Segovia Klima

Das Klima ist ein mediterranes Klima mit heißen Sommern, allerdings mit starker Beeinflussung der Höhen- und Inlandlage. Nach der Köppen-Klimaklassifikation gehöret Segovia zur Klimazone “Csa”. Zudem liegt die Stadt in der Nähe des Übergangs vom meditrannen Klima zum semi-ariden Klima (BSk). Die durchschnittliche Jahrestemperatur liegt bei +13°C. Die Rekordtemperaturen liegen zwischen -14°C und +39°C. Der […]

Ugíjar Klima

Das Klima ist ein typisches iberisches Inlandklima mit mediterranen Charakter und kontinentaler Prägung. Die Niederschläge sind semi-arid. Klimatabelle:

Laujar de Andarax Klima

Das Klima ist mediterran und kontinental. Die Inland- sowie die Höhenlage spielen beim Wetter eine große Rolle. Klimatabelle:

La Alpujarra almeriense

Die Gebirgsregion der Alpujarra almeriense bildet den Teil der Alpujarra in der Provinz Almería. Das Gebirge der Alpujarra kann man in zwei Teile einteilen: Alpujarra granadina  Alpujarra almeriense  Dieser Gebirgsteil in der Provinz Almería ist deutlich trockener und abgeschiedener, als der Teil der Provinz Granada. Die Landschaft hier ist ebenso großartig und die Gebirgslandschaft war […]

Tíjola Klima

Das Klima der Stadt Tíjol hat ein mediterranes Inlandklima. Die Niederschläge sind semi-arid, d. h. die Sommer sind trocken, während die Winter feucht sind. Klimatabelle:

Pampaneira Klima

Der Ort Pampaneira liegt auf einer Höhe von über 1000 m und hat dennoch ein relativ mildes Klima. Das Klima ist ein kontinentales Mittelmeerklima und die Niederschläge sind semi-arid. Klimatabelle:

La Alpujarra granadina

Die Alpujarra granadina ist ein Gebirgszug mit tiefen Tälern und liegt südlich des Hauptkammes der Sierra Nevada. Die Alpujarra bildet den zur Provinz Granada zählenden Teil der südlichen Sierra Nevada. Von Granada aus erreicht man das Gebirge am besten. Die Alpujarras lassen sich in zwei Teile einteilen: Alpujarra almeriense (Provinz Almería) Alpujarra granadina (Provinz Granada) […]

Riaküste

Das Profil des Küstenlandes der Rías wird von den Buchten und fjordartigen Mündungen der Flüsse, in denen sich das Meer- mit Süßwasser mischt, bestimmt. Im Schutz der größten Rías liegen bedeutende Hafenstädte wie Vigo, Pontevedera und A Coruña. Landschaft: Die Küste kann in drei Abschnitten gegliedert werden: Rías Altas: im Norden zwischen der Eo-Mündung und […]

Rías Altas

Zwischen A Coruña und Ribadeo befindet sich eine einzigartige und atemberaubende Küstenlandschaft. Eine Küstenstraße führt entlang der schroffen Küste mit ihren vielen Meeresarmen. Neben den tiefen Buchten findet man hier noch romantische Fischerdörfer und uralte Bauernhäuser vor. Das Küstenland wechselt sich mit flachen Hügeln und steilen Felsflanken ab. Immer wieder schieben sich Landzungen und Halbinseln […]

Dünen von Corrubedo

Im  zehn Quadratkilometer großen Parque Natural Dunar de Corrubedo am Rand der Halbinsel Barbanza am Atlantik befindet sich eine einzigartige Dünenlandschaft. Die Besonderheit stellt eine 250 m breite, 20 m hohe, sowie knapp einen Kilometerlange Wanderdüne dar. Das Naturwunder und der Park gehören zu den beliebtesten Reisezielen Galiciens. Die weißen Dünen bewegen sich ständig und […]

Jerez de la Frontera Klima

Jerez de la Frontera und die restliche Provinz Cádiz hat ein mediterranes Klima der subtropischen Breiten. Weiter im Inland lässt der atlantische Einfluss deutlich nach, dennoch sind die Winter kurz und mild mit kühlen Nächten. Die Sommer sind lang und sehr heiß, im Gegensatz zur Küste dort sind die Sommertemperaturen deutlich milder. Der meiste Regen […]

Katalanische Pyrenäen

Die Pyrenäen sind ein gewaltiges Gebirge, das die Iberische Halbinsel vom restlichen Europa trennt. Drei Länder haben Anteil an das Faltengebirge, das ein Alter von 50 bis 100 Mio. Jahre hat. Die Katalanischen Pyrenäen gehören zum spanischen Teil des Gebirges. Die Besonderheit dieser Landschaft ist die bewahrte Ursprünglichkeit der Natur. Geographie: Die Hochgebirgsregion der Pyrenäen […]

La Albufera

Der küstennahe Süßwassersee ist einer der größten natürlichen Seen Spaniens. Er liegt rund 15 km südlich von Valencia und etwa drei Kilometer südlich des kleinen Ortes El Saler. Schilfgebiete: Das Süßwassergewässer ist sehr flach und weist dichte Schilfgebiete auf. Im Schilf befinden sich kleine Inselchen, auf spanisch “matas”. Diese “matas” sind ein wichtiges Rückzugsgebiet für […]

Kloster Oia

Das Kloster Oia (spanisch Oya oder Santa María la Real de Oia) ist ein ehemaliges Zisterzienserkloster in der Provinz Pontevedrain Galicien in Spanien. Es liegt in der Gemeinde (Concello) Oia in der Comarca O Baixo Miño zwischen Baiona und A Guarda fast unmittelbar an der Atlantikküste der Rías Baixas rund 14 km nördlich der Grenze […]

Cabezuela del Valle Klima

Das Klima im Valle del Jerte herrscht ein iberisches Inlandklima mit extremen Temperaturen. Die Winter sind kühl und windig mit höheren Niederschlägen, als im Sommer. Die Tagestemperaturen im Sommer können glühend heiß werden. Klimatabelle:

Plasenica Klima

Das Klima ist mediterran mit kontinentalen Auszügen. Die Winter sind sehr kühl und windig, während die Sommer sehr heiß sind. Die Niederschläge sind semi-arid mit feuchten Herbsten und Wintern, sowie sehr trockenen Sommern. Klimatabelle:

Valle del Jerte

Das Valle del Werte ist ein Flusstal des Rio Jerte in der spanischen Region Extremadura. Nordöstlich von Plasencia befindet sich das fruchtbare Flusstal. Hier befindet sich auch Spaniens Kirschgarten. Im Frühjahr blühen hier über eine Millionen Kirschbäume, ein traumhafter Anblick. Am Ende des Tals schraubt sich die Straße N110 Richtung Ávila hoch zum Puerto de […]

Costa Vasca

Als Costa Vasca (Spanisch für „Baskische Küste“; Baskisch: Euskal Kostaldea) wird die Atlantikküste des Baskenlandes bezeichnet. Geographie: Sie liegt am inneren Teil des Golfs von Biskaya im Norden Spaniens und im äußersten Südwesten Frankreichs und erstreckt sich von der Gemeinde Muskiz im Westen bis zur Mündung des Flusses Adour bei Bayonne im Nordosten. Lage: Politisch gliedert […]

Costa Dorada

Die Costa Dorada beginnt nördlich von Barcelona beim Rio Tordera, wo die Steilküste in flache Sandstrände übergeht. Sie reicht nach Süden über Barcelona und Tarragona hinaus bis zum Delta des Ebro beim Cabo de Tortosa. Bis auf Kleien Steil- und Küstenabschnitte sind die Strände der Costa Dorada (katalanisch Costa Daurada) größtenteils flach und haben einen […]

Manresa Klima

Manresa hat ein feuchtes Subtropenklima (Cfa) mit kalten Wintern und heißen, relativ trockenen Sommern. Die regnerischste Saison ist der Frühling und der Herbst. Im Winter kann es zu Frost kommen, vor allem im Monat Januar. Klimatabelle:

Oberes Tejo-Tal

Der Tejo (Tajo) umfliesst Toledo, überschreitet bei Alcántara die portugiesische Grenze und mündet nach über tausend Kilometern bie Lissabon in den Atlantik. Der bergige Oberlauf des Tejo ist eine touristisch weniger beachtete Region, obwohl der Fluss sich gerade hier die spektakulärsten Schluchten gegraben hat. Flusslandschaft: Schlucht des Oberlaufes: Von Felswänden und bewaldeten Steilhängen eingeengt, strömt […]

Jaén Klima

Das Klima ist ein mediterranes Klima mit sehr heißen Sommern und einer starken Beeinflussung des iberischen Inlandklimas. Die Winter sind sehr kühl und feucht, während die Sommer glühendheiß sind. Klimatabelle: Klimastationen: Flughafen Granada-Jaén:

Granada Klima

Granda hat ein mediterranes Klima mit heißen Sommern (Csa). Die Sommer sind heiß und trocken mit Tagestemperaturen von durchschnittlichen +34°C. Temperaturen von +40°C sind möglich und häufig. Die Winter sind sehr kühl und feucht mit häufigen Regen im November bis Januar. Der kälteste Monat st der Januar mit einer Tagestemperatur von +13°C und einer Nachttemperatur […]

Costa de la Luz

Costa de la Luz (span. für „Küste des Lichts“) bezeichnet die südliche spanische Atlantik-Küste am Golf von Cádiz zwischen der vom Fluss Guadiana gebildeten spanisch-portugiesischen Grenze nahe der Stadt Huelva und der südlichsten Spitze Spaniens (und damit des europäischen Festlandes) bei Tarifa. Geographie: Bei Tarifa, wo Spanien nur etwa 14 km von Marokko (Afrika) entfernt ist, geht sie in […]

Costa Tropical

Die Costa Tropical ist ein Küstenstreifen im südlichen Teil der spanischen Mittelmeerküste (Provinz Granada, Andalusien). Geografisch fällt sie zusammen mit der gleichnamigen Comarca Costa Tropical. Sie liegt am Mittelmeer und grenzt im Westen an die Comarca Axarquía – Costa del Sol (Provinz Málaga), im Osten an die Comarca Poniente Almeriense (Provinz Almeria). Geographie: Lage und […]

Costa de Almería

Die Costa de Almería ist die tourismusgeographischeBezeichnung für einen spanischen Küstenabschnitt in der gleichnamigen Provinz im Südosten der iberischen Halbinsel. Sie bildet die Landgrenze des „Golf von Almeria“. Anlaufpunkt ist der Flughafen von Almeria. Geographie: Landschaft: Die Küste mit einer Fläche von 8.774 km² ist ein einziger landschaftlicher Gegensatz: Weite Strände und kleine Buchten liegen […]

Costa del Sol

Die Costa del Sol (spanisch „Sonnenküste“) ist eine Küste im Süden Spaniens (Andalusien). Außerhalb Spaniens wird manchmal die komplette Mittelmeerküste Andalusiens als Costa del Sol bezeichnet, was jedoch falsch ist. Geographie: Die Costa del Sol grenzt im Westen an das Campo de Gibraltar (Mittelmeerküste der Provinz Cádiz) und im Osten an die Costa Tropical (Provinz Granada). […]

Costa Blanca

Costa Blanca (kat./span. weiße Küste) bezeichnet tourismusgeographisch den Küstenabschnitt der spanischen Provinz Alicante, genauer von Dénia im Norden bis Pilar de la Horadada im Süden. Kulturelle Zentren und Sehenswürdigkeiten: Zu den bekanntesten Ausflugszielen zählen die Freizeitparks Terra Mítica, Mundo Mar, Terra Natura. Valencia: In Valencia gibt es die Ciutat de les Arts y Ciencies, die […]

Costa del Azahar

Costa del Azahar bezeichnet die Küste der Provinzen Castellón und Valencia am Golf von Valencia, von Alcanar bis Oliva. Der spanische Name bedeutet so viel wie ‚Küste der Orangenblüte‘. Der katalanische bzw. valencianische Name Costa dels Tarongers bedeutet wörtlich übersetzt ‚Küste der Orangenbäume‘. Geographie: Die Küste erstreckt sich über gut 200 Kilometer, vor der Küste liegen im […]

Lloret de Mar Klima

Das Klima ist mediterran mit sehr milden Temperaturen. Diese sinken im Winter selten unter 8 °C, und im Sommer steigen sie nur selten über 30 °C. Die mittlere Jahrestemperatur in Lloret de Mar liegt bei 18 °C. Aufgrund der Hitze im Sommer sollten hitzeempfindliche Menschen eher die Übergangsmonate für eine Reise wählen. Klimatabelle: Klima an der Costa Brava: […]

Valverde (El Hierro) Klima

Valverde kann eine typisch südländische Atmosphäre ausstrahlen, wenn die warme Sonne einmal unverhüllt vom Himmel scheint. Oft hängt jedoch dichter Passatnebel (genannt: bruma) über der hochgelegenen Stadt und bildet einen feucht-kühlen Grauschleier, unter dem es auch stürmisch sein kann. Der Ort kann sich so in wenigen Augenblicken in einen unwirtlichen Ort verwandeln. Wenige Höhenmeter weiter […]

Arrecife Klima

Lanzarote liegt in der Passatzone, was dazu führt, dass auf der Insel ganzjährig frische Winde aus Nord bis Nordost wehen. Lanzarote besitzt ein ganzjährig mildes und niederschlagsarmes arides Klima, da die Passatwinde an der relativ flachen Insel meist nicht abregnen. Die Lufttemperatur liegt im Jahresdurchschnitt bei 20,5 °C. Der Monatsdurchschnitt beträgt im Januar 16,9 °C und im […]

Corralejo Klima

Das Klima ist das ganze Jahr über mild, was den Kanarischen Inseln den Beinamen Inseln des ewigen Frühlingseingebracht hat. Das Meer gleicht die Temperaturen aus, und die Passatwinde halten die heißen Luftmassen aus der nahen Sahara weitgehend fern. Fuerteventura ist mit 147 mm pro Jahr im Kanarenvergleich sehr niederschlagsarm. Ein besonderes Wetterphänomen ist der Calima, ein heißer […]

Puerto del Rosario Klima

Das Klima ist das ganze Jahr über mild, was den Kanarischen Inseln den Beinamen Inseln des ewigen Frühlingseingebracht hat. Das Meer gleicht die Temperaturen aus, und die Passatwinde halten die heißen Luftmassen aus der nahen Sahara weitgehend fern. Fuerteventura ist mit 147 mm pro Jahr im Kanarenvergleich sehr niederschlagsarm. Klimatabelle: Klimastationen: Fuerteventura Aeropuerto:

Puerto Real Klima

Die Stadt Puerto Real liegt in zwei unterschiedlichen Landschaftszonen, zu einem in der maritimen Zone und zum anderen in der Zone des Hinterlandes. Das zentrale Puerto Real liegt in der maritimen Zone, da vor der Stadt die Bucht von Cadiz und dahinter der Atlantische Ozean liegt. Aufgrund der Lage an der Küste ist das Klima […]

Algeciras Klima

Algeciras weist ein subtropisches Klima mit sehr milden und regnerischen Wintern, sowie warmen aber trockenen Sommern. Die Temperaturschwankungen zwischen Tag und Nacht sind sehr gering und es herrscht ein starker ozeansicher Einfluss vom Atlantischen Ozean. Klimatabelle:

Ciudad Real Klima

Das Klima der Stadt ist ein mediterranes Klima mit kontinentaler Ausprägung. Die Winter sind ziemlich kühl bis kalt und die Sommer sehr heiß. Der Herbst weist die höchste Niederschlagsrate auf. Klimatabelle:

Girona Klima

Girona liegt nach der Köppen-Klimaklassifikation in der Zone des feuchten Subtropenklimas mit kühlen Wintern und heißen Sommern. In den Winternächten können die Temperaturen bis auf -2°C fallen. Im Sommer liegen die Maximalwerte zwischen +27°C und +34°C. Der Niederschlag ist gleichmäßig verteilt, wobei der Schwerpunkt auf dem Frühling und Herbst liegt. Gewitterstürme sind im Sommer stark […]

Tortosa Klima

Tortosa hat ein mediterranes Klima (Csa) mit kühlen Wintern und sehr heißen Sommern. Der Niederschlag weist trocknere Muster auf, als für die mediterrane Zone üblich. Klimatabelle:

Reus Klima

Das Klima in Reus ist mediterran geprägt. Die Winter sind kühl bis mild, während die Sommer heiß und trocken sind. Die Stadt Reus liegt in der Nähe des Übergangs zum feuchten Subtropenklima. Klimatabelle: Klimastationen: Reus-Flughafen:

Tarragona Klima

Das Klima der Küstenstadt Tarragona in Katalonien ist ein typisches Mittelmeerklima. Der Ort liegt am Übergang zum feuchten Subtropenklima, da ab August die Niederschlagsrate deutlich ansteigt. Die Spitzenmenge des Regens wird im Herbst und Winter erreicht. Klimatabelle:

Mahón Klima

Das Klima auf Menorca ist mediterran. Die Stadt Mahon weist ein mildes Mittelmeerklima auf mit kühlen Wintern und heißen Sommern. Die Winter, Frühlinge und Herbste sind feucht, während der Sommer sehr trocken ist. Klimatabelle:

Alcúdia Klima

Das Klima ist mediterran und mild. Die Winter sind feucht und kühl, während die Sommer sehr warm bis heiß sind. Das Klima auf Mallorca ist grundsätzlich mediterran. Klimatabelle:

Marbella Klima

Marbella liegt in einer geschützten Lage, aufgrund der abschirmenden Höhen des Küstengebirges der Cordillera Penibetica. Das Mikroklima weist eine jährliche Durchschnittstemperatur von +18°C auf. Die Niederschlagsmenge summiert sich jährlich auf 628 mm. Die Sonne scheint ca. 2900 Stunden im Jahr. Klimatabelle:

Colmenar Viejo Klima

Die Stadt Colmenar Viejo liegt in den Ausläufern des Guadarrama-Gebirges und weist ein mediterranes Klima mit starker kontinentaler Beeinflussung auf. Die jährliche Durchschnittstemperatur liegt bei +13,5°C. Hier ist es kühler als in Madrid, da die Stadt sich auf einer Höhe von über 1000 m befindet. Klimatabelle:

Getafe Klima

Das Klima der Stadt Getafe ist ähnlich wie in Madrid, da die Stadt unmittelbar im Süden der Hauptstadt liegt. Nach der Köppen-Klimaklassifikation gehört Getafe zum semi-ariden Klima (BSk). Die durchschnittliche Jahrestemperatur liegt bei +15°C. Die Winter sind kalt und die Sommer heiß. Temperaturen: Die durchschnittlichen Temperaturen im Januar liegen bei etwa +6°C. Die maximalen Tagestemperaturen […]

San Javier Klima

Das Klima der Stadt San Javier ist ein arides Klima mit mediterranen Temperaturverlauf. Die Winter sind mild und gehören zu den wärmsten Wintern in Europa. Die Sommer sind sehr heiß und lang. Es ist das ganze Jahr über trocken. Das Klima ist vergleichbar mit südkalifornischen Städten. Klimatabelle:

Antequera Klima

Das Klima in Antequera ist mediterran, obwohl die Barrierewirkung der Cordillera Antequerana eine Tendenz zum kontinentalen Klima versucht. Der Einfluss vom Meer wird zudem verringert. Die Sommer sind lang und heiß, während die Winter untertags kühl sind. Frost kann auftreten. Die durchschnittliche Jahrestemperatur liegt bei etwa +15°C. Im Winter kann das Thermometer auf -3°C fallen, manchmal […]

Torrevieja Klima

Nicht zuletzt das angenehme Küstenklima (320 Sonnenscheintage) trug zum raschen Zuwachs, der Torrevieja in Spanien zur Boomtown werden ließ, bei. Dieses Klima zieht viele Rheuma-, Herz- und Asthmakranke sowie an Schuppenflechte leidende Personen hierher. Die zwei großen Salzseen von Torrevieja und La Mata (einem Ortsteil von Torrevieja) sorgen zusammen mit der Meeresluft dafür, dass Torrevieja […]

Alicante Klima

Alicante (Alacant) geniesst ein Klima mit milden Wintern und heiß-trockenen Sommern. Das Klima der Region wird zum heißen semi-ariden Klima (BSh) gezählt. Mit knapp 3000 Sonnenstunden ist die Region sehr sonnig. Alicante weist die wärmsten europäischen Tagestemperaturen im Winter auf. Insgesamt ist das Klima der Stadt mit dem Klima von Los Angeles vergleichbar. Temperaturen: Die […]

Orihuela Klima

Das Klima ist trocken und mediterran. Die Stadt liegt in der subtropischen Klimazone. Die durchschnittliche Jahrestemperatur liegt bei +19°C. Die Temperaturen sind mild und liegen im Winter zwischen 14°C und 17°C untertags, und 3°C bis 8°C in der Nacht. Es gibt keinen Monat an den nicht einmal eine Temperatur von mindestens +20°C erreicht wird. In […]

Cartagena Klima

Das Klima in Cartagena ist ein semi-arides Klima mit milden Wintern und sehr heißen Sommern. Die Niederschläge sind mit Ausnahme von Herbst und Winter sehr gering. Klimatabelle:

Los Alcázares Klima

Das Klima ist ein trockenes und mediterranes Klima mit heißen Sommern. Die Winter sind mild und trocken, während die Sommer heiß und staubtrocken sind. Die Extremität fällt weg, da das Mittelmeer einen mildernden Effekt auf die Küstenstadt hat. Klimatabelle:

Mula Klima

Das Klima der Stadt Mula im kahlen Hinterland der Murcia ist sehr trocken und extrem. Die Extremität verursacht die Verhinderung einer üppigen Vegetation. Die Landschaft ist geprägt von Halbwüsten und Steppen. Die Winter sind trocken, windig und zum größtenteils sonnig. Die Sommer sind lang, staubtrocken und sehr heiß. Die jährlichen Spitzen steigen weit über +40°C. […]

Teruel Klima

Nach der Köppen-Klimaklassifikation liegt Tereul in kalt-semi-ariden Klimazone (BSK), obwohl es nahe der Grenze zum subtropischen Klima liegt. Hier herrschen trockene Winter und heiße Sommer vor. Die Sommertemperaturen sind für Aragonien relativ mild, wenn man die Städte im Ebrotal vergleicht. Was auffällt ist, dass die Winter für spanische Verhältnisse sehr kalt sind. Hier wurde gar […]

Reinosa Klima

Reinosa gehört zu den kältesten Städten Spaniens. Laut der AEMET wurde hier die viertniedrigste Temperatur in der spanischen Geschichte gemessen. Im Winter 1971 erreicht die Tiefsttemperatur einen Wert von -24,6°C. Das Klima zeigt viele Merkmale von einem kontinentalen Klima der kastilischen Hochebene, heisst höhere Sonneneinstrahlung und thermische Kontraste im Gegensatz zum restlichen Kantabrien). Zudem liegt […]

Vitoria-Gasteiz Klima

Das Klima stellt einen Übergang vom feuchtmilden maritimen Küstenklima zum trockenen Kontinentalklima der kastilischen Hochebene dar. Aufgrund des deutlichen Temperaturunterschiedes wird Vitoria von den Bewohnern der küstennahen Gebiete scherzhaft als Siberia-Gasteiz bezeichnet. Die Jahresdurchschnittstemperatur beträgt ca. 11,5 °C, die Jahresniederschlagsmenge ca. 820 mm. Klimatabelle:

Arguedas Klima

Das Klima in Arguedas ist ein kontinentales Mittelmeerklima mit heißen Sommermonaten. Die Niederschläge sind gering, was typisch für die Lage im Ebrotal ist. Die Winter sind kalt und windig, während die Sommer heiß und öfters auch sehr heiß werden. Die Landschaft um Arguedas ist eine Halbwüste. Die Stadt liegt inmitten der Las Bárdenas Reales. Klimatabelle:

Elizondo (Navarra) Klima

Elizondo liegt im Baztán-Tal. Das Klima im Tal ist atlantisch und mediterran geprägt, zudem herrscht eine deutliche Milderung vor, die auf dem Atlantischen Ozean zurückzuführen ist. Hier kommt es zu regelmäßigen Regenfällen, durch die Schwächen der thermischen Amplituden. Die jährlichen Durchschnittstemperaturen liegen in Elizondo zwischen 13°C und 15°C. Der Niederschlag ist sehr hoch. Der Schwerpunkt […]

Navarrete Klima

Das Klima ist ein kontinentales Mittelmeerklima. Die Winter sind kalt und etwas feuchter, als die Sommermonate. Im Sommer liegen die Temperaturen im sehr warmen Bereich. Die Temperaturspitzen reichen bis zu +40°C. Klimatabelle:

Haro Klima

Das Klima im spanischen Weinbaugebiet La Rioja ist mild und mediterran. In der Stadt Haro herrscht ein kontinentales Mittelmeerklima mit sehr kühlen und feuchten Wintermonaten, sowie sehr warmen Sommermonaten. Klimatabelle:

Mérida Klima

Mérida hat ein mediterranes Klima mit leichten Einflüssen des Atlantischen Ozeans. Der Winter ist mild mit minimalen Nachttemperaturen um die 0°C Die Sommer sind sehr heiß mit Temperaturspitzen von +40°C und mehr. Der Niederschlag liegt zwischen 450 und 500 mm. Der meiste Regen fällt in den Monate November und Dezember. Die Sommer sind trocken, wie […]

Ayamonte Klima

Das Klima in Ayamonte ist ein mediterranes Klima mit heißen Sommern. Die Winter sind deutlich feucht, als die Sommermonate. Der Einfluss des Meeres ist deutlich zu spüren, da die hohen Sommertemperaturen Andalusiens stark gemildert werden. Die Winter sind mild mit Tagestemperaturen von über +15°C. Die Sommer sind heiß. Die jährlichen Spitzen übersteigen nur gelegentlich die […]

Vigo Klima

Das Klima in Vigo ist ozeanische geprägt mit milden Temperaturen. Die Sommer sind warm und trockener, als die Wintermonate. Das Klima ist gleich, wie der Pazifische Nordwesten in Nordamerika. Klimatabelle: Bedeckung des Himmels: Klimastationen: Vigo-Zentrum: Vigo-Flughafen:

Cambados Klima

Das Klima ist warm und feucht mit starkem Einfluss vom Atlantischen Ozean. Die Temperaturen sind moderat und der Niederschlag ist hoch, mit 1500 mm im Schnitt. Im Winter liegen die Maximaltemperaturen um die +14°C. Forst ist selten und tritt meist nur unter bestimmten Voraussetzungen auf, wie Kaltlufteinbrüche oder Kaltfronten. Der Frühling und der Herbst ist […]

León Klima

León weist ein mediterranes Klima mit warmen Sommern (Csb) auf. Im Winter liegen die Durchschnittstemperaturen zwischen -1°C und +13°C. Frost tritt fast jedem Morgen auf, vor allem im Januar. Schneefall sind nicht gerade selten, im Schnitt 9 Schneetage im Jahr, aber heftiger Schneefall ist selten. Der Frühling ist mild mit Temperaturen zwischen +10°C (kalte Tage) […]

Valladolid Klima

Aufgrund der Höhenlage von 735 m über dem Meeresspiegel ist das mediterrane Klima mit heißen Sommern (Csa) stark von den kontinentalen Faktoren beeinflusst. Die Stadt liegt im Übergangsbereich vom mediterranen Klima mit heißen Sommern zum kalten semi-ariden (BSk). Die Temperaturunterschied können ganzjährig extrem ausfallen. Winter: Die Winter sind kalt und windig, aufgrund der Höhenlage und der […]

Badajoz Klima

Das Klima in Badajoz weist drastische Wechsel zwischen Sommer und Winter auf. Die durchschnittliche Jahrestemperatur liegt bei +17°C. Der Juli weist mit +35°C die höchste Temperatur auf, während die Nächte im Januar bei +3°C liegen. Im Schnitt fallen im Jahr 447 mm Regen vom Himmel. Der Dezember ist am feuchtesten, während der Juli am trockensten […]

Cuenca Klima

Das Klima in Cuenca ist ein typisches Mittelmeerklima mit kontinentalen Charakter. Die Jahrestemperaturen sind typisch für die spanische “Meseta”, eine innere Hochebene im zentralen Spanien. Die Winter sind relativ kalt, aber die Sommer sind heiß und weisen kühle Nächte auf. Der Frühling und Herbst sind kurz und die Temperaturen mild mit kalten Nächten, aufgrund der […]

Sariñena Klima

Das Klima von Sariñena ist ein mediterranes Klima mit kontinentalen Zügen und ariden Niederschlägen. Aufgrund des Klimas ist die Landschaft rund um die Stadt eine Halbwüste. Die Stadt ist Hauptstadt der Los Monegros, eine Gemeinschaft in der Region Aragonien. Die Los Mongegros ist bekannt für ihr Halbwüsten und Steppen. Klimatabelle:

Aragonesische Pyrenäen

Die Aragonesischen Pyrenäen sind ein beliebtes Reiseziel für Wanderer und Naturfreunde. Diese Pyrenäen gehören zum Zentralgebirge des massiven Gebirgsstock, der die Grenze von Frankreich nach Spanien bildet. Das Gebiet Aragóns (Aragonien) umfasst die höchsten Berge der Pyrenäen. Eine ganze Reihe von Gipfeln übertrifft die Dreitausend Meter. Der höchste Punkt ist der Pico d’Aneto mit 3404 […]

Schlucht des Duero (Douro)

Im Nordwesten der Iberischen Halbinsel markiert eine spektakuläre Schlucht die Grenze zwischen Spanien und Portugal. Die Schlucht hat eine Länge von 122 km und eine Tiefe von teilweise 400 m. Naturlandschaften: Arribes der Nebenflüsse: Das Gestein besteht aus Silikat und auch die Nebenflüsse gruben einige Schluchten (span. arribes) in das Gestein. Die Zuflüsse müden meist […]

Villarreal de San Carlos Klima

Das Klima von Villarreal de San Carlos ist mediterran mit kontinentalen Charakter, was typisch für das Landklima der Extremadura ist. Die Winter sind feucht und kühl mit Tagestemperaturen von über +10°C. In der Nacht können die Temperaturen unter den Gefrierpunkt sinken, allerdings meist nie weiter als unter -3°C. Der Frühling und der Herbst sind mild […]

Parque Nacional de Monfragüe

Der Nationalpark der Monfragüe liegt ca. 25 km südlich von Plasencia und befindet sich beiderseits des aufgestauten Río Tajo. Er ist der bedeutendste Naturpark der Extremadura. Der Park hat eine Fläche von 180 km² und ist eine Schutzzone für Wölfe, Pradelluchse und Vogelarten. Berühmt ist die Naturlandschaft für ihre Dehesas. Die Dehesas sind ausgedehnte Steineichenwälder, […]

Alcañiz Klima

Das Klima im Hinterland im Ebrotal ist noch kontinentaler und trockner, hier sind die Extremtemperaturen nicht ganz so ausgeprägt, aber hier kommen langsam wachsende Zwergwacholderarten vor. Die Landschaft ist eine Wüstensteppe, wie die Llanos de Belchite und die Calanda-Wüste. Klimatabelle:

Lleida Klima

Das Klima im zentralen Ebrotal ist semi-arid mit trockenen Sommern, die wüstenähnlichen Charakter haben. Die jährliche Niederschlagsmenge liegt zwischen 400 und 600 mm, wobei der Großteil der Menge im Frühling und Herbst herab geht. Die Vegetation ist sehr struppig und karg. Die Sommer sind heiß und die Winter kalt. Die Sommer weisen hohe Lufttemperaturen auf […]

Alagón Klima

Das Klima im zentralen Ebrotal ist semi-arid mit trockenen Sommern, die wüstenähnlichen Charakter haben. Die jährliche Niederschlagsmenge liegt zwischen 400 und 600 mm, wobei der Großteil der Menge im Frühling und Herbst herab geht. Die Vegetation ist sehr struppig und karg. Die Sommer sind heiß und die Winter kalt. Die Sommer weisen hohe Lufttemperaturen auf […]

Tudela Klima

Das Klima ist subkontinental mit extremen Temperaturen und trockneren Charakteristika. Die Sommer sind sehr heiß und trocken. Die Niederschläge im Sommer sind arid und semi-arid. Das obere Ebrotal liegt geschützt und isoliert von den Luftmassen des Atlantischen Ozeans, da diese durch die Berge abgehalten werden. Klimatabelle:

Calahorra Klima

Das Klima ist subkontinental mit extremen Temperaturen und trockneren Charakteristika. Die Sommer sind sehr heiß und trocken. Die Niederschläge im Sommer sind arid und semi-arid. Das obere Ebrotal liegt geschützt und isoliert von den Luftmassen des Atlantischen Ozeans, da diese durch die Berge abgehalten werden. Klimatabelle:

Daimiel Klima

Das Klima in Daimiel ist ein kontinentales Mittelmeerklima mit Charakter einer Halbwüste. Die Niederschläge sind gering und liegen meist unter dem 40 mm-Bereich. Die Winter sind kalt und windig, während es im Sommer sehr heiß wird. Klimatabelle: