Germering Klima

Germering liegt in den Nordwestausläufern der Münchener Schotterebene und weist ein feuchtes Klima auf. Die Winter sind kalt und frostig mit mäßigen Schneefällen. Die Sommer sind warm und weisen hohe Regenmengen auf. Dies lässt sich auf die teils heftigen Gewittern zurückzuführen. Der Hagelsturm am 10.06.2019 versuchte einen enormen Sachschaden, da die Hagelkörner die Größe eines […]

Pullach (Isartal) Klima

Pullach im Isartal weist ein subkontinentales Klima des bayerischen Oberlandes auf. Aufgrund der Lage im Isartal, sind die Temperaturen jedoch etwas abgemildert. Im Winter kann es jedoch, aufgrund der Tallage, zu Inversionswetterlagen kommen. Die Sommer sind warm und gewittrig. Klimatabelle:

Landau (Isar) Klima

Das Klima wird als gemäßigtes Kontinentalklima eingestuft. Das Donautal ist zum Nordosten von den Bergen des Bayerischen Walds windgeschützt, zum Südwesten schließt das Niederbayerische Hügelland an. Im Winter setzt sich die kalte Luft in der Tallage fest, sie gelten als lange anhaltend kalt, die Sommer gelten mit Hitzestau als warm bis heiß. Klimatabelle:

Moosburg (Isar) Klima

Moosburg a. d. Isar liegt am nordöstlichsten Ende der Münchner Schotterebene am Übergang zum Donau-Isar-Hügelland sowie zum Isar-Inn-Hügelland. Das Klima ist ein Übergangsklima vom gemäßigten Klima zum kontinentalen Klimas. Die Winter sind kalt und weitgehend trocken. Die Sommer sind sehr warm und feucht mit vielen Gewittern. Klimatabelle:

Darmstadt Klima

Darmstadt liegt in der gemäßigten Klimazone. Die Durchschnittstemperatur beträgt 10,1 °C. Der wärmste Monat ist der Juli mit 19,3 °C im Durchschnitt. Der kälteste Monat ist der Januar mit durchschnittlich 0,9 °C. Darmstadt und das Rhein-Main-Gebiet liegen am nördlichen Ende der Oberrheinischen Tiefebene, die klimatisch zu den wärmsten Regionen in Deutschland zählt. Die Jahresmitteltemperatur liegt mit 10,1 °C (langjähriges Mittel […]

Wiesbaden (HE) Klima

Seine Lage in der Gebirgsmulde am Südfuß des Taunus, im Norden und Westen durch den Höhenzug geschützt, verleiht Wiesbaden ein mildes Klima: Die mittlere Jahrestemperatur beträgt 9,8 Grad Celsius, die jährliche Niederschlagsmenge 638 Liter pro Quadratmeter, und die durchschnittliche Sonnenscheindauer im Jahr liegt bei 1565 Stunden. Wiesbaden zählt damit zu den wärmsten deutschen Städten. Durch die […]

Kassel (HE) Klima

Das Klima ist in Kassel deutlich milder und wärmer als im umgebenden Mittelgebirge. Wegen der Talkessellage und den höher gelegenen Waldgebieten ist die Stadt gut vor Unwettern geschützt. Aufgrund der sich stauenden Luftmassen ist es in den tiefer gelegenen Stadtgebieten teilweise 3 bis 5 Grad Celsius wärmer als im Umland, insbesondere im Sommer. In den […]

Bad Hersfeld (HE) Klima

Durch seine Lage in Mitteleuropa befindet sich Bad Hersfeld in der warmgemäßigten Klimazone. Das regionale Klima wird durch die geschützte Lage im Fuldatal, mit den umliegenden hessischen und thüringischen Mittelgebirgen bestimmt. Dies führt in Bad Hersfeld zu einer verhältnismäßig hohen Jahresmitteltemperatur von 8,7 °C und einem ziemlich trockenen Klima mit nur 718,1 mm durchschnittlichem Niederschlag im Jahr. […]

Fritzlar (HE) Klima

Fritzlar liegt im nordhessischen Bergland etwa 25 km (Luftlinie) südwestlich von Kassel, am Südrand der „Fritzlarer Börde“, daher herrscht dort kein Kesselklima und die Temperaturen sind ausgeglichener. Die Winter sind kalt und weisen leichte Fröste auf. Die Sommer sind warm und gemäßigt. Die Niederschläge steigen im Sommer etwas an, sind aber im Rest des Jahres mäßig. […]

Michelstadt (Odenwald) Klima

Michelstadt weist ein gemäßigtes Klima mit leichten kontinentalen Einschlägen auf. Aufgrund der Lage im Odenwald sind die Sommertemperaturen deutlich kühler, als in der Oberrheinischen Tiefebene. Klimatabelle:

Gießen (HE) Klima

Das Klima in Gießen gehört zu den feucht-gemäßigten Deutschlands. Der kälteste Monat ist der Januar mit −0,1 °C, der wärmste der Juli mit 18,2 °C. Im Vorfrühling ist es im Allgemeinen trocken. Der regenärmste Monat ist also der März mit 31 mm Niederschlag. Im Vergleich mit anderen hessischen Stationen ist es in Gießen im März am trockensten (Frankfurt/Main: […]

Offenbach am Main (HE) Klima

Das Klima in Offenbach am Main ist warm und gemäßigt. Offenbach am Main hat während des Jahres eine erhebliche Menge an Niederschlägen zu verzeichnen. Das gilt auch für den trockensten Monat. Im Jahresdurchschnitt beträgt die Temperatur in Offenbach am Main 10,0 °C. Jährlich fallen etwa 650 mm Niederschlag. Klimatabelle:

Harburg (Schwaben) Klima

Das Klima in Harburg ist ein gemäßigtes Klima mit kontinentalen Einschlägen. Die Winter sind weitgehend trocken und kalt. Die Sommer sind warm und gewittrig. Klimatabelle:

Öhringen (BW) Klima

Hohenlohe ist Teil der warmgemäßigten mitteleuropäischen Klimazone mit noch überwiegend maritimer Prägung. Die auf kleiner Skala wechselnde Topographie, insbesondere zwischen Tal- und Höhenlagen, bewirkt auch von Ort zu Ort stark variierendes Klima. Das Lokalklima Öhringens vermittelt zwischen dem milderen des Neckarbeckens, dem etwas raueren der Hohenloher Ebene und dem Mittelgebirgsklima, das in den Schwäbisch-Fränkischen Waldbergen […]

Mühlacker (BW) Klima

Das Klima In Mühlacker wird durch das Enztal geprägt. Die Winter sind kalt und feucht. Die Sommer sind sehr warm und sonnig. Klimatabelle:

Lappeenranta Klima

Es hat derzeit ein feuchtes Kontinentalklima vom Typ Warm-Sommer (Köppen: Dfb), das früher in der kontinentalen subarktischen Zone (Dfc) nach älteren Daten lag. Die Sommer wurden länger, obwohl nie heiß, sind in der Regel warm und einer der heißesten des Landes aufgrund seiner Lage zur gleichen Zeit im Süden, aber im Landesinneren. In einem östlichen […]

Jyväskylä Klima

Das Klima ist ein subarktisches Kontinentalklima (Köppen: Dfc). Aufgrund der nördlichen Lage sind die Winter lang, schneereich, kalt und dunkel. In der Mitte des Winters erhält die Stadt nur etwa fünf Stunden lang Tageslicht. Die Sommer sind mild mit einer durchschnittlichen täglichen Höchsttemperatur von 22 ° C im Juli. Im Sommer erlebt Jyväskylä langes Tageslicht […]

Pori Klima

Das Klima in Pori ist ein kontinentales Klima mit langen und strengen Wintern, sowie kurzen und kühlen Sommern. Die Ostsee hat einen mildernden Effekt auf das Klima, daher weist die Stadt ein wärmeres Klim auf, als anderen Orten auf den selbem Breitengrad. Die Winter sind deutlich milder, als im finnischen Binnenland. Klimatabelle:

Sodankylä Klima

Das Klima in Sodankylä ist kaltgemäßigt und kontinental geprägt. Die Jahresdurchschnittstemperatur beträgt −0,4 °C (zum Vergleich: Helsinki etwa +5 °C, Berlinetwa +9 °C). Der wärmste Monat ist der Juli mit einer mittleren Durchschnittstemperatur von 14,7 °C, der kälteste der Januar mit −13,5 °C. Die Winter sind lang und gehören zu den kältesten Finnlands, weil Sodankylä bereits recht weit nördlich liegt, […]

Inari Klima

Das Klima in Inari ist kaltgemäßigt und wie allgemein in Finnisch-Lappland recht kontinental geprägt. Der Jahresniederschlag Inaris gehört mit 405 mm zu den geringsten Finnlands, was aber durch die geringe Verdunstung aufgrund der kühlen Temperaturen kompensiert wird. Die Jahresdurchschnittstemperatur beträgt −1,3 °C (zum Vergleich: Helsinki ca. +5 °C, Berlin ca. +9 °C). Temperaturen: Der wärmste Monat ist der Juli […]

Kajaani Klima

Kajaani weist ein subarktisches Klima auf, jedoch wird es von der Ostsee deutlich gemildert, da warmen Luftmassen des Atlantiks überdies Ostsee bis nach Finnland reichen. Grund hierfür ist der Golfstrom, somit ist das Klima um einiges milder als an anderen Orten des gleichen Breitengrades. Die Sommer sind kühl mit einer Tagestemperatur von um die +20°C. […]

Oulu Klima

Oulu hat ein subarktisches Kontinentalklima (Köppen: Dfc) und ist die größte finnische Stadt in dieser Klimazone sowie eine der größten der Welt. Die Merkmale sind kalte und schneereiche Winter mit kurzen und warmen Sommern. Die Jahresdurchschnittstemperatur liegt bei 2.7 ° C. Der durchschnittliche jährliche Niederschlag beträgt 477 mm und fällt 105 Tage im Jahr, hauptsächlich […]

Rovaniemi Klima

Aufgrund seiner Lage in der Nähe des Polarkreises hat Rovaniemi ein subarktisches Klima (Köppen Dfc) mit kurzen, angenehmen Sommern, während die Winter lang, kalt und schneereich sind. Die Stadt liegt südlich der 0 ° C (32 ° F) mittleren jährlichen Isotherme, friert jedoch im Winter aufgrund der typischen starken Schneedecke. Die extreme Nordlage in Kombination […]

Espoo Klima

Das Klima von Espoo verbindet Merkmale des Kontinental- und Seeklimas. Die Jahresdurchschnittstemperatur in Helsinki beträgt 5,9 °C, das Jahresmittel des Niederschlages liegt bei 655 mm. Der meiste Niederschlag fällt im August (80 mm im Monatsmittel), der wenigste im April (32 mm). Der kälteste Monat ist der Februar mit einer Durchschnittstemperatur von −4,7 °C, am wärmsten ist es im Juli mit 17,8 °C. Im […]

Zilupe Klima

Das Klima in Zilupe ist kalt und gemäßigt. Die Niederschläge sind ganzjährig hoch. Nach der Köppen-Klimaklassifikation herrscht dort ein feuchtes Kontinentalklima. Die Jahrestemperatur liegt bei +5°C. Klimatabelle:

Kuldīga Klima

Das Klima in Kuldīga ist ein kontinentales Klima mit hohen Niederschlägen. Die Winter sind streng und kalt mit wenig Sonnenschein. Die Sommer sind warm und sonnig. Klimatabelle:

Ventspils Klima

Ventspils hält mit 37,8 ° C (100,0 ° F) am 4. August 2014 den nationalen Rekord für die höchste jemals in Lettland gemessene Temperatur. Allgemein gesehen herrscht in der Stadt ein maritimes Klima mit kontinentalen Einflüssen. Klimatabelle:

Wolmar (Valmiera) Klima

Das Klima in Wolmar ist ein feuchtes Kontinentalklima. Die Sommer sind warm und feucht mit vielen Gewittern. Die Winter sind kalt und frostig. Klimatabelle:

Tartu Klima

Das Klima in Tartu ist ein feuchtes Kontinentalklima mit mildernden Einflüssen durch die Ostsee. Klimatabelle:

Jõgeva Klima

Jõgeva liegt zwischen großen Drumlins. Der Hügel von Laiuse liegt östlich der Stadt. Der Fluss Pedja fließt durch die Stadt. Die Stadt hat feuchtes Kontinentalklima (Dfb). Die Winter sind normalerweise schneereich und kalt. Die Sommer sind warm und oft feucht, an manchen Tagen kann das Maximum 30-35 ° C erreichen. Die Donnerzeit beginnt im April […]

Panevėžys Klima

Das Klima in Panevėžys ist ein feuchtes Kontinentalklima mit feuchten Sommern und verhältnismäßig trockenen Wintern. Die Winter sind streng und kalt, während die Sommer warm sind. Klimatabelle:

Kaunas Klima

Kaunas hat ein feuchtes Kontinentalklima (Köppen-Klimaklassifikation Dfb) mit einer Jahresdurchschnittstemperatur von ca. 6 ° C. Trotz seiner nördlichen Lage ist das Klima in Kaunas im Vergleich zu anderen Orten in ähnlichen Breiten relativ mild, hauptsächlich wegen der Ostsee. Aufgrund seiner geografischen Breite reicht das Tageslicht in Kaunas im Hochsommer von 17 Stunden auf nur etwa 7 […]

Utena Klima

Das Klima in Utena ist ein feuchtes Kontinentalklima mit ganzjährig hohen Niederschlägen. Die Winter sind kalt, frostig und neblig mit mäßigen Schneefällen. Die Sommer sind warm und feucht mit einigen Gewittern. Die Ostsee hat einen mildernden Einfluss auf das Klima. Klimatabelle: Lufttemperatur und Regentage (1994-2005); Sonnenstunden (1961-1990); Niedrschlagsmenge (1982-2012)

Klaipėda Klima

Das Klima in Klaipėda ist feucht kontinental (Köppen Dfb), aber fast ozeanisch (Köppen Cfb). Im Juli und August, der wärmsten Jahreszeit, liegen die Durchschnittstemperaturen bei 20 ° C und die Durchschnittstemperaturen bei 14 ° C. Die höchste offizielle Temperatur, die jemals gemessen wurde, betrug im August 2014 36,6 ° C. Im Januar und Februar, der […]

Võru Klima

Die Stadt liegt am Ufer des Tamula-Sees. Das Klima ist feucht und kontinental geprägt. Die Sommer sind warm und die Winter kalt. Klimatabelle:

Viljandi Klima

Viljandi weist ein kontinentales Klima mit maritimen Einflüssen auf. Aufgrund der südlichen Inlandlage in Estland ist das Klima deutlich extremer geprägt. Die Ostsee hat dennoch einen mildernden Einfluss. Klimatabelle:

Mława Klima

Das Klima in Mława, oder auch Mlawa, ist ein feuchtes Kontinentalklima und vergleichbar mit dem Klima Warschaus. Die Winter sind trocken-kalt mit wenig Sonnenschein. Die Sommer sind sonnig und sehr warm mit vielen Gewittern. Klimatabelle:

Płock Klima

Das Klima in Plock ist ein typisches Kontinentalklima Masowiens. Es ist vergleichbar mit dem Klima in Warschau. Die Winter sind trocken und kalt. Die Sommer sind sehr warm und gewittrig. Klimatabelle:

Nowy Targ Klima

Nowy Targ ist aufgrund seiner Höhe neben Suwałki und Zakopane eine der kältesten Städte Polens. Der Winter dauert normalerweise von Ende November bis Anfang April und zwischen 90 und 110 Tagen im Jahr gibt es eine Schneedecke. Der Luftfrost wurde in jedem Monat des Jahres gemessen, außer im Juli. Die Sommer sind mild mit gelegentlichen […]

Sosnowiec Klima

Sosnowiec liegt in der gemäßigten Zone. Das Klima in der Region ist geprägt durch kühle Winter und warme Sommer. Der wärmste Monat ist der Juli (Ø 25,5 °C), Januar bildet den kältesten Monat im Jahr (Ø 2,9 °C). Sosnowiec ist eine der wärmsten Städte in Polen. Das Klima in Sosnowiec ähnelt z. B. dem von Berlin und weist […]

Toruń Klima

Das Klima kann als feuchtes Kontinentalklima (Köppen: Dfb) unter Verwendung der Isotherme von 0 ° C oder eines ozeanischen Klimas (Cfb) beschrieben werden, da es dort 0,2 ° C über der normalen Schwelle von 1961-1990 liegt, wahrscheinlich definitiv im zweiten, wenn Daten werden aktualisiert. Im Allgemeinen verläuft die Stadt nahe der ursprünglichen Grenze und Trennlinie […]

Radom (Masowien) Klima

Das Klima in Radom ist ein feuchtes Kontinentalklima. Die Winter jedoch recht trocken, während die Sommermonate deutlich feuchter sind. Die Winter sind kalt und neblig mit wenig Sonnenstunden. Die Sommer sind sehr warm und mitunter auch heiß. Gewitterstürme können des öfteren auftreten. Klimatabelle:

Gdynia Klima

Das Klima in Gdynia (Gdingen) ist aufgrund der Lage der Ostsee, die die Temperaturen im Vergleich zum Inneren Polens mildert, ein ozeanisches Klima. Das Klima ist das ganze Jahr über kühl und es gibt das ganze Jahr über einen etwas gleichmäßigen Niederschlag. Typisch für Nordeuropa ist das ganze Jahr über wenig Sonnenschein. Klimatabelle:

Lüttich (Liège) Klima

Trotz seiner Lage im Landesinneren herrscht in Lüttich ein maritimes Klima, das von den mildernden Meereswinden beeinflusst wird, die vom Golfstrom ausgehen und über das belgische Landesinnere ziehen. Infolgedessen hat Lüttich aufgrund seiner geografischen Breite und seiner Lage im Landesinneren sehr milde Winter, insbesondere im Vergleich zu Gebieten im russischen Fernen Osten und der frankophonen […]

Arlon (Belgien) Klima

Arlon weist ein feuchtes Kontinentalklima auf. Aufgrund der Inlandlage und der weiten Entfernung zum Meer sind die Temperaturen deutlich extrem geprägt und die Winter sind kälter. Klimatabelle:

Namur Klima

Das Klima in Namur ist mild und gemäßigt und wird stark von der Nordsee beeinflusst, somit herrscht dort ein ozeanisch geprägtes Klima. Klimatabelle:

Wavre Klima

Das Klima in Wavre ist ein ozeanisches Klima und wird stark von der Nordsee beeinflusst. Das Klima ist vergleichbar mit den Bedingungen in Südengland. Die Winter sind kalt und regnerisch, aber trotz des Breitengrades recht mild. Die Sommer sind warm. Klimatabelle:

Mons (Belgien) Klima

Mons hat aufgrund des Einflusses des Golfstroms ein typisch belgisches ozeanisches Klima mit relativ geringen Temperaturunterschieden zwischen den Jahreszeiten für den 50 ° Breitengrad im Landesinneren. Klimatabelle:

Hasselt (Belgien) Klima

Das Klima in Hasselt ist ein ozeanisches Klima und wird deutlich von der Nordsee beeinflusst. Die klimatischen Bedienungen sind mit denen von Südengland vergleichbar. Klimatabelle:

Löwen (Belgien) Klima

Löwen weist ein ozeanisches Klima auf und ist vergleichbar mit den Klimaten Südenglands. Die Sommer sind hier am wärmsten. Die Niederschläge sind hoch und ganzjährig vorhanden. Klimatabelle:

Antwerpen Klima

Antwerpen hat ein ozeanisches Klima (Köppen: Cfb), das dem südlichen Englands ähnlich ist, während es im Landesinneren weit genug ist, um sowohl im Juli als auch im August sommerliche Temperaturen von über 23 ° C (73 ° F) zu erreichen. Die Winter sind eher durch die Meeresströmungen geprägt, wobei die Temperaturen stark gemildert werden. Klimatabelle:

Gent Klima

Das Klima der Stadt wird von der nahen Nordsee geprägt; die Tagestemperaturen sind sommers wie winters meist angenehm: Nachtfröste sind ebenso selten wie Mittagstemperaturen von über 30 °C. Klimatabelle:

Brügge Klima

Das Klima in Brügge ist ein ozeanisches Klima des Atlantischen Ozeans mit milden Wintern und warmen Sommern, aber ganzjährig gegenwärtigen Niederschlag mit Teils hohen Mengen. Klimatabelle:

Städte Belgien Klima

A: Antwerpen (04) Arlon (10) B: Brügge (02) Brüssel (01) G: Gent (03) H: Hasselt (06) L: Löwen (05) Lüttich (11) M: Mons (07) N: Namur (09) W: Wavre (08)

Brüssel (Bruxelles) Klima

Brüssel erlebt unter der Klimaklassifikation Köppen ein ozeanisches Klima (Cfb). Die Nähe zu Küstengebieten beeinflusst das Klima der Region, indem sie Meeresluftmassen aus dem Atlantik sendet. Die nahen Feuchtgebiete sorgen auch für ein gemäßigtes Seeklima. Im Durchschnitt (basierend auf Messungen der letzten 100 Jahre) fallen in der Region Brüssel-Hauptstadt etwa 200 Regentage (≥0,00 5 mm) […]

Paisley (SCT) Klima

Das Klima in Paisley ist ein ozeanisches Klima. Die Winter sind mild und die Sommer kühl. Trotz der nördlichen Breitenlage ist das Klima sehr mild und ausgeglichen, was auf den erwärmende Golfstrom zurückzuführen ist. Klimatabelle:

Perth (SCT) Klima

Wie die meisten britischen Inseln und Schottland hat Perth ein ozeanisches Klima (Köppen Cfb) mit kühlen Sommern und milden Wintern. Die nächste Met Office-Wetterstation befindet sich in Strathallan. 8 km vom Zentrum von Perth entfernt. Perth ist einer der mildesten Orte in Schottland. Die extremen Temperaturen seit 1960 lagen zwischen –18,6 ° C (–1 ° […]

Dundee (SCT) Klima

Das Klima ist wie im übrigen Tiefland Schottlands ozeanisch (Köppen-Geiger-Klassifikation Cfb). Mittlere Temperatur und Niederschlag sind typisch für die Ostküste Schottlands, und aufgrund der geschützten Mündungsposition der Stadt liegen die mittleren täglichen Maxima etwas höher als in den nördlichen Küstengebieten, insbesondere im Frühjahr und Sommer. Die Sommer sind im Vergleich zu ähnlichen Breiten in Kontinentaleuropa […]

Fort Augustus (SCT) Klima

Wie die meisten britischen Inseln und Schottland hat Fort Augustus ein ozeanisches Klima (Köppen: Cfb) mit kühlen Sommern und milden Wintern. Wie in weiten Teilen der Umgebung ist der Sonnenschein mit rund 1.000 Stunden pro Jahr niedrig und die Temperaturen unvorhersehbar. Fort Augustus hält den niedrigsten britischen Temperaturrekord im Mai von –9,4 ° C (15,1 […]

Braemar (SCT) Klima

Braemer ist nach Dalwhinnie und Leadhills, die dritt-kälteste Stadt des Vereinigten Königreichs. Dennoch wurde hier der absolute Tiefstwert mit -27,2°C für das gesamte Vereinigte Königreich erreicht. Dieser Wert wurde gleich zweimal erreicht: Februar 1895 und Januar 1982. Das Klima ist recht feucht und an 153 Tagen fällt eine Niederschlagsmenge von 1 l/m². Allein an 102 […]

Faversham (ENG) Klima

Faversham ist die heilste Stadt Englands, Großbritanniens und des Vereinigten Königreichs (mit Ausnahme der Überseegebiete). Hier wurde am 10.08.2003 der absolute Höchstrekord mit +38,5°C erreicht. Dies war das erste mal in UK, dass eine Höchsttemperatur von mehr als +38°C gemessen wurde. Das absolute Minimum liegt bei -17,8°C und wurde im Januar 1985 erreicht. Klimatabelle:

Ramsgate (ENG) Klima

Ramsgate weist ein ozeanisches Klima auf (Köppen-Klimaklassifikation: Cfb). Die nächstgelegene Wetterstation des Met Office ist der Manston Airport, dieser liegt ca. 4 km westlich des Stadtzentrums. Temperaturen: Die Rekordtemperaturen liegen zwischen -14,5°C und +34,6°C. Die höchste Temperaturen von knapp +35°C wurde im August 2003 registriert. Pro Sommer werden 9 Tage mit einer Maxmialtemperatur von mehr […]

York (ENG) Klima

In York herrscht ein gemäßigtes Klima mit vier ausgeprägten Jahreszeiten. Das Klima der Stadt und des Vale of York ist dabei wärmer und trockener als jenes der umliegenden Regionen. Aufgrund der Lage im Flachland treten in York im Winter und Frühling oft Nachtfröste, Nebel und kalte Winde auf. Die durchschnittliche Tageshöchsttemperatur liegt im Sommer bei 22 °C, […]

Birmingham (ENG) Klima

Birmingham hat ein gemäßigtes Seeklima wie ein Großteil der britischen Inseln mit durchschnittlichen Höchsttemperaturen im Sommer (Juli) von etwa 21,3 ° C (70,3 ° F). und im Winter (Januar) bei 6,7 ° C. Zwischen 1971 und 2000 betrug der wärmste Tag des Jahres durchschnittlich 28,8 ° C, und die kälteste Nacht fiel typischerweise auf –9,0 […]

Ipswich (ENG) Klima

Ipswich hat wie die übrigen britischen Inseln ein ozeanisches Klima mit einem engen Temperatur- und Niederschlagsbereich, der sich gleichmäßig über das ganze Jahr verteilt. Einer der beiden nächstgelegenen Standorte, für die Daten verfügbar sind, ist East Bergholt, etwa 11 km südwestlich des Stadtzentrums und auf einer ähnlichen Höhe und in einer ähnlichen Situation im Flusstal […]

Oxford (ENG) Klima

Oxford hat ein gemäßigtes Seeklima (Köppen: Cfb). Die Niederschläge sind gleichmäßig über das ganze Jahr verteilt und werden hauptsächlich von Wettersystemen geliefert, die vom Atlantik kommen. Die niedrigste jemals in Oxford gemessene Temperatur betrug im Januar 1982 –16,6 ° C. Die höchste jemals in Oxford gemessene Temperatur betrug im August 2003 während der europäischen Hitzewelle […]

Yeovil (ENG) Klima

Zusammen mit dem Rest von Südwestengland hat Yeovil ein gemäßigtes Klima, das im Allgemeinen feuchter und milder als der Rest des Landes ist. Die jährliche Durchschnittstemperatur beträgt ca. 10 ° C und zeigt saisonale und tageszeitliche Schwankungen. Aufgrund der veränderlichen Wirkung des Meeres ist die Reichweite jedoch geringer als in den meisten anderen Teilen des […]

Exeter (ENG) Klima

Exeter weist milde und feuchte Winter, sowie wechselhafte Sommermonate mit Hitzeperioden und abkühlenden Regen. Die Stadt weist ein trockeneres und wärmeres Klima auf, als die Stadt Plymouth. Die Rekordtemperaturen liegen zwischen -16°C und +33,5°C. Klimatabelle:

Newport (WLS) Klima

Newport hat ein gemäßigtes Klima, wobei das Wetter selten länger als ein paar Tage am Stück gleich bleibt. Die Stadt ist eine der sonnigsten Gegenden in Wales und durch ihre geschützte Lage ist sie in der Regel vor extremen Witterungsbedingungen geschützt. Wie die gesamten britischen Inseln profitiert Newport von der wärmenden Wirkung des Golfstroms. Newport […]

Swansea (WLS) Klima

Swansea ist typisch für den Westen Großbritanniens und hat ein gemäßigtes ozeanisches Klima. Als Teil einer Küstenregion hat es ein milderes Klima als die Berge und Täler im Landesinneren. An diesem Ort ist Swansea jedoch regenreichen Winden vom Atlantik ausgesetzt. Im Hochsommer können die Temperaturen in Swansea bis in die hohen zwanziger Jahre reichen. Klimatabelle:

Carlisle (ENG) Klima

Carlisle erlebt ein ozeanisches Klima (Köppen-Klimaklassifikation Cfb). Im Januar 2005 wurde Carlisle von starken Stürmen und starkem Regen getroffen, und am Samstag, dem 8. Januar 2005, wurden alle Straßen nach Carlisle wegen schwerer Überschwemmungen gesperrt, die schlimmsten seit 1822, die drei Todesfälle verursachten. Weniger schwerwiegende, aber immer noch signifikante Überschwemmungen ereigneten sich im Jahr 2009, […]

Morpeth (ENG) Klima

Morpeth weist ein kühl-ozeanisches Klima auf, das stark vom Atlantik und dem Golfstrom beeinflusst wird. Die Stadt liegt im nördlichen England und weist für den Breitengrad ein recht mildes Klima auf. Klimatabelle:

Northallerton (ENG) Klima

Nach der Köppen-Klassifikation herrscht auf den britischen Inseln ein Seeklima mit relativ kühlen Sommern und milden Wintern. Im Vergleich zu anderen Landesteilen ist das Vale of York im Sommer etwas wärmer und sonniger und im Winter kälter und frostiger. Aufgrund seiner Lage im Landesinneren und geschützt durch die Pennines im Westen  ist North Yorkshire eine […]

Maidstone (ENG) Klima

Kent erlebt ein maritimes Klima mit kühlen Sommern und milden Wintern. Die nächste offizielle Met Office-Wetterstation, für die Online-Aufzeichnungen verfügbar sind, befindet sich in East Malling, etwa fünf Kilometer westlich von Maidstone. Die höchste Temperatur von East Malling von 37,4 ° C (99,3 ° F) wurde im August 2003 registriert. Die niedrigste gemessene Temperatur betrug im […]

Plymouth (ENG) Klima

Zusammen mit dem Rest von Südwestengland hat Plymouth ein gemäßigtes ozeanisches Klima (Köppen Cfb), das im Allgemeinen feuchter und milder als der Rest von England ist. Dadurch kann eine Vielzahl exotischer Pflanzen angebaut werden. Die Jahresmitteltemperatur beträgt ca. 11 ° C. Aufgrund der veränderlichen Wirkung des Meeres und der südwestlichen Lage gehört das Klima zu […]

Swindon (ENG) Klima

Swindon hat, wie alle britischen Inseln, ein maritimes Klima mit vergleichsweise milden Wintern und vergleichsweise kühlen Sommern, wenn man seinen Breitengrad berücksichtigt. Die nächste offizielle Wetterstation ist RAF Lyneham, etwa 16 km westlich südwestlich des Stadtzentrums von Swindon. Die Höhe der Wetterstation beträgt 145 Meter, verglichen mit den typischen 100 Metern um das Stadtzentrum von […]

Northolt (ENG) Klima

Northolt befindet sich in der gemäßigten Klimazone. Die Sommer sind warm, aber selten heiß; die Winter sind zwar kühl, doch sinkt die Temperatur selten unter den Gefrierpunkt. Der wärmste Monat ist Juli mit 16,3 Grad Celsius im Durchschnitt, der kälteste Januar mit 3,9 Grad Celsius im Mittel. Die höchste jemals in London gemessene Temperatur war […]

Norwich (ENG) Klima

Norwich hat wie die übrigen britischen Inseln ein gemäßigtes Seeklima. Es leidet nicht unter extremen Temperaturen und profitiert von ziemlich gleichmäßig über das ganze Jahr verteilten Niederschlägen. Coltishall, ungefähr 18 km nordöstlich, war die nächste offizielle Wetterstation des Met-Office, für die Aufzeichnungen vorliegen, obwohl die Berichterstattung Anfang 2006 eingestellt wurde – jetzt bietet der Flughafen […]

Liverpool (ENG) Klima

Liverpool hat ein gemäßigtes maritimes Klima mit kühlen Sommer- und milden Wintermonaten. Die Anzahl der Regentage beträgt im Schnitt 181 Tage pro Jahr im Vergleich zum britischen Durchschnittswert von 154,4 Regentagen. Schneefälle sind mit einem Durchschnitt von 22 Tagen im Jahr relativ selten. Klimatabelle:

Chester (ENG) Klima

Chester hat ein ozeanisches Klima (Köppen: Cfb), das typisch für die britischen Inseln ist, aber anfälliger für Kälte als der äußerste Süden. Trotz seiner Nähe zur Irischen See ähnelt das Temperaturregime Gebieten im Landesinneren, da die Pennines im Nordosten und die Welsh Mountains im Südwesten Schutz bieten. Die nächste offizielle Wetterstation befindet sich am Flughafen […]