Olevsk Klima

Das Klima ist ein kontinentales Klima mit sehr kalten und langen Wintern. Die Sommer sind warm. Klimatabellen:  

Kropywnyzkyj Klima

Das Klima der Stadt ist gemäßigt kontinental mit im Allgemeinen milden Wintern und sehr warmen (öfters auch heißen) Sommern. Die durchschnittliche Jahrestemperatur beträgt 8,0 ° C. Die niedrigste ist im Januar (minus 5,7 ° C), die höchsten Temperaturen sind im Juli (20,0 ° C). Klimatabellen:  

Cherson Klima

Das Klima der ukrainischen Stadt Kherson liegt nach der Köppen Klimaklassifizierung im Übergangsbereich vom feuchten Subtropenklima zum feuchten Kontinentalklima. Klimatabellen:  

Postojna Klima

Die Stadt Postojna liegt im Übergangsbereich vom mediterranen Klima und dem kontinentalen Klima. Die Winter sind kalt, während die Sommer sehr warm bis heiß sind. Der Niederschlag ist ganzjährig erheblich. Klimatabellen:  

Parg Klima

Das Klima der nordkroatischen Stadt Parg ist ein humides Kontinentalklima. Die Niederschläge sind erheblich und sinken nur in den Monaten Mai und Juli unter die 100 mm-Grenze, allerdings sind selbst 95 mm erheblich. Die Winter sind kalt, frostig und lang, während die Sommer einen warm-gemäßigten Charakter aufweisen. Im Winter fällt häufig Schnee. Klimatabelle:  

Białystok Klima

Die Stadt hat ein boreales Klima, d. h. ein feuchtes Kontinentalklima, mit kalten und langen Wintern und kurzen, warmen Sommern. Der meiste Niederschlag fällt in den Sommermonaten, während die Wintermonate trocken sind. In den Monaten November bis April kommt der Niederschlag als Schnee herab. Klimatabellen: Lufttemperatur: Rekordtemperaturen: Sonnenstunden: Niederschlag (mm) und Regentage:  Schneetage:  

Santorin Klima

Santorin weist (wie die Kykladen allgemein) die meisten Sonnenstunden in Griechenland auf. Während der Sommermonate Juni bis September sind kaum mehr als ein Regentag je Monat zu verzeichnen. Die durchschnittlichen Tagestemperaturen reichen im August bis zu 30 °C, die Wassertemperaturen erreichen den Höchststand von 25 °C ebenfalls im August. Die Hauptregenzeit fällt in die Zeit von Dezember […]

Pazin Klima

Das Klima der Stadt Pazin auf der nordkroatischen Halbinsel Istrien ist ein subtropisches Klima mit kalten Wintern und heißen Sommern. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden: Regentage:  

Córdoba Klima

Córdoba hat ein kontinentales Mittelmeerklima, das vom Atlantik beeinflusst wird. Die Winter sind mild, Frost ist selten. Die Sommer sind normalerweise sehr heiß mit hohen täglichen Temperaturschwankungen. Die durchschnittlichen Höchsttemperaturen sind die höchsten in ganz Europa. Im Sommer werden regelmäßig mehr als 40 °C erreicht. Die Durchschnittstemperaturen im Juli und August liegen bei 27 °C. Bedingt durch […]

Villanueva de Cordoba Klima

In der Stadt Villanueva de Cordoba herrscht ein kontinental-mediterranes Klima. Das Klima wird auch als rau beschrieben. Im Winter kann es zu leichten Frost kommen und Schnee fällt selten. Die Sommer sind sehr heiß mit häufigen Temperaturen über 35°C. Auch die 40 Grad-Marke wird zumal überschritten. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden: Rekordtemperaturen (2008-2017):   

Ibiza-Stadt Klima

Die Insel Ibiza hat das ausgewogenste Klima der Balearen. Die Durchschnittstemperaturen liegen im Sommer um die 26 °C, im Winter erreichen sie sehr milde 12 °C. Klimatabellen:  

Vangsnes Klima

Der innere Teil des Sognefjords liegt auf der Leeseite hoher Gebirge wie Breheimen (mit dem Gletscher Jostedalsbreen). Darum gibt es einen deutlichen Klimaunterschied zwischen ausgeprägtem Seeklima an der Mündung ins offene Meer und kontinentalerem Klima am inneren Ende des Fjords und seinen Seitenarmen. Vor der Mündung des Fjords liegt unter Wasser eine Felsenschwelle, die aus der Nordsee nur das warme Oberflächenwasser des Golfstroms in den Fjord fließen lässt. Dadurch […]

Saarbrücken Klima

Das Klima der Saarbrücker Region ist weitgehend atlantisch geprägt. Maßgebend sind dafür die ständige Westdrift und die relative Nähe zur Meeresküste, die Oberflächenstruktur sowie die nach Nordosten ansteigenden Höhenstufen. Reliefbedingt bestehen aber auch auf engstem Raum Unterschiede. Das tiefliegende Saartal und seine Ränder sind als wärmste Klimazone ausgewiesen. Die Jahresmittel-Temperatur beträgt mehr als 8 °C. Das […]

Munchhausen Klima

Das Klima der ostfranzösischen Stadt Munchhausen im Elsass hat ein mildes Klima, aufgrund der Lage in der Oberrheinischen Tiefebene. Die Jahrestemperatur liegt bei +11,3°C. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden: Niederschlag (mm) und Regentage:  

Rheinstetten Klima

Die Stadt Rheinstetten hat aufgrund ihrer Lage in der Oberrheinischen Tiefebene ein sehr mildes Klima. Die Region gehört zu den wärmsten Gegenden Deutschlands. Die Jahrestemperatur liegt bei +11,3°C. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden: Niederschlag (mm) und Regentage:  

Elchesheim-Illingen Klima

Die Gemeinde liegt in der Oberrheinischen Tiefebene und liegt somit in der wärmsten Region Deutschlands. Die Winter sind mild, während es gewöhnlich zu leichten Frost kommt. Die Sommer sind sehr warm, oft auch heiß, und schwül. Die durchschnittliche Jahrestemperatur liegt bei +11,3°C. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden: Niederschlag (mm) und Regentage:  

Trondheim Klima

Die Jahresmitteltemperatur liegt bei 5,3 Grad, im Januar bei -3,1 und im Juni bis August bei 13,7 Grad. Der Tiefstwert der Temperatur wurde 1899 mit -26,1 und der Höchstwert 1901 mit 35,0 Grad gemessen. Der durchschnittliche Jahresniederschlag beträgt 892 mm (1961–1990) und die Stadt hat im Durchschnitt 200 Tage mit Niederschlägen. Etwa 70 bis 100 Tage […]

Karasjok Klima

In Karasjok wurde am 1. Januar 1886 mit −51.4 °C (−60.5 °F) die tiefste jemals in Norwegen gemessene Temperatur registriert. Das Klima ist ein subarktisches Kontinentalklima. Die Winter sind viel kälter, als an der Küste und die Sommer sind wärmer. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:  

Vadsø Klima

Das Klima der nordnorwegischen Küstenstadt Vadsø in der Provinz Finnmark hat ein subarktisches Klima. Die Temperaturen werden durch den Golfstrom abgemildert, womit es wärmer ist, als an anderen Städten auf dem gleichen Breitengrad. Allerdings sind die Wintertemperaturen kälter, als an der westlichen Küste von Norwegen. Die Winter sind kalt mit Temperaturen um die -5°C. Im Sommer […]

Oslo Klima

Entsprechend der Lage am Oslofjord hat Oslo ein stark maritim geprägtes feucht-kontinentales Klima (Köppen: Dfb), das sich durch milde Winter und einen auf die zweite Jahreshälfte verschobenen, regenreichen Spätsommer auszeichnet. Die Sommer sind angenehm und sonnig. In den höher gelegenen Randgebieten ist es oft deutlich kühler als im Stadtzentrum. Die Temperaturunterschiede können oft mehr als 10 °C […]

Bergen Klima

Bergen ist einer der wärmsten, nassesten und sonnenärmsten Orte Norwegens. Die Regentage können sich im Laufe des Jahres auf 250 Tage summieren, während die jährliche Niederschlagsmenge im Schnitt bei 2250 mm liegt. Die durchschnittliche Jahrestemperatur beträgt +8,3°C. Die Winter sind kalt, aber mild, während die Sommer kühl und angenehm sind. Die Sonnenscheindauer summiert sich im […]

Wetterextreme Norwegen

In Norwegen trennt der Gebirgszug der Skanden den schmalen, humid geprägten Küstenstreifen im Westen vom kontinental geprägten Klima im Osten. Norwegens Westküste hat für seine nördliche Breite ein ausgesprochen mildes und feuchtes Klima. Der Grund dafür ist der Nordatlantikstrom, der relativ warmes Wasser aus niederen Breiten bis weit nach Norden strömen lässt. Die Küste bleibt deshalb den gesamten Winter über weitgehend eisfrei. Die mildernde Wirkung […]

Longyearbyen Klima

Lokale Tiefdruckgebiete und warme Atlantikströmungen wie der Golfstrom sorgen dafür, dass das Klima auf Svalbard milder ist als an den meisten Orten auf demselben Breitengrad. Die Jahresdurchschnittstemperatur in Longyearbyen ist −6,7 °C, aber die klimatischen Bedingungen sind auch innerhalb der Inselgruppe teilweise sehr unterschiedlich. Die Vegetationszeit (Temperatur über 5 °C) für die Pflanzen ist mit 70 Tagen […]

Norddal Klima

Das Klima der Kommune Norddal reicht von einem Tundrenklima zu einem ozeanischen Klima. Das Klima an den Ufern der Fjorde ist ozeanisch geprägt, während die Berghänge und das Hochland vom arktischen Klima beherrscht werden. Grundsätzlich ist die Region begünstigt von den warmen und mildernden Luftmassen des Golfstromes. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:  

Tromsø Klima

Tromsø liegt in der arktischen Klimazone. Die Temperaturen werden durch den Golfstrom begünstigt, somit ist das Klima dort milder und wärmer, als anderswo auf dem gleichen Breitengrad. Temperaturen: Die Jahresmitteltemperatur liegt bei 2,5 °C, die niedrigste bisher gemessene Temperatur in der Stadt war −18,4 °C im Jahr 1966. Im Winter wird es selten kälter als −10 °C, im Sommer selten […]

Städte Niederlande Klima

A: Amsterdam R: Rotterdam  

Rotterdam Klima

Rotterdam hat ein gemäßigtes Seeklima. Aufgrund der Lage an der Küste sind die Temperaturen milder, als im Innenland. Klimatabellen:  

Amsterdam Klima

Das niederländische Wetter variiert in der Regel von einem leichten Frost im Winter mit etwas Schnee bis zu sonnigen Tagen von 20 bis 30 °C im Sommer. Frühling und Herbst sind mild, können aber auch sehr nass und verregnet sein (über 100 mm Niederschlag pro Monat). Klimatabellen:  

Sarek Nationalpark Klima

Das Klima ist ein arktisches Klima. Es ermöglicht das Wachstum von Tundren und kleinen Buschgewächsen. Die Winter sind sehr lang, kalt, frostig und finster, und bestimmen den Großteil des Jahres. Die Sommer sind sehr kurz und bestehen meist nur zwei Monate lang. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:  

Nationalpark Coto de Doñana Klima

Das Klima im Nationalpark ist ein typisches mediterranes Klima mit semi-ariden Niederschlägen. Die Winter sind mild und feucht, während die Sommer sehr heiß sind und eine niedrige Niederschlagsrate aufweisen. Die durchschnittliche Jahrestemperatur liegt bei 19°C. Der Niederschlag summiert sich auf ca. 490 mm im Jahr. Die Regenzeit konzentriert sich auf das Frühjahr. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden: […]

Lake District National Park Klima

Die dem Meer zugewandte Lage des Lake District sowie seine gebirgige Form haben zur Folge, dass diese Region die feuchteste in ganz England ist. Die durchschnittliche Niederschlagsmenge beträgt 2000 mm pro Jahr, wobei es jedoch bedeutende lokale Unterschiede gibt. Seathwaite im Borrowdale ist mit über 5000 mm pro Jahr die feuchteste besiedelte Gegend der Britischen Inseln. Das am Ende des […]

Pau Klima

Das Klima der südwestfranzösischen Stadt ist ozeanisch und mild. Das Klima bewirkt das Wachstum von mediterranes und subtropischen Pflanzen. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:  

Aquitanien Klima

Das Klima ist – abgesehen von den Hochlagen – ganzjährig mild. An der Atlantikküste beträgt die Jahresdurchschnittstemperatur über 15 °C, in Bordeaux etwa 14 °C, an der Grenze zum Limousin noch 11 °C. Dieser Unterschied kommt insbesondere durch die milden Winter in Küstennähe zustande. Die Niederschläge sind relativ hoch und nehmen nach Süden hin immer mehr zu. Sie […]

Bergerac Klima

Das Klima der Stadt Bergerac liegt im Übergangsbereich vom gemäßigten Klima zum subtropischen Klima. Die Mittelmeereinflüsse sind deutlich zu merken. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:  

Cognac Klima

Cognac liegt am Südrand der gemäßigten Klimazone. Die sehr milden Winter und die langen, warmen Sommer lassen bereits subtropisch-mediterranen Einfluss spüren. Niederschlag ist zu allen Jahreszeiten häufig; mit einer Niederschlagsmenge von über 900 Millimeter pro Jahr werden für französische Verhältnisse relativ hohe Mengen erreicht. Diese fallen hauptsächlich im Winterhalbjahr, im Sommer eher in Form von Wärmegewittern. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden: […]

Zakynthos Klima

Zakynthos liegt in der mediterranen Klimazone und hat somit Niederschläge vor allem im Winterhalbjahr. Allerdings ist die Jahresniederschlagsmenge recht hoch, wodurch eine üppige Vegetation entsteht. Diese Niederschläge entstehen im Winter, wenn sich die Luft über dem warmen Ionischen Meer mit Feuchtigkeit vollsaugt und die Wolken dann von West nach Ost an der griechischen Westküste und somit auch in Zakynthos das erste […]

Mykonos Klima

Mykonos hat ein typisches mediterranes Klima. Im Jahr gibt es 300 Sonnentage. Die Regenzeit beginnt im Oktober und endet im März. Die Vegetationsperiode folgt darauf und wird von einem heißen und trockene Sommern abgelöst. Die Herbste sind mild. Die Temperaturen können bis auf 40°C steigen. Die durchschnittliche sommerliche Tagestemperatur beträgt 28°C. Im Sommer weht sporadisch der […]

Salon-de-Provence Klima

Das Klima der Stadt ist mediterran. Die Winter sind kühl und nass, während die Sommer lang, heiß und trocken sind. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:  

Bourg-en-Bresse Klima

Bourg-en-Bresse liegt in der Übergangszone von ozeanischen Klimas Nordfrankreichs und dem mediterranen Klima von Südfrankreich. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:  

Mangalia Klima

Die durchschnittliche Jahrestemperatur in Mangalia beträgt 13°C. Der kälteste Monat ist der Januar mit 1,5°C und der heißeste der Juli mit 24°C. Die Stadt liegt in den mildesten und trockensten Region in Rumänien. Die Niederschläge summieren sich im Durchschnitt auf 488 mm jährlich. Der Jahresmittel der Regentage beträgt 62 Tage. Durchschnittlich gibt es 50 Frosttage. Klimatabellen: […]

Peja Klima

In Peja herrscht ein Kontinentales Klima. Die Sommer sind meist sehr warm und niederschlagsarm, die Winter kalt und niederschlagsreich. Die durchschnittliche Niederschlagsmenge im Jahr beträgt etwa 1.660 mm. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:  

Vranidoll Klima

In Vranidoll herrscht gemäßigtes kontinentales Klima mit einer Jahresdurchschnittstemperatur von 10 °C und einer Jahresniederschlagssumme von knapp 900 mm vor. Im Juli liegt die Durchschnittstemperatur bei 21 °C, im Januar bei -1 °C. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:  

Drobeta Turnu Severin Klima

Das Klima der Stadt Drobeta Turnu Severin ist ein submediterranes Klima und wird von den Klima der Walachei und dem Klima des Mittelmeeres beeinflusst. Die Luftmassen des Mittelmeers bringen es mit sich, das die Winter milder und die Sommer heißer und trockener sind. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:  

Brăila Klima

Das Klima der rumänischen Stadt Brăila ist kontinental. Die Winter sind kalt und die Sommer sehr heiß. Die Stadt liegt am Unterlauf der Donau und wird vom Steppenklima der Walachei und der Dobrudscha beeinflusst. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:  

Târgovişte Klima

Das Klima der Stadt in der Walachei ist ein kontinentales Klima mit kalten Wintern und heißen Sommern. Die Sommertemperaturen sind milder, als in der südlichen Walachei und in Bukarest, da die Stadt Târgoviste am Fuße der Karpaten liegt. Generell sind die durchschnittlichen Temperaturen milder, als in Bukarest. Die Winter sind nicht zu kalt und die Sommer […]

Melk Klima

In Melk herrscht ein Übergangsklima mit kontinentalem Einfluss aus dem Osten und ozeanischem Einfluss aus dem Westen. Die Jahresmitteltemperatur beträgt in der 30-jährigen Periode 1971–2000 9,0 °C, der Jahresgesamtniederschlag liegt bei 594,4 mm. Hiermit befindet sich Melk in einer der trockensten Regionen Österreichs. Während die Winter trüb sind, werden im Sommerhalbjahr viele Sonnenstunden verzeichnet. Mit 53 cm Neuschnee pro Jahr liegt Melk weit unter dem österreichischen […]

Wachau Klima

Die Wachau liegt im Übergangsbereich vom westeuropäischen Atlantikklima und dem osteuropäischen Kontinentalklima. Die Temperaturen sind im Winter kalt und in der Nacht kann es frostig werden. Die Übergangszeiten sind mild und sonnig. Die Sommer sind sehr warm und die Nachttemperaturen sind zu dieser Jahreszeit mild. Die Niederschläge sind das ganze Jahr über erheblich. Der meiste […]

Askania-Nowa Klima

Das Klima ist ein gemäßigt-kontinentales Klima. Die Winter sind kalt und frostig und sehr trocken, während die Sommer sehr heiß werden können. Die Niederschläge sind semi-arid. Generell wird das Klima auch als Steppenklima bezeichnet. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:  

Krasnoperekopsk Klima

Das Klima ist sehr trocken und warm. Im Winter sind mäßig milde. Die durchschnittlichen Temperaturen liegen im Januar bei −2,4 °C und im Juli bei 23,3 °C. Die Jahresniederschlagsmenge beträgt durchschnittlich 336 mm. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden: Wassertemperatur:  

Dobrich Klima

Das Klima der bulgarischen Stadt ist ein subtropisches Klima mit kontinentalen Einflüssen. Die Winter sind kalt und die Sommer heiß. Die Sommertemperaturen sind im Sommer höher, als an der Küste. Im Winter sind die Temperaturen in der Stadt kälter, als an der Küste des Schwarzen Meeres. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:  

Shabla Klima

Das Klima ist ein ozeanisches und gemäßigtes Klima. Die Winter sind kalt und die Sommer heiß. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden: Wassertemperatur:  

Dedoplistsqaro Klima

Das Klima ist ein Steppenklima mit kalten Wintern und heißen Sommern. Die Stadt gehört zu den trockenste Städte Georgiens. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden: Klimastationen: Waschlowani-Nationalpark:  

Rustavi Klima

Das Klima ist ein subtropisches Klima mit kontinentalen Einschlägen im Winter. Die Niederschläge sind für Georgien relativ trocken. Der Jahresniederschlag beträgt durchschnittlich um die 485 mm. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:  

Zugdidi Klima

Das Klima ist ein subtropisches Klima mit milden Wintern und heißen Sommern. Das ganze Jahr über kommt es zu erheblichen Niederschlägen. Der trockenste Monat ist der Mai mit 90 mm. Sonst liegen alle anderen Monat über eine Niederschlagsmenge von 125 mm. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden: Rekordtemperaturen:  

Nuuk Klima

Das Klima ist polar und für Grönland relativ mild. Die Winter sind kalt, lang und finster, während die Sommer kühl und kurz sind. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden: Wassertemperatur:  

Qaanaaq Klima

Das Klima ist arktisch mit sehr kalten, dunkle und langen Wintern. Die Sommer sind kurz und kühl. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:  

Quedlinburg Klima

Die Stadt befindet sich in der gemäßigten Klimazone. Die durchschnittliche Jahrestemperatur in Quedlinburg beträgt 8,8 °C. Die wärmsten Monate sind Juli und August mit durchschnittlich 17,8 beziehungsweise 17,2 °C und die kältesten Januar und Februar mit 0,1 beziehungsweise 0,4 °C im Mittel. Der meiste Niederschlag fällt im Juni mit durchschnittlich 57 Millimeter, der geringste im Februar mit durchschnittlich 23 Millimeter. Regenschatten […]

Stolberg (Harz) Klima

Das Klima ist rau und kontinental. Die Winter sind lang, kalt und streng, während die Sommer hingegen kühl und kurz sind. Oft stellt sich ein hartnäckiges Regenwetter ein oder es kommt zu häufigen Nebelauftreten. Das Klima wird von den umliegenden Bergen beeinflusst. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:  

Aschersleben Klima

Die Stadt liegt in der gemäßigten Klimazone und im Regenschatten des Harzes. In diesem Gebiet fallen pro Jahr im langjährigen Mittel nur 492 Millimeter, in der Hauptvegetationszeit von April bis Oktober nur um 350 Millimeter Niederschlag. Der Oberharz erhält dagegen die zwei- bis dreifache Menge. Der meiste Niederschlag fällt im Juni mit durchschnittlich 61 Millimeter, der geringste im Februar mit durchschnittlich […]

Plötzkau Klima

Das Klima ist mild. Die Winter sind kalt und trocken, während die Sommer sehr warm sind. Der Ort liegt im Regenschatten des Harzes. Das regionale Klima wird durch die geographische Lage im Unteren Saaletal beeinflusst. Der naheliegende Auwald wirkt sich mildernd aus und bewirkt einen gesunden Luftaustausch. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden: Niedrrschlag (mm):  

Brocken Klima

Der Brocken ist ein Ort extremer Wetterbedingungen. Aufgrund der exponierten Lage im Norden Deutschlands liegt sein Gipfel oberhalb der natürlichen Waldgrenze. Das Klima auf dem Brocken entspricht aufgrund des kurzen Sommers und sehr langen Winters, der vielen Monate mit geschlossener Schneedecke, der schweren Stürme und niedrigen Temperaturen selbst im Sommer einer alpinen Lage in 1.600–2.200 m Höhe beziehungsweise dem […]

Zugspitze Klima

Klimatisch gesehen liegt die Zugspitze in der gemäßigten Klimazone und im Bereich der Westwindzone. Als erstes hohes orografischesHindernis dieser Westwinde in den Alpen ist die Zugspitze Wetterereignissen besonders ausgesetzt. Es kommt zum „Nordstau der Alpen“, der die feuchten Luftmassen staut und für intensive Niederschläge sorgt. Andererseits hat die Zugspitze damit gleichzeitig eine abschirmende Funktion für südlicher gelegene Alpenteile. Dem […]

Brandenburg an der Havel Klima

In der Stadt Brandenburg herrscht gemäßigtes Klima. Dieses wird von Osten vom Kontinentalklima und vom Westen vom atlantischen Seeklima beeinflusst. Die deutlichen Niederschläge verteilen sich über das ganze Jahr. Ausgesprochene Trockenmonate gibt es nicht. Der durchschnittliche jährliche Niederschlag für Havelsee liegt bei 539 mm. Trockenster Monat ist der Februar mit einer Niederschlagsmenge von 32 mm, wohingegen der meiste Niederschlag durchschnittlich im […]

Osterfeld (Sachsen-Anhalt) Klima

Die durchschnittliche Lufttemperatur in Osterfeld beträgt 8,3 °C, der jährliche Niederschlag 552 Millimeter. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:  

Farnborough Klima

Die Stadt gehört zur wärmsten Region Großbritanniens. Das Klima Südenglands ist gemäßigt und maritim. Die Winter sind mild und die Sommer warm. Der Niederschlag summier sich auf 647 mm im Jahr. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:  

Cambridge Klima

Der wärmste Monat im Jahresmittel ist der Juli mit 17 °C, der kälteste Monat ist der Januar mit 3,5 °C. Das Jahresmittel liegt bei 9,9 °C. Die Niederschlagssumme beträgt 558 mm. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden: Regentage: Klimastationen: Cambridge University Botanic Garden: Cambridge NIAB:  

Blackpool Klima

Das Klima ist ein gemäßigt-maritimes Klima. Die Sommer sind kühl mit vielen Wolken. Die Winter sind recht mild. Die Rekordtemperaturen waren -15,1°C (Dezember 1981) und +33,7°C (Juli 1976). Die durchschnittliche Niederschlagsmenge liegt bei ungefähr 900 mm. An 209 Tagen gibt es Regenfall. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden: Regentage: Wassertemperatur:  

Lahr Klima

Das Klima der Stadt Lahr ist ein mildes Klima, dass von der Oberrheinischen Tiefebene beeinflusst wird. Im Winter sind die Nachttemperaturen tiefer, als in der Ebene. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:  

Wiener Neustadt Klima

Das Klima in Wiener Neustadt ist pannonisch. In der Regel sind die Sommer heiß und trocken und die Winter kalt und trocken, wobei im Sommer aber mehr Niederschlag fällt. In Wiener Neustadt gibt es im Jahr durchschnittlich 90 Regentage (siehe Diagramm unten). Bei West-/Nordwestwetterlagen fällt oft wenig bis kein Niederschlag. Wenn eine solche Wetterlage im Winter […]

Villach Klima

Das Klima in Villach ist ein kontinentales Klima mit mediterranes Einschlägen im Sommer. Die Winter sind sehr kalt und eisig, während die Sommer sehr warm bis heiß sind. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden: Wassertemperatur: Klimastationen: Villach-Stadt:  

Dellach im Drautal Klima

Das Klima ist ein Übergangsklima zwischen dem kontinentalen Binnenklima und den südlichen mediterranen Klima. Die Winter sind sehr kalt und frostig, während die Sommer heiß werden können. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:  

Seibersdorf Klima

Das Klima der Stadt ist pannonische geprägt. Die Klimadaten zeigen die Zeitraum zwischen 2014 und 2017, dem entsprechend sind die Temperaturen, durch den heißen Sommern, sehr hoch. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:  

Jenbach Klima

Die Daten zeigen den Datenraum zwischen 2014 und 2017. Die durchschnittliche Temperatur beträgt 10,8 °C, der jährliche Niederschlag 912,1 mm.Die wärmsten Monate sind Juli und August mit durchschnittlich 21 bzw. 20 °C, die kältesten Dezember und Jänner mit +2,5 bzw. −0,5 °C im Mittel. Der meiste Niederschlag fällt im Juli mit durchschnittlich 137,2 mm, der geringste im Februar mit durchschnittlich 41,4  […]

Mâcon Klima

Das Klima ist ein Übergangsklima zwischen dem ozeanischen Klima Westeuropas und dem südländischen Mittelmeerklima. Die Winter sind mild und kühl. Die Sommer sind heiß und werden von den warmen Luftmassen des Mittelmeers beeinflusst. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:  

Saint-Yan Klima

Das Klima der französischen Stadt Saint-Yan ist mild und gemäßigt. Die Winter sind kühl und mild, während die Sommer sehr heiß sind und für Mitteleuropa recht lang. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:  

Tavaux Klima

Das Klima ist gemäßigt und mild. Die Winter sind für Kontinentaleuropa recht mild. Die Sommer hingegen können sehr heiß werden. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:  

Mulhouse Klima

Das Klima der französischen Stadt Mulhouse (Mühlhausen) im Elsass hat ein mildes und gemäßigtes Klima. Die Temperaturen werden von der Oberrheinischen Tiefebene und, der Abschirmung der kalten Luftmassen, der Vogesen beeinflusst. Die Winter sind für Kontinentaleuropa relativ mild und die Sommer sind sehr warm und können sogar heiß werden. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:  

Landschaft Großbritannien Klima

K: Kanalinseln L: Lake District National Park   

Kanalinseln Klima

Das Klima ist gemäßigt mit milden Wintern und warmen Sommern. Ihr vom Golfstrom beeinflusstes Klima begünstigt eine besondere Flora. Der Atlantische Ozean hat einen moderaten Effekt auf das Klima der Inseln. Das Wasser hat eine mildernde Wirkung auf die Temperaturen. Die Temperaturen sind nie zu kalt oder zu warm. Auf der Insel Jersey wurde am […]

Azoren Klima

Die Azoren sind durch ein ozeanisch-subtropisches Klima geprägt. Die Lage inmitten des Atlantischen Ozeans sorgt dafür, dass Jahreszeiten und Temperaturextreme sehr ausgeglichen sind, d. h. für die Breitenlage sehr milde Winter und nicht so heiße Sommer. Zudem sind die Luftmassen aufgrund des langen Weges über dem offenen Ozean relativ feucht. Zugleich befinden sich die Inseln […]