Bruckneudorf Klima

Bruckneudorf weist ein pannonisches Klima des östlichen Österreichs auf. Die Winter sind kurz und trocken, während die Sommermonate von Hitzeperioden und starken Gewittern geprägt sind. Klimatabelle: 1981-2010: Einzelnachweise: ZAMG Klimamittelwerte 1981 – 2010

Reichersberg Klima

Reichersberg weist ein ausgeprägtes Kontinentalklima des Innviertels auf. Die Winter sind sehr kalt und streng. Die Sommer sind warm mit kühlen Nächten. Klimatabelle: 1971-2010: Einzelnachweise: ZAMG Klimamittelwerte 1981–2010 “Klimadaten von Österreich 1971–2000 – Oberösterreich-Reichersberg” (in German). Central Institute for Meteorology and Geodynamics. Archived from the original on 12 October 2019. Retrieved 28 October2019.

Kitzbühel Klima

Kitzbühel liegt im Leukental und weist somit ein innenalpines Talklima mit kontinentalen Zügen auf. Die Winter sind schneereich und recht streng. Die Sommer sind durchaus warm mit kühlen Nächten und vielen Gewittern. Klimatabelle: 1971-2010: Einzelnachweise: ZAMG Klimamittelwerte 1981 – 2010 “Klimadaten von Österreich 1971–2000 – Tirol-Kitzbühel” (in German). Central Institute for Meteorology and Geodynamics. Archived from […]

Reutte Klima

Reutte liegt im nordwestlichen Tirol. Die Stadt befindet sich in einem Talkessel des Lechtals. Dadurch herrscht dort ein strenges Kontinentalklima mit äußerst hohen Niederschlagsmengen. Die Winter sind sehr streng, äußerst schneereich und kalt. Die Sommer sind sehr kurz und kühl. Klimatabelle: 1971-2010: Einzelnachweise: ZAMG Klimamittelwerte 1981 – 2010 “Klimadaten von Österreich 1971–2000 – Tirol-Reutte” (in […]

Landeck Klima

Landeck (Tirol) liegt im Oberinntal und weist somit ein innenalpines Talklima mit kontinentalen Zügen auf. Die Winter sind streng und kalt mit reichlich Schneefällen. Die Sommer sind kurz aber recht warm und gewittrig. Klimatabelle: 1971-2000: Einzelnachweise: Klimadaten von Österreich 1971–2000 – Tirol-Landeck (German) Central Institute for Meteorology and Geodynamics. Archiviert vom Original am 12. Oktober 2019. […]

Imst Klima

Imst liegt im Oberinntal des westlichen Tirols und weist ein innenalpines Talklima mit kontinentalen Zügen auf. Die Winter sind schneereich und streng. Die Sommer sind kurz aber warm mit hohen Regenmengen. Klimatabelle: 1971-2010: Einzelnachweise: ZAMG Klimamittelwerte 1981 – 2010 “Klimadaten von Österreich 1971–2000 – Tirol-Imst” (in German). Central Institute for Meteorology and Geodynamics. Archived from […]

Kleinzicken Klima

Kleinzicken weist ein steppenähnliches Klima auf und wird durch die Lage im äußersten Osten von Österreich geprägt. Die Winter sind sehr trocken und streng. Die Sommer hingegen sind sehr warm und gewittrig. Klimatabelle: 1981-2010: Einzelnachweise: ZAMG Klimamittelwerte 1981 – 2010

Langenlebarn Klima

Langenlebarn liegt westlich von Wien und weist ein kontinentales Klima mit pannonischen Einflüssen auf. Die Winter sind trocken und streng. Die Sommer sind sehr warm und gewittrig. Klimatabelle: 1981-2010: Einzelnachweise: ZAMG Klimamittelwerte 1981 – 2010

Klima im Zillertal

Das Zillertal weist ein innenalpines Talklima auf. Die umliegenden Bergregionen haben einen erheblichen Einfluss auf das Klima. Das Zillertal liegt dadurch im Übergangsbereich vom trocknen Klima der Ötztaler und Stubaier Alpen zum feuchteren Klima der Zillertaler Alpen und Hohen Tauern. Auffällig sind die hohen Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht. Die Winter sind sonnig und streng. […]

Kufstein Klima

Kufstein liegt im Unterinntal nahe der deutschen Grenze und dem Alpenaustrittes des Inns. Das Klima ist kontinental und feucht. Die Winter sind schneereich und streng. Die Sommer warm und gewittrig. Die Niederschläge sind ganzjährig hoch, während in den Sommermonaten der Höhepunkt erreicht wird. Klimatabelle: 1981-2010: Einzelnachweise: ZAMG Klimamittelwerte 1981–2010

Seefeld in Tirol Klima

Seefeld liegt auf einem Hochplateau nördlich des Inntales auf über 1100 m. Das Klima weist Mittelgebirgscharakter auf und wird maßgeblich von den atlantischen Tiefdrucksystemen beeinflusst. Die feuchten Luftmassen stauen sich am Wettersteinmassiv, das zu heftigen Regen- und Schneefälle führt. Die Winter sind sehr lang, äußerst schneereich und kalt. Dadurch ist Seefeld ein Wintersport-Hotspot. Die Sommer […]

Haiming Klima

Haiming liegt am südlichen Fuße des Tschirgants (2370 m) und wird dadurch klimatisch beeinflusst. Der Ort liegt im Oberinntal am Talmunde des Ötztals ins Inntal. Haiming liegt im Inntal geschützt durch die hohen Bergketten und weist somit ein inneralpinens Talklima auf. Die Niederschläge sind aufgrund der Lage in den Alpen recht gering, da das Inntal […]

Radstadt (Pongau) Klima

Radstadt liegt auf 858 m ü. NN. im Tal der Enns in der Region Pongau. Sie wird auch die „alte Stadt im Gebirge“ genannt und ist als Wintersportort bekannt. Die Winter sind sehr streng, äußerst schneereich und kalt. Die Sommer sind hingegen sehr feucht, kurz aber warm. Die Niederschlagsmengen sind sehr hoch. Die extreme Tiefsttemperatur […]

St. Wolfgang (Salzkammergut) Klima

St. Wolfgang am Wolfgangsee im Salzkammergut weist ein feuchtes Kontinentalklima des nördlichen Alpenlandes auf. Die Niederschläge sind aufgrund der Stauungslage der Alpen recht hoch. Die Winter sind kalt und verschneit. Die Sommer sind warm und feucht mit vielen Gewittern. Klimatabelle: Einzelnachweise: Klimadaten von St. Wolfgang im Salzkammergut, Oberösterreich. Österreich 1971 – 2000. URL. Zentralanstalt für […]

Gmudnen Klima

Gmunden liegt auf 425 m im Traunviertel in einem größeren Alpental am Traunsee. Die Winter sind kalt und verschneit mit wenig Sonnenstunden und viel Nebel. Die Sommer sind warm und feucht. Klimatabelle: Einzelnachweise: Klimadaten von Gmunden, Oberösterreich. Österreich 1971 – 2000. URL. Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik.  – abgerufen am 2021-10-22. Water temperature in Traunsee today […]

Bad Gastein Klima

Das Klima ist trotz der Höhenlage (ca. 970 m) recht mild, dennoch sind die Winter kalt und schneereich. Die Sommer sind kühl und kurz. Die Niederschläge sind sehr hoch. Klimatabelle: Einzelnachweise: Klimadaten von Bad Gastein, Salzburg. Österreich 1971 – 2000. URL. Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik.  – abgerufen am 2021-10-22.

Hohenau (March) Klima

In Hohenau an der March herrscht ein pannonisches Klima. Die Klimastation Hohenau befindet sich im kontinentalsten Klima Österreichs. Die Jahresdurchschnittstemperatur im 30-jährigen Mittel 1971–2000 beträgt 9,2 °C, der Jahresniederschlag liegt bei rund 500 mm. Hiermit zählt Hohenau zu den wärmsten und trockensten Städten Österreichs. Charakteristisch sind lang anhaltende Hochnebeldecken im Winter und viele Sonnenstunden im Sommerhalbjahr. Jährlich […]

Weyregg (Attersee) Klima

Weyregg am Attersee weist ein feuchtes Kontinentalklima, der alpenländischen Niederschlagsstaulage am nördlichen Alpenrand von Oberösterreich auf. Die Winter sind kalt und verschneit mit wenig Sonnenstunden und viel Nebel. Die Sommer sind warm und feucht. Klimatabelle: Einzelnachweise: Klimadaten von Weyregg am Attersee, Oberösterreich. Österreich 1971 – 2000. URL. Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik.  – abgerufen am 2021-10-22. […]

Umhausen Klima

Umhausen liegt auf 1041 m im Ötztal und weist daher ein mildes Klima auf. Aufgrund der Abschirmung der kalten Nordwinde durch den Tschirgant und die Beeinflussung der Südwinde ist das Klima im Ötztal besonders mild. Zu dem liegt das Tal im Regenschatten der Alpen und gilt als eines der trockensten Täler im Alpenraum. Klimatabelle: 1971-2010: […]

Sölden Klima

Salden liegt im Ötztal und ist daher durch den Tschirgant durch die kalten Nordwinde geschützt. Die Südwinde erwärmen beim Überqueren der Berghänge das Ötztal. Daher weist das Tal ein besonders mildes Klima auf. Der Ort Sölden liegt auf einer Höhe von 1368 m, daher ist das örtliche Klima rauer und kälter geprägt. Insgesamt lässt sich […]

Wiener Neustadt Klima

Das Klima in Wiener Neustadt ist pannonisch. In der Regel sind die Sommer heiß und trocken und die Winter kalt und trocken, wobei im Sommer aber mehr Niederschlag fällt. In Wiener Neustadt gibt es im Jahr durchschnittlich 90 Regentage (siehe Diagramm unten). Bei West-/Nordwestwetterlagen fällt oft wenig bis kein Niederschlag. Wenn eine solche Wetterlage im Winter […]

Villach Klima

Das Klima in Villach ist ein kontinentales Klima mit mediterranes Einschlägen im Sommer. Die Winter sind sehr kalt und eisig, während die Sommer sehr warm bis heiß sind. Klimatabellen: 1991-2020: Einzelnachweise: Normales et records climatologiques 1991-2020 à Villach – Infoclimat. URL. Zugegriffen 14. Juli 2022.

Dellach im Drautal Klima

Das Klima ist ein Übergangsklima zwischen dem kontinentalen Binnenklima und den südlichen mediterranen Klima. Die Winter sind sehr kalt und frostig, während die Sommer heiß werden können. Klimatabellen: 1991-2020: Einzelnachweise: Normales et records climatologiques 1991-2020 à Dellach Im Drautal – Infoclimat. URL. Zugegriffen 14. Juli 2022.

Jenbach Klima

Die durchschnittliche Temperatur beträgt 10,8 °C, der jährliche Niederschlag 912,1 mm.Die wärmsten Monate sind Juli und August mit durchschnittlich 21 bzw. 20 °C, die kältesten Dezember und Jänner mit +2,5 bzw. −0,5 °C im Mittel. Der meiste Niederschlag fällt im Juli mit durchschnittlich 137,2 mm, der geringste im Februar mit durchschnittlich 41,4  mm. Klimatabellen: 1981-2010: Einzelnachweise: ZAMG Klimamittelwerte 1981 – 2010

Tamsweg Klima

Das Klima des Ortes ist Kontinentalklima. Der Ort zählt zu den Kältepolen Österreichs. Klimatabellen: Einzelnachweise: Klimadaten von Tamsweg, Salzburg. Österreich 1971 – 2000. URL. Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik.  – abgerufen am 2021-10-22.

Freistadt Klima

Das Klima in Freistadt ist rau, bedingt durch die Lage in einer Talsenke (Kaltluftseebildung). In seltenen Fällen kann daher schon im September Morgenfrost eintreten. Das Freistädter Becken unterscheidet sich klimatisch vom südlichen Mühlviertel und vom oberösterreichischen Zentralraum durch mehr Schnee und eine etwas geringere Nebel- und Hochnebelhäufigkeit. Der Niederschlag ist geringer als in ähnlicher Seehöhe […]

Bregenz Klima

Bregenz liegt am Bodensee. Die Stadt wird vom Seeklima des Bodensees beeinflusst, d. h. die Winter sind mild und die Sommer sind  warm, aber nicht zu heiß. Die Niederschlagsmenge liegt bei durchschnittlichen 1530 mm. Der trockenste Monat ist der Februar mit 76 mm und der nasseste Monat ist der Juni mit 203 mm. Klimatabellen: 1991-2020: […]

Eisenstadt Klima

Die langjährige mittlere Jahrestemperatur (ermittelt in den Jahren 1981 bis 2010) beträgt 10,4 °C. Der Mittelwert des Jahres 2007 betrug 11,8 °C. Die durchschnittliche Jahresniederschlagsmenge (zwischen 1981 und 2010) beträgt 758 mm. Klimatabellen: 1991-2020: 1981-2010: Einzelnachweise: Normales et records climatologiques 1991-2020 à Eisenstadt – Infoclimat. URL. – abgerufen am 2021-12-12 “Klimamittel 1981–2010: Lufttemperatur” (in German). Zentralanstalt für […]

Salzburg Klima

Die Stadt Salzburg im Salzburger Becken liegt zwischen 420 und 430 m Seehöhe über dem Meeresspiegel der Adria. Salzburg besitzt ein überwiegend atlantisch-maritimes Klima, das durch milde Winter und mäßig warme Sommer mit ganzjährigen Niederschlägen gekennzeichnet ist. Im Vergleich zu anderen österreichischen Städten ist das Klima der Stadt durch vergleichsweise milde Temperaturen, vor allem aber durch […]

Lienz Klima

In Lienz sind verhältnismäßig warme und feuchte Sommer sowie kalte Winter vorherrschend, wobei Lienz großklimatisch zum inneralpinen Bereich mit Einflüssen des Mittelmeerklimas gehört. Zwischen 1998 und 2014 wurde für die Wetterstation Lienz eine durchschnittliche jährliche Niederschlagsmenge von 999 Millimetern berechnet, wobei die stärksten Niederschläge in den Sommermonaten Juni bis August mit den Spitzen im Juli fallen und die […]

Linz Klima

Das Klima um Linz ist sowohl subozeanisch als auch subkontinental geprägt. Die Temperatur schwankt im langjährigen Monatsmittel zwischen −2,2 °C im Jänner und 18,4 °C im Juli. Die durchschnittliche Niederschlagsmenge beträgt rund 50 mm in den Monaten September bis April und steigt bis zu rund 90 mm in den Sommermonaten Juni, Juli und August an. Die Jahresniederschlagsmenge beträgt […]

Wien Klima

Das Wiener Klima bildet ein Übergangsklima mit ozeanischen Einflüssen aus dem Westen und kontinentalen Einflüssen aus dem Osten. Dies macht sich im Jahresvergleich durch meist stark schwankende Messergebnisse bemerkbar. Insgesamt hat Wien meist nur geringere Niederschlagsmengen und längere Trockenperioden zu verzeichnen. Die Winter sind im Vergleich zu anderen Teilen Österreichs eher mild. Die mittlere Lufttemperatur beträgt im 30-jährigen Mittel […]

Innsbruck Klima

Die durchschnittliche Temperatur beträgt 9,7 °C, der jährliche Niederschlag 912,1 mm.Die wärmsten Monate sind Juli und August mit durchschnittlich 18,1 bzw. 17,4 °C, die kältesten Dezember und Jänner mit −1,1 bzw. −2,8 °C im Mittel. Der meiste Niederschlag fällt im Juli mit durchschnittlich 137,2 mm, der geringste im Februar mit durchschnittlich 41,4  mm. Föhn: Innsbruck hat im Allgemeinen ein gemäßigtes Klima, […]

Klagenfurt am Wörthersee Klima

In Klagenfurt herrscht gemäßigt kontinentales Klima mit relativ großen Temperaturschwankungen zwischen den Jahreszeiten. Durch die im Klagenfurter Becken vorherrschende Inversionswetterlage ist eine überdurchschnittlich häufige und oft lang anhaltende Dunst- und Nebelbildung für dieses Gebiet typisch. Im Früh- und Mittelherbst handelt es sich hierbei überwiegend um Bodennebel, während im Spätherbst und Winter meist Hochnebel auftreten. Kennzeichnend ist auch eine allgemeine […]

Städte Österreich Klima

B: Bad Gastein Bad Gleichenberg Bad Radkersburg Bregenz Bruckneudorf D: Dellach im Drautal E: Eisenstadt F: Feistritz ob Bleiburg Ferlach Freistadt Fürstenfeld G: Gmunden Graz Groß-Enzersdorf H: Haiming Hall in Tirol Hinterriss Hohenau (March) I: Imst Innsbruck J: Jenbach K: Kitzbühel Klagenfurt am Wörthersee Kleinzicken Krems an der Donau Kufstein L: Laa (Thaya) Landeck Langenlebarn […]

Graz Klima

Graz liegt im Bereich der illyrischen Klimazone. Durch die Lage am südöstlichen Alpenrand ergibt sich eine gute Abschirmung gegenüber den in Mitteleuropa vorherrschenden Westwetterlagen. Größere Niederschlagsmengen dringen daher vorwiegend aus dem mediterranen Bereich ein. Die Durchschnittstemperaturen betragen am Flughafen Graz-Thalerhof 10,75 °C und bei der Universität Graz 10.7 °C. Der mittlere Jahresniederschlag ergibt bei durchschnittlich 92,1 Niederschlagstagen (Messpunkt Universität Graz) […]

Neusiedler See Klima

Der See liegt im Einflussbereich des kontinentalen pannonischen Klimas. Im Regenschatten der Alpen sorgt die Thermik des Sees dafür, dass im Sommer nur noch wenig Niederschläge das Land östlich des Sees bewässern, da Gewitterwolken meist nach Norden abgedrängt werden. Im Jahresmittel werden unter 600 Millimeter Niederschläge gemessen, dafür werden aber hier 300 Sonnentage pro Jahr […]