Krems an der Donau Klima

Das Klima in Krems bildet ein Übergangsklima mit ozeanischen Einflüssen aus dem Westen sowie kontinentalen Einflüssen aus dem Osten. Dies zeigt sich in vergleichsweise hohen Temperaturschwankungen, mit warmheißen Sommern und kühlen Wintern. Die im Bezugszeitraum 1971-2000 höchste gemessene Temperatur betrug 36,8 °C im Juni und die tiefste -22.8 °C im Januar. Die jährliche Durchschnittstemperatur beträgt 9,4 °C, dabei ist der Juli mit durchschnittlich 19,5 °C der wärmste Monat und mit -0,6 °C der Januar der kälteste. Mit etwa 500 l/m² weist Krems eine sehr geringe Jahresniederschlagsmenge auf, der österreichische Durchschnitt beträgt ca. 1100 l/m². Insgesamt ist das Klima in Krems und Umgebung sehr gut für Weinbau geeignet.

Klimatabellen:

Lufttemperatur:

Jan.
Feb.
Mär.
Apr.
Mai
Jun.
Jul.
Aug.
Sep.
Okt.
Nov.
Dez.
2°C4°C9°C16°C20°C24°C27°C26°C20°C15°C7°C2°C
-3°C-3°C0°C5°C10°C13°C15°C15°C10°C6°C1°C-3°C

Sonnenstunden:

Jan.
Feb.
Mär.
Apr.
Mai
Jun.
Jul.
Aug.
Sep.
Okt.
Nov.
Dez.
2 h4 h4 h6 h8 h8 h8 h8 h6 h5 h2 h2 h