Nordhouse Dunes Wilderness Area

Das Nordhouse Dunes Wilderness Area ist ein Teil des Manistee National Forest und liegt nahe des Lake Michigan Recreation Area. Die Nordhouse Dunes sind wild und weitgehend unberührt. Auf den Dünen wachsen zum Teil diverse Pflanzenarten die sandigen Boden bevorzugen. Zu den hier wachsenden Pflanzenarten zählt die Banks-Kiefer. Diese Kiefernart ist teil der Flora der […]

Headlands Dunes State Nature Preserve

Östlich von Cleveland an der Route 44, in der Nähe der Mündung des Grand River in den Lake Erie, liegt ein einzigartiges Dünensystem. Vom Uferbereich des Sees bis zu den Bäumen befindet sich eine riesige Fläche aus Dünen. Diese sind zum Teil mit Strandgräsern und anderen Pflanzenarten überwachsen, die sandigen Boden bevorzugen. Die umgebenden Wäldern […]

Klima im Bundesstaat Michigan

Aufgrund der Lage im Mittleren Westen der USA ist das Klima in Michigan extrem ausgeprägt, aber dennoch hat das Klima in Michigan eine Besonderheit, denn im Vergleich zu den restlichen Vereinigten Staaten sind die Temperaturen gemildert. Dies liegt an der Nähe zu den Großen Seen. Diese geben Michigan ein milderes Klima im Vergleich zu anderen […]

Ironwood (MI) Klima

Ironwood weist ein feuchtes Kontinentalklima mit sehr kalten Wintern und warmen Sommern auf. Die Winter weisen eine hohe Schneemenge auf. Klimatabelle:

Sault Ste. Marie (MI) Klima

Nach der Köppen-Klimaklassifikation liegt Sault Sainte Marie in der Zone des feuchten Kontinentalklimas (Dfb) mit kalten, schneereichen Wintern und warmen Sommern. Die Stadt ist eine der schneereichsten Städten Michigans. Insgesamt schneit 330 cm im Jahr. Der Rekord lag bei 530 cm. Innerhalb von fünf Tagen fiel eine Menge von 1,6 m, aufgrund eines heftigen Schneesturmes. […]

Munising (MI) Klima

Munising weist ein feuchtes Kontinentalklima (Dfb) auf mit kühl bis warmen Sommern und sehr kalten Wintern. Im Winter tritt häufig der Lake-Effekt ein und bringt große Schneemengen mit sich. Klimatabelle:

Marquette (MI) Klima

Marquette weist ein feuchtes Kontinentalklima (Dfb) auf mit deutlicher Beeinflussung des Lake Superior. Nach den USDA-Plant Hardiness-Zonen liegt Marquette in der Zone 5b, d. h. die Temperaturen im Winter sinken auf -27°C. Die jährliche Durchschnittstemperatur liegt bei 6°C. Die Niederschlagsmenge übers Jahr summiert sich auf über 730 mm. Der Herbst ist die feuchteste Jahreszeit, während […]

Ann Arbor (MI) Klima

Ann Arbor weist ein feuchtes Kontinentalklima auf. Das Klima wird durch die Großen Seen beeinflusst. Die Winter sind kalt und schneereich, während die Sommer feucht-heiß sind. Im Winter kommt es häufig zum Lake Effekt, dieser kann bereits im späten Herbst eintreten. An 10 Tagen werden Tageswerte von über +32°C erreicht. An 5 Winternächsten sinkt das […]

Warren (MI) Klima

Das Klima in Warren ist ein feuchtes Kontinentalklima mit kalten Wintern und heißen Sommern. Die Winter sind für den Bundesstaat Michigan relativ mild. Klimatabelle:

Eagle Harbor (MI) Klima

Das Klima in Eagle Harbor ist ein feuchtes Kontinentalklima mit sehr kalten Wintern und warmen Sommern. Der Lake Superior hat einen erheblichen Einfluss auf das Klima. Die Schneemenge ist sehr hoch, aufgrund des Lake-Effekts. Klimatabelle:

Petoskey (MI) Klima

Das Klima der Stadt ist ein feuchtes Kontinentalklima mit sehr kalten Wintern und warmen Sommern. Das Klima wird stark vom Lake Michigan beeinflusst und im Winter kommt es zu enormen Schneemengen. Klimatabelle:

Keokuk (IA) Klima

Das Klima in Keokuk wird als feucht und kontinental beschrieben. Hier wurde die höchste jemals gemessene Temperatur in Iowa gemessen und betrug +48°C. Somit ist Keokuk die heisseste Stadt Iowas. Klimatabelle:

Ames (IA) Klima

Ames weist ein feuchtes Kontinentalklima (Dfa) auf. Die Rekordtemperaturen liegen zwischen -33°C und +39°C. Klimatabelle:

Alpena (MI) Klima

Das Klima in Alpena ist ein feuchtes Kontinentalklima mit sehr kalten Wintern und warmen Sommern. Die Winter sind schneereich und weisen eine enorme Schneemenge auf. Das Klima wird vom Lake Huron beeinflusst und somit kommt es in den Wintermonaten zum Lake-Effekt der heftige Schneestürme oder gar Blizzards mit sich bringt. Klimatabelle:

Cadillac (MI) Klima

Cadillac weist ein typisches Klima des nördlichen Michigans auf. Das Klima wird vom Lake Michigan beeinflusst. Die Winter sind generell kalt mit viel Schnee. Die Sommer hingegen sind warm. Die Höchstwerte im Sommer können bis auf +32°C steigen, während die Winternächte teils Temperaturen von bis zu -18°C anzeigen können. Der jährliche Niederschlag liegt bei ca. […]

Lansing (MI) Klima

Lansing liegt im nordöstlichen Mittleren Westen und weist somit ein feuchtes Kontinentalklima der Großen Seen auf. Die Winter sind sehr kalt mit moderaten Schneefällen. Die Sommer sind sehr warm und feucht. An 9 Tagen werden Höchstwerte von +32°C und mehr registriert. An 10 bis 11 Winternächten sinkt das Thermometer unter -18°C. Der Niederschlag ist gleichmäßig […]

Joplin (MO) Klima

Joplin weist ein feuchtes Subtropenklima (Cfa) auf mit trocken-kalten Wintern und feucht-heißen Sommern. Zwischen April und Juni ist die feuchteste Zeit im Jahr, aufgrund der heftigen Gewitter. 51 Tage im Jahr weisen einen Maximalwert von über +32°C auf. An 4 Tagen steigt das Thermometer auf +38°C und mehr. An zwei Winternächten wird ein Tiefstwert von […]

Heron Pond

Heron Pond liegt südlich von Vienna westlich der Route 45 und ist umgeben von einen dichten Wald aus Hickorybäumen. Heron Pond stellt einen Sumpf dar, dieser gehört zu den schönsten und bedeutendsten Naturattraktionen des US-Staates Illinois. Im Sumpfgewässer wachsen mächtige Sumpfzypressen, die eine beachtliche Größe erreichen. Das Wasser des Sumpflandes ist vor allem im Sommer […]

Mississippi Palisades State Park

Der State Park liegt knapp 5 km nördlich von Savanna im nördlichen Illinois. Der Park wird von dichten Wälder bedeckt und befindet sich am Mississippi River. Am Flussufer heben sich Bluffs vom Flusslauf ab, die aus Kalkstein bestehen. Im späten September verfärbt sich der Laubwald in ein einzigartiges Farben. Bekannt ist die Blattverfärbung im Herbst […]

Missouri River in North Dakota

Heute sind knapp 90% des Missouri Rivers in North Dakota aufgestaut. Einst war der Strom ein freifliessender Fluss ohne jeglichen Staumauern und -seen. Die einzigartige Natur wurde durch diese Eingriffe weitgehend verdrängt und zerstört. Tatsächlich stellt der Missouri River in North Dakota beinahe einen einzigen See dar. In North Dakota befindet sich ein großer Staudamm […]

Missouri River in South Dakota

Westlich der Ordway Prairie erheben sich die weiten Hügel des Missouri Coteau. Diese Hügellandschaft trennt den Missouri River  von den weiten Prärien. Der Fluss wird von vielen Staudämmen aufgestaut. Insgesamt über 160 km des Flusslaufes in South Dakota besten aus Stauseen. Zu den Dämmen gehören Pierre, Fort  Thompson, Fort Randall und Gavins Point. Die großen […]

Elkhart (IN) Klima

Elkhart weist ein feuchtes Kontinentalklima auf. Die Winter sind kalt und schneereich, während die Sommer heiß sind. Klimatabelle:

West Lafayette (IN) Klima

Das Klima in West Lafayette ist ein feuchtes Kontinentalklima mit kalten Wintern und heißen Sommern. Die Niederschlagsmenge ist hoch. Klimatabelle:

Evanston (IL) Klima

Evanston weist ein feuchtes Kontinentalklima auf. Die Winter sind sehr kalt und schneereich. Die Sommer sind heiß und schwül. Gewitterstürme treten vor allem im Spätfrühling und Frühsommer auf. Klimatabelle:

Freeport (IL) Klima

Das Klima in Freeport weist ein feuchtes Kontinentalklima mit sehr kalten Wintern und heißen Sommern auf. Die Niederschlagsmenge ist sehr hoch. Klimatabelle:

Lincoln (IL) Klima

Das Klima in Lincoln ist ein feuchtes Kontinentalklima mit kalten Wintern und heißen Sommern. Die Niederschlagsmenge ist hoch und nimmt vor allem im Spätfrühling bis Frühsommer deutlich zu. Klimatabelle:

Lancaster (IL) Klima

Das Klima in Lancaster ist ein feuchtes Subtropenklima mit kalten Wintern und heißen Sommern. Die Niederschlagsmenge ist sehr hoch. Klimatabelle:

Mount Rushmore National Memorial

Das Mount Rushmore National Memorial ist eines der bekanntesten Sehenswürdigsten der Vereinigten Staaten und gehört zu eines der beliebtesten Reisezielen auf der ganzen Erde. Für viele ist der Mount Rushmore das Bild von South Dakota. Das Steindenkmal liegt in den Black Hills. Im Jahr 1924 kontaktierte der Historiker Doane Robinson den Bildhauer Gurzon Borglum mit […]

Jackson County (SD)

Jackson County ist ein County im Bundesstaat South Dakota der Vereinigten Staaten. Der Verwaltungssitz (County Seat) ist Kadoka. Von den 3031 Bewohnern waren zirka 50 % Indianische Ureinwohner. Jackson County gilt als eines der ärmsten Counties der Vereinigten Staaten. Ein Großteil des County Gebietes befindet sich unter der Verwaltung der Bundesregierung, entweder indirekt durch das Bureau […]

Nationalparks der USA

Die Vereinigten Staaten haben eine Vielzahl von Nationalparks eingerichtet. Weitere Schutzgebiete sind nationale Denkmäler (National Monuments), historische Parks, Gedenkstätten, Erholungsgebiete, Flüsse und Küstenabschnitte. Alle Nationalparks und ein Teil der anderen Schutzgebiete werden vom National Park Serviceverwaltet, einer Behörde unter dem Dach des US-Innenministeriums. Zurzeit (Stand: 2013) gibt es 59 offizielle Nationalparks mit einer Fläche von zusammen […]

National Seashores und Lakeshores der USA

In den Vereinigten Staaten gibt es zehn Arten von Schutzgebieten, darunter die National Seashores oder Lakeshores. Diese Schutzgebietart soll Küstengebiete von Meeren (Seashore) und Seen (Lakeshore) schützen. Das erste National Seashore wurde im Jahr 1953 ausgewiesen und schützt die Landschaft und Natur um Cape Hatteras. Das erste National Lakeshore wurde im Jahr 1966 errichtet und […]

Canaan Valley National Wildlife Refuge

Das Canaan Valley National Wildlife Refuge (CVNWR) in Tucker County (West Virginia) ist das fünfhundertste National Wildlife Refuge (NWR) der USA. Das NWR schützt ein feuchtes Tal mit urigen Sumpflandschaften und unberührten Hochländern der Allegheny Mountains. Natur: Flora: Im NWR findet man verschieden Vegetations- und Bodenzonen vor. Zum Großteil befinden sich dort dichte Wälder und […]

Ohio River Islands National Wildlife Refuge

Das Ohio River Islands National Wildlife Refuge (ORINWR) ist ein National Wildlife Refuge (NWR) am Ohio River im Bundesstaat West Virginia. Das NWR schützt die Inseln des Flusses und führt 631 km am Ohio River entlang. Zwei der Inseln flussaufwärts befinden sich bereits im Beaver County, Pennsylvania und zwei flussabwärts in Lewis County, Kentucky. Das […]

St. Louis County (MO)

Das St. Louis County ist ein County im US-amerikanischen Bundesstaat Missouri. Im Jahr 2010 hatte das County 998.954 Einwohner und eine Bevölkerungsdichte von 759,7 Einwohnern pro Quadratkilometer. Der Verwaltungssitz (County Seat) ist Clayton, das nach Ralph Clayton benannt wurde, einem Farmer, der das Land für die Stadt stiftete. Das St. Louis County ist Bestandteil der MetropolregionGreater St. Louis. Geographie: Das […]

Pendleton County (WV)

Pendleton County ist ein County im Bundesstaat West Virginia der Vereinigten Staaten. Der Verwaltungssitz (County Seat) ist Franklin. Pendleton County wurde am 4. Dezember 1787 aus den Countys Augusta und Rockingham in Virginia sowie dem Hardy County. Benannt wurde es nach Edmund Pendleton, einem Politiker und Richter in Virginia sowie Teilnehmer am Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg. Geographie: Das County […]

Greenbrier County (WV)

Das Greenbrier County ist ein County im US-Bundesstaat West Virginia. Nach dem Ergebnissen der Volkszählung im Jahr 2010 lebten in diesem County 35.480 Menschen. Die Hauptstadt und der Hauptsitz ist Lewisburg. Das County entstand im Jahr 1778. Geographie: Das County hat eine Fläche von 2650 km², davon bilden rund 13 km² reine Wasserflächen. Das Greenbrier […]

County der USA

A: Ashe County (NC) C: Cherokee County (NC) G: Greenbrier County (WV) H: Hyde County (NC) J: Jackson County (SD) M: Mercer County (KY) N: Nicholas County (WV) S: St. Louis County (MO) W: Wolfe County (KY) Bundesstaat: Kentucky: Mercer County Wolfe County Missouri: St. Louis County North Carolina: Ashe County Cherokee County Hyde County […]

Richwood (WV) Klima

Das Klima in Richwood ist gemäßigt und weist kalte Winter und warme Sommer auf. Die Niederschlagsmenge ist sehr hoch. Klimatabelle:

Nicholas County (WV)

Nicholas County ist ein County im US-Bundesstaat West Virginia. Nach der Volkszählung im Jahre 2010 lebten hier rund 26.000 Menschen. Die Hauptstadt und Hauptsitz des Counties ist Summersville. Das County entstand im Jahr 1818 und ist benannt nach Wilson Cary Nicholas, einem Gouverneur von Virginia. Geographie: Das County weist eine Fläche von 1690 km² auf, […]

Williamson (WV) Klima

Das Klima in Williamson ist ein feuchtes Subtropenklima mit kontinentalen Einschlägen im Winter- Die Sommer sind feucht-heiß, während die Winter kalt bis mild sind. Klimatabelle:

Tefft Savanna Nature Preserve

Das Tefft Savanna Nature Preserve stellt einen trocknen Kontrast zur feuchten Umgebung des Jasper-Pulsaki-Sumpflandschaft. Das Preserve ist ein perfektes Beispiel für Sandsteppen, die in der Nähe von Schwemm- und Feuchtländer entstehen. Durch Wind und Wasser, sowie von den eiszeitlichen Gletschern wurde der Sand hierher transportiert und geformt. Das Nature Preserve befindet sich in einer weiten […]

Boonville (IN) Klima

Das Klima der Stadt wird geprägt von feucht-heißen Sommern und kühle bis milden Wintern. Nach der Köppen-Klimaklassifikation liegt die Stadt in der Zone des feuchten Subtropenklima. Klimatabelle:

Bloomington (IN) Klima

Das Klima in Bloomington ist ein feuchtes Kontinentalklima mit kalten Wintern und heißen Sommern. Die Niederschläge sind sehr hoch. Klimatabelle: Jährliche Extremtemperaturen:

Golden Prairie (MO)

Die Golden Prairie ist eine 2.500.000 m² große Tallgrass-Prarie in der Nähe der Stadt Golden City im Bundesstaat Missouri. Rund 1.300.000 m² sind durch das Golden Prairie National Natural Landmark geschützt. Hier gediehen um die 340 Gefäßpflanzenarten, wie der “Big bluestern” oder “Prairie dropseed”. Klima:

Sublette (KS) Klima

Nach der Köppen-Klimaklassifikation liegt Sublette in der Klimazone des semi-ariden Klimas (BSk). Die Winter sind wechselhaft und instabil. In den Wintermonaten kann es zu extrem kalten, aber auch sehr warmen Perioden kommen, die Abhängig von den Luftströmungen sind. Die Niederschlagsmenge im Winter ist gering und der Schneefall hält sich in Maßen. Die Sommer hingegen sind […]

Dodge City (KS) Klima

Dodge City liegt im Schnittpunkt des semi-ariden Klimas (BSk) und dem feuchten Subtropenklimas (Cfa). Die Sommer sind sehr heiß und schwül. Die Winter sind sehr wechselhaft mit sehr kalten und warmen Perioden, niedriger Luftfeuchte und wenig Niederschlag. Die Regionen im Westen sind trockner und weisen ein strengeres semi-arides Klima auf. Vor allem im Spätfrühling und […]

Baxter Springs (KS) Klima

Das Klima in Baxter Springs, Kansas, ist ein feuchtes Kontinentalklima mit kalten Wintern und sehr heißen Sommern. Im Spätfrühling können sich Tornados entwickeln. Klimatabelle:

Gainesville (MO) Klima

Gainesville (Missouri) weist ein feuchtes Subtropenklima mit kühlen Wintern und sehr heißen Sommern. Die Niederschlagsmenge ist sehr hoch. Die Sommer weisen neben den hohen Temperaturen, auch eine sehr hohe Luftfeuchte auf. Klimatabelle:

West Plains (MO) Klima

Das Klima von West Plains ist charakterisiert durch die Übergangsregion des feuchten Subtropenklima zum feuchten Kontinentalklima. An 41 Tagen im Jahr werden Höchstwerte von über +32°C erreicht und an drei Tagen Werte von über +38°C. An 13 Wintertagen steigt das Thermometer nicht über den Gefrierpunkt, während an 2 Nächten eine Tiefsttemperatur von unter -18°C registriert […]

University City (MO) Klima

Das Klima in University City ist feucht und subtropisch geprägt mit kühlen Winter und sehr heißen Sommern. Die Winter weisen einen kontinentalen Einschlag auf und sind daher recht kalt. Nachttemperaturen von bis zu unter -15°C können auftreten, vor allem wenn Nordwind weht. Die Sommer sind sehr heiß und schwül. Die hohen Temperaturen und die extreme […]

Superior (NE) Klima

Das Klima in Superior ist ein feuchtes Kontinentalklima mit sehr heißen Sommern. Die Winter sind eisig und trocken, während die Sommer sehr heiß und hohe Temperaturen aufweisen. Zu dem ist die Niederschlagsmenge in den wärmeren Monaten deutlich höher. Klimatabelle:

Chadron (NE) Klima

Das Klima in Chadron ist ein feuchtes Kontinentalklima mit kalten Wintern und sehr heißen Sommern. Die Winter sind trockne, während der Spätfrühling und Frühsommer sehr feucht ist. Klimatabelle:

Oglala (SD) Klima

Das Klima ist ein semi-arides Klima mit sehr kalten Wintern und sehr heißen Sommern. Die Niederschlagsmenge ist im Winter sehr gering, während sie im Sommer stark ansteigt. Klimatabelle:

Shenandoah (IA) Klima

Das Klima in Shenandoah, Iowa, ist feucht und kontinental mit sehr kalten Wintern und heißen Sommern mit hohen Temperaturen. Die Winter sind trocken, während die Sommer sehr feucht sind. Klimatabelle:

Council Bluffs (IA) Klima

Das Klima in Council Bluffs ist ein feuchtes Kontinentalklima mit sehr kalten Wintern und sehr heißen Sommern. Aufgrund das Fehlen von Gebirgen oder großen Wassermassen ist das Klima extrem. In den Winternächten können Temperaturen von unter -20°C erreicht werden. Im Sommer sind Spitzenwerte von bis zu +40°C möglich. Die Niederschlagsmenge ist im Winter gering und […]

Omaha (NE) Klima

Omaha weist ein feuchtes Kontinentalklima (Köppen: Dfa) auf. Der Juli weist eine Durchschnittstemperatur von +25°C und eine durchschnittliche Luftfeuchte von 70% auf, dies begünstigt die Entstehung von teils heftigen Gewitterstürmen. An 29 Tagen steigen die Temperaturen über +32°C, während an 2 Tagen ein Höchstwert von +38°C und mehr registriert wird. Der Januar ist mit -5°C […]

Falls City (NE) Klima

Falls City, nahe der Grenze zu Missouri, weist ein feuchtes Kontinentalklima auf mit sehr hohen Niederschlägen. Das Klima wird als feuchtes Kontinentalklima mit heißen Sommern beschrieben. Die Winter sind sehr kalt und trocken, während die Sommer sehr heiß und eine hohe Niederschlagsmenge aufweisen. Im Spätfrühling und Frühsommer können sich heftige Gewitterstürme und Superzellen entwickeln, aus […]

Grand Island (NE) Klima

Das Klima ist ein feuchtes Kontinentalklima mit sehr hohen Niederschlägen. Die Winter sind sehr kalt und trocken, während die Sommer heiß und feucht sind. Die hohe Niederschlagsmenge im Frühjahr und Sommer ist auf die Gewitterstürme zurückzuführen, die sich in der Region bilden. Klimatabelle:

Mitchell (NE) Klima

Das Klima in Mitchell ist ein semi-arides Kontinentalklima mit sehr trockenen Wintern und feuchten Sommern. Die Niederschlagsmenge variiert stark und nimmt in den wärmeren Monaten deutlich zu, dies ist zurückzuführen auf die heftigen Gewitterstürme die sich entwickeln. Klimatabelle:

Benkelman (NE) Klima

Das Klima der Stadt Benkelman im südwestlichen Nebraska ist kontinental und semi-arid geprägt. Die Winter sind kalt und trocken, während die Sommer sehr heiß und feucht sind. Im Frühjahr und Frühsommer entwicklen sich heftige Gewitter die Blitzschläge und Hagel mit sich bringen. Manchmal werden auch Tornados gesichtet. Klimatabelle:

Chappell (NE) Klima

Das Klima in Chappell ist ein feuchtes Kontinentalklima mit kalten Wintern und sehr heißen Sommern. Die Niederschlagsmenge ist im Frühjahr und Sommer sehr hoch, während die Menge im Winter sehr gering ist. Klimatabelle:

White River (SD) Klima

Das Klima in White River ist ein semi-arides Kontinentalklima mit sehr kalten Wintern und sehr heißen Sommern mit hohen Temperaturen. Die Niederschlagsmenge im Sommer ist auf Gewitterstürme zurückzuführen. Klimatabelle:

Watertown (SD) Klima

Watertown weist ein humides Kontinentalklima mit klirrend kalten Wintern und heißen Sommern auf. Die Winter sind trocken, während die wärmeren Monate sehr feucht sind. Klimatabelle:

Tyndall (SD) Klima

Das Klima in Tyndall ist feucht und kontinental geprägt. Die Winter sind trocken und sehr kalt mit Nachttemperaturen von bis zu -25°C. Die Sommer sind heiß und feucht mit maximalen Tageswerten bis an die +40°C. Klimatabelle:

Oahe Lake

Der Lake Oahe, der vom Oahe-Staudammaufgestaut wird, ist eine der größten Talsperrenam Missouri River im Norden von Pierre, South Dakota, USA. Der See, der sich 372 km den Verlauf des Missouri entlang bis Bismarck in North Dakota zieht, ist gemessen an der Wasseroberfläche der drittgrößte Stausee in den USA. Der Staudamm überflutete große Teile der fruchtbaren Böden […]

Rockport (IN) Klima

Das Klima in Rockport ist feucht und subtropisch geprägt mit kalten Wintern, sowie sehr heißen und schwülen Sommern. Die Niederschlagsmenge ist sehr hoch. Klimatabelle:

Mount Vernon (IN) Klima

Das Klima ist ein feuchtes Subtropenklima mit kontinentalen Einschlägen im Winter. Die Niederschläge sind sehr hoch. Klimatabelle:

Princeton (IN) Klima

Princeton liegt m Übergangsbereich vom humiden Kontinentalklima zum feuchten Subtropenklima. Die Winter sind eisig und kalt, während die Sommer sehr heiß und feucht sind. Klimatabelle:

Metropolis (IL) Klima

Metropolis weist ein feuchtes und subtropisches Klima auf mit leichten kontinentalen Einschlägen im Winter. Die Winter sind recht kühl und weisen leichten Nachtfrost auf. Die Sommer sind sehr heiß, lang und schwül. Im Spätfrühling und Frühsommer können sich heftige Gewitter entwickeln. Klimatabelle:

Winnetka (IL) Klima

Das Klima in Winnetka ist ein feuchtes Kontinentalklima mit sehr kalten Wintern und heißen Sommern. Die Wintermonate zeichnen sich durch klirrende Kälte und Schneefall aus, während die Sommer oftmals sehr schwül sind. Klimatabelle:

Independence (MO) Klima

Das Klima ist ein feuchtes Kontinentalklima (Dfa) mit kalten Wintern und feucht-heißen Sommern mit teils heftigen Gewitterstürmen. Klimatabelle:

Lee’s Summit Klima

Lee’s Summit weist ein feuchtes Kontinentalklima (Dfa) mit milden Tagen und sehr kalten Nächten im Winter. Die Sommer sind heiß und schwül mit teils hohen Nachttemperaturen. Klimatabelle:

Bonner Springs (KS) Klima

Bonner Springs weist ein feuchtes Kontinentalklima mit feuchten und sehr heißen Sommern, sowie trocken-kalten Wintern. Klimatabelle:

Hoffman Estates (IL) Klima

Das Klima der Stadt Hoffman Estates hat ein feuchtes Kontinentalklima mit strengen Wintern und feucht-heißen Sommern. Im Spätfrühling und Frühsommer kommt es oftmals zu heftigen Gewitterstürmen mit Tornados. Klimatabelle:

Kearney (NE) Klima

Das Klima in Kearney (Nebraska) ist feucht und kontinental geprägt. Die Winter sind sehr kalt, streng, lang und trocken. Die Sommer sind sehr heiß und feucht, aufgrund der heftigen Gewitterstürme. Am feuchtesten ist der Monat Mai und Juni, in diesem beiden Monaten ist das Gewitterrisiko sehr hoch und es bilden sich zumal auch Tornados. Selbst […]

Bellevue (NE) Klima

Das Klima in Bellevue ist ein feuchtes Kontinentalklima mit heißen Sommern. Die Winter sind trocken und streng, während die Sommer deutlich feuchter sind. Der Spätfrühling und Frühsommer ist am feuchtesten. Zu dieser Jahreszeit treten häufig heftige Gewitter mit Tornados auf. Klimatabelle:

Rockford (IL) Klima

Aufgrund der Lage im Midwest der USA, wird Rockford von zwei Luftströmungen beeinflusst. Die Sommer sind heiß und werden hauptsächlich von den südlichen Luftströmen bestimmt, die feucht-heiße Luft mit Gewitterstürmen bringen. Die Winter sind kalt und werden maßgeblich von den arktischen Luftströmungen beeinflusst. Zwischen April und Juni kommt es zu heftigen Gewitterstürmen mit Tornados. Im […]

Springfield (IL) Klima

Springfield hat ein feuchtes Kontinentalklima (Dfa). Die Sommer sind feucht und heiß, während die Winter kalt und schneereich sind. Wetterextreme: Rekordtemperaturen: Die Rekordtemperaturen liegen zwischen -30°C und +44°C. Tornados: Springfield liegt in der Tornado Alley und weist eine hohe Anzahl von gesichteten Tornados auf: 14.06.1957: zwei Menschen kamen ums Leben 12.03.2006: zwei F2-Tornados, keine Todesopfer […]

Natur im Bundesstaat South Dakota

Der Westen von South Dakota wird durch große Landschaftsvielfalt geprägt: Neben den Black Hills, einem “Ableger” der Rocky Mountains, dehnen sich die weiten Grasebenen der High Plains und die Felslandschaft der Badlands. Im Zentrum trennt der Missouri River die Hochprärie von den weitläufigen Farmen im Osten. Drei Großlandschaften des Bundesstaats: Geographisch lässt sich South Dakota […]

Vincennes (IN) Klima

Vincennes weist ein feuchtes Kontinentalklima mit heißen Sommer und kalten Wintern auf. Die Niederschlagsmenge ist das ganze Jahr über hoch. An 53 Tagen wird eine Temperatur von über +32°C erreicht. Im Winter steigt das Thermometer an 102 Tagen nicht über 0°C. Die Rekordtemperaturen liegen zwischen -32°C und +40°C. Der durchschnittliche Niederschlag liegt bei 1130 mm. […]