Goritzleitn (Königsdorf)

Die Goritzleitn ist ein auffälliger Moränenhügel nordöstlich von Königsdorf, nahe des Weilers Berg. Der Grashügel eröffnet den Besucher einen Weitblick auf das Isartal, Bairawies, den Kirchtürmen von Kreuzbichl und des Klosters Dietramszell, Hechenberg, Königsdorf und dem Isarfeld zwischen Königsdorf und Wiesen mit Flugplatz. Am höchsten Punkt des exponierten Hügels steht ein großes Jesuskreuz mit Gedenktafel der Gefallenen des 2. Weltkrieges.


Panoramaaufnahmen von der Goritzleitn:

Ost- und Südblick:

Blick ins das Tal des Walchensees mit den Stubaier Alpen und dem Wettersteingebirge:

Der Blick reicht von der Wettersteinwand (2482 m) im Westen bis zum Zwieselbacher Rosskogel (3081 m) im Osten. Die Distanz zwischen dem Zwieselbacher Rosskogel und der Goritzleitn liegt bei 81 km.


Blick auf das Gemeindegebiet Dietramszell mit Bairawies, der Kirche auf dem Kreuzbichl und der Klosterkirche von Dietramszell.