Garden City Klima

Garden City weist ein semi-arides Steppenklima der Great Plains auf. Die Winter sind kalt, sehr sonnig und sehr trocken. Die Sommer sind sehr heiß und feucht mit schwüler Hitze.

Temperaturen:

Die durchschnittliche Jahrestemperatur liegt bei +12°C. Die monatlichen Durchschnittstemperaturen reichen von -8°C bis +33°C. An 66 Tagen wird ein Höchstwert von über +32°C gemessen, darunter wiesen 11 Tage Temperaturen von über +38°C auf. An 139 Tagen sinkt die morgendliche Temperatur unter dem Gefrierpunkt. An fünf Winternächten werden Tiefstwerte von 18°C und kälter gemessen. Die Rekordtemperaturen liegen zwischen -30°C und +43,3°C. Der erste Frost tritt in der zweiten Woche des Oktober ein und kann bis zur letzen Woche des Aprils anhalten.

Niederschläge:

Garden City weist eine durchschnittliche Jahresniederschlagsmenge von 495 mm auf. Der meiste Regen fällt zwischen Mai und August. An 72 Tagen werden Niederschlagsmenge von 1 mm und mehr registriert. Schnee ist recht selten, dennoch kann es an 8 bis 9 Tagen zu Schnee kommen.

Extremwetter:

Garden City liegt in der Tornado Alley und weist eine große Anzahl an registrierten Tornados auf. Am 23.06.1967 wurde ein F3-Tornado beobachtet, der die Nordstadt vollkommen zerstörte und eine Person das Leben kostete, sowie 400 Häuser zerstört wurden. Vom 30.04 bis zum 01.05.2017 kam es zu einem Schneesturm, dieser zerstörte jeden Baum in der Stadt. Dieser Schneesturm ist ein extremes Wetterphänomen, da dieser im Spätfrühling aufgetreten ist.

Klimatabelle: