Joplin (MO) Klima

Joplin weist ein feuchtes Subtropenklima (Cfa) auf mit trocken-kalten Wintern und feucht-heißen Sommern. Zwischen April und Juni ist die feuchteste Zeit im Jahr, aufgrund der heftigen Gewitter. 51 Tage im Jahr weisen einen Maximalwert von über +32°C auf. An 4 Tagen steigt das Thermometer auf +38°C und mehr. An zwei Winternächten wird ein Tiefstwert von -18°C und weniger erreicht. Die jährliche Niederschlagsmenge liegt bei knapp 1200 mm.Die Rekordtemperaturen liegen zwischen -23°C und +46°C. Die Stadt liegt in der Tornado Alley. Heftige Gewitterstürme mit Tornados treffen mitunter auf die Stadt. Im Jahr 1971 bildete sich ein F3-Tornaod, im Jahr 1973 gab es noch einen Tornado. Ein F1-Tronado wurde am 08.05.2009 gesichtet. Ein Blizzard entwickelte sich im Februar 2011. Der heftigste Tornado war der F5-Tronado am 22.05.2011.

F5-Tronado am 22.05.2011:

Zerstörung des F5-Tornados am 22.05.2011

Am späten Sonntagnachmittag des 22. Mai 2011 suchte ein verheerender Tornado der Stufe 5 auf der Fujita-Skaladen 50.000-Seelen-Ort im Mittleren Westen der USA heim. Der Tornado wuchs schnell auf eine Breite von rund 1,6 km an und verwüstete rund 25 % aller Gebäude auf seinem Pfad durch den Süden der Stadt. Zum ersten Mal Bodenkontakt hatte der Tornado gegen 15:34 Uhr Ortszeit, ehe er sich um 18:12 Uhr wieder auflöste. Insgesamt forderte der Tornado 162 Todesopfer. Der Joplin-Tornado ist der siebttödlichste aller jemals aufgezeichneten Tornados in den USA und zudem auch einer der teuersten, die jemals gewütet haben.


Klimatabelle:

Temperaturen:

Jährliche Extremtemperaturen: