Khan Tengri

Der Khan Tengri ist ein 7010 m hoher Berg im Tian-Shan-Gebirge in Zentralasien. Er ist als 7000er anerkannt obwohl er ohne seine Eiskappe ein Felsgipfel von 6995 m wäre. Am Kulminationspunkt treffen die Grenzen Kasachstans, dessen höchster Gipfel er ist, Kirgisistans und Chinas aufeinander.

Kakschaaltoo

Der Kakschaaltoo ist ein Gebirgszug des Tianshan im zentralen Asien, der sich durch Kirgisistan und China zieht. Der Gebirgszug bildet den Hauptkamm des Tianshan und bildet auch gleichzeitig die Grenze zwischen Kirgisistan und China. Die Länge des Gebirges beträgt ungefähr 400 km und erreicht eine Höhe zwischen 4000 und 6000 m. Der höchste Gipfel des Kakschaaltoo […]

Khongoryn Els

Das Dünenfeld Khongoryn Els der Wüste Gobi liegt in der südlichen Mongolei. Die Dünen liegen in eine von Nord-West nach Süd-Ost verlaufenden Tal im Gobi-Altai. Die Länge der Wüste beträgt 80 km und wiese eine Breite von 3 bis 5 km auf. Im Dünenfeld herrscht ein kontinentales Klima mit mittleren Temperaturen zwischen -15°C (Januar) und […]

Karamay Klima

Karamay weist ein kaltes, kontinentales Wüstenklima (BWk) auf. Die Winter sind lang (November bis März), sehr kalt und sehr trocken. Der Frühling und Herbst sind kühl und recht kurz. Die Sommer sind lang und sehr heiß. Klimatabelle:

Gurbantünggüt

Die Wüste Gurbantünggüt (auch Gurban Tunggut, Dzoosotoyn-Elisen-Wüste oder Junggar-Wüste genannt) befindet sich im Zentrum des Junggar-Beckens (Dsungarisches Becken) im nördlichen Xinjiangs. Die Wüste weist eine Fläche von 48.800 km² auf und liegt auf einer Seehöhe von zwischen 300 und 600 m. Die Gurbantünggüt ist die zweitgrößte Wüste, nach der Taklamakan, in China. Wobei sie eine deutlich […]

Sayram-See

Der Sayram ist ein abflussloser Bergsee in der Region Xinjiang. Der See liegt im äußersten Westen des Borochoro-Gebirges. Dieses Gebirge ist Teilgebirge des Tian Shans. Er liegt unweit der Grenze zu Kasachstan und ca. 100 km westlich der Stadt Jinghe. Die Fläche des Bergsees beträgt 454 km² und liegt auf einer Höhe von 2073 m über den […]

Kumul Klima

Es gibt extreme Temperaturschwankungen, von 43 °C im Sommer bis −32 °C im Winter. Klimatabelle:

Lop Nor

Die Lop Nor ist eine Binnenwüste im nordwestlichen Chinas. Die Wüste liegt östlich des Tarimbeckens in der Region Xinjiang. Die Wüste weist eine Fläche von 47.000 km². Die Wüste reicht im Osten bis zur Stadt Dunhuang (Provinz Gansu). Im Westen ist die Lop Nor eine Sandwüste, während sie im Osten eine Salzwüste darstellt. Der Boden erhitzt sich […]

Taklamakan

Die Taklamakan (Takla Makan) ist eine riesige Wüste in Asien und ist nach der Rub al-Chali die größte Sandwüste der Erde. Die Wüste liegt in Zentralasien und zieht sich über die Uigurische Autonome Region Xinjiang (China) durch den westlichen Teil des Tarim-Beckens bis zur Straße 218 hin. Östlich der Straße liegt die Wüste Lop Nor, […]

Badaling Klima

Das Klima in Badaling ist ein feuchtes Kontinentalklima, das durch den Ostasiatischen Monsun beeinflusst wird. Die Winter sind eisig, streng, sehr trocken und windig. Die Sommer sind hingegen sehr heiß, schwül und feucht. Klimatabelle:

Tikanlik Klima

Das Klima in Tikanlik ist ein kaltes Wüstenklima mit eisigen Wintern, die trocken und sonnig sind. Die Sommer sind sehr heiß und lang mit Höchstwerten von weit über +40°C. Im Sommer nimmt die Regenmenge leicht zu. Klimatabelle:

Hunaglong Klima

Das Klima in Huanglong ist ein kontinentales Hochlandklima mit kalten, sehr langen und recht trockenen Wintern. Die Sommer sind nur kurz, warm und sehr regnerisch. Klimatabelle:

Hulun Buir Klima

Hulun Buir weist ein feuchtes Kontinentalklima (Dwb). Die Winter sind lang, sehr trocken und weisen sehr niedrige Temperaturen auf. Die tiefen Temperaturen sind auf das Sibirische Hoch rückzuführen. Die Sommer sind kurz und sehr warm mit sehr viel regen, da zu dieser Zeit der asiatische Monsun einsetzt. Klimatabelle:

Guyuan Klima

Guyuan weist ein durch den Monsun beeinflusstes Kontinentalklima (Dwb) auf mit langen, sehr kalten und trockenen Wintern, sowie warmen und regnerischen Sommern. Aufgrund der Höhenlage auf 1770 m sind die Temperaturen ganzjährig recht kühl. Klimatabelle:

Shizuishan Klima

Das Klima in Shizuishan ist ein lokales Wüstenklima mit sehr kalten Wintern und heißen Sommern. Die Niederschläge sind gering. Klimatabelle:

Yinchuan Klima

Das Klima in Yichuan ist ein kaltes Wüstenklima (BWk) mit einer jährlichen Durchschnittstemperatur von +9°C und einer jährlichen Niederschlagsmenge von lediglich 186 mm. Die Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht sind zu jeder Jahreszeit sehr hoch. Ingesamt weist die Stadt ein sonniges Klima auf. Pro Jahr scheint die Sonne an knapp 3000 Stunden. Es gibt 158 […]

Mohe Klima

Mohe weist ein subarktisches Klima (Dwc) mit langen, strenge, eiskalten und trockenen Wintern, sowie sehr kurzen und warmen Sommern. Der Winter beginnt bereits Mitte Oktober und endet erst Ende April. Hier werden die kältesten Temperaturen in ganz China gemessen und somit ist Mohe die kälteste Stadt Chinas. Es gibt lediglich 90 Tage ohne Frost. Die […]

Yichun Klima

Yichun weist ein durch den Monsun beeinflusstes boreales Klima auf. Das Kontinentalklima wird durch lange, bitterkalte und sehr trockene Winter geprägt. Die tiefen Temperaturen sind auf das Sibirische Hochdruckgebiet zurückzuführen. Die Sommer sind sehr warm und feucht mit hohen Regenmengen, da zu dieser Zeit der Monsun einsetzt. Mit einer durchschnittlichen Jahrestemperatur von +1,3°C ist Yichun […]

Dunhuang Klima

Das Klima in Dunhuang ist ein Wüstenklima mit sehr geringen Niederschlägen. Es handelt sich hierbei um eine Kontinentalklima mit sehr kalten Wintern und sehr heißen Sommern. Klimatabelle:

Jiuquan Klima

In Jiuquan herrscht ein arides Klima mit sehr kalten Wintern und heißen Sommern. Der Regen nimmt im Sommer leicht zu. Klimatabelle:

Yulin Klima

Yulin weist ein semi-arides Kontinentalklima (BSk) auf. Die sehr kalten und langen Wintern weisen nur sehr geringen Niederschlag auf. Die Sommer hingegen sind heiß und feucht mit relativ hohen Niederschlagsmengen, da diese Jahreszeit vom ostasiatischen Monsun beeinflusst wird. Die durchschnittliche Jahrestemperatur beträgt +8,3°C. Der Niederschlag summiert sich pro Jahr auf durchschnittliche 366 mm, wobei 73% […]

Ankang Klima

Das Klima in Ankang ist ein feuchtes Subtropenklima, das durch den ostasiatischen Monsun beeinflusst wird. Die Winter sind kühl und trocken. Die Sommer sind feucht-heiß mit hohen Niederschlagsmengen und schwüler Hitze. Klimatabelle:

Xi’an Klima

Xi’an weist ein temperiertes Klima mit deutlicher Beeinflussung des ostasiatischen Monsuns auf. Nach der Köppen-Klimaklassifikation weist die Stadt ein Übergangsklima vom semi-ariden Klima (BSk) zum feuchten Subtropenklima (Cwa) auf. Aufgrund der Lage im Tal des Wei sind die Sommer sehr heiß, feucht und weisen eine hohe Niederschlagsmenge auf. Die Winter sind sind kalt und trocken. […]

Baicheng Klima

Baicheng weist ein humides Kontinentalklima auf. Die Sommer werden von dem Monsun beeinflusst, daher ist die Niederschlagsmenge zu dieser Jahreszeit sehr hoch. Klimatabelle:

Chaoyang Klima

Chaoyang weist ein trocknes, und vom Monsun beeinflusstes, feuchtes Kontinentalklima (Dwa) auf. Die Winter sind eiskalt und sehr trocken. Die Sommer sind hingegen sehr heiß, schwül und feucht mit einer hohen Niederschlagsmenge. Klimatabelle:

Tieling Klima

Das Klima in Tieling ist ein feuchtes Kontinentalklima mit heißen Sommern und sehr kalten Wintern. Die Winter sind sehr trocken und eisig, während die Sommer sehr feucht sind, aufgrund des einsetzenden Monsuns. Klimatabelle:

Fushun Klima

Das Klima in Fushun ist ein feuchtes Kontinentalklima mit heißen Sommern. Die Niederschläge sind im Winter sehr gering und liegen pro Monat unter 10 mm. Die Sommer hingegen weisen eine hohe Niederschlagsmenge auf, da der asiatische Monsun einsetzt. Nach der Köppen-Klimaklassifikation liegt Fushun in der Zone des humiden Kontinentalklimas (Dwa). Die jährliche Durchschnittstemperatur liegt bei […]

Dandong Klima

Die Stadt weist lange und kalte Wintern, sowie feucht-heiße Sommer auf. Das Klima lässt sich als feuchtes Kontinentalklima (Dwa) beschreiben. Die Winter beginnen meist im späten November und enden erst Ende März. Die Winter reichen somit über 4 Monate lang. Am kältesten ist die Zeit zwischen Dezember und Februar. Der Frühling ist sehr wechselhaft und […]

Wenzhou Klima

Wenzhou weist ein feuchtes Subtropenklima auf mit kurzen Wintern und langen Sommern. Die Winter sind kühl bis mild mit wenig Frost und mäßigen Niederschläge. Die Sommer sind sehr heiß, feucht und weisen eine hohe Regenmenge auf. Aufgrund der Lage am Ozean werden die Temperaturen ganzjährig gemildert, daher sind die Winter nicht zu kalt und die […]

Kaifeng Klima

Kaifeng weist ein subtropisches Monsunklima mit kontinentaler Beeinflussung auf. Die Winter sind kalt und meist trocken. Die Sommer sind hingegen heiß und feucht. Die Frühlinge sind warm und es kommt zu sporadischen Niederschlägen. Der Herbst ist kühler und trockener. Klimatabelle:

Yueyang Klima

Das Klima in Yueyang ist ein feuchtes Subtropenklima mit kühlen und trockenen Wintern, sowie sehr heißen und feuchten Sommern. Die Übergangsmonate sind mäßig feucht und warm. Klimatabelle:

Changsha Klima

Changsha weist ein feuchtes Subtropenklima auf. Die durchschnittliche Jahrestemperatur liegt bei +17°C. Im Jahr gibt es im Schnitt 275 frostfreie Tage. Pro Jahr gibt es 1545 Stunden reinen Sonnenscheins. Die Sommer sind sehr lang und sehr heiß mit heftigen Regenfällen. Der Herbst weist gemäßigte Temperaturen auf und ist die trockenste Jahreszeit im Jahr. Der Winter […]

Mianyang Klima

Das Klima der Stadt Mianyang ist ein feuchtes Subtropenklima mit Einflüssen des asiatischen Monsuns. Die Winter sind kurz, mild und neblig mit niedrigen Niederschlägen. Die Sommer sind lang, heiß, feucht, schwül mit Werten von weit über +30°C und einer sehr hohen Luftfeuchte. Das Jahr zählt 252 frostfreie Tage und es kommt zu nur 1100 Stunden […]

Xining Klima

Xining weist ein kühles halbtrockenes (semi-arides) Klima (BSk) mit kalten Wintern und warmen Sommern auf. Die Nächte sind das ganze Jahr über kalt oder kühl und die Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht liegen bei ca. 15°C. Die durchschnittliche Jahrestemperatur liegt bei +6,1°C. Die Stadt zählt zu den wärmsten Orten der Provinz Qinghai. Die Rekordtemperaturen liegen […]

Delingha Klima

Delingha weist ein kaltes und arides Klima (BWk) auf. Die Stadt liegt nahe des Übergangs zum semi-ariden Klimas (BSk). Die Winter sind sehr kalt, lang und trocken. Die Sommer hingegen angehen warm und relativ feucht. Klimatabelle:

Klima der Provinz Qinghai

Aufgrund der hohen Lage sind die Winter sehr kalt und harsch. Die Sommer sind mild und angenehm warm mit hohen Temperaturunterschieden zwischen Tag und Nacht. Die jährlichen Durchschnittstemperaturen liegen zwischen -5°C und +8°C. Die Januartemperaturen variieren von -18°C bis -7°C. Der Juli weist Durchschnittstemperaturen zwischen +15°C und +21°C auf. Zwischen Februar und April können heftige […]

Klima der Inneren Mongolei

Aufgrund der weiten Ausdehnung der Inneren Mongolei sind die Klimabereiche der Provinz weitgefächert. Ingesamt gibt es vier Jahreszeiten und die Provinz wird vom Monsun beeinflusst. Die Winter sind sehr lang, harsch und trocken mit auftretenden Blizzards, sporadischen und leichten Schneefall. Der Frühling ist kurz, mild und arid mit sich entwickelten Sandstürmen. Die Sommer sind sehr […]

Siping Klima

Siping liegt in einem Übergangsbereich zwischen den Ebenen und dem hügeligen Terrain. Die Hügel befinden sich südwestlich der Stadt und im Nordwesten liegt die Songliao-Ebene. Nach der Köppen-Klimaklassifikation liegt die Stadt im Bereich des feuchten Kontinentalklimas. Die Winter sind sehr lang, kalt, windig und trocknen, aufgrund der Beeinflussung durch das Hochdruckgebiet in Sibirien. Der Frühling […]

Liaoyuan Klima

Liaoyuan weist ein halfeuchtes und kontinentales Monsunklima auf. Pro Jahr scheint im Schnitt die Sonne mit 2580 Stunden. Der jährliche Niederschlag summiert sich auf 650 mm und die Durchschnittstemperatur liegt bei +4,5°C. Klimatabelle:

Jiamusi Klima

Das Klima der Stadt Jiamusi ist ein feuchtes Kontinentalklima, dass durch den Asiatischen Monsun beeinflusst wird. Die Winter sind sehr lang, eisig und trockne, während die Sommer schwül und sehr warm sind mit hohen Niederschlagsmengen. Klimatabelle:

Heihe Klima

Heihe weist ein durch den Monsun beeinflusstes Kontinentalklima mit hohen Niederschlägen während der Sommermonate auf. Die Winter sind lang, bitterkalt, windig und trocken, aufgrund des Sibirischen Hochdruckgebiets sinken die Temperaturen in der Nacht bis auf unter -40°C. Die Sommer sind sehr warm, feucht und schwül mit hohen Niederschlagsmengen, aufgrund des asiatischen Monsuns. Die Extremtemperaturen liegen […]

Hegang Klima

Das Klima in Hegang ist ein feuchtes Kontinentalklima mit langen, bitterkalten und trockenen Wintern. Die Sommer sind feucht und sehr warm. Die jährliche Durchschnittstemperatur liegt bei +3°C. Die Extremtemperaturen reichen von von -34,5°C bis +37,7°C. Klimatabelle:

Hengyang Klima

Hengyang weist ein feuchtes Subtropenklima mit milden Wintern und sehr heißen Sommern auf. Die jährliche Niederschlagsmenge ist sehr hoch. Die Stadt zählt zu den “Glutöfen” Chinas, auf Grund dessen, da die Sommer sehr heiß und schwül sind. Klimatabelle:

Guilin Klima

Das Klima in Guilin ist ein subtropisches Feuchtklima mit Einflüssen des Monsuns. Die Winter sind kurz und mild, während die Sommer sehr heiß und feucht sind. Die Winter beginne trocken, aber gen Ende hin wird das Wetter unstabiler und deutlich feucht, sowie bewölkter. Die Frühlinge sind generell stark bewölkt und es regnet häufig. Die Sommer […]

Turpan Klima

Turpan liegt 150 km südöstlich von Ürümqi, die Hauptstadt der Provinz Xinjiang, in einem Becken, das von Bergen umgeben ist. Turpan liegt in der nördlichen Turpan-Senke. Die Stadt weist ein harsches und kaltes Wüstenklima (BWk) mit sehr heißen und langen Sommern, sowie sehr kalten und langen Wintern. Die Übergangszeiten sind extrem kurz und mild. Zwischen […]

Korla Klima

Die Stadt Korla weist ein kaltes Wüstenklima (BWk) mit extrem jahreszeitlichen Schwankungen der Temperaturen. Die monatlichen Durchschnittstemperaturen liegen zwischen -7°C (Januar) und +26,4°C (Juli). Die durchschnittliche Jahrestemperatur beträgt +11,7°C, dies ist etwas wärmer als an der Städte weiter östlich auf der höhe dieses Breitengrades. Die jährliche Niederschlagsmenge summiert sich durchschnittlich auf 57 mm pro Jahr. […]

Anqing Klima

Das Klima in Anqing ist ein subtropisches Monsunklima mit vier Jahreszeiten und reichlich Niederschlägen. Die Winter sind sehr kühl und diesig, während die Sommer sehr heiß und schwül sind. Kalte Winde aus dem Nordwesten, von Sibirien kommend, bringen vor allem in den Nächten kalte Temperaturen, diese können teilweise unter dem Gefrierpunkt sinken. Allerdings ist Schnee […]

Hefei Klima

Hefei weist ein feuchtes Subtropenklima mit vier Jahreszeiten auf. Die jährliche Durchschnittstemperatur liegt bei +16°C. Der Niederschlag summiert sich im Schnitt auf über 1000 mm pro Jahr. Der meiste Regen fällt zwischen Mai und August. Die Winter sind dunstig und kalt mit leichten Nachtfrösten. In der Stadt kommt es manchmal zu Schneefällen, diese sind aber […]

Bergwelt der Provinz Anhui

Die Bergwelt Anhuis gehört zu den berühmtesten und bekanntesten Bergregionen Chinas und der Erde. Die Daoisten in Anhui verehren seit mehreren Jahrhunderten viele Heiligtümer in den Bergländern. Am bekanntesten ist das Sanktuarium auf dem Qiyun. Dieser Berg ist ein südlicher Ausläufer des Huangshan. Die westlich von der Stadt Yuexi gelegenen Bergländern werden Westberge genannt. Der […]

Chongqing Klima

Chongqing liegt in der subtropischen Klimazone. Die Jahresdurchschnittstemperatur beträgt 19,0 Grad Celsius. Die jährliche Niederschlagsmenge liegt bei 1138 Millimeter im Mittel, davon fallen etwa 69 Prozent in den Monaten Mai bis September. Jahresverlauf: Das Klima Chongqings ist durch kurze und relativ milde Winter und feucht-heiße Sommer gekennzeichnet. Von Oktober bis April herrscht eine sehr hohe Luftfeuchtigkeit […]

Fuzhou Klima

In Fuzhou herrscht ein feuchtes Subtropenklima (Cfa) mit Beeinflussung durch den ostasiatischen Monsun. Die Sommer sind sehr heiß, lang und feucht mit belastender Schwüle. Die Winter sind kurz, äußert mild und trocken. Die Stadt liegt im Gefahrengebiet der Taifune, diese treffen mitunter im Spätsommer und Frühherbst auf Fuzhou. Die Rekordtemperaturen liegen zwischen -1,9°C und +41,7°C. […]

Nanchang Klima

In Nanchang herrscht ein subtropisches Monsunklima mit vier verschiedenen Jahreszeiten. Die Winter sind kurz und kühl mit auftretenden Frösten. Erst beginnt der Winter sonnig und trocken und wird zum Ende hin deutlich bewölkter und regnerischer. Der Frühling ist warm mit hohen Niederschlagsmengen. Die Sommer sind sehr lang, heiß und feucht mit belastender Schwüle. Die Stadt […]

Zhengzhou Klima

Zhengzhou weist ein feuchtes Subtropenklima auf, das durch den Monsun beeinflusst wird. Die Winter sind kalt und trocken, während die Sommer feucht-heiß und schwül sind. Die Übergangsmonate zeichnen sich durch trocknes Wetter mit feuchteren Perioden aus. Die jährliche Temperatur liegt bei +14,4°C. Die Rekordtemperaturen liegen zwischen -17,9°C und +43°C. Der meiste Regenfall wird durch das […]

Nanjing Klima

Nanjing hat ein subtropisches Monsunklima mit vier ausgeprägten Jahreszeiten und gehört neben den Städten Wuhan und Chongqing zu den drei sogenannten „Hochöfen am Jangtsekiang“. Die Sommer sind heiß und feucht bei Monatsdurchschnittstemperaturen bis zu 28 °C (Tagestemperaturen bis maximal 43 °C) und Luftfeuchtigkeit bis zu 81 %; die Winter sind kalt mit Monatsdurchschnittstemperaturen von 2 °C. Alle 12 Monate sind […]

Wuhan Klima

Wuhan liegt auf 30°33′ nördlicher Breite und 114°17′ östlicher Länge. In Wuhan herrscht ein feuchtes Subtropenklima mit einer Jahresdurchschnittstemperatur von 16,3 °C und einer Jahresniederschlagssumme von 1194 mm. Die Durchschnittstemperatur im Januar fällt auf 0,1 °C, während sie im Juli auf 28,9 °C steigt. Damit ist Wuhan im Sommer eine der heißesten und feuchtesten Städte Chinas. Alle zwölf Monate […]

Kunming Klima

Kunming liegt auf 1890 m über den Meeresspiegel auf dem Yunnan-Guizhou-Plateau. Die Stadt weist eines der mildesten Klimate in ganz China auf, das durch kühl-trockene Winter und feucht-warme Sommer charakterisiert ist. Die Winternächte sind kalt und weisen meist Werte von über 0°C auf. Die Sommer werden nie heiß und Werte von über +30°C sind recht […]

Jinghong Klima

Das Klima ist ein wechselfeuchtes Tropenklima (Aw) mit ganzjährig warmen bis heißen Temperaturen. Hinzu kommt ein Einfluss durch den Monsun. Der jährliche Sonnenschein liegt zwischen 1800 und 2300 Stunden pro Jahr. Die jährliche Regenmenge variiert zwischen 1100 und 1700 mm. Klimatabelle:

Changchun Klima

Die Jahresdurchschnittstemperatur beträgt 4,9 °C, die Jahresniederschlagssumme 616 mm. Das Klima ist kontinental bei kalten und relativ trockenen Wintern und feucht-warmen Sommern. Klimatabelle:

Macau Klima

Macau liegt noch in den Tropen und hat ein trocken-feuchtes Monsunklima. Vier Fünftel der durchschnittlichen Regenmenge von 2.120 mm/m² fallen in der regenreichen Sommerzeit (April bis September), wenn der südwestliche Monsun bläst. Die Temperaturen reichen von 15 °C im Winter bis durchschnittlich 29 °C im Sommer. Abgesehen vom Regen sind die Sommermonate heiß, feucht und unangenehm. Die Wintermonate […]

Neijiang Klima

Neijiang liegt in der subtropischen Klimazone. Die Jahresdurchschnittstemperatur beträgt 19,0 Grad Celsius. Die jährliche Niederschlagsmenge liegt bei 1138 Millimeter im Mittel, davon fallen etwa 69 Prozent in den Monaten Mai bis September. Das Klima Neijiang ist durch kurze und relativ milde Winter und feucht-heiße Sommer gekennzeichnet. Von Oktober bis April herrscht eine sehr hohe Luftfeuchtigkeit mit häufig […]

Baoding Klima

Baoding weist ein kontinentales Feuchtklima mit Beeinflussung des ostasiatischen Monsunklimas auf. Die Sommer sind heiß und feucht mit hoher Niederschlagsmenge, da der Monsun einsetzt. Die Winter sind generell sehr kalt, windig und trocken. Während des Winters setzt das Sibirische Hochdruckgebiet ein, daher ist das Wetter vorwiegend sonnig und trocken. Während des Frühlings kann es zu […]

Hohhot Klima

Hohhot weist ein semi-arides Klima (BSk) mit langen, sehr trockenen und sehr kalten Wintern, sowie feucht-heißen Sommern. Starke Böen und Winde sind vor allem im Frühling möglich. Hinzu kommt eine Beeinflussung des ostasiatischen Monsunklimas, dass sich vor allem durch die hohen Niederschlagsmengen im Sommer bemerkbar macht. Aufgrund der Inlandlage herrscht ein kontinentales Klima mit Temperaturschwankungen […]

Lanzhou Klima

Lanzhou weist ein temperiertes Klima mit semi-ariden Einflüssen auf. Die Sommer sind heiß und die Winter sehr kalt und trocken. Die monatlichen Jahrestemperaturen liegen zwischen -5,3°C (Januar) und +22,4°C (Juli). Die jährliche Niederschlagsmenge liegt bei 315 mm. Die Winter sind staubtrocken, während der meiste Regen zwischen Mai und Oktober fällt. Selbst Schnee ist sehr rar, […]

Nanning Klima

Nanning weist ein subtropisches Monsunklima auf mit sehr hohen Niederschlägen und zwei Jahreszeiten, zu einem die Regen- und zum anderen die Trockenzeit. Klimatabelle:

Guiyang Klima

Guiyang hat ein subtropisches, feuchtes Monsunklima mit milden Wintern und warmen Sommern. Die Jahresdurchschnittstemperatur beträgt 15,6 °C. Klimatabelle:

Amur

Der Amur oder Heilong Jiang ist ein 2824 Kilometer langer Strom in China und Russland, der in den nördlichen Pazifik mündet. Der reine Amur-Fluss ist etwa so lang wie die Donau. Der Kerulen-Argun-Amur-Flusslauf ist der siebtlängste der Erde. Verlauf des Amur: Quelle: Der Fluss entsteht 61 Kilometer westlich von Mohe durch den Zusammenfluss des Argunund der Schilka. Nach […]

Ganesh Himal

Der Ganesh Himal ist ein Gebirgsmassiv im Zentral-Himalaya, 75 km nordnordwestlich von Kathmandu, an der Grenze zwischen Nepal und der Volksrepublik China. Geographie: Der Ganesh Himal wird von den Flusstälern der Trishuli im Osten und der Budhigandaki im Westen sowie vom Tsum-Talim Norden begrenzt. Höchster Gipfel ist der 7424 m hohe Yangra Kangri (Ganesh I). Das Gebirgsmassiv […]

Die Verbotenen Berge des Himalayas

Viele der Berge in Himalaya sind Göttersitze. Auf manchen Bergen ist es strengsten verboten hinaufzusteigen, während man bei anderen Gipfeln eine Genehmigung braucht. Vier Berge im Himalaya sind besonders heilig. Bisher war auf diesen Gipfeln keine Menschenseele. “Verbotene Berge” des Himalaya: Zu den verbotenen Bergen gehört der Kailasch, Machapuchare, Gangkhar Puensum, Khumbi Yul Lha und Nanda Devi. […]

Mahalangur Himal

Das Mahalangur Himal ist mit einer maximalen Höhe von 8848 m das höchste Gebirgsmassiv der Erde. Es ist Teil des Himalayas und liegt an der Grenze zwischen Nepal und Tibet(Volksrepublik China). Mit dem Mount Everest, dem Lhotse, dem Makalu und dem Cho Oyu gehören vier Achttausender zu dem Massiv. Dazu kommt eine große Anzahl an Bergen mit […]

Songpan Klima

Das Klima ist ein feuchtes Kontinentalklima mit kalten, langen Wintern und mäßig warmen Sommern mit kühlen Nachttemperaturen. Klimatabellen:

Hangzhou Klima

Das Klima der südchinesischen Stadt Hangzhou ist ein feuchtes Subtropenklima. Die Winter sind kalt bis kühl mit geringeren Niederschlag, während die Sommer sehr heiß und schwül sind und eine hohe Niederschlagsrate aufweisen. Klimatabellen:

Xī Hú

Der Westsee bei der Stadt Hangzhou in Zhejiang ist einer der berühmtesten Touristenmagnete der Volksrepublik China. Eine lokale Bezeichnung lautet Xīzǐ Hú in Anlehnung an Xīzǐ, eine der Vier Schönheiten des Altertums. Seit 2011 ist die Kulturlandschaft um den Westsee als UNESCO-Welterbegelistet. Der See wird durch zwei Dämme geteilt. Beide wurden nach berühmten Dichtern benannt, die als Beamte […]

Qiantang

Der Qiantang-Fluss ist der wichtigste Fluss in der chinesischenProvinz Zhejiang. Er ist 494 Kilometer lang und hat ein Einzugsgebiet von 54.349 Quadratkilometern. Große Teile des Hauptlaufes und einiger Seitenläufe sind schiffbar. Der Wasserabfluss beträgt 1434 m³/s. Verlauf: Vor seiner Mündung in die Hangzhou-Bucht und damit ins Ostchinesische Meer fließt er durch die Provinzhauptstadt Hangzhou. Sein Oberlauf ist unter […]

Xilinji Klima

Die Stadt in der Region Mohe liegt im äußersten Norden Chinas und ist eine der wenigen chinesischen Städten die ein subarktisches Klima (Dwc) haben. Die Winter sind dominierend und lange, während die Sommer kurz und warm sind. Der Winter beginnt bereits im mittleren Oktober und reichen bis in den späten April. Die Wintertemperaturen sind die […]

Gêrzê Klima

In Gêrzê herrscht kontinentales Hochgebirgsklima. Im Norden der Provinz sinken die Temperaturen selbst im Sommer nicht über den Gefrierpunkt. Im Süden ist es deutlich wärmer und daher im Sommer auch Ackerbau möglich. In Gerze selbst liegt die durchschnittliche Temperatur bei etwa -1 °C. Die kälteste jemals in Gerze gemessene Lufttemperatur liegt bei -44 °C, die höchste bei […]

Hua Shan

Der Huà Shān ist einer der fünf heiligen Berge in der Provinz Shaanxi in der Nähe der Kreisstadt Huayinder Volksrepublik China. Landschaft: Das Gebirgsmassiv ist wegen seiner steilen, malerischen Felswände und seiner gefährlichen Steige auf die Gipfel berühmt. Mehrere Gipfel bis 2155 m sind durch Bergpfade miteinander verbunden. Entlang den Pfaden befinden sich Klöster, Pagoden, Tempel, Brücken […]

Hukou-Wasserfal

Der Hukou-Wasserfall (Hukou Pubu) liegt im Mittellauf des Gelben Flusses (Huang He) zwischen dem Kreis Ji in der Provinz Shanxi und dem Kreis Yichuan in der Provinz Shaanxi. Maße und Daten des Wasserfalls: Seine Breite variiert mit dem Wechsel der Jahreszeiten zwischen 30 und über 50 Metern. Die Fallhöhe erreicht etwa 20 Meter, die Durchflussmenge […]

Verlauf des Huang He

Der Gelbe Fluss ist ein als Strom klassifiziertes Fließgewässer im Norden der Volksrepublik China (Ostasien). Nach dem Jangtsekiang ist er der zweitlängste Fluss Chinas und der viertlängste einzelne Fluss der Erde. Zu seiner Länge gibt es abhängig vom Messverfahren unterschiedliche Zahlen: 4845 Kilometer ist die geläufigste Angabe und diejenige, die in verschiedenen Lexika zu finden ist; die […]

Bucht von Hangzhou

Die Hangzhou-Bucht oder Bucht von Hangzhou (chin. Hangzhou Wan) liegt an der Mündung des Qiantang Jiang in das Ostchinesische Meer zwischen dem Nordosten der Provinz Zhejiang und dem Südosten der regierungsunmittelbaren Stadt Shanghai. Die namensgebende Stadt Hangzhou befindet sich an ihrem westlichen Ende. Östlich der Bucht sind die vielen kleinen Inseln der Zhoushan-Inselgruppe zu finden. Die Bucht […]

Liaoning

Liáoníng ist eine Provinz im Nordosten der Volksrepublik China. Liaoning ist die südlichste der drei mandschurischen Provinzen. In der Kurzform wird die Provinz auch Liao genannt. Der Name geht auf dem Fluss Liaohe zurück, der die Ebene in der Mitte der Provinz durchzieht und in den Golf von Liaodong mündet. Auf einer Fläche von 146.000 km² […]