Terre Haute (IN) Klima

Terre Haute weist ein feuchtes Kontinentalklima mit heißen Sommern auf. Die Sommermonate weisen relativ hohe Temperaturen auf, während die Winter recht kalt sind. Die Niederschlagsmenge ist ganzjährig hoch. Klimatabelle:

Kokomo (IN) Klima

Kokomo weist ein feuchtes Kontinentalklima auf. Die Extremität des Klimas wird durch die Lage des Bundesstaates Indianas beeinflusst, dieser liegt am Treffpunkt zweier dominanter Luftströmungen, zu einem der kalten Polarluft des Nordens und der feucht-heißen Golfluft aus dem Süden. Dadurch werden heftige Gewitter mit Tornados verursacht. Ein F3-Tornaod suchte Kokomo am 24.08.2016 heim. Über 1000 […]

Fort Wayne (IN) Klima

Fort Wayne weist ein feuchtes Kontinentalklima auf und liegt nach der Köppen-Klimaklassifikation in der Zone “Dfa”. Die Stadt wird von USDA in die Zonen 5b bis 6a eingeteilt, d. h. die Pflanzen müssen eine Frosthärte von -26°C aufweisen können. Die Sommer sind feucht, heiß und gewittrig. Die Winter sind kalt mit moderaten Schneefällen. Die jährliche […]

Nordamerikanische Kältewelle im Januar 2019

Im Janaur 2019 kam es zu einer heftigen Kältewellen, die durch den arktischen Polarwirbel versucht wurde und mit voller West den Mittleren Westen der USA und Ostkanada traf. Ingesamt starben 21 Menschen. Diese extreme Kälteperiode folgte nach einem Winter Sturm der bis ungefähr 33 cm Schnee in einigen Regionen brachte. Meteorologische Lage: Normalerweise bewegt sich […]

Southern Indiana

Im Southern Indiana liegt die drittgrößte Stadt Indians, nämlich Evansville und liegt im Südwesten des Staates. Evansville liegt in der Tri-State-Area, Treffpunkt der Bundesstaaten Illinois, Indiana und Kentucky. Clarksville, Jeffersonville und New Albany sind Teil der Louisville Metropolitan Area. Bloomington ist Heimat der Indiana Universität. Columbus, eine kleine Industriestadt, ist lokalisiert im nördlichen Teil der […]

Elkhart (IN) Klima

Elkhart weist ein feuchtes Kontinentalklima auf. Die Winter sind kalt und schneereich, während die Sommer heiß sind. Klimatabelle:

West Lafayette (IN) Klima

Das Klima in West Lafayette ist ein feuchtes Kontinentalklima mit kalten Wintern und heißen Sommern. Die Niederschlagsmenge ist hoch. Klimatabelle:

National Seashores und Lakeshores der USA

In den Vereinigten Staaten gibt es zehn Arten von Schutzgebieten, darunter die National Seashores oder Lakeshores. Diese Schutzgebietart soll Küstengebiete von Meeren (Seashore) und Seen (Lakeshore) schützen. Das erste National Seashore wurde im Jahr 1953 ausgewiesen und schützt die Landschaft und Natur um Cape Hatteras. Das erste National Lakeshore wurde im Jahr 1966 errichtet und […]

County der USA

A: Ashe County (NC) C: Cherokee County (NC) G: Greenbrier County (WV) H: Hyde County (NC) J: Jackson County (SD) M: Mercer County (KY) N: Nicholas County (WV) S: St. Clair County (MI) St. Louis County (MO) W: Wolfe County (KY) Bundesstaat: Kentucky: Mercer County Wolfe County Michigan: St. Clair County Missouri: St. Louis County […]

Tefft Savanna Nature Preserve

Das Tefft Savanna Nature Preserve stellt einen trocknen Kontrast zur feuchten Umgebung des Jasper-Pulsaki-Sumpflandschaft. Das Preserve ist ein perfektes Beispiel für Sandsteppen, die in der Nähe von Schwemm- und Feuchtländer entstehen. Durch Wind und Wasser, sowie von den eiszeitlichen Gletschern wurde der Sand hierher transportiert und geformt. Das Nature Preserve befindet sich in einer weiten […]

Boonville (IN) Klima

Das Klima der Stadt wird geprägt von feucht-heißen Sommern und kühle bis milden Wintern. Nach der Köppen-Klimaklassifikation liegt die Stadt in der Zone des feuchten Subtropenklima. Klimatabelle:

Bloomington (IN) Klima

Das Klima in Bloomington ist ein feuchtes Kontinentalklima mit kalten Wintern und heißen Sommern. Die Niederschläge sind sehr hoch. Klimatabelle: Jährliche Extremtemperaturen: Klimastationen: Monroe County Airport: Indiana University – Bloomington:

Rockport (IN) Klima

Das Klima in Rockport ist feucht und subtropisch geprägt mit kalten Wintern, sowie sehr heißen und schwülen Sommern. Die Niederschlagsmenge ist sehr hoch. Klimatabelle:

Mount Vernon (IN) Klima

Das Klima ist ein feuchtes Subtropenklima mit kontinentalen Einschlägen im Winter. Die Niederschläge sind sehr hoch. Klimatabelle:

Princeton (IN) Klima

Princeton liegt m Übergangsbereich vom humiden Kontinentalklima zum feuchten Subtropenklima. Die Winter sind eisig und kalt, während die Sommer sehr heiß und feucht sind. Klimatabelle:

Vincennes (IN) Klima

Vincennes weist ein feuchtes Kontinentalklima mit heißen Sommer und kalten Wintern auf. Die Niederschlagsmenge ist das ganze Jahr über hoch. An 53 Tagen wird eine Temperatur von über +32°C erreicht. Im Winter steigt das Thermometer an 102 Tagen nicht über 0°C. Die Rekordtemperaturen liegen zwischen -32°C und +40°C. Der durchschnittliche Niederschlag liegt bei 1130 mm. […]

Städte Indiana Klima

B: Bloomington (02) Boonville (09) E: Elkhart (06) Evansville (05) F: Fort Wayne (13) G: Gary (04) I: Indianapolis(01) K: Kokomo (14) M: Mount Vernon (10) P: Princeton (12) R: Rockport (11) S: South Bend (03) T: Terre Haute (15) V: Vincennes (07) W: West Lafayette (08)

Evansville (IN) Klima

Evansville weist ein feuchtes Subtropenklima (Cfa) auf und liegt in der Übergangszone der USDA Plant Hardiness Zones von 6b zu 7a, dass heisst die Wintertemperaturen können bis auf -20°C fallen. Die Sommer sind heiß und feucht, während die Winter kühl bis mild sind. Die Durchschnittstemperaturen liegen zwischen +1,5°C und +25,5°C. Der saisonale durchschnittliche Schneefall beträgt […]

Klima nach County (USA)

Die Klimadaten eines County findet man in den Artikeln der jeweiligen Hauptstädten. Zum Beispiel findet man die Klimadaten von Marion County (Indiana) in dem Beitrag der Klimadaten von Indianapolis. Zuerst werden die Counties nach dem Alphabet sortiert, danach werden sie nach den Bundesstaaten aufgelistet. Alphabetisches Verzeichnis: A: Apache County (AZ) B: Blue Earth County (MN) […]

Richmond (IN) Klima

Das Klima der Stadt Richmond ist ein feuchtes Klima. Die Stadt liegt in der Übergangszone vom feuchten Subtropenklima zum feuchten Kontinentalklima. Die Winter sind kalt und weisen mäßigen Schneefall auf. Die Sommer sind heiß, feucht und schwül. Gewitterstürme treten nur sporadisch auf. An insgesamt 20 bis 25 Tagen im Jahr kommt es zu Gewitterstürmen. Generell […]

Natur der USA

Die Vereinigten Staaten haben eine gemeinsame Grenze mit Kanada, die insgesamt 8.895 Kilometer lang ist (wobei sich ca. 2.477 Kilometer zwischen Alaska und Kanada erstrecken), und eine mit Mexiko, die 3.326 Kilometer lang ist. Die Gesamtlänge der US-Landesgrenzen beträgt 12.221 Kilometer. Die Küstenlinie an Atlantik, Pazifik und Golf von Mexiko umfasst insgesamt 19.924 Kilometer. Der Staat umfasst […]

Natur im Bundesstaat Indiana

Der Bundesstaat Indiana liegt im Herzen Amerikas. Es gehört zu den Great-Lakes-State aber auch zu den Midwest-States. Die Landschaft ist zum Großteil von Flachländern und Ebenen geprägt. Im Norden hat der Bundesstaat Anteil am Lake Michigan und liegt somit im Gebiet der Großen Seen (engl. Great Lakes). Bekannteste Stadt des Bundesstaates ist die Metropole Indianapolis. […]

Gary (IN) Klima

Das Klima der Stadt Gary ist ein feuchtes Kontinentalklima (Dfa). Juli und August sind die wärmsten Monate mit Tagestemperaturen um die +29°C. Der jährlichen Maximalwert liegt um die +38°C, während es an regnerischen Tagen eine Temperatur von ungefähr 17°C hat. Der Januar und Februar sind die kältesten Monate mit einer Temperatur um die -2°C. Häufig […]

South Bend Klima

South Bend hat ein feuchtes Kontinentalklima (Dfa). Der Lake Michigan hat einen großen Einfluss auf das regionale Klima der Stadt. Aufgrund des Einfluss lässt sich auch der Lake Effect beobachten, der erheblichen Schneefall mit sich bringt. An 42 Tagen im Jahr kommt es zu Gewitterstürmen. Im Schnitt schneit es 208 cm im Jahr. Klimatabelle: Klimastationen:

Indianapolis und Umgebung

Indianapolis ist die Hauptstadt des US-Bundesstaates Indiana in den Vereinigten Staaten von Amerika. Bei der Volkszählung 2010wurden 829.718 Einwohner in Indianapolis gezählt, was es zur zweitgrößten Stadt im mittleren Westen der USA macht. Die Indianapolis Metropolitan Area (Indianapolis plus Vororte) zählt 2.014.267 Einwohner. Indianapolis ist der Verwaltungssitz des Marion County. Indianapolis hat mit dem Indianapolis International Airport […]

Bundesstaaten der USA Klima

A: Alaska Arizona C: Colorado F: Florida G: Georgia I: Indiana K: Kalifornien M: Maine Michigan Missouri N: Nevada New Jersey New Mexico O: Ohio Oklahoma Oregon S: South Dakota T: Texas U: Utah Siehe auch: Klima nach Stadt (USA) Klima nach County (USA) Klima der USA

Indiana Klima

Indian hat ein feuchtes Kontinentalklima mit kalten Wintern und feucht-heißen Sommern. Im südlichsten Teil Indianas findet man ein feuchtes Subtropenklima vor mit höheren Niederschlagsraten. Temperaturen: Die Temperaturen sind sehr unterschiedlich von Nord nach Süd. Winter: In der Mitte des Winters liegt die Durchschnittstemperatur bei -1°C/-10°C im Norden und bei 5°C/-4°C im Süden. Sommer: Im Hochsommern […]

Corn Belt

Der Corn Belt ist eine Region des Mittleren Westens der Vereinigten Staaten, in der Mais seit den 1850er Jahren die vorherrschende Ernte war. Allgemeiner ausgedrückt, das Konzept des “Corn Belt” bezeichnet das Gebiet des Mittleren Westens, das von der Landwirtschaft dominiert wird. Viele Städte in diesem Gebiet sind mit mächtigen Farmorganisationen mit Lobbykraft verbunden Geographie: […]

United States of America

Die Vereinigten Staaten (englisch United States, kurz U.S., US), kurz für Vereinigte Staaten von Amerika(englisch United States of America; abgekürzt USA), kurz auch Amerika (englisch America), sind eine föderale Republik, die aus 50 Bundesstaaten, einem Bundesdistrikt (der Hauptstadt Washington, D.C.), fünf größeren Territorien und etlichen Inselterritorienbesteht. Die 48 zusammenhängenden Continental United States und Alaska liegen in […]

Indiana

Der Midwest-State Indiana gehört zu den Great-Lakes-States. Der Bundesstaat grenzt an den Lake Michigan. Die Hauptstadt ist die Metropole Indianapolis. Indiana ist ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt in den Great-Lakes-State. Indiana ist ein Bundesstaat der Vereinigten Staaten von Amerika, die Hauptstadt ist Indianapolis. Die postalische Abkürzung des Staates ist IN. Mit einer knapp doppelt so großen Fläche wie […]

Indianapolis Klima

Das Klima in Indianapolis ist kontinental mit kalten und schneereichen Wintern und langen heiß-feuchten Sommern. Der Frühling und der Herbst sind mild. Nach der Köppen-Klimaklassifikation liegt die Metropole im Übergangsbereich vom feuchten Subtropenklimas (Cfa) zum feuchten Kontinentalklima (Dfa). Die Stadt liegt in der USDA Hardiness Zone 6a, das heißt die winterlichen Nachttemperaturen fallen für gewöhnlich […]

Wetterextreme der USA

Wichtigster Einflussfaktor des Klimas ist der polareJetstream (Polarfrontjetstream), der umfangreiche Tiefdruckgebiete vom Nordpazifik bringt. Verbinden sich die Tiefs mit denjenigen von der atlantischen Küste, bringen sie im Winter als Nor’easters schwere Schneefälle. Da kein Gebirgszug westostwärts verläuft, bringen Winterstürme oftmals große Schneemengen weit in den Süden, während im Sommer die Hitze weit nordwärts bis nach Kanada reicht. Die Gebiete zwischen […]

Great Lakes Wassertemperatur

Lake Michigan: Lake Superior:  Lake Ontario  Lake Huron: Lake Erie:  

Cataract Falls

Die Fälle bestehen aus zwei Stufen – den oberen Fällen mit einer Fallhöhe von sechs Metern etwa fünf Meter hohen unteren Fällen einen knappen Kilometer flussabwärts. Insgesamt überwindet der Mill Creek im Bereich der Cataract Falls 26 Höhenmeter. Die unteren Fälle sind im Hochwasserbereichs des Cagles Mill Lakes und damit bei Hochwasser überflutet. Gemessen an der Wassermenge sind […]

Lake Michigan

Der Michigansee [ˈmɪʃɪgənˌzeː] (engl. Lake Michigan) gehört zur Gruppe der fünfGroßen Seen Nordamerikas. Er liegt 176 m hoch, hat eine Fläche von 58.016 km² und eine maximale Wassertiefe von 281 m (zum Vergleich: die Schweiz hat eine Fläche von 41.287 km²). Seine Länge beträgt 494 km, seine Breite 190 km und das Ufer erstreckt sich über 2633 km. Als einziger der Großen Seen liegt er vollständig in den USA, […]

Great Lakes

Die Großen Seen (englisch Great Lakes) sind eine Gruppe fünf zusammenhängender Süßwasserseen in Nordamerika. Zu den großen Seen gehören: Eriesee (Lake Erie) Huronsee (Lake Huron) Michigansee (Lake Michigan) Oberer See (Lake Superior) Ontariosee (Lake Ontario) Hydrologisch gesehen sind allerdings Huronsee und Michigansee ein einziger See, der durch eine Enge verbunden ist. Der maximale Höhenunterschied zwischen den einzelnen Großen Seen liegt bei circa 150 Meter, […]