Stacker Butte

Der Stacker Butte ist der höchste Punkt in den Columbia Hills von Washington. Das Massiv liegt vollständig innerhalb des von Washington DNR verwalteten Columbia Hills Natural Area Preserve und war früher Teil der Dalles Mountain Ranch. Es unterstützt wichtige Populationen von obskurer Hahnenfuß, Dolchhülse und heißem Rockstifts. Die unteren Hänge des Butte sind zeitweise sehr starken Winden […]

Stevenson (WA) Klima

Das Klima in Stevenson ist mediterrane und weist warme Sommer auf. Der Pazifische Ozean hat einen merklichen Einfluss auf das Klima der Stadt. Die Regenmenge ist sehr hoch, da die Stadt westlich der Cascade Range liegt, und somit im Einzugsgebiet des Regenstaus des Gebirges zählt. Die Winter sind kühl und extrem feucht. Die Sommer hingegen […]

Kelso (WA) Klima

Das Klima ist ein mediterranes Klima mit warmen Sommern und relativ kühlen Wintern. Die Niederschlagsmenge ist mit Ausnahme des Sommers sehr hoch. Klimatabelle: 

Ellensburg (WA) Klima

Aufgrund der Lage im Regenschatten der Cascade Mountains ist die Niederschlagsmenge sehr gering. Ellensburg weist ein kühles semi-arides Klima (BSk) auf. Klimatabelle:

Newport (WA) Klima

Newport weist ein feuchtes Kontinentalklima mit trockenen Sommern auf. Die Winter sind kalt, feucht und wolkig. Die Sommer hingegen sind warm und trocken. Die Winter- und Sommertemperaturen sind hier um einiges kühler, als in Spokane. Klimatabelle:

Pullman (WA) Klima

Pullman weist ein klassisches Kontinentalklima mit trocknen Sommermonaten auf. Die Winter sind kalt. Abgesehen von den kalten Wintern lässt sich das Klima auch als kontinentales Mittelmeerklima mit warmen Sommern beschrieben. Die Sommermonate sind kurz, warm und trocken. Aufgrund der Cascade Range im Westen ist das Wetter hier klar und der Regenfall ist frequentiert. Klimatabelle: 

Clarkston (WA) Klima

Die Stadt weist trockene und sehr heiße Sommer auf. Nach der Köppen-Klimaklassifkiaton liegt Clarkston in der Zone des mediterranen Klimas mit heißen Sommern. Klimatabelle:

Walla Walla (WA) Klima

Walla Walla weist ein mediterranes Klima mit heißen Sommern auf. Die Winter sind recht kalt, während die Sommer sehr heiß sind. Klimatabelle:

Tacoma (WA) Klima

Tacoma liegt in der gemäßigten Zone. Generell herrscht ein gemäßigtes Klima mit feuchten Wintern und angenehmen Sommertemperaturen vor, wobei durchaus 30 °C erreicht und überschritten werden. Das Klima wird hauptsächlich vom Pazifischen Ozean bestimmt und bringt ergiebige Winterniederschläge hervor. Der Klimabereich wird Puget Lowlands genannt. Als Teil des pazifischen Nordwestens findet sich der berühmte Regen auch […]

Olympia (WA) Klima

Das Klima in Olympia ist ein mediterranes Klima mit warmen Sommern. Es handelt sich hierbei um ein Mikroklima mit einer hohen Niederschlagsrate und kühlen Nächten. Der Pazifik hat einen großen Einfluss auf die klimatischen Bedingungen. Klimatabelle:

Vancouver (WA) Klima

Das Klima in Vancouver weist ein mildes und maritimes Klima mit kühlen Temperaturen auf. Die Winter sind recht kühl und extrem feucht. Die Sommer sind angenehm warm. Die Niederschlagsmenge ist hoch, da die Stadt im Regenstau der Cascade Mountains liegt. Klimatabelle:

Tri-Cities (WA) Klima

Die Tri-Cities (Kennewick, Pasco, Richland) weisen ein semi-arides Klima auf mit einer durchschnittlichen Niederschlagsmenge zwischen 130 und 180 mm. Es gibt 225 klare Tage im Jahr. Die Temperaturen reichen von -23°C bis +43°C. Der maximale Rekord liegt bei +45°C. Die drei Städte liegen im Regenschatten der Cascade Mountains. Durchschnittliche Klimadaten aller drei Städte zusammen: Kennewick: Die Stadt […]

Spokane (WA) Klima

Spokane weist ein sommertrockenes Kontinentalklima (Dsb) auf. Bis auf die Winter lässt sich das Klima auch zum mediterranen Klima mit warmen Sommern zu ordnen. Die Sommer sind heiß, arid und teilweise extrem heiß. Die Winter sind kalt mit Temperaturen weit unter dem Gefrierpunkt. Aufgrund der Lage zwischen der Cascade Range und dem Rocky Mountains wird […]

Klima im Bundesstaat Washington

Das Klima des Bundesstaates Washington verändert sich stark vom West nach Ost. Ein mediterranes Klima herrscht im westlichen Teil Washingtons vor. Je weiter man nach Osten kommt, umso trockener wird das Klima. Hier herrscht ein semi-arides Klima vor, da die Cascade Range die feuchten Luftmassen des Pazifiks abhält. Grundlegende Beeinflussung des Klimas sind die Hoch- […]

Nationalparks der USA

Die Vereinigten Staaten haben eine Vielzahl von Nationalparks eingerichtet. Weitere Schutzgebiete sind nationale Denkmäler (National Monuments), historische Parks, Gedenkstätten, Erholungsgebiete, Flüsse und Küstenabschnitte. Alle Nationalparks und ein Teil der anderen Schutzgebiete werden vom National Park Serviceverwaltet, einer Behörde unter dem Dach des US-Innenministeriums. Zurzeit (Stand: 2013) gibt es 59 offizielle Nationalparks mit einer Fläche von zusammen […]

County der USA

A: Ashe County (NC) C: Cherokee County (NC) G: Greenbrier County (WV) H: Hyde County (NC) J: Jackson County (SD) M: Mercer County (KY) N: Nicholas County (WV) S: St. Clair County (MI) St. Louis County (MO) W: Wolfe County (KY) Bundesstaat: Kentucky: Mercer County Wolfe County Michigan: St. Clair County Missouri: St. Louis County […]

Roosevelt (WA) Klima

Das Klima der Stadt weist heiße und trockene Sommer auf. Nach der Köppen-Klimaklassifikation liegt Roosevelt in der Zone des mediterranen Klimas mit warmen Sommern (Csb). Klimatabelle:

Klima nach County (USA)

Die Klimadaten eines County findet man in den Artikeln der jeweiligen Hauptstädten. Zum Beispiel findet man die Klimadaten von Marion County (Indiana) in dem Beitrag der Klimadaten von Indianapolis. Zuerst werden die Counties nach dem Alphabet sortiert, danach werden sie nach den Bundesstaaten aufgelistet. Alphabetisches Verzeichnis: A: Apache County (AZ) B: Blue Earth County (MN) […]

Natur der USA

Die Vereinigten Staaten haben eine gemeinsame Grenze mit Kanada, die insgesamt 8.895 Kilometer lang ist (wobei sich ca. 2.477 Kilometer zwischen Alaska und Kanada erstrecken), und eine mit Mexiko, die 3.326 Kilometer lang ist. Die Gesamtlänge der US-Landesgrenzen beträgt 12.221 Kilometer. Die Küstenlinie an Atlantik, Pazifik und Golf von Mexiko umfasst insgesamt 19.924 Kilometer. Der Staat umfasst […]

Bundesstaaten der USA Klima

A: Alaska Arizona C: Colorado F: Florida G: Georgia I: Indiana K: Kalifornien M: Maine Michigan Missouri N: Nevada New Jersey New Mexico O: Ohio Oklahoma Oregon S: South Dakota T: Texas U: Utah Siehe auch: Klima nach Stadt (USA) Klima nach County (USA) Klima der USA

Washington

Neben Kalifornien, Oregon, Alaska und Hawaii ist Washington einer der fünf Pazifikstaaten (Pacific States) der USA. Er liegt im Nordwesten der USA an der Küste des Pazifischen Ozeans, nördlich von Oregon. Der Staat wurde nach dem ersten US-Präsidenten, George Washington, benannt und als 42. Staat im Jahr 1889 in die Vereinigten Staaten aufgenommen. Aufgrund der Vielzahl […]

Castle Rock (Washington) Klima

Das Klima ist ganzjährig gemäßigt. Die Winter sind kühl und mild, während die Sommer warm sind. Nur in den Nächten kann es ziemlich kalt werden, dies gilt auch für die Sommermonate Juli und August. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden: Niederschlag (mm):  

Mount St. Helens National Volcanic Monument

Südlich und östlich des Mount St. Helens erstreckt sich ein einzigartiges Naturareal: der 5000 km² große Gifford Pinchot National Forest mit Koniferenwäldern, einsamen Bächen und Seen, zahlreiche kleineren Gletschern und Ausblicken auf die Vulkane. Mount St. Helens: Der Mount St. Helens ist ein aktiver Vulkan im Skamania County im Süden des US-Bundesstaates Washington mit einer Höhe von 2549 m. Er gehört zur Kaskadenkette, einem vulkanischen Gebirgszug, der […]

United States of America

Die Vereinigten Staaten (englisch United States, kurz U.S., US), kurz für Vereinigte Staaten von Amerika(englisch United States of America; abgekürzt USA), kurz auch Amerika (englisch America), sind eine föderale Republik, die aus 50 Bundesstaaten, einem Bundesdistrikt (der Hauptstadt Washington, D.C.), fünf größeren Territorien und etlichen Inselterritorienbesteht. Die 48 zusammenhängenden Continental United States und Alaska liegen in […]

Seattle Klima

Das Klima ist maritim. Es gibt (September bis Anfang Juni) sowohl feuchtes (humides) als auch trockenes (arides) Klima (Ende Juni bis Ende August). Die Jahresdurchschnittstemperatur liegt bei 11,2 °C. Die häufigen Niederschläge ergeben einen Jahresgesamtwert von 857 mm. Im Sommer regnet es fast gar nicht, dagegen fallen im Winter monatlich bis zu 140 mm Niederschlag. Die Temperaturen sind mild, […]

Wetterextreme der USA

Wichtigster Einflussfaktor des Klimas ist der polareJetstream (Polarfrontjetstream), der umfangreiche Tiefdruckgebiete vom Nordpazifik bringt. Verbinden sich die Tiefs mit denjenigen von der atlantischen Küste, bringen sie im Winter als Nor’easters schwere Schneefälle. Da kein Gebirgszug westostwärts verläuft, bringen Winterstürme oftmals große Schneemengen weit in den Süden, während im Sommer die Hitze weit nordwärts bis nach Kanada reicht. Die Gebiete zwischen […]

Pacific States USA

Von dichten Waldgebieten geprägt ist der Nordwesten der USA. Das Kaskadengebirge mit seinen Ausläufern charakterisiert die Landschaft. Zum einen fungiert es als Wetterbarriere und sorgt für reiche Niederschläge. Die Wälder sind heute Holzschatzkammer des Landes. Zum anderen sind die Gipfel ausnehmenden fotogen. Die alten Vulkane der Kaskadenkette gehören zum Pazifischen Feurig und sind nicht erloschen. […]

Palouse Falls State Park

Der Palouse Falls State Park ist ein State Park im US-Bundesstaat Washington. Der 42 Hektar große Park liegt 37 km südöstlich von Washtucna im Franklin County im Südosten des Bundesstaats. Seinen Namen erhielt der Park durch seine Hauptattraktion, die 60 m hohen Palouse Falls. Der Palouse River fließt innerhalb des Parks durch einen von den eiszeitlichen Missoula-Fluten vor 13.000 bis 15.000 Jahren erodierten Canyon und stürzt dabei über eine Klippe in ein […]

Snoqualmie Falls

Der Snoqualmie Falls ist ein 82 m hoher Wasserfall, des Snoqualmie River in den Bundesstaat Washington. Der Wasserfall liegt in der Nähe des Mount Baker und liegt im Snoqualmie National Forest. http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/2/20/Snoqualmie_Falls,_Snoqualmie,_WA.jpeg http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/4/45/Snoqualmie_Falls_and_Rainbow.JPG/1280px-Snoqualmie_Falls_and_Rainbow.JPG

Mount Rainier

Mount Rainier ist ein Schichtvulkan und Zentrum des Mount-Rainier-Nationalparks 87 km südöstlich von Seattle in Pierce County, US-Bundesstaat Washington. Mit 4.392 Metern ist er der höchste Gipfel der Kaskadenkette und des Bundesstaats Washington. Der Mount Rainier ist ein etwa 500.000 bis 1 Million Jahre alter Schichtvulkan. Durch sein enormes Wachstum auf eine Höhe von über 4800 Meter vergletscherte seine Spitze. Während der letzten 65.000 Jahre hat der Mount […]

Mount Ellinor

Mount Ellinor ist ein 1814 m hoher Berg in der Kette der Olympic Mountains im Mason County im US-Bundesstaat Washington.  Der Berg liegt im Naturschutzgebiet Mount Skokomish Wilderness und bietet verschiedene Durchquerungsmöglichkeiten. Benannt wurde Mount Ellinor im Jahr 1853 durch den Geodät George Davidson, der den Namen seiner späteren Ehefrau nahm. Auch benannte er die Berge The Brothers und Mount Constance. http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/5/52/Mount_Ellinor,_Mount_Washington_Panorama.jpg/1024px-Mount_Ellinor,_Mount_Washington_Panorama.jpg

Columbia River

Der Columbia River ist ein 1953 Kilometer langer Fluss im westlichen Nordamerika. Er ist der wasserreichste aller nordamerikanischen Flüsse, die in den Pazifischen Ozean münden. Mit seinem linken Nebenfluss, dem Snake River, zusammen hat er eine Länge von 2240 km. Sein Einzugsgebiet umfasst 668.217 km², wovon etwa 15 % innerhalb Kanadas liegen. Länge: 1953 km Einzugsgebiet: 668.217 km² Abfluss: 7500 m³/s Max. Flussbreite: 1635 m     http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/4/46/Columbia_River_and_Gorge.jpg http://images.cdn.fotopedia.com/flickr-1806423983-hd.jpg http://images.cdn.fotopedia.com/flickr-1148346082-hd.jpg

Columbia-Plateau

DIe Hochebene erstreckt sich hauptsächlich in den Bundesstaaten Oregon und Idaho mit Ausläufern nach Washington. Sie entstand während des späten Miozäns und frühen Oliozäns durch Vulkanismus, der große Menge dünnflüssiger Lava produzierte. Das Plateau wird vom Columbia River durchschnitten.   http://images.cdn.fotopedia.com/flickr-7350104602-hd.jpg http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/4/46/Columbia_River_and_Gorge.jpg    

Nordamerikanische Pazifikküste

An der nordamerikanischen Pazifikküste zwischen Kalifornien und Alaska dominieren Nadelbäume die gemäßigten Regenwälder. In Kalifornien ist außerdem der Küstenmammutbaum, der höchste Baum der Erde, beheimatet. Viele Exemplare dieser Giganten kann man im kalifornischen Redwood Nationalpark bestaunen. Der Big Basin Redwoods State Park in den Santa Cruz Mountains, ebenfalls in Kalifornien, hat den größten bestand an […]

Olympic-Nationalpark

Der Olympic-Nationalpark (engl. Olympic National Park) wurde 1938 gegründet und liegt im westlichen Teil des US-Bundesstaates Washingtonauf der Olympic-Halbinsel. Seit 1976 ist der Nationalpark auch als Biosphärenreservat der UNESCO ausgewiesen. 1981 erklärte ihn die UNESCOzum Weltnaturerbe. Da der Nationalpark auf einer abgelegenen Halbinsel liegt, haben sich hier einige Tier- und Pflanzenarten entwickeln können, die nur hier im Park vorkommen (endemische Arten). Aus diesem Grund ist der Park […]

Dry Falls

Die Dry Falls (en. für trockene Wasserfälle) sind eine geologische Formation im US-Bundesstaat Washington, die durch die Missoula-Fluten am Ende der letzten Eiszeit entstanden ist. Die Dry Falls sind 5,6 km (3,5 Meilen) breit und 122 Meter (400 Fuß) hoch. Während der Fluten bildeten die Dry Falls den größten bekannten Wasserfall der Erdgeschichte. Der geschätzte Abfluss entsprach dem Zehnfachen aller heutigen Flüsse weltweit. Die großen Pools am […]

Pazifikküste der USA

Der Pazifik verläuft von Kalifornien, Oregon und Washington an den USA vorbei. Viele Städte säumen die Küsten des Pazifiks: San Diego, Los Angeles, Santa Barbara, Monterey, San Francisco, Santa Rosa, Gold Beach, Astoria, Seattle usw. Auch schöne Nationalparks von Yosemite Nationalpark, Central Island Nationalpark, Giant Forest, Kings Canyon Nationalpark, Lassen Volcanic Nationalpark, Whiskeytown Nationalpark, Shasta […]

Cascade Range

Die Cascade Range (Kaskadenkette) verläuft parallel zur Westküste Nordamerikas von British Columbia über die Us-Bundesstaaten Washington und Oregon bis in den Norden Kaliforniens. Der höchste Berg ist der Mount Rainer (4395m) bei Seattle. Bekanntester, weil aktivster Vulkan des Gebirges ist jedoch der Mount Saint Helens (2549m), der bei einem spektakulären Ausbruch im Jahr 1980 seinen […]

Pazifischer Feuerring

Ein 32.500 km langer Feuergürtel (“Ring of Fire”) aus vulkanischen Inselreihen und Vulkanketten. Der von den Vulkanen in Alaska bis Neuseeland und nach Feuerland. (Bilder: Erst der höchste Vulkan, dann andere Bilder von Ort)   Kamtschatka: Die Halbinsel Kamtschatka im äußersten Osten Russlands ist das aktivste Vulkangebiet der Erde: Von den 180 Vulkanen auf Kamtschatka […]