Landschaft um Malenice (Südböhmen)

Malenice befindet sich beiderseits der Volyňka im Vorland des Böhmerwaldes. Am nordöstlichen Ortsausgang mündet der Bach Radhostický potok in die Volyňka. Im Norden erheben sich der Betaň (651 m) und der Pátek (589 m), nordöstlich der Brankovec (639 m), im Südosten der Bořkův kopec (636 m), südlich der Háj (643 m) und der Věnec (Wienec, […]

Golestan-Nationalpark

Der Park ist der älteste Nationalpark des Iran. 1976 wurde der Nationalpark auf Basis zweiter Schutzgebiete (Almeh und Yashki) ausgewiesen. Der Park ist bekannt für seine vielfältige Landschaft und artenreiche Tierwelt. Geographie: Der liegt im nordöstlichen Teil des Landes in der Provinz Golestan. Der schützt eine flache von 91.890 Hektar und liegt im Übergangsbereich zwischen […]

Aukštaitija-Nationalpark

Das “Hochland” Litauens liegt im äußersten Norden des Landes und ist ein scheinbar wahre Wildnis, die jedoch von einem Atomkraftwerk in äußerster Nähe zerstört wird. “Das Land der Seen” wird Litauen häufig genannt, vor allem trifft dies auf die Region von Aukštaitija zu. Dort findet man ganze Seenketten zwischen den Städten Zarasai, Utena, Molitai, Švenčioneliai und […]

Parque nacional Cascada de Basaseachi

Der Nationalpark liegt im westlichen Tel des nordmexikanischen Bundesstaat Chihuahua im Herzen der Sierra Madre Occidental. Benannt wurde der Park auch der Cascada de Basaseachic, dem zweithöchstem Wasserfall Mexikos mit 246 m. Der Wasserfall fällt in den Candameña-Canyon (Barranca de Candameña) herab. Dieser wurde Überjahrmillionen vom Basaseachic-Fluss so geschaffen. Der Großteil des Parks ist mit Pinien-Eichenwäldern überdeckt. […]

Parque Nacional Cumbres de Majalca

Der Cumbres de Majalca Nationalpark ist ein Nationalpark im nordmexikanischen Bundesstaates Chihuahua. Er liegt 88 km nordwestlich der Stadt Chihuahua. Der Park ist für sein Felsformationen bekannt, die durch Wind und Wetter in ihre heutigen Form erodiert worden sind. 1939 wurde er ausgewiesen und schützt eine Fläche von 4,772 ha. Ausgewiesen wurde der Nationalpark für den […]

Gold Mint Trail

Der Gold Mint Trail ist ein mäßig befahrener und ca. 21,4 Meilen langer Wanderweg nahe des Ortes Sutton. Die Schwierigkeit des Weges wird als “mäßig” eingestuft und bietet eine Reihe an Aktivitätsmöglichkeiten an. Die beste Wanderzeit ist von Juni bis September. Zuerst folgt der Wanderweg das westliche Ufer des Little Susitan Rivers bis zu seiner […]

Pfaffenwinkel

Als Pfaffenwinkel wird eine Region in Südbayern bezeichnet, die zwischen Lech und Loisach liegt. Die Region ist reich an Klöster und bekannt durch die weltberühmte Wieskirche (UNESCO-Weltkulturerbe). Geographie: Das Kerngebiet des Pfaffenwinkels bildet der Landkreis Weilheim-Schongau. Im weiteren Sinne zählt man das Gebiet zwischen Landsberg am Lech und Starnberg im Norden, Ingenried im Westen, Füssen […]

Hochmoore der Hohen Venn

Das Hohe Venn (Hautes Fagnes, Hoge Venen) ist eine grenzübergreifende, schildförmig gewölbte Hochfläche zwischen Deutschland und Belgien mit einer Ausdehnung von über 600 km². Große Flächen sind als Hochmoor ausgebildet, wovon sich auch der Name ableitet: Venn, Fenn (niederländisch Veen) für Moor. In früheren Zeiten glich die Speicherwirkung der vielen Hochmoore den Wasserabfluss jahreszeitlich weitgehend aus und bewirkte eine […]

Ronda

Das Gemeindegebiet Ronda liegt in der Ronda-Senke und ist von Hügellandschaften umgeben. Im Inneren ist das Hügelrelief weitgehend Eben und wird von Weideflächen, sowie Gartenbau- und Getreideflächen geprägt. Das Gemeindegebiet von Ronda ist weitläufig und weist daher unterschiedliche Höhenlagen auf, diese reichen von 570 m bis 1919 m. Die Stadt selbst liegt auf einem Felsplateau […]

Isarfeld bei Ascholding

Das Isarfeld ist eine kleine Ebene im Gemeindegebiet Dietramszell südlich des Ortsteils Ascholding. Die kleine Ebene erstreckt sich entlang des Ostufers der Isar und wird von dem Fluss im Westen begrenzt. Im Osten erheben sich markante und stark bewaldete Moränenhügel. Zu den höchsten Hügel zählt die Peretshofer Höhe, die sich an der südlichen Abfallkante zum […]

Missouri Ozarks Scenic Drive

Die Strecke durch die Ozarks im Bundesstaat Missouri beträgt ca. 70 km und nimmt in etwa 1 Stunde in Beschlagnahmung. Die beste Reisezeit ist vom Frühling bis zum Herbst. Diese Strecke führt einen durch friedvoll gelegenen Farmen und Farmland, sowie durch die weiten Wälder des südöstlichen Missouri. Die kurvenreiche Straße führt nahe am Mark Twain […]

Teton Park Drive

Diese wunderschöne Route führt von Moran Junction nach Moose Junction entlang des Teton Parks und der Jenny Lake Loop Roads. Die Strecke ist ca. 40 km lang. Es muss eine Fahrzeit von ca. 2 Stunden eingeplant werden, wenn man die unten aufgezählten Zwischenstopps mit einplanen möchte. Wichtig zu beachten ist, dass der Teton Park Drive […]

Tonto National Forest

Der Tonto National Forest ist ein 11.627 km² großes Schutzgebiet und somit der größte National Forst in Arizona und ist zugleich der fünft größte National Forest der ganzen USA. Der Tonto National Forest weist diverse Landschaftsszenerien auf. In den Tiefländern eröffnet sich die Sonora-Wüste, bei ansteigender Höhe kommen dichte Wälder aus Ponderosa-Kiefern hinzu, diese findet […]

Ustjurt-Plateau

Das westliche Ustjurt-Plateau wird durch ein staatliches Naturreservat geschützt. 1984 wurde das 2200 km² große Schutzgebiet ausgewiesen und umfasst des westlichen Rand des Ustjurt-Plateaus. Das Plateau selbst reicht bis nach Turkmenistan und Usbekistan hinein. Mit einer Gesamtfläche von 200.000 km² erstreckt es sich vom sogenannten Westlichen Tschnik zwischen dem Golf Mangyschlak und der Wüste Karynzharyk […]

Cumberland Gap National Historical Park

Der Cumberland Gap National Historical Park ist 82 km² groß und liegt im äußersten Südosten Kentuckys und reicht über die Grenzen bis nach Tennessee und Virginia. Middlesboro liegt westlich des National Historical Park. Dr. Thomas Walker entdeckte 1750 diesen wilden Landstrich während einer Erkundungstour der Loyal Land Company of Virginia. In den 1760er wurde die […]

Mesopotamia

Mesopotamia ist eine argentinische Landschaft und liegt zwischen den zwei Flüssen Río Paraná und Río Uruguay. Die Landschaft setzt sich aus drei Provinzen zusammen. Die nördlichste Region ist Entre Ríos. Hier herrschen weite Grasebenen und -flachländer vor mit Palmenwälder. Die mittlere Region ist Corrientes. Die Landschaft besteht aus Flachländer, die großteils sumpfig sind. Die südlichste […]

Buchenwälder um Stolberg

Die Buchenwälder gehören zu den Waldgebieten des Mittel- und Südharzes und liegen in den umliegenden Berghängen der Stadt Stolberg im Landkreis Mansfeld-Südharz (Sachsen-Anhalt). Das Gebiet ist ein FFH-Gebiet und gehört zu den Natura 2000-Gebieten. Die Buchenwälder erstrecken sich im Osten bis an die Feldflur von Schwenda, im Nordosten über den Großen Auerberg bis zur Haselhöhe […]

Francis Point Provincial Park

Der Francis Point Provincial Park ist ein provinzieller Park der westkanadischen Provinz British Columbia. Der Provincial Park liegt am südwestlichen Ende der Francis Peninsula (engl. Francis-Halbinsel), südlich des Ortes Pender Harbour auf der westlichen Seite der Sechelt Peninsula an der Sunshine Coast. Gegründet wurde der Park im Jahre 2004 und ist Ingesamt 81 ha groß. […]

Chaparral und Waldländer des kalifornischen Inlandes

Diese Vegetationszone der Sierra Nevada ist eine Ökoregion mit einer Fläche von 64.000 km². Die Wald- und Buschlandschaften bilden einen elliptischen Ring um das Central Valley. Es reicht von Hügeln über Bergketten mit einer Höhe zwischen 91 m und 910 m. Das Chaparral und seine Waldländer sind teil der mediterranen Wäldern, Waldländer und Buschlandschaften in […]

Rapadalen

Rapadalen ist ein Tal im schwedischen Nationalpark Sarek. Es erstreckt sich auf einer Länge von ca. 35 Kilometern vom Zentrum des Nationalparks in südöstlicher Richtung bis zum See Laitaure. Landschaften: Das Tal wird durch den Rapaälv gebildet. Innerhalb des Rapadals bildet der Rapaälv zwei deltaähnliche Landschaften aus: Das Rapaselet ist ein in den letzten Jahrtausenden […]

Canaan Valley National Wildlife Refuge

Das Canaan Valley National Wildlife Refuge (CVNWR) in Tucker County (West Virginia) ist das fünfhundertste National Wildlife Refuge (NWR) der USA. Das NWR schützt ein feuchtes Tal mit urigen Sumpflandschaften und unberührten Hochländern der Allegheny Mountains. Natur: Flora: Im NWR findet man verschieden Vegetations- und Bodenzonen vor. Zum Großteil befinden sich dort dichte Wälder und […]

Westanatolisches Binnenland

Das Westanatolische Binnenland ist eine Großlandschaft im Westen der Türkei. Die Landschaft ist das Hinterland der südägäischen Küste der Türkei und reicht von Ebenen bis zu hohen Gebirgen. Bereits die Phryger, Römer und Seldschuken besiedelten das Gebiet und hinterliessen kulturgeschichtliche Zeugnisse, wie Ruinenstädten. Geographie: Das Westanatolische Binnenland ist ungefähr halb so groß wie Deutschland und […]

Zentralanatolien

In Zentralanatolien liegt die türkische Hauptstadt Ankara. Die Kulturlandschaft ist Herzstück der Türkei und sie wurde bereits im 10. Jh. von den ersten turkmenischen Stämmen besiedelt. Im Ganzen ist Zentralanatolien eine weite Hochebene, die nur wenige landschaftliche Reize aufweist. Dennoch befinden sich hier einige Kulturstädte. Inhaltsverzeichnis: Geographie  Gewässer Landschaft Klima Klimadaten ausgewählter Städte in Zentralanatolien […]

Sierra (Ecuador)

Die andine Region des Landes wird in Ecuador als Sierra (Gebirge) bezeichnet und ist mehr als 80.000 km² groß. Traditionell die bevölkerungsreichste Region, leben hier heute noch 38 % der Ecuadorianer. Die Hochländer und Gebirgsketten wiesen eine einzigartige Landschaft auf, die von tiefen, dichten und grünen Wäldern, weiten Wiesen und Grasländer, bis zu unwirtlichen Lavalandschaften reichen. Die […]

Strip Country (Arizona)

Die nordwestliche Ecke von Arizona wird auch als “the Strip” bezeichnet. Das Strip Country ist eine 28.490 km² große Wildnis aus einsamen Landschaften. Hier leben nur 3000 Menschen. Der Colorado River fliesst durch diese einsame Gegend. Hier befindet sich auch der Marble Canyon und die berühmte Navajo Bridge. Herzstück des Strip Country ist der Grand […]

Sacramento National Wildlife Refuge

Die Interstate 5 verläuft parallel zum Sacramento River und führt 96 km nördlich von Sacramento zum National Wildlife Refuge, das in der Nähe von Willows liegt. Die Landschaft ist geprägt von Feuchtgebieten, Hochländern und Wäldern. Das Schutzgebiet stellt eine Oase dar in der wirtschaftlich stark genutzen Region.Im Refuge leben hauptsächlich Pumas, Wildenten, Gänse und Schwäne. […]

Tuolumne Meadows

Auf 2621 m liegt ein 4 km langes subalpines Becken, das von riesigen Granitfelsen umgeben ist und das Heartland des Yosemite High Country. Das Becken nennt sich Tuolumne Meadows und wird vom kristallklaren Tuolumne River durchflossen, der Quelle für das Trinkwasser von San Francisco ist.

Pere Marquette State Park

Der Pere Marquette State Park liegt nordwestlich von St. Louis (Missouri) und liegt 6 km westlich von Grafton (Illinois) an der Route 100 und ist benannt nach einen Priester aus dem 17. Jh. 1673 reisten er und ein Begleiter entlang des Mississippi River und wurden von amerikanischen Ureinwohnern geführt. Sie waren die ersten Europäer die […]

Hart Mountain National Antelope Refuge

Das Hart Mountain National Antelope Refuge schützt ein Hochland, das sich östlich des Warner Valley erhebt. Das Hochland hebt sich rund 1000 m vom Tal ab und war einst Grund einer riesigen Viehranch. Das National Antelope Refuge wurde im Jahr 1936 ausgewiesen, aufgrund der dort lebenden Gabelböcke, die fälschlicherweise als Antilopen bezeichnet werden. In den […]

Comanche National Grassland

Das Comanche National Grassland liegt nördlich von Delhi und 64 km nordöstlich von Trinidad. Das National Grassland ist in zwei Gebiete aufgeteilt: das nördlichere Timpas Unit und das südöstlichere Carrizo Unit. Das Gebiet schützt die vielfältige Natur mit über 235 Vogel-, 21 Schlangen-, 13 Echsen-, 5 Schildkröten-, 8 Fledermaus-, und 52 Säugetierarten. Die Landschaft besteht […]

Sweet Grass Hills

Die Sweet Grass Hills (Blackfoot: kátoyissiksi; Cheyenne: ve’ho’ôhtsévóse; Salish: ččalalqn) ist eine kleine Hügelgruppe mit niedrigen Bergen die sich über 900 m von der restlichen Ebene erheben. Die Landschaft liegt südwestlich von Whitlash, MT, im Liberty (MT) und Toole County (MT). Der West Butte ist mit 2128 m die höchste Erhebung der Hügellandschaft. Sie sind in […]

Smoky Hills

Die Somky Hills bilden ein hügeliges Hochland in den zentralen Great Plains. Sie liegen im nördlichen Kansas, sowie im südlichen Nebraska. Die Hügel sind bewachsen mit Tallgrass-Prärie und Mixed-grass-Prärier. Sie entstanden zur Kreidezeit und bestehen aus Kreide-, Kalk-, und Sandgestein. Die Smoky Hills ist teil des Grenzgebiets der Subregion der Great Plains, denn das Gebiet […]

Steinwüsten der Nordkroatischen Inseln

Die Inseln in der Kvarner Bucht sind für ihre abwechslungsreichen Landschaften bekannt. Oftmals sind die Küsten zum Festland hin sehr kahl und vom nackten Gestein geprägt, während sich die Westküste vegetationsreich zeigt. Die Kahlheit der Westküste ist auf die Bora zurückzuführen. Die Steinwüstenlandschaft gleicht einer Mondlandschaft. Die weißen Steine stehen im starken Kontrast zum tiefblauen […]

Česká Kanada

Česká Kanada (deutsch Böhmisches Kanada) liegt im Süden der Tschechischen Republik an der Grenze zwischen Böhmen und Mähren und grenzt an Österreich. Geographie: Gebirge: Den nordwestlichen Teil bildet das Bergland von Jindřichův Hradec. Südlich davon schließt sich das Wittingauer Becken an. Die Landschaft ist hügelig und stark bewaldet und das Bergland erstreckt sich von Nová […]

Lipno-Region

Die Lipno-Region befindet sich im Südwesten der Tschechischen Republik im Böhmerwald. Das Zentrum der Region ist der Lipno-Stausee, der größte See Tschechiens der auch unter den Namen “Böhmisches Meer” bekannt ist. Der Stausee erreicht eine Länge von 45 km und eine breite von 5km. In den 1950er-Jahren wurde das fruchtbare Tal geflutet. Die Moldau wird […]

Arabisches Hochland

Mit 3666 m ist der steinerne Jebal Nabi Shu’ayb, im südlichen Teil des Hochlandes, die höchste Erhebung der Arabischen Halbinsel. Das Hochland erstreckt sich parallel des Roten Meeres und reicht bis nördlich von Mekka. Die Hochländer bilden eine Schichtstufe, die sich von der Küstenebene Tihamah abhebt. Im Osten wird das Hochland von einem Plateau abgelöst, […]

Panajachel und Umgebung

Panajachel (vollständiger Name San Francisco Panajachel) ist eine Stadt mit etwa 11.000 Einwohnern im Departamento Sololá im Südwesten von Guatemala. Geographie: Panajachel liegt im zentralen Hochland Guatemalas am Lago de Atitlán auf gut 1.500 Metern über dem Meeresspiegel und ist heute neben Antigua Guatemala und Quetzaltenango eines der touristischen Zentren des Landes. Geschichte: präkolumbische Zeit: Die Stadt […]

La Fortuna und Umgebung

La Fortuna (vollständiger Name: La Fortuna de San Carlos) ist eine Stadt im Kanton San Carlos in der Provinz Alajuela des mittelamerikanischen Staates Costa Rica. „La Fortuna“ ist Spanisch für „Das Glück“. Geographie: La Fortuna liegt sechs Kilometer östlich vom Fuß des Arenal Vulkans entfernt und etwa 350 Meter über dem Meeresspiegel. Geschichte: Im Jahr 1850 […]

Wüste Juda

Als Wüste Juda (oder Judäische Wüste) bezeichnet man die Region zwischen dem Ostrand des judäischen Hochlands (Berge von Hebron, Jerusalemer Sattel, Berge um Bet-El) und dem Toten Meer (mit Jordantal). Die Wüste Juda ist ein semiarides Gebiet, das durch weite Bereiche von Sträuchern bewachsen ist. Zudem grasen zwischen den kargen Buschländern Ziegen und Schafe. Landschaften: […]

Meißner Hochland

Das Meißner Hochland ist eine Landschaft im Übergangsgebiet südlich von Elbtalkessel und Lommatzscher Pflege in Richtung Erzgebirge. Geographie: Das Meißner Hochland ist Teil des Erzgebirgsvorlands und erstreckt sich von der Region südlich von Meißen bis zum Tharandter Wald und an die Tore Freibergs. Im Osten wird es durch die Linkselbischen Täler begrenzt und schließt die Dresdner […]

Sofiaebene

Die Sofiaebene (Sofioter Talkessel) ist eine weite Hochebene, die auf einer Höhe von rund 500 bis 600 m über dem Meeresspiegel im Westen Bulgariensnahe der Grenze zu Serbien liegt. Die Ebene wird im Norden und Nordosten durch das Balkangebirge, im Südosten durch das Losen- und das Wakarell-Gebirge, im Süden und Südwesten durch die Wiskjar-, Ljulin- und Witoscha-Gebirge […]

Becken von Isparta

Isparta ist die Hauptstadt der gleichnamigen türkischenProvinz Isparta. Isparta trägt den Spitznamen die “Stadt der Rosen”. Geographie: Landschaften: Die Stadt liegt in 1049 m Höhe im Westlichen Taurusgebirge am Oberlauf des Aksu und ist der Standort der Süleyman Demirel Üniversitesi. Berühmt ist die Provinz für ihre Teppiche sowie ihren Rosenanbau und die aus Rosenöl hergestellten Produkte. […]

Landschaft von Jagodina

Jagodina hat eine Fläche von 470 Quadratkilometer und liegt 116 Meter über die Adria im zentralen Teil des serbischen Kernlands. Die Stadt liegt an der Belica am Fuße des Đurđevo-Hügels in der Region Šumadija im Zentrum des Pomoravlje-Bezirks. Jagodina befindet sich 136 Kilometer südlich der Hauptstadt Belgrad, 42 km östlich von Kragujevac und 100 Kilometer nördlich von Niš […]

Sweetwater Valley

Der Sweetwater River bildet ca. 64 km südöstlich von Lander das Sweetwater Valley. Dieses Tal war für die Siedler, die auf dem Weg nach Westen waren, ein wichtiger Anhaltspunkt. Landschaft: Der Gebirgszug Sweetwater Range, der parallel zum Sweetwater River verläuft, gehört zu den ältesten Gesteinsformationen der Rocky Mountains. Vor allem ist das Tal für seine […]

Hochland und Innenland der Insel Cres

Die Landschaft erstreckt sich über die komplette Insel und nimmt die Großteil der Fläche ein. Viele Orte der Insel befinden sich im Innenland. Der komplette Landstreifen ist mit mediterraner Macchia überwachsen. Häufig findet man auch die typischen Steinmauern vor, in denen noch heute Olivenkulturen zu finden sind. Viele dieser Steinmauern sind leider verwahrlost und verwittern […]

Afrikanische Schwelle

Die fünf großen afrikanischen Schwellen: Lundaschwelle Niederguineaschwelle Nordäquatorialschwelle (Asandeschwelle) Oberguineaschwelle Zentralafrikanische Schwelle  

Lundaschwelle

Die Lundaschwelle gehört zu den fünf großen afrikanischen Schwellen. Sie befindet sich im Norden von Angola und im Westen von Sambia im südlichen Afrika und ragt bis zu 1500 m hoch auf. Geographie: Im Norden geht die Schwelle in das weitläufige Kongobecken und im Nordosten in das Mitumba-Gebirge über. Im Osten schließt sich das Muchinga-Gebirge an und daran die Zentralafrikanische Schwelle; daher wird dieses Gebirge mal als Teil der einen oder mal als […]

Hochland der Schotts

Das Hochland der Schotts ist ein Hochland zwischen mehreren Ketten des Hochgebirges Atlas im Norden von Algerien mit Ausläufern im Nordosten von Marokko. Geographie: Das Hochland der Schotts erstreckt sich überwiegend in Algerien in Ostnordost-Westsüdwest-Richtung zwischen den Atlasketten Tellatlas(max. 2308 m) im Nordnordwesten und Saharaatlas (max. 2326 m) im Südsüdosten. Seine in Marokko befindlichen Ausläufer gehen in Richtung Südwesten in den Hohen Atlas (max. 4167 m) und im Westen in den Mittleren Atlas (max. 3356 m) über; entlang der […]

Ussurien

Ussurien ist eine der interessantesten Naturregionen der Erde, und dort begegnen sich in einzigartiger Weise Flora und Fauna der Taiga im Norden und der südlich gelegenen Subtropen. Die Region ist auch Heimat des seltenen Amur-Leoparden und Amur-Tiger (Sibirischer Tiger). Hauptflüsse der Region ist der Amur und der Ussuri. Zentrales Gebiet Ussuriens ist das Ussursiche Gebirge […]

Hochland von Tibet

Das durchschnittlich über 4000 m hohe tibetische Hochland ist das höchste Plateau der Erde. Es entstand vor rund 50 Mio. Jahren, als die Indische Platte auf den asiatischen Kontinent stieß und dabei das Tibetische Hochland emporhob, sowie sie auch den Himalaya auffaltete. Geographie: Die Qinghai-Tibet-Hochebene, so der offizielle Name, umfasst nicht nur das Autonome Gebiet […]

Landschaften des spanischen Jakobsweges und Nordspanien

Als Jakobsweg (spanisch Camino de Santiago) wird eine Anzahl von Pilgerwegen durch ganz Europa bezeichnet, die alle das angebliche Grab des ApostelsJakobus in Santiago de Compostela in Galicien (Spanien) zum Ziel haben. In erster Linie wird darunter der Camino Francés verstanden, jene hochmittelalterliche Hauptverkehrsachse Nordspaniens, die von den Pyrenäen zum Jakobsgrab führt und die Königsstädte Jaca, Pamplona, Estella, Burgos und León miteinander verbindet. Diese Route, so wie sie heute noch begangen wird, entstand in der ersten Hälfte […]

Judäa

Judäa ist die geografische Bezeichnung eines Gebietes in der Levante. Jüdische Schriftstellen unterscheiden zwischen einem Judäa diesseits des Jordans mit Jerusalem als Zentrumsstadt und einem Judäa jenseits des Jordan. Dabei ist das Judäa jenseits des Jordan nicht mit der Peräa gleichzusetzen. Heutiges Judäa: Das Gebiet des historischen Judäa entspricht in der modernen Geographie im Wesentlichen dem südlichen Westjordanland (Judäa). Klima: Das Klima ist kühler und gemäßigter, als am […]

Golanhöhen

Die Golanhöhen sind im geographischen Sinne ein dünn besiedelter, hügeliger Landstrich im Nahen Osten. International anerkannt als Teil Syriens, befinden sich die Golanhöhen seit 1967 großteils unter israelischer Kontrolle. Israel verwaltet die annektierten Gebiete als Teil seines Nordbezirks; Syrien beansprucht das Gebiet komplett und zählt es zu seinem Gouvernement Quneitra, ein kleiner Landstrich steht seit 1974 unter UN-Kontrolle (UNDOF). Der Status der Golanhöhen ist ein Hindernis […]

Arava

Die Arava ist die Senke vom Toten Meer bis zum Golf von Akaba, in der die Grenze zwischen Israel und Jordanien verläuft. Geographie: Die Aravasenke ist ein Teil des Großen Afrikanischen Grabenbruchs. Sie erstreckt sich vom Toten Meer über 165 km bis nach Eilat und Aqaba am Roten Meer und stellt damit die Fortsetzung des Jordangrabens nach Süden dar. Landschaft: Die Senke erreicht eine Breite von 10 bis 25 km. Am Ostrand erheben sich die […]

Landschaften von Mardin

Mardin ist die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz Mardin im türkischen Teil Mesopotamiens. Die uralte Stadt liegt im Südosten der Türkei, rund 20 km nördlich der Grenze zu Syrien und nicht weit von der zum Irak. Aufgrund der Unruhen wird von einer Reise in die Provinz Mardin, sowie Umgebung, dringend abgeraten (→ Auswärtiges Amt). Landschaften: Die Altstadt von Mardin schmiegt sich an den alten Burghügel […]

Landschaften von Kurdistan

Die Autonome Region Kurdistan ist das autonome Gebietdes Irak. Die Regionalregierung von Kurdistan führt ein eigenes Parlament mit Sitz in Erbil und beschäftigt eigene Streitkräfte, die Peschmerga. Geographie: Das Gebiet der Autonomen Region Kurdistan liegt im Norden des Irak und besteht aus den Gouvernements Sulaimaniyya, Erbil, Dahuk und Halabdscha. Es grenzt an drei Staaten: im Westen an Syrien, im Norden an die Türkei und im Osten an den Iran. Die nördlichste Stadt der Region ist Zaxo, […]

Naturlandschaften um Thale

Thale ist eine Stadt im sachsen-anhaltischen Landkreis Harz und liegt am nordöstlichen Rand des steil abfallenden Harz-Gebirges. Oberhalb von Thale beginnt das Bodetal. Wo die liebliche Landschaft des Harzrandes, lediglich von der steil aufragenden Felsformationen der Teufelsmauer unterbrochen, an die Hänge des Harzes stößt, liegt Thale. Das Gebirge sowie die bizarre Felsschlucht des Bodetals mit den Felsen der Roßtrappe und des Hexentanzplatzes bieten […]

Wald- und Buschland der Drakensberge

Die bis zu 3482 Meter hohen Drakensberge (deutsch „Drachenberge“, englisch Drakensberg) sind das höchste Gebirge des südlichen Afrikas. In Lesotho, wo die höchste Erhebung der Drakensberge liegt, werden sie Maloti genannt. Sie bestehen weitgehend aus basaltartigen Gesteinen. Wald- und Buschland: Zwischen den schroffen Gipfeln erstrecken sich weite Wälder und Buschländer. Beide Vegetationsgebiete werden zu den […]

Crater Highlands von Tansania

Die Crater Highlands, auch Ngorongoro Highlands genannt, ist eine Region entlang des Great Rift Valleys im Staat Tansania. Hier trifft die Afrikanische und die Somalische Tektonikplatte aufeinander, aus diesem Grund ist die Dichte der Vulkane sehr hoch. Das Crater Highland wird von Vulkanen und deren Caldera gebildet. Landschaften die zur Region gehören: Lake Eyasi Ngorongoro Crater […]

Natur um Denver

Denver ist die Hauptstadt des US-Bundesstaates Colorado. Colorado gehört zu den Rocky-Monutinas States und ist bekannt für seine Berglandschaften. Um Denver befinden sich wunderschöne Wander- und Trekkinggebiete. Der Kontrast zwischen den Great Plains und den Rocky Mountains ist markant. Die Metropole Denver trägt den Spitznamen “Mile High City”.   Landschaft und Natur um Denver: Panorama […]

Rancho Corral de Tierra

Rancho Corral de Tierra – 3800 Acres (15,4 km²) Buschland, Wald und landwirtschaftliche Flächen an den Küstenbergen zwischen El Grenada und Montara (Kalifornien). Die Flächen wurden von der Naturschutzorganisation Peninsula Open Space Trust angekauft und im Dezember 2011 an den National Park Service zur Erweiterung des Golden Gate National Recreation Areas übergeben.

Umland von Niseko

Sie liegt 35 km vom Japanischen Meer entfernt und zirka 100 km westlich von Sapporo und ist von mehreren Skigebieten umgeben. Die Jahresdurchschnittstemperatur beträgt 7,4 °C was zusammen mit einem Niederschlag von 131,1 mm im Jahresdurchschnitt zu sehr schneesicheren Verhältnissen führt (Schneehöhe bis zu 200 cm). Niseko ist auch der Name eines Vulkans im Norden des Gebietes von Niseko-chō. Mit dem Yōtei liegt ein weiterer Vulkan im Osten von Niseko. […]

Natur von Kabardino-Balkarien

Das im Nordkaukasus gelegene Kabardino-Balkarien ist seit 1991 eine Republik in Russland. Sie entstand beim Zerfall der Sowjetunion aus der Kabardino-Balkarischen ASSR der Russischen SFSR. Geographie: Kabardino-Balkarien liegt am Nordabhang des Kaukasus. Topographisch gesehen ist der nördliche Landesteil eben, während das Land gegen Südwesten bis zum Elbrus, dem höchsten Berg des Kaukasus, immer gebirgiger wird. […]

Oaxaca

Der Bundesstaat hat eine überwiegend indianische Bevölkerung. Das Verkehrsnetz ist wenig ausgebaut. Viele Straßen sind nicht asphaltiert. Man muss sich Zeit nehmen können. Busse und manchmal Lastwagen verbinden die Indiodörfer in den Bergen mit der Landeshauptstadt Oaxaca. Übernachtungsmöglichkeiten in den Indodörfern sind nicht ohne weiteres zu finden. Kulturelle Zentren: Oaxaca: Die Kolonialstadt Oaxaca ist der […]

Sauerland

Das Sauerland ist eine Mittelgebirgslandschaft, wegen der von vielen gewundenen Tälern zerschnittenen Hochflächen auch “Land der 1000 Berge” genannt, die den nordöstlichen Teil des Rheinischen Schiefergebirges einnimmt. Die höchsten Erhebungen des Sauerlandes, dessen geologischer Untergrund vorwiegend aus gefalteten Schiefer-, Grauwale- und Quarzitschichten besteht, liegen im Südosten im Langenberg (843 m) und im Rothaargeibrge (Kahler Asten, […]

Bayerisches Oberland

Als Bayerisches Oberland bezeichnet man eine Region Oberbayerns nördlich und einschließlich der Bayerischen Voralpen zwischen Lech und Inn. Das Bayerische Oberland ist ein Gebiet, das noch weitgehend ländlich geprägt ist und in dem Kultur und Brauchtum bis heute eine große Rolle spielen.   

Richtersveld

Das Richtersveld im äußersten Nordwesten Südafrikas ist eine spektakuläre Bergwüstenlandschaft mit ungewöhnlicher Sukkulentenflora. In der Bergwüste von Richtersveld gedeiht der bis zu neun Meter hohe Köcherbaum. In der Kulturlandschaft Richtersveld leben seit zwei Jahrtausenden die halbnomadischen Viehzüchter der Nama.