Sarek Nationalpark Klima

Das Klima ist ein arktisches Klima. Es ermöglicht das Wachstum von Tundren und kleinen Buschgewächsen. Die Winter sind sehr lang, kalt, frostig und finster, und bestimmen den Großteil des Jahres. Die Sommer sind sehr kurz und bestehen meist nur zwei Monate lang. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:  

Arktis

Die Arktis ist die nördliche zirkumpolare Erdregion und bedeckt die nördlichen Teile der drei Kontinente Nordamerika, Asien und Europa, ferner das größtenteils von Eis bedeckte Nordpolarmeer; sie ist eine der beiden irdischen Polkappen, die Antipodin der Antarktis. Die Bezeichnung Arktis leitet sich von dem altgriechischen Wort árktos ἄρκτος ‚Bär‘ ab. Das Adjektiv arktikós ‚arktisch‘ ‚nördlich‘ bezeichnete das Land unter dem Sternbild des Großen Bären. Der Polarstern liegt mit nur knapp 44 Bogenminuten Abweichung nahezu senkrecht über dem Nordpol und gehört heute zum Sternbild Kleiner Bär. […]

Tierwanderungen der Huftiere auf der Erde

Es gibt in der Natur kaum etwas Erstaunlicheres zu sehen als die jahreszeitlichen Wanderungen großer Huftiere wie der Karibus in Kanada und Alaska, der Gazellen in der Mongolei, der Kobs im südlichen Sudan und der Gnus, Zebras und Gazellen in Ostafrika. Tausende Tiere sammeln sich und beginnen je nach Klima ihre Massenwanderung. Die größten Wanderungen […]

Ronneby Klima

Das Klima der südschwedischen Stadt ist kontinental geprägt. Allerdings sind die Temperaturen milder, als im Landesinneren. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:  

Kiruna Klima

Im Sommer betragen die Temperaturen in Kiruna zwischen 8 und 16 Grad (im Juli). Die Winter sind kalt, die Tagestemperaturen liegen im Januar zwischen −9 und −15 Grad. In klaren, windstillen Nächten kann es bis unter −30 °C gehen. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:  

Kalmar län

Das Kalmar län ist eine Provinz Smålands und liegt im Südschweden. Zur der Provinz gehört die schwedische Insel Öland. Die Hauptstadt und größte Stadt ist Kalmar. An der Küsten findet man den Archipel der Schären vor. Lage und Landschaft: Die Küstenregion der historischen Provinz Småland verfügt über ganz eigene Reize. Einsame Buchten und Tausende von […]

Provinzen von Schweden

Großregionen: Als Landsdel werden in Schweden die großen Regionen Norrland, Svealand und Götaland bezeichnet. Götaland Norrland Svealand Län (Provinz) von Schweden: Län (schwedisch) ist die Bezeichnung für eine Provinz in Schweden. Die Organe der Provinz nehmen staatliche Verwaltungsaufgaben auf regionaler Ebene wahr (ausgenommen Finanz-, Gerichts- und Militärverwaltung). Derzeit gibt es 21 Provinzen. Götaland: Bleckinge Gotland […]

Västerbotten

Västerbotten ist eine Region in der nordschwedischen Großregion Norrland. Die Region liegt am Bottnischen Meerbusen und grenzt im Landesinneren an Lappland. Die höchste Erhebung von Västerbotten ist Åmliden (551 m). Geographie: Västerbotten liegt an der Ostseeküste und hat somit Anteil an der Küstenebene, die etwa 10 bis 20 Kilometer breit ist. Relief: Nach Westen steigt […]

Halland

Die Provinz im Südwesten Schwedens ist ein Ferienparadies. Die kilometerlangen Sandstrände wie der Mellbystrand in der Nähe von Laholm ziehen sich die Küste entlang. Dank einiger traditionsreicher Badeorte wie Tylösand in der nähe von Halmstad oder Varberg wird das Gebiet auch „schwedische Riviera“ genannt. Das Hinterland der Küste ist mit dichten Wäldern, Seen und Flüssen […]

Bleckinge

Die kleinste Provinz des schwedischen Festlands umfasst nicht viel mehr als einen breiten Streifen Land, der sich rund 100 km die Ostseeküste von der Halbinsel Listerland im Westen bis an das südliche Ende des Kalmarsunds im Osten entlangzieht. Im Norden grenzt Blekinge an Småland, im Westen an Schonen. Die der buchenreiche Küste vorgelagerten Schären sind […]

Öland

Seit 1972 ist die Insel Ödland mit dem Festland verbunden. die gerade einmal sechs Kilometer lange Brücke führt über den schmalen Kalmarsund, der das beliebte Sommerziel vom Festland trennt. Mit seinen Sandstränden optimal für einen Badeurlaub, ist Ödland auch Urlaubsort der schwedischen Königsfamilie. Das Eiland lädt ein zu Radtouren entlang der Windmühlen. Einst gab es […]

Norrland

Norrland, die nördlichste der drei schwedischen Großregionen, umfasst fast 60 % der Fläche des Landes. Das nur dünn besiedelte Gebiet wird über weite Strecken von riesigen Nadelwäldern bedeckt und präsentiert sich vielerorts immer noch als fast unberührte Wildnis. Die Europastraße 45, der sogenannte Inlandsvägen, der von Südschweden bis hinauf nach Lappland führt und der parallel […]

Schwedische Vogelseen

Schweden ist ein Seenparadies. Einige Seen weisen auch eine hohe Artenvielfalt von Wasservögeln auf, diese gehören der RAMSAR-Gebiete an und stehen unter besonderen Schutz. Die meisten Vogelseen befinden sich im südlichen Schweden. Hornborgasjön: Hornborgasjön ist einer der bekanntesten Vogelseen Schwedens. Er liegt in der schwedischen Provinz Västergötland etwa 15 Kilometer südöstlich der Stadt Skaraund ist eines der schwedischen Ramsargebiete. Tierwelt: Der […]

Öresund

Der Öresund (dänische Schreibweise: Øresund; historische deutsche Bezeichnung: Sund) ist die Meerenge zwischen Seeland (Dänemark) und Schonen(Schweden), die die Ostsee mit dem Kattegat verbindet. Geographie: Der Öresund ist eine Seestraße der Ostsee. Sie ist umschlossen vom der Skandinavischen Halbinsel und der dänischen Insel Seeland (Sjælland). Inseln: Im Öresund liegen die Inseln Ven (zu Schweden) sowie Amager, Saltholm und die künstliche Insel Peberholm (alle zu Dänemark). Kullaberg: Kullen (Kullaberg) ist der Name einer felsigen Halbinsel zwischen Arild und dem Leuchtturm Kullen und der […]

Kebnekaise

Der Kebnekaise (samisch Giebnegáisi oder Giebmegáisi, auf deutsch etwa „Kessel-Kamm“) ist mit 2099 Metern (vergletscherter Südgipfel, der Nordgipfel erreicht 2097 Meter und besteht aus Fels) der höchste Berg Schwedens. Er ist Zentrum und höchster Punkt des Kebnekaise-Massivs im nördlichen Teil desSkandinavischen Gebirges und liegt in Lappland, ungefähr 150 Kilometer nördlich des Polarkreises und ca. 70 km westlich von Kiruna.  

Wildnisse von Skandinavien

In Island, das von titanischen Urgewalten geschmiedet wird wie auf einem Amboss der Schöpfung, kann man furchteinflössende Blicke in das Innere der Erde wagen. In Norwegens Fjorden wird man Zeuge der schönsten Verbindungen von Wasser und Land. Schweden weist meeresgroße Seen auf und einer der letzten europäischen Wildnisse: Lappland. Das südlichste und kleinste Land Skandinaviens […]

Piteälven

Der Piteälven (auch Piteälv, Pite älv oder Piteå älv) ist ein nordschwedischerFluss, der vom Skandinavischen Gebirge in die Ostsee fließt. Der Piteälven hat eine Länge von 400 Kilometern und entwässert ein Gebiet von 11.220 km². Er entspringt an der norwegisch-schwedischen Grenze und mündet bei Piteå in den Bottnischen Meerbusen. Die mittlere Wasserführung beträgt an der Mündung 160 m³/s. Verlauf:  An seinem Oberlauf liegen mehrere große Seen, wie z. B. Tjeggelvas, Vuolvojaure und Labbas, und Stromschnellen, wie […]

Natur um Stockholm

Stockholm ist dieHauptstadt Schwedens und mit 868.141 (Gemeinde Stockholm), 1,4 Millionen (tätort Stockholm) beziehungsweise 2,1 Millionen Einwohnern (Groß-Stockholm) die größte Stadt in Skandinavien. Sie hat eine mehr als sieben Jahrhunderte zurückreichende Besiedlungsgeschichte und ist seit 1643 die Residenz des Königs. Geographie: Das Landschaftsbild Stockholms hat sich in der Geschichte der Stadt aufgrund der skandinavischen Landhebung stark verändert. Teile, die heute zum Festland gehören, waren vor einigen hundert […]

Malmö Klima

Das Klima von Malmö ist kühlgemäßigt mit mäßig warmen Sommern und durch die Lage am Öresund vergleichsweise milden Wintern. Im Juli und August liegen die Tagestemperaturen bei durchschnittlich 22 Grad, nachts bei ca. 14 Grad. Die Durchschnittstemperaturen im Winter liegen knapp über dem Gefrierpunkt, die Niederschläge fallen meist als Regen, wobei es auch zu starken […]

Schonen

Schonen ist eine historische Provinz im Süden Schwedens. Schonen gehörte bis ins 17. Jahrhundert zu Dänemark. Es deckt sich nahezu mit der heutigen Provinz (län) Skåne län und dem Gebiet des zugehörigen Provinziallandtags (dazu gehört auch noch eine ehemals selbständige Gemeinde in der historischen Provinz Halland). Die Landschaft grenzt im Norden an Halland und Småland, im Osten an Blekinge, weiter südlich im Osten und im Süden an die Ostsee und im Westen […]

Småland

Småland ist eine historische Provinz in Südschweden. Die Provinz entspricht den heutigen Bezirken (län) Jonköping, Kalmar undKronoberg, sowie Teilen von Östergötlands und Hallands län. Småland ist von Östergötland und Västergötland im Norden, Halland im Westen, Schonen und Blekinge im Süden umgeben und wird im Osten von der Ostseeküste begrenzt. Der småländischen Festlandküste vorgelagert ist die Insel und eigene ProvinzÖland, die administrativ zum Kalmar län gehört. Geographie: Småland liegt in Südschweden und gehört zur Großregion Götaland. Der größte […]

Abisko National Park

Als einer der 29 bis heute eingerichteten Nationalparks in Schweden wurde der Park bereits 1909 unter Schutz gestellt und hat eine Fläche von 77 km². Die höchsten Berge im Nationalpark sind der Slåttatjåhka mit 1191 m und der Nuolja mit 1169 m. Geographie: Der Nationalpark Abisko liegt in der schwedischenProvinz Norrbottens län und zwar im schwedisch-norwegischen Grenzgebirge etwa 200 km nördlich des Polarkreises. Landschaft: Der Nationalpark besteht aus einem Tal, das von […]

Muddus National Park

Der schwedische Muddus-Nationalpark liegt zwischen der Nationalstraße 97 und dem Fluss Stora Lule älv südwestlich von Gällivare und Jokkmokk in der Landschaft Lappland. Er umfasst eine Fläche von etwa 500 km², wurde 1942 als Nationalpark eingerichtet und 1984 erweitert. Geographie: Landschaft: Etwa die Hälfte der Fläche des Parks ist Waldgebiet, die andere Hälfte besteht aus Seen wie dem Muddusjaure, dem Luobbalape und dem Stuor-Muddus sowie ausgedehnten Moorgebieten. Schutzgebiete: Im […]

Östersund Klima

Das Winterwetter ist milder als in anderen Orten auf demselben Breitengrad, da über den Pass beim Ort Storlien warme Atlantikwinde über die Skanden gelangen. Durch dieses in gewisser Weise „maritime Klima“ sind die Sommer verhältnismäßig kühl, obwohl Östersund im Inland liegt. Die Bergwelt Jämtlands nimmt einen großen Teil der Niederschläge auf, bevor sie die Stadt erreichen und so hat die Region um […]

Storsjön

Der Storsjön ist mit seinen 456 Quadratkilometern und einer größten Tiefe von 74 Metern der fünftgrößte See Schwedens. Geographie: Fluss: Der Fluss Indalsälven durchfließt den See. Inseln: Die größte Insel ist Frösön, sie bildet zusammen mit der Stadt Östersund auf dem Festland das Zentrum der historischen Provinz Jämtland Die Inseln Andersön, Skansholmen und Isön im Storsjön sind Naturreservate. Klima: Östersund: Ortschaften am See: Hauptzentrum ist […]

Kopparberg Klima

Kopparberg weist ein humid-kontinentales Klima. Die Winter sind sehr kalt und frostig, mit Nachttemperaturen weit unter der 0°C-Marke. Die Sommer sind mild und warm. Im Schnitt fallen 731 mm Niederschlag. Die trockenste Periode herrscht in den Monaten Februar und März (mit durchschnittlich 38 mm). Der Hochsommer hingegen ist die feuchteste Periode (durchschnittliche Menge im Juli und August: 85 mm). […]

Nyköping Klima

Nyköping weist ein relativ mildes kontinentales Klima. Die Winter sind sehr kalt und frostig, mit Nachttemperaturen weit unter der 0°C-Marke. Die Sommer sind mild und warm. Im Schnitt fallen 545 mm Niederschlag. Die trockenste Periode herrscht in den Monaten Februar und März (mit durchschnittlich 27 mm). Der Hochsommer hingegen ist die feuchteste Periode (durchschnittliche Menge […]

Örebro Klima

Das Klima ist ein humid-kontinentales Klima. Für die Breitengrade ist es relativ mild, da das Klima vom Golfstrom gemildert wird. Die Winter sind sehr kalt und schneereich. Die Sommer sind warm. Im Schnitt fallen 660 mm Niederschlag. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:  

Uppsala Klima

Uppsala befindet sich in der gemäßigten Klimazone. Der wärmste Monat ist der Juli mit 17,5°C im Mittel, der kälteste der Februar mit durchschnittlich −3°C.  Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:  

Vadstena Klima

Das Klima in Vadstena ist gemäßigt. Es wird aber von der Polarluft des Nordens beeinflusst. Die Winter sind sehr kalt und die Sommer sind kühl bis warm.  Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:  

Kullen

Kullen (Kullaberg) ist der Name einer felsigen Halbinsel zwischen Arild und dem Leuchtturm Kullen und der dazugehörigen Umgebung (Kullabygd) im nordwestlichen Schonen (Schweden) an der Küste des Öresunds. Geographie: Der von einer schroffen Felsformation gebildete Kullen ist zwischen ein und anderthalb Kilometer breit und hat eine Länge von 16 km; von der Bucht Rekarekroken im Skälderviken bis zur ins Kattegat reichenden Landzunge. Im östlichen Teil ist er […]

Hjälmaren

Der See Hjälmaren ist mit einer Fläche von 477 Quadratkilometern der viertgrößte See Schwedens. Er grenzt an die historischen Provinzen Västmanland,Södermanland und Närke. Der Hjälmaren ist ein seichter See mit einer mittleren Tiefe von 6 Metern und einer größten Tiefe von 20 Metern. Die größten Zuflüsse sind Svartån und der Kvismare-Kanal (Täljeån). Der Hjälmaren entwässert über den Eskilstunaån in den See Mälaren. In den 1880er Jahren wurde […]

Gotland

Gotland ist eine kleine Insel in der Ostsee. Zwischen Digerhuvud und Lauterhorn, vor der Küste Farös, einer kleinen Insel nördlich der Hauptinsel, dort, wo auch der legendäre schwedische Filmregisseur Ingmar Bergman zu Hause ist, findet man die eindrucksvollsten Raukar. Geographie: Die Insel hat eine länge von 170 km und eine Breite von 52 km. Die […]

Oviksfjäll

Das Oviksfjäll (südsamisch Luvlietjahkh) ist ein Gebirge in Jämtland, Schweden. Die Ausdehnung beträgt maximal 30 × 30 km. Die Gipfel rund um den Hundshögen sind die einzigen, die direkt von Östersund aus in Richtung Westen zu sehen sind. Die Berge erheben sich bis über 1.300 m Höhe. Der höchste unter ihnen ist der bereits erwähnte […]

Europa Reisezeit

Der Kontinent Europa weist viele Urlaubsziele auf, aber wann ist die richtige Zeit zum Reisen? Wie ist das Wetter in den jeweiligen Monaten? Oder Wann lassen sich bestimmte Reiseziele besser entdecken? Die Artikel zeigen aktuelle Klimatabellen (Lufttemperatur, Sonnenstunden, örtliche Wassertemperaturen) und geben Tipps für Besichtigungen bei jedem Wetter. A: Azoren B: Baltikum Belgrad Berlin E: […]

Kältewelle in Europa 2012

Die Kältewelle in Europa Januar/Februar 2012 war ein Kälteeinbruch während des Winters2011/2012, der beginnend in der dritten Januarwoche in weiten TeilenEuropas und angrenzenden Räumen für langanhaltende tiefe Fröste und darüber hinaus für schwere Schneefälle im Mittelmeer- und Schwarzmeerraum sorgte. Sie wurden von den RusslandhochsCooper und Dieter, dem Island-/Ostseetief Gisela, den Mittelmeertiefs Julia und Lucina und dem Tief Oliviaverursacht. Infolge der Kältewelle starben mehr als 600 Menschen (direkte Kälteopfer). Ein Nachlassen der Kälte brachte das Einsetzen von Tauwetter in […]

Wetterextreme der Erde

In diesem Artikel finden sie von jedem Kontinent die Rekorde im Fachgebiet Klima und Wetter. Der Artikel ist in den Kontinenten aufgeteilt und beinhaltet Links zu verschiedenen Ländern und deren Rekorden. Vorgestellt werden folgende Rekorde:  Max. Höchstgemessene Temperatur Min. Tiefsttemperatur Höchste Durchschnittstemperatur Niedrigste Durchschnittstemperatur Trockenster Ort Nassester Ort Sonnigster Ort manchmal auch Schattigster Ort Europa: […]

Kulturstadt Europas

Die Kulturhauptstadt Europas (von 1985 bis 1999 Kulturstadt Europas) ist ein Titel, der jährlich von der Europäischen Union vergeben wird (seit 2004 an mindestens zwei Städte). Die Benennung soll dazu beitragen, den Reichtum, die Vielfalt und die Gemeinsamkeiten des kulturellen Erbes in Europa herauszustellen und ein besseres Verständnis der Bürger Europas füreinander zu ermöglichen. Kulturstadt […]

Landschaft Schweden Klima

S: Sarek Nationalpark V: Vänern  

Karlstad Klima

Das Klima in Karlstad ist gemäßigt. Es wird aber von der Polarluft des Nordens beeinflusst. Die Winter sind sehr kalt und die Sommer sind kühl bis warm. Der Niederschlag summiert sich auf 634 mm. Der trockenste Monat ist der Februar mit 31 mm und der wasserreichste Monat ist der August mit 73 mm. Im Jahr […]

Städte Schweden Klima

K: Karlstad Kiruna Kopparberg M: Malmö N: Nyköping O: Örebro Östersund R: Ronneby S: Stockholm U: Uppsala V: Vadstena  

Stockholm Klima

Stockholm befindet sich in der gemäßigten Klimazone; die Jahresmitteltemperatur beträgt 6,6°C und die durchschnittliche Jahresniederschlagsmenge etwa 539 Millimeter. Der wärmste Monat ist der Juli mit 17,5°C im Mittel, der kälteste der Februar mit durchschnittlich −3°C. Der meiste Niederschlag fällt im Monat Juli mit 72 Millimeter im Mittel, der geringste im März mit durchschnittlich 26 Millimeter. […]

Vänern Klima

Das Klima am Vänersee ist mild. In den Sommermonaten werden laut Klimatabelle vom Vänersee durchschnittlich 19°C am Tag gemessen. Die Nächte kühlen sich stark ab, und sind mit 8°C schon recht kühl. Gleiches gilt für den Winter am Vänersee, der mit Temperaturen laut Klimadaten um den Gefrierpunkt jedes Jahr sehr kalt wird. Neben der Kälte […]

Pieljekaise-Nationalpark

Hier lässt sich vor allem die Stille genießen. Rund 50 Kilometer südlich des Polarkreises zeigt sich Lappland im Sommer und Herbst von seiner farbenprächtigen Seite: Blauglitzernde Seen, violette Heiden und goldgelbe Birken mit geradezu blank polierter weißer Rinde, der Nationalpark ist optisch ein Höhepunkt. Der schwedische Pieljekaise-Nationalpark liegt etwa zehn Kilometer südlich von Jäckvik in der Gemeinde Arjeplog in der Landschaft Lappland. Er umfasst […]

Åland-Inslen

Von der einen Insel zu sprechen, ist im Åland-Archipel gar nicht möglich. zergliedert und zerklüftet liegt die Inselwelt zwischen Schweden und Finnland. Felsig und teils spärlich, teils dicht bewaldet, grau oder grün tauchen die Landstücken aus ruhigen Gewässern auf. Rund 90 % der Gesamtfläche des 13.517 km² großen Archipels liegen im Meer. http://farm2.staticflickr.com/1036/5184358573_9db67cce27_b.jpg

Tarfala

Tarfala ist ein Talkessel in der historischen nordschwedischen Provinz Lappland, in das drei Gletscher münden. Im Tal, im Kebnekaise-Gebiet, befinden sich eine Hütte der Svenska Turistföreningen und eine Gletscher-Forschungsstation, von der aus die Gletscher beobachtet und ihr Rückgang dokumentiert werden. Der bekannteste und auch meistuntersuchte Gletscher ist derStorglaciären, an dem seit 1945 jährlich Massenbilanzmessungen durchgeführt werden, die längste lückenlose Messreihe weltweit. Die […]

Schweden Klimatabellen

Schwedens Klima ist für seine geografische Lage ziemlich mild. Es wird vor allem durch die Nähe zum Atlantik mit dem warmen Golfstrom bestimmt. Große Teile Schwedens haben daher ein feuchtes Klima mit reichlich Niederschlag und relativ geringen Temperaturunterschieden zwischen Sommer und Winter. Kontinental beeinflusstes Klima mit geringeren Niederschlägen und höheren Temperaturunterschieden findet man im Inneren des Südschwedischen Hochlandes und […]

Taiga

Die Taiga, der boreale Wald, die den größten Teil der nördlichen Kontinente zwischen 50° und 70° nördlicher Breite bedeckt, nimmt etwa 15.000.000 km² ein, ungefähr 30 % der globalen Waldfläche und ist damit fast viermal so groß wie der Amazonas-Regenwald. Die Hälfte dieser Waldzone, die hauptsächlich von Fichten und Kiefern bedeckt ist, liegt in Russland. […]

Rauksteine

Ein Strandspaziergang an der Küste Gotlands ähnelt an manchen stellen dem Besuch eines Skulpturengartens. Die Natur scheint hier aus Kalkstein von Köpfen über Figuren bis zu Stelen ihrer Fantasie freien Lauf gelassen zu haben. Als Werkzeug für die bis 10 m hohen Kunstwerke, die die Inselbewohner Raukar nennen, dienten Wasser, wind und Temperaturschwankungen. http://farm5.staticflickr.com/4078/4862722142_3627f4c59e_o.jpg

Nordeuropäischer Wälder

Zwischen dem Polarkreis und dem 60. nördlichen Breitengrad wachsen im borealen Klima Nordeuropas ausgedehnte Nadelwälder. Während der strengen Winter bringen Nordatlantikstürme heftige Schneefälle. Die Sommer sind mild, aber infolge durchziehender Kalt- und Warmfronten wechselhaft. Dies Instabilität könnte sich im Zuge der globalen Erwärmung verstärken. Während die Küste relativ warum und schneefrei bleiben, sind die Winter […]

Kvarken-Archipel

Dass Erdentwicklung kein historischer, sondern ein ganz aktueller Prozess ist, lässt sich fantastisch in der Ostseen zwischen Finnland und Schweden beobachten. Die Inseln des Kvarken-Archipels wachsen jedes Jahr um etwa 100 ha! Ursache ist eine sogenannte postglaziale Landhebung. Dabei heben sich Landmassen, die von Eiszeitgletschern in den Erdmantel gedrückt wurden, langsam wieder aus diesem heraus, […]

Lappland

Die sehr dünn besiedelte Landschaft steigt von der Ostsee nach Westen über flachwellige Taigagebiete allmählich an und erreicht an der schwedisch-norwegischen Grenze in den Skanden Berghöhen von gut 2.000 Metern (Kebnekaise, Sarek, Akka). Geographie: Die sehr dünn besiedelte Landschaft steigt von der Ostsee nach Westen über flachwelligeTaigagebiete allmählich an und erreicht an der schwedisch-norwegischen Grenze in den Skanden Berghöhen von gut 2.000 Metern (Kebnekaise, Sarek, Akka). […]

Rapaälven

Rapaälven (auch Rapaätno, samisch Ráhpaädno) ist der größte Fluss im nordschwedischen Nationalpark Sarek in der Gemeinde Jokkmokk. Er entwässert auf einer Länge von ca. 75 km einen Großteil des Nationalparks. Der Fluss Rapaälven entsteht aus den vier kleineren Flüssen Smájllajåkkå, Mikkájåkkå, Guohperjåkkå und Áhkáåkkå im Zentrum des Sarek Nationalpark. Diese vier Flüsse wiederum werden aus 30 Gletschern gespeist. Daher führt der Rapaälven […]

Trollhättan-Fälle

Die Trollhättan-Fälle sind Wasserfälle des Göta älv im Stadtgebiet von Trollhättan, Provinz Västra Götalands län in Schweden. Im unregulierten Zustand erstreckten sie sich von der Malgöbrücke bis zu einer Talverengung namens Olidan und führten 900 Kubikmeter Wasser pro Sekunde. Der unterste Abschnitt war auch als „Höllenfall“ bekannt. Der Höhenunterschied beträgt 32 Meter und ist somit der überwiegende Teil der Fallhöhe des Göta älv zwischen Vänern und Kattegat, die 44 Meter beträgt. Heutzutage wird das Wasser […]

Tännforsen

Der Wasserfall Tännforsen ist einer der mächtigsten Wasserfälle Schwedens. Er liegt 22 Kilometer nordwestlich der Ortschaft Åre am Oberlauf des Flusses Åreälven, wo der Fluss mehrere Seen bildet. Der See Tännsjön ergießt sich über den Tännfors in den 37 Meter tiefer gelegenen See Östra Noren. Das Gebiet rund um den Wasserfall ist Naturschutzgebiet und leicht zugänglich.     http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/4/41/Tännforsen_2010.jpg

Ristafallet

Der Wasserfall Ristafallet liegt im Westen der schwedischen Provinz Jämtland am Åreälven. Er befindet sich nicht weit von der Europastraße E 14, etwa 17 km von Åre entfernt bei 355 m ö.h. Eine bewaldete Insel teilt den Fall in einen nördlichen und einen südlichen Abschnitt. Die ganze Umgebung erweckt den Eindruck eines riesigen Amphitheaters. Der gesamte Fall ist 50 m breit, 14 m hoch und der Durchfluss beträgt, abhängig […]

Sarek Nationalpark

Die alpine Gebirgslandschaft des Sarek ist ein Nationalpark im schwedischen Teil Lapplands (samisch Sápmi). Er wurde manchmal als „letzte Wildnis Europas“ bezeichnet, obwohl dies sicherlich nicht zutrifft. Selbst andere Gebiete in Schweden (wie z.B. Sjaunja) verdienen dieses Prädikat aufgrund ihrer Abgeschiedenheit und Unzugänglichkeit eher als der Sarek. Zusammen mit den Nationalparks und Naturreservaten Muddus, Stubba, Sjaunja, Stora Sjöfallet, Padjelanta und Tjuolda ist er ein Bestandteil des UNESCO-Weltkulturerbes „Laponia“. Die Landschaft des Sarek ist Teil der von […]

Wasserfälle in Nordeuropa

Dänemark: Qorlortorsuaq (Grönland) Døndal (Bornholm) Estland: Jägala-Wasserfall → Fallhöhe 8,1 m Finnland: Auttiköngäs → Fallhöhe 16 m Hepoköngäs Imatrankoski, Stromschnellen mit 18 m Höhendifferenz auf 500 m Länge. Für ein Wasserkraftwerk trockengelegt, 100 mal im Jahr für 20 min geflutet. Kiutaköngäs Korkeakoski Island: Aldeyjarfoss → Fallhöhe 20 m Barnafoss, Ensemble vieler Wasserfälle Dettifoss → Fallhöhe 45 m, Breite 100 m Dynjandi (auch Fjallfoss) […]

Tännforsen

Der Wasserfall Tännforsen ist einer der mächtigsten Wasserfälle Schwedens. Er liegt 22 Kilometer nordwestlich der Ortschaft Åre am Oberlauf des Flusses Åreälven, wo der Fluss mehrere Seen bildet. Der See Tännsjön ergießt sich über den Tännfors in den 37 Meter tiefer gelegenen See Östra Noren. Das Gebiet rund um den Wasserfall ist Naturschutzgebiet und leicht zugänglich.

Mälaren

Der See hat eine Länge von 72 km und eine Tiefe von 66 m. Der See liegt an der Großstadt Stockholm. Die Stockholmer nehmen sein Wasser zur Wasserversorgung her. Wissenschaftler können noch nicht bestätigen ob der Mälaren auch zum riesigen See dazu gehört. Hier wurde unter anderen auch Pipi Langstrumpf gedreht. Der drittgrößte See Schwedens […]

Vättern

Vättern, der zweitgrößte See Schwedens, entwässert über den Motala-Fluss in die Ostsee. Im Norden ist er nur 25 m tief, er erreicht aber im Süden 110 m. Er hat eine Länge von 140 km und eine maximale Breite von 30 km. Seine Fläche beträgt 1912 km². Vor 6.000 Jahren gehörte er zu einen riesigen See. […]

Vänern

Im Südwesten Schwedens befindet sich der Vätern, ein See, der in der Rangliste der europäischen Seen den dritten Platz belegt. Mit einer mittleren Tiefe von 27 m (max. 106 m) fasst er über 150 km³ Wasser. Etwa 22.000 Inseln hat man im See gezählt. Der Vänern ist der größte See Schwedens und somit auch Skandinaviens. […]

Takern

Der heute rund 44 Quadratkilometer große See ist von ausgedehnten Feuchtgebieten umgeben. Auffällig ist vor allem die geringe Wassertiefe, im Schnitt 0,6 m. In Jahren mit trockenen Sommern verringert sich seine Größe und die Wassertiefe nimmt ab. Ebenso friert er in kalten Wintern komplett durch. Er ist ein Vogelparadies, das heute Naturschutzgebiet auch im Rahmen des Natura […]

Laubwälder Europas

Europas Laubwälder erstrecken sich vom Norden Schottlands bis in den Süden Frankreichs und nach Osten bis zum Ural. Laubwälder bestehen aus Bäumen, die ihre Blätter im Herbst abwerfen, wie Eichen, Ulmen, Birken, Linden und Erlen. IEn großer Teil des breiten Laubwaldgürtels, der den Kontinent einst bedeckte, wurde vor langer Zeit gerodet, um Acker- und Weideland […]

Temperierte Nadelwälder

Nearktisch: Regenwälder des Pazifiks: Kanada, USA Nadelwälder der Klamath und Siskiyou Mountains: USA Nadelwälder der Sierra Nevada: USA Südöstliche Nadel- und Laubwälder: USA Neotropisch: Temperierte Regenwälder Valdivias und der Juan-Fernandez-Insel: Argentinien, Chile Palearktisch: Montane Mischwälder Europas und des Mittelmeerraums: Albanien, Algerien, Andorra, Österreich, Bosnien Herzegowina, Bulgarien, Kroatien, Tschechien, Frankreich, Deutschland, Griechenland, Italien, Liechtenstein, Mazedonien, Marokko, […]

Ökoregionen der Erde

    Afrotropisch:      Australasien:      Indomalesisch:    Neotropisch:   Ozeanien: Nearktisch:  Palearktisch: Afrotropisch Atlantisch: Afrotropisch Indisch: Indopazifisch:   Antarktisch:  Arktisch: Mediterran:   http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/4/4f/Vegetationszonen.png http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/5/58/Afrotropique.png http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/2/2e/Australasien.png/320px-Australasien.png http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/6/6a/Ecozone_Neotropic.svg http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/f/f2/Map_OC-Oceania.PNG http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/6/6d/Ecozone_Nearctic.svg http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/4/4b/Palearctic.png http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/6/6b/Indo-Pacific_biogeographic_region_map-en.png http://pixabay.com/p-60608/?no_redirect http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/8/8b/Arctic_Council_map.png/240px-Arctic_Counci http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/3/3d/Blank_Map_-_Mediterranean_1.svg      

Nationalparks in Schweden

Tiveden NP: Norra Kvill NP: Store Mosse NP: Blå Jungfrun NP: Hamra NP: Öland NP: Gotland NP: Sarek NP: Padjelanta NP: Bildquelle: http://farm4.staticflickr.com/3488/4004736209_6848958c4c_z.jpg?zz=1 http://www.landschaft-foto.com/albums/userpics/10001/normal_Nadelwald_auf_dem_Berg_Aigoua http://s0.geograph.org.uk/geophotos/03/07/85/3078595_6b5458ee.jpg http://i.images.cdn.fotopedia.com/flickr-398047465-hd http://farm1.staticflickr.com/20/69072412_b572b07628_z.jpg?zz=1 http://farm4.staticflickr.com/3458/3379616938_8f4e9e5f45_z.jpg?zz=1 http://farm9.staticflickr.com/8358/8258038320_78c689d7bf.jpg http://farm6.staticflickr.com/5014/5528928285_0d3906aa9f_m.jpg http://farm3.staticflickr.com/2475/3855918904_26be47681e_n.jpg  

Naturwunder in Schweden

Lappland: Nationlpark Sarek: Nationalpark Stora Sjöfallet:  Höga Kusten: Schären: Rauksteine: Vänern: Vättern: Tåkern: Bildquelle: http://images.cdn.fotopedia.com/flickr-202145271-hd.jpg http://images.cdn.fotopedia.com/flickr-5590062826-hd.jpg http://i.images.cdn.fotopedia.com/picasaweb-5094162859057136994-hd/World_Heritage_Sites/Europe/Northern_Europe/Sweden/Laponian_area/Laponian_area.jpg http://i.images.cdn.fotopedia.com/flickr-1241616415-hd/World_Heritage_Sites/Europe/Northern_Europe/Sweden http://farm5.staticflickr.com/4031/4534252546_b0a70e23a4.jpg http://images.cdn.fotopedia.com/flickr-697238714-hd.jpg http://farm4.staticflickr.com/3013/3734434317_663fd0fa10_o.jpg http://gallery.digicamclub.de/4images//data/media/197/dcc_065.jpg