Saint-Auban Klima

Das Klima in Saint-Auban ist ein submediterranes Klima mit kontinentalen Einschlägen. Die Winter sind sehr kühl und können auch kalt sein. Die Sommer sind untertags sehr heiß, während die Nächte kühl sind. Die Niederschlagsmenge ist relativ gering. Klimatabelle:

Sisteron Klima

Die Stadt steht unter dem Einfluss eines Übergangsklima, in dem das mediterranen Klima der Alpes-de-Haute-Provence und ein alpines Klima zusammentreffen. Diese klimatische Verhältnisse bringen sengend heiße Sommer und kalte Winter mit sich. Regenfälle sind faltig gering. Die Sommer sind untertags heiß und in der Nacht kühl. Im Jahr gibt es bis zu 300 Sonnentage.   […]

Avignon Klima

Avignon steht unter Einfluss des Mittelmeerklimas. Niederschlag gibt es in einem Rhythmus von vier Phasen: zwei trockene Jahreszeiten (eine kurze am Winterende und eine sehr lange und stark ausgeprägte im Sommer) und zwei regenreiche (eine im Herbst mit ergiebigem Regen bis hin zu Wolkenbrüchen und eine im Frühling). Die Sommer sind unter Einfluss von subtropischenHochdruckgebieten […]

Aubagne Klima

Das Klima in Aubagne ist ein mediterranes Klima mit kühlen Wintern und heißen Sommern. Klimatabelle:

Aix-en-Provence Klima

Aufgrund der südlichen Lage der Stadt ist das Klima warm und extremer Ausgeprägt, als in der Küstenstadt Marseille. Die Januartemperatur liegt bei +5°C, während im Juli die Temperatur auf +23°C steigt. An 300 Tagen scheint die Sonne. Im Jahr gibt es 91 Regentage. Der Mistral bringt im Winter sehr kalte Luft in die Stadt. Klimatabelle:

Istres Klima

Das Klima von Istres ist ein typisches mediterranes Klima mit kühlen Wintern und heißen Sommern. Die Sonnenscheindauer ist hoch und selbst im Winter liegt der Wert bei über 5 Sonnenstunden pro Tag. Der Niederschlag erreicht den Höhepunkt im Herbst und Winter. Die Sommer sind sehr trocken und Niederschlag kommt nur in Form von Gewittern herab. […]

Orange Klima

Orange hat ein feuchtes Subtropenklima und liegt nach der Köppen-Klimaklassifikation in der Zone Cfa. Der Unterschied zum normalen mediterranen Klima, was typisch für die Provence ist, sind die zu hohen Niederschläge im Sommer. Klimatabelle:

Carpentras Klima

Nach der Köppen-Klimaklassifikation weist Carpentras ein feuchtes Subtropenklima (Cfa) auf. Die Winter sind kalt und die Sommer heiß. Die regenreichste Zeit ist zwischen September und Oktober. Klimatabelle:

Saintes-Maries-de-la-Mer Klima

Das Klima der Küstenstadt Saintes-Maries-de-la-Mer ist ein mediterranes Klima mit feucht-kühlen Wintern und heiß-trockenen Sommern. Zu Extremtemperaturen kommt es nie, da das Mittelmeer einen starken Einfluss auf die Milderung der Temperaturen hat. Klimatabelle:

Saint-Martin-de-Castillon (Provence) Klima

Das Klima ist ein mediterranes Klima mit kühle Wintern und heißen Sommern. Die Niederschlagsmenge ist gering und erreicht eine jährliche Menge von ca. 370 mm. Klimatabelle:

Salon-de-Provence Klima

Das Klima der Stadt ist mediterran. Die Winter sind kühl und nass, während die Sommer lang, heiß und trocken sind. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:  

Saint-Tropez Klima

Das Klima ist mediterran und sehr mild. Die Winter sind sehr mild und die Temperaturen fallen sehr selten unter den Gefrierpunkt. Tagsüber sind die Temperaturen gewöhnlich über 10 Grad. Im Sommer  steigt das Thermometer auf durchschnittlich 25 bis 27 Grad. Temperaturen über 30 Grad Celsius sind relativ selten. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden: Wassertemperatur:  

Menton Klima

Geschützt durch die Ausläufer der Seealpen im Hinterland zeichnet sich Menton durch ein besonders mildes Klima aus. Durch die geschützte Lage ist Menton auch im Winter der wärmste Ort an der französischen Côte d’Azur. Die angenehmsten Reisemonate sind der Mai und Mitte September bis Mitte Oktober. Die regenreichste Zeit sind die Monate Februar und März. […]

Toulon Klima

Das Klima ist mediterran mit kühlen Wintern und heißen Sommern. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden: Wassertemperatur:  

Nizza Klima

Durch die geschützte Lage ist Nizza auch im Winter einer der wärmsten Orte an der französischen Côte d’Azur. Die angenehmsten Reisemonate sind der Mai und Mitte September bis Mitte Oktober. Im Allgemeinen liegen die Temperaturen in Nizza einige Grad über den Temperaturen in Deutschland. Die Monate Juni bis August können sehr heiß werden. Die Winter […]

Cannes Klima

Cannes genießt ein mediterranes Klima mit heißen, trockenen Sommern und milden, feuchten Wintern. Der Mistral weht gelegentlich, obwohl die Region durch das Esterelmassiv geschützt wird. Häufiger ausgesetzt ist Cannes dem Levante und dem Scirocco, die jedoch selten lange anhalten. Die mittleren Höchsttemperaturen unterscheiden sich kaum von denen von Nizza. Allerdings sind die mittleren Tiefsttemperaturen das […]

Arles Klima

Das Klima der südfranzösischen Stadt Arles ist mediterran geprägt. Die Winter sind mild und feucht, während die Sommer heiß und trocken sind. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden: Wassertemperatur:  

Rhône

Die Rhône ist ein Fluss in der Schweiz und im Frankreich. Er bildet die Camargue an seiner Mündung. Der Fluss hat eine Länge von 816 km. Sein Abfluss beträgt 62.948 l pro Sekunden. Verlauf: Die Rhône beginnt ihren Lauf als schmales Schmelzwasserflüsschen aus den Alpengletschern des Schweizer Gotthardsmassivs. Auf ihrem 816 km langen Weg zum […]

Europa Reisezeit

Der Kontinent Europa weist viele Urlaubsziele auf, aber wann ist die richtige Zeit zum Reisen? Wie ist das Wetter in den jeweiligen Monaten? Oder Wann lassen sich bestimmte Reiseziele besser entdecken? Die Artikel zeigen aktuelle Klimatabellen (Lufttemperatur, Sonnenstunden, örtliche Wassertemperaturen) und geben Tipps für Besichtigungen bei jedem Wetter. A: Azoren B: Baltikum Belgrad Berlin E: […]

Grasse Klima

Die Stadt Grasse hat ein mildes Mikroklima das von der nahen Mittelmeerküste beeinflusst wird. Rekordtemperaturen: Die höchst je gemessene Temperatur betrug 41,2°C und wurde am 17.08.1932 registriert. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:  

Côte d’Azur

“Blaue Küste” nennen die Franzosen die größtenteils felsige Küstenlandschaft zwischen dem Massif de l’Esterel und den Seealpen. Aber natürlich ist die Cote d’Azur nicht nur ein geografischer Begriff. Vielmehr verbinden sich damit: Glitzer und Glamour, Stars und Sternchen, Strand- und Nachtleben, sehen und gesehen werden, Traumschiffe in den Häfen und Villen über dem Meer. Tatsächlich […]

Landschaft Frankreich Klima

A: Aquitanien B: Burgund K: Korsika M: Mittelmeer P: Provence  

Französische Alpen

Der französische Anteil an den Alpen ist klein, doch welche Vielfalt ist hier zu finden! Vom höchsten Gipfel, dem 4807 m hohen Mont Blanc, bis zu dem südlichen Meer geheizten, vor Kälteeinbrüchen aus dem Norden geschützten Abbruch der Seealpen an der Côte d’Azur reicht die Spannweite. Die höchsten Passstraßen, die schönsten Skigebiete und im Süden […]

Provence

Die Provence im Süden Frankreichs ist ein Land der Sonne, des Lichts und der Farben einer üppigen mediterranen Vegetation. Es ist aber auch ein Landstrich, der zu einer Reise in die Vergangenheit einlädt.   Geschichte: In der Antike war die Provence Teil des Römischen Reiches, dem die Gründung einer Reihe von Städten in der Region, […]

Provence Klima

Die französische Mittelmeerküste war lange das bevorzugte Ziel für vermögende Winterurlauber. Linde Temperaturen, Sonne, Blütenpracht von Dezember bis Februar bieten auch heute noch eine faszinierende Alternative zum Winterklima anderer europäischer Regionen. An der Küste liegen die Temperaturen dann bei 13 – 17°C. Im Landesinnern dagegen kann es im Winter und Frühjahr empfindlich kühl sein. März […]

Weinbaugebiet von Saint-Jeannet

Saint-Jeannet liegt im Landesinnern etwa zwanzig Kilometer von Nizzaentfernt auf einer durch Geröllablagerungen entstandenen Terrasse am Fuße des Baou de Saint-Jeannet (800 m), eines spektakulären Kalkfelsens, das Wanderer und Kletterer lockt und einen sehenswerten Blick auf das Mittelmeer, das Esterelmassiv sowie die französischen und italienischen Alpen bietet. Die Umgebung des Ortes wird von Weinbergen geprägt. Klima:   http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/a/ab/Saint-Jeannet.jpg  

Marseille Klima

Durch die Lage herrscht in Marseille ein mediterranes Klima.  Temperaturen: Der langjährige Jahresmittel beträgt 15°C. Der kälteste Monat ist der Januar mit 7°C und der heißeste Monat ist der Juli mit 24°C. Im Sommer weht der Sirocco aus der Sahara in die Stadt und bringt heiße Temperaturen mit sich. Niederschläge: Im Jahr summiert sich die Niederschläge auf […]

Tricastin

Der Tricastin ist eine französische Landschaft an der Ostseite des Rhonetals im Südwesten des Départements Drôme und Nordwesten des Département Vaucluse. Geographie: Der Tricastin wird auch „Land des weißen Steins“ (pays de la pierre blanche) genannt, da er aus geologischer Sicht eine der seltenen Regionen im Rhonetal ist, deren Stein relativ hell ist. In zahlreichen […]

Ardéche-Schlucht

Die Ardéche ist 10 km lang und einer der wichtigsten Rhône-Zuflüsse. Sie entspringt im Mazan-Massiv auf 1476 m Höhe und hat sich auf dem Weg ins Tal ein vielgesichtiges Bett gegraben, steilwandig am Anfang, im Unterlauf dann breit und mäandrierend. Der Charakter des Flusses ändert sich unterwegs grundlegend: Das wild donnernde Ungestüm beim Dorf Thueyts ist […]

Massif des Calanques

Die Calanques gehören zu den beeindruckendsten Küstenlandschaften des Mittelmeers. Zwischen Cassis und Marseille gibt es ein knappes Dutzend der fjordartigen Buchten, die von steilen Kalksteinfelsen eingerahmt sind. Tauchgänge in der smaragdgrünen Calanque d‘En-Vau sind wegen der spektakulären Steilwände und der maritimen Artenvielfalt ein unvergessliches Erlebnis.   http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/a/a5/Calanque_de_Sormiou.jpg http://s.camptocamp.org/uploads/images/1270855760_256149851.jpg http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/e/eb/CalanquesEsterel.JPG/640px-CalanquesEsterel.JPG http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/4/4b/Calanque_du_Petit_Canereit-Massif_de_l%27Esterel.jpg/640px-Calanque_du_Petit_Canereit-Massif_de_l%27Esterel.jpg

Cap Ferrat

Im Schatten mächtiger Pinien und versteckt hinter hohen Mauern liegen an den steil ins Meer abfallenden Küstenhängen von Cap Ferrat prächtige Millionärsvillen. Die Fondation Ephrussi de Rothschild, die wohl schönste Villa der Halbinsel Cap Ferrat, ist öffentlich zugänglich: Das hochherrschaftliche Gebäude inmitten prachtvoller Gärten zeigt die Einrichtung der Baronin Rothschild. Klima: https://c1.staticflickr.com/9/8076/8446876935_49c44b703d_z.jpg

Mont Ventoux

Der Mont Ventoux ist ein einsam aufragender, 1912 m hoher Berg in der französischen Provence. Er gilt als heiliger Berg der Kelten und wurde durch die Besteigung durch Francesco Petrarca im Jahr 1336 bekannt. Heute ist er durch eine Bergstraße erschlossen, die große Bedeutung für den Radsport hat. Der Mont Ventoux liegt in denProvenzalischen Voralpen, vereinzelt wird er auch den Dauphiné-Alpen zugeordnet. Das Gebiet gehört zum Kanton Malaucèneim Département Vaucluse. Orte in der Umgebung […]

Alpilles

Die “kleinen Alpen” ragen bis zu 400 m hoch aus der Ebene zwischen Etang de Berre und Camargue.  Die Alpilles  sind eine Kalksteinkette im Herzen der Provence zwischenAvignon, Cavaillon und Arles. Ihre Ausdehnung beträgt in West-Ost-Richtung etwa 30 und in Nord-Süd-Richtung etwa 10 km, sie erreichen Höhenlagen von 300 bis 500 Meter. Die höchste Erhebung ist der „Les Opies“ mit 498 Meter. Die stark […]

Grand Canyon du Verdon

Die größte Schlucht der Alpen liegt ganz im Südwesten des Gebirges, in der französischen Provence, wo man sich dem Meer schon viel näher wähnt als den Gipfel: Rund 25 Kilometer lang und bis zu 700 Meter tief ist der Grand Canyon du Verdon. Mit ihren steilen Felsabstürzen und dem türkisblauen Wasser ist die Verdon-Schlucht eine […]