Ezerani-Vogelschutzgebiet

Das Vogelschutzgebiet ist ein Teil des riesigen Naturschutzgebiets um den Prespasee. Die Besonderheit des Schutzgebiets sind die vielen bedrohten Vogelarten, darunter Kormorane und Pelikane. Diese Vogelarten leben in den Schilfgüteln und auf dem Inseln des Sees. Ingesamt werden im Schutzgebiet 115 Vogelarten gezählt. Das Vogelschutzgebiet Ezerani liegt an der Nordküste des Prespasees.

Kriva Palanka Klima

Die Stadt Kriva Palanka liegt 680 m über dem Meeresspiegel und hat aufgrund der geographischen Lage ein gemäßigtes kontinentales Klima mit mehr als 200 Sonnentagen pro Jahr. Die jährliche Durchschnittstemperatur beträgt 10,2 °C. Der wärmste Monat ist der Juli mit einem Mittelwert von 20,0 °C. Kältester Monat ist der Januar mit durchschnittlich −0,3 °C. Die durchschnittliche Jahrestemperatur beträgt 20,3 °C. […]

Demir Kapija Klima

Die Stadt liegt in der Senke des Flusses Vardar und weist ein kontinental-submediterranes Klima auf mit deutlichen Einflüssen durch das Ägäische Meer. Demir Kapija ist die heisseste Stadt Mazedoniens. Am 24.07.2007 wurde hier eine absoluter Allzeitrekord von +45,7°C erreicht. Die Niederschläge sind recht gering und die Sommer sind staubtrocken mit einzelnen Gewittern. Aufgrund der Inlandlage […]

Berovo Klima

Das Klima in Berovo ist ein kontinentales Klima, das durch die Inland- und Höhenlage des östlichen Mazedoniens beeinflusst wird. Die Winter sind sehr streng, während die Sommer heiß sind. Klimatabelle:

Bogdanci Klima

Das Klima in Bogdanci ist hauptsächlich vom Mittelmeerklima geprägt, das die Stadt über den Fluss Vardar von der Ägäis aus erreicht. Im Winter ist dieser Einfluss geringer, es kann recht kalt werden. Es fällt nur wenig Regen, im Winter selten auch etwas Schnee; es gibt kräftige Winde. Die Lufttemperatur in diesem Gebiet erreicht wegen des […]

Kruševo (Nordmazedonien) Klima

Das Klima in Kruševo ist ein kontinentales Hochlandklima mit sehr kalten, sonnigen und langen Wintern. Die Sommer sind warm bis sehr warm und weisen kühle Nächte auf. Hinzu kommt noch, dass die Niederschläge deutlich höher sind. Klimatabelle:

Prilep Klima

Prilep weist ein heisses Kontinentalklima mit strengen Einflüssen durch das mediterrane Klima. Die Winter sind kalt mit nächtlichen Frost und geringen Niederschlägen. Die Sommer sind untertags sehr heiß und weisen recht angenehme Nächte auf. Die Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht sind sehr hoch, aufgrund der Binnen- und Höhenlage. Klimatabelle:

Gevgelija Klima

Das Klima in Gevgelija ist ein submediterranes Klima mit sehr heißen Sommern und kühlen Wintern. Aufgrund der Binnenlage ist der kontinentale Charakter deutlich zu spüren. Die Winter sind zwar recht mild, dennoch kann es zu sehr kalten Temperaturen kommen. Die Sommer weisen mit unter extrem hohe Temperaturen auf. Klimatabelle:

Resen Klima

Das Klima der Stadt Resen im Südwesten Mazedoniens ist ein kontinentales Klima mit mediterranen Charakter und deutlicher Beeinflussung durch die Höhenlage. Die Winter sind kalt und streng, während die Sommer sehr warm sind und kühle Nächte aufweisen. Klimatabelle:

Kumanovo Klima

Das Klima in Kumanovo ist ein mediterranes Kontinentalklima mit recht kalten Wintern und sehr heißen Sommern. Die Niederschläge sind mäßig und nehmen im Winter und Sommer etwas ab. Klimatabelle:

Tetovo Klima

Das Klima in Tetovo ist ein typisches Kontinentalklima der südlichen Balkanhalbinsel. Die Winter sind kalt mit häufigen Kaltlufteinbrüchen und Schneefällen. Die Sommer sind sehr warm und mitunter sehr heiß. Es kann zu heftigen Gewittern mit Überflutungen kommen. Klimatabelle:

Strumica Klima

Das Klima in Strumica ist ein mediterranes Klima mit kontinentalen Charakter. Die Winter sind kalt und die Sommer sehr heiß. Die Niederschläge sind mäßig. Klimatabelle:

Veles Klima

Das Klima in Veles ist ein mediterranes Kontinentalklima mit recht kalten Wintern und sehr heißen Sommern. Die Niederschlagsmenge ist mäßig und erreicht ihren Tiefpunkt in den Sommermonaten. Kaltlufteinbrüche können sehr kalte Temperaturen und Schneefall mit sich bringen. Im Sommer können sehr hohe Temperaturen auftreten. Klimatabelle:

Bitola Klima

In der Umgebung herrscht ein Übergangsklima zwischen kontinental und mediterran. Die Sommer sind meist niederschlagsarm und warm, die Winter niederschlagsreich und kalt. Klimatabelle:

Prespa-Region

Die Prespa-Region liegt im Dreiländereck Griechenland, Mazedonien und Albanien. Das Herzstück der Gegend sind die Prespa-Seen und deren Nationalpark. Neben den landschaftlichen Besonderheiten findet man dort auch kulturelle Sehenswürdigkeiten. Der benachbarte Ohridsee gehört zu den ältesten Seen der Erde. Rund um den Seen findet man ein kulturelles Angebot vor, das vom UNESCO geschützt worden ist. […]

Natur um Bogdanci

Bogdanci liegt in der Gevgelija-Schlucht, die von Süd-Mazedonien bis nach Griechenland reicht. Durch die Schlucht fließt der Fluss Vardar. Viele Hügel umranden das Stadtgebiet, im Osten liegt das Gebirge Belasica.

Wärmste Regionen Nordmazedoniens

Das Klima ist im gebirgigen Landesinneren relativ rau. Generell liegt es im Übergangsgebiet zwischen dem mediterranen und dem kontinentalen Klima. Im Winter ist es meist sehr niederschlagsreich und kalt und im Sommer sehr niederschlagsarm und warm. Die Jahreszeiten des Herbstes und Frühlings sind schwach ausgeprägt, d. h. die Sommer und Winter dauern relativ lang an. Die wärmste Region ist […]

Europa Reisezeit

Der Kontinent Europa weist viele Urlaubsziele auf, aber wann ist die richtige Zeit zum Reisen? Wie ist das Wetter in den jeweiligen Monaten? Oder Wann lassen sich bestimmte Reiseziele besser entdecken? Die Artikel zeigen aktuelle Klimatabellen (Lufttemperatur, Sonnenstunden, örtliche Wassertemperaturen) und geben Tipps für Besichtigungen bei jedem Wetter. A: Azoren B: Baltikum Belgrad Berlin E: […]

Ohrid Klima

In Ohrid herrscht wie auch überwiegend im Land ein Übergangsklima zwischen mediterran und kontinental. Die Winter sind typischerweise kalt und niederschlagsreich, die Sommer heiß und trocken. Klimatabellen:

Struga Klima

Das Klima ist mediterran-kontinental geprägt, sodass es im Sommer oft sehr heiß wird und kaum Niederschlag fällt und es im Winter oft sehr kalt wird und sehr viel Niederschlag fällt. Wald- und Buschbrände kommen im Sommer wegen Trockenheit häufig vor. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:    

Štip Klima

Das Klima in Štip ist ein Übergangsklima von kontinental und mediterran. Die Winter sind kalt und die Sommer heiß. Der durchschnittliche jährliche Niederschlag beträgt ca. 470 mm. Im Jahr gibt es 65 Regentage. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:  

Wetterextreme der Erde

In diesem Artikel finden sie von jedem Kontinent die Rekorde im Fachgebiet Klima und Wetter. Der Artikel ist in den Kontinenten aufgeteilt und beinhaltet Links zu verschiedenen Ländern und deren Rekorden. Vorgestellt werden folgende Rekorde:  Max. Höchstgemessene Temperatur Min. Tiefsttemperatur Höchste Durchschnittstemperatur Niedrigste Durchschnittstemperatur Trockenster Ort Nassester Ort Sonnigster Ort manchmal auch Schattigster Ort Europa: […]

Kulturstadt Europas

Die Kulturhauptstadt Europas (von 1985 bis 1999 Kulturstadt Europas) ist ein Titel, der jährlich von der Europäischen Union vergeben wird (seit 2004 an mindestens zwei Städte). Die Benennung soll dazu beitragen, den Reichtum, die Vielfalt und die Gemeinsamkeiten des kulturellen Erbes in Europa herauszustellen und ein besseres Verständnis der Bürger Europas füreinander zu ermöglichen. Kulturstadt […]

Landschaft Nordmazedonien Klima

O: Ohridsee  

Osteuropa Klima

Ein Großteil dieser Binnenregion verzeichnet kontinentales Klima. Weitab von den Einflüssen des Meeres sind die Winter infolge des Zustroms kalter Polarluft extrem kalt. Die kurzen Sommer sind mild. Der Niederschlag ist ganzjährig konstant, aber nicht stark. Wetterextreme wie Dürren, Hitzewellen oder heftige Schneefälle sind nicht selten.   Klimatabellen: Vilinus hat die kältesten Winter, Simferopol die […]

Städte Nordmazedonien Klima

B: Berovo Bitola Bogdanci D: Demir Kapija G: Gevgelija K: Kriva Palanka Kruševo Kumanovo O: Ohrid P: Prilep R: Resen S: Skopje Štip Struga Strumica T: Tetovo V: Veles

Skopje Klima

In der Umgebung von Skopje herrscht meist ein Übergangsklima von kontinental zu mediterran. Die Winter sind niederschlagsreich und kalt, die Sommer niederschlagsarm und warm. Durch gestaute Hitze im Becken von Skopje ist es hier jedoch weitaus wärmer als im Rest des Landes. Die Jahresmitteltemperatur beträgt 13 Grad Celsius und die durchschnittliche Jahresniederschlagsmenge etwa 504 Millimeter. Die wärmsten Monate sind der […]

Ohridsee Klima

Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden: Niederschlag (mm): Wassertemperatur: Regentage: Insgesamt gibt es im Jahresmittel 112 Regentage. Der trockenste Monat ist der Juli mit nur 1 Regentag. Der nasseste Monat ist der Dezember mit 17 Regentage. Vom Oktober – April kann es zu Überflutungen kommen, während vom Juni – August, Waldbrände keine Seltenheit sind. Ohrid: In Ohrid herrscht wie überwiegend […]

Nordmazedonien Klimatabellen

Das Klima ist im gebirgigen Landesinneren relativ rau. Generell liegt es im Übergangsgebiet zwischen dem mediterranen und dem kontinentalen Klima. Im Winter ist es meist sehr niederschlagsreich und kalt und im Sommer sehr niederschlagsarm und warm. Die Jahreszeiten des Herbstes und Frühlings sind schwach ausgeprägt, d. h. die Sommer und Winter dauern relativ lang an.  Klimatabellen: Skopje: Štip: Ohridsee: […]