Kenosha (WI) Klima

Das Klima in Kenosha ist ein feuchtes Kontinentalklima mit warmen Sommern und strengen Wintern. Die Rekordtemperaturen liegen zwischen -35°C (Januar 1985) und +40°C (Juli 2012). Die Winter zeichnen sich durch strenge, tiefen Temperaturen und Schnee aus. Die Sommer sind schwül und mitunter sehr warm. Kenosha liegt am Westufer des Lake Michigans nahe der Grenze zu […]

Sheboygan (WI) Klima

Sheboygan weist ein feuchtes Kontinentalklima mit warmen Sommern auf. Aufgrund der Küstenlage am Westufer des Lake Michigans werden die Temperaturen leicht gemildert, wobei dennoch große Temperaturunterschiede zwischen den Jahres- und Tageszeiten liegen. Das Seeklima des Michigan-Sees verursacht mildere Winter- und Sommertemperaturen, wobei im Winter der Lake-Effekt einsetzen kann und massige Schneemengen zusammenkommen. Klimatabelle:

Nordamerikanische Kältewelle im Januar 2019

Im Janaur 2019 kam es zu einer heftigen Kältewellen, die durch den arktischen Polarwirbel versucht wurde und mit voller West den Mittleren Westen der USA und Ostkanada traf. Ingesamt starben 21 Menschen. Diese extreme Kälteperiode folgte nach einem Winter Sturm der bis ungefähr 33 cm Schnee in einigen Regionen brachte. Meteorologische Lage: Normalerweise bewegt sich […]

Winter (WI) Klima

Das Klima ist ein feuchtes Kontinentalklima mit warmen Sommern und extrem kalten Wintern. Die Niederschlagsmenge ist ,mit Ausnahme des Winters, ganzjährig hoch. Winter gehört zu den kältesten Orten des Bundesstaats Wisconsin. Klimatabelle:

Lake Geneva (WI) Klima

Das Klima in Lake Geneva ist ein feuchtes Kontinentalklima mit heißen Sommern. Die Stadt gehört zu den wärmten Städten Wisconsins. Klimatabelle:

Eau Claire (WI) Klim

Eau Claire weist ein feuchtes Kontinentalklima mit sehr warmen Sommern und eiskalten Wintern auf. Die Winter sind eisig und deutlich kälter, als beispielsweise in Moskau, obwohl Eau Claire eine deutlich südlichere Lage hat. Klimatabelle:  

Appleton (WI) Klima

Appleton weist ein feuchtes Kontinentalklima auf. Die Sommer sind warm bis heiß und die Winter rau und kalt. Die Niederschlagsmenge ist relativ moderat, im Gegensatz zu den Städten an den Großen Seen. Dafür ist der Schneefall geringer. Klimatabelle:

Great North Woods

Die Great North Woods, die Wälder des hohen Nordens Nordamerikas, erstrecken sich über 6500 km weit vom kanadischen Labrador bis nach Alaska. Die Great North Woods gehören zu den größten Waldlandschaften des Planeten und bestehen aus dichten Laub- und Nadelwäldern. Die Taiga Nordamerikas ist Teil dieses großen Waldgebietes. Selbst die Laubwälder der nördlichen Appalachen gehören […]

National Seashores und Lakeshores der USA

In den Vereinigten Staaten gibt es zehn Arten von Schutzgebieten, darunter die National Seashores oder Lakeshores. Diese Schutzgebietart soll Küstengebiete von Meeren (Seashore) und Seen (Lakeshore) schützen. Das erste National Seashore wurde im Jahr 1953 ausgewiesen und schützt die Landschaft und Natur um Cape Hatteras. Das erste National Lakeshore wurde im Jahr 1966 errichtet und […]

County der USA

A: Ashe County (NC) C: Cherokee County (NC) G: Greenbrier County (WV) H: Hyde County (NC) J: Jackson County (SD) M: Mercer County (KY) N: Nicholas County (WV) S: St. Clair County (MI) St. Louis County (MO) W: Wolfe County (KY) Bundesstaat: Kentucky: Mercer County Wolfe County Michigan: St. Clair County Missouri: St. Louis County […]

La Crosse (WI) Klima

La Crosse liegt im oberen Mittleren Westen der USA und weist daher ein kontinentales Klima auf. Klimatabelle:

Klima nach County (USA)

Die Klimadaten eines County findet man in den Artikeln der jeweiligen Hauptstädten. Zum Beispiel findet man die Klimadaten von Marion County (Indiana) in dem Beitrag der Klimadaten von Indianapolis. Zuerst werden die Counties nach dem Alphabet sortiert, danach werden sie nach den Bundesstaaten aufgelistet. Alphabetisches Verzeichnis: A: Apache County (AZ) B: Blue Earth County (MN) […]

Natur der USA

Die Vereinigten Staaten haben eine gemeinsame Grenze mit Kanada, die insgesamt 8.895 Kilometer lang ist (wobei sich ca. 2.477 Kilometer zwischen Alaska und Kanada erstrecken), und eine mit Mexiko, die 3.326 Kilometer lang ist. Die Gesamtlänge der US-Landesgrenzen beträgt 12.221 Kilometer. Die Küstenlinie an Atlantik, Pazifik und Golf von Mexiko umfasst insgesamt 19.924 Kilometer. Der Staat umfasst […]

Natur im Bundesstaat Wisconsin

Wisconsin gehört zu den nördlichsten Bundesstaaten der USA. Der Bundesstaat grenzt an dem Lake Superior und dem Lake Michigan, beide Seen gehören zu den Great Lakes und somit gehört auch Wisconsin zu den Great-Lakes-States. Hier entspringt auch der Mississippi River, einer der wichtigsten Ströme Nordamerikas. Wisconsin grenzt im Norden an den Oberen See und Michigan, im Osten an denMichigansee, […]

Green Bay (WI) Klima

Green Bay hat ein feuchtes Kontinentalklima (Köppen-Klimaklassifikation: Dfb). Das Klima wird vom Lake Michigan beeinflusst. Green Bay hat ausgesprochene warme, feuchte und teilweise heiße Sommer. Die Winter sind lang, kalt und schneereich. Tornados sind selten. Der stärkste jemals registriert war ein F3 am 26.06.1969. Klimatabelle: Klimastationen:

Milwaukee Klima

Milwaukee liegt in der Region der Great Lakes. Das Klima der Stadt ist ein feuchtes Kontinentalklima (Dfa) mit kalten, windigen und schneereichen Wintern, sowie feucht-warme Sommer. Der wärmste Monat ist der Juli mit +22,1°C, während der Januar der kälteste Monat mit -5,4°C ist. Milwaukee ist die zweitkälteste Stadt der 50 Großstädten in der USA, wenn […]

Bundesstaaten der USA Klima

A: Alaska Arizona C: Colorado F: Florida G: Georgia I: Indiana K: Kalifornien M: Maine Michigan Missouri N: Nevada New Jersey New Mexico O: Ohio Oklahoma Oregon S: South Dakota T: Texas U: Utah Siehe auch: Klima nach Stadt (USA) Klima nach County (USA) Klima der USA

Corn Belt

Der Corn Belt ist eine Region des Mittleren Westens der Vereinigten Staaten, in der Mais seit den 1850er Jahren die vorherrschende Ernte war. Allgemeiner ausgedrückt, das Konzept des “Corn Belt” bezeichnet das Gebiet des Mittleren Westens, das von der Landwirtschaft dominiert wird. Viele Städte in diesem Gebiet sind mit mächtigen Farmorganisationen mit Lobbykraft verbunden Geographie: […]

Madison (Wisconsin) Klima

Madison befindet sich, ähnlich wie der Rest des amerikanischen Mittleren Westens, in einer kontinentalen Klimazone, vor allem spürbar durch den gewaltigen Unterschied zwischen Sommer- und Wintertemperaturen. Klimatabellen: Jährliche Extremtemperaturen: Wetterextreme: Hitzewelle: Die “Chicago heat wave” im Juli 1995 war geprägt durch eine enorme Hitze. In Madison lag der Höchstwert bei +38°C. Die Hitzewelle hielt ganze […]

Wisconsin

Wisconsin gehört zu den nördlichsten Bundesstaaten der USA. Der Bundesstaat grenzt an dem Lake Superior und dem Lake Michigan, beide Seen gehören zu den Great Lakes und somit gehört auch Wisconsin zu den Great-Lakes-States. Hier entspringt auch der Mississippi River, einer der wichtigsten Ströme Nordamerikas. Wisconsin grenzt im Norden an den Oberen See und Michigan, im Osten an denMichigansee, […]

United States of America

Die Vereinigten Staaten (englisch United States, kurz U.S., US), kurz für Vereinigte Staaten von Amerika(englisch United States of America; abgekürzt USA), kurz auch Amerika (englisch America), sind eine föderale Republik, die aus 50 Bundesstaaten, einem Bundesdistrikt (der Hauptstadt Washington, D.C.), fünf größeren Territorien und etlichen Inselterritorienbesteht. Die 48 zusammenhängenden Continental United States und Alaska liegen in […]

Wetterextreme der USA

Wichtigster Einflussfaktor des Klimas ist der polareJetstream (Polarfrontjetstream), der umfangreiche Tiefdruckgebiete vom Nordpazifik bringt. Verbinden sich die Tiefs mit denjenigen von der atlantischen Küste, bringen sie im Winter als Nor’easters schwere Schneefälle. Da kein Gebirgszug westostwärts verläuft, bringen Winterstürme oftmals große Schneemengen weit in den Süden, während im Sommer die Hitze weit nordwärts bis nach Kanada reicht. Die Gebiete zwischen […]

Great Lakes Wassertemperatur

Lake Michigan: Lake Superior:  Lake Ontario  Lake Huron: Lake Erie:  

Lake Michigan

Der Michigansee [ˈmɪʃɪgənˌzeː] (engl. Lake Michigan) gehört zur Gruppe der fünfGroßen Seen Nordamerikas. Er liegt 176 m hoch, hat eine Fläche von 58.016 km² und eine maximale Wassertiefe von 281 m (zum Vergleich: die Schweiz hat eine Fläche von 41.287 km²). Seine Länge beträgt 494 km, seine Breite 190 km und das Ufer erstreckt sich über 2633 km. Als einziger der Großen Seen liegt er vollständig in den USA, […]

Lake Superior

Der Obere See ( Lake Superior) ist der größte der fünf Großen Seen Nordamerikas sowie das nach dem Kaspischen Meerflächenmäßig zweitgrößte Binnengewässer der Erde und damit der flächenmäßig größte Süßwassersee (tiefster und vom Volumen her größter Süßwassersee ist derBaikalsee in Sibirien). Durch den Oberen See verläuft die Grenze zwischen Kanada und den Vereinigten Staaten. Sein Wasserspiegel liegt auf184 m bei einer Gesamtfläche von 82.103 km² (entspricht etwa der GrößeÖsterreichs). Seine größte Tiefe beträgt […]

Mississippi River

Das Flusssystem, das den Mississippi einschließt, nimmt seinen Anfang im Mittleren Westen der USA, in den Rocky Mountains. Im Bundesstaat Montana entspringt der Red Rock River westlich vom Yellowstone Nationalpark, an der Grenze zu Idaho. Er ist der längere der beiden Quellflüsse des Jefferson River, den wiederum den längsten der drei Quellflüsse darstellt, die bei […]

Great Lakes

Die Großen Seen (englisch Great Lakes) sind eine Gruppe fünf zusammenhängender Süßwasserseen in Nordamerika. Zu den großen Seen gehören: Eriesee (Lake Erie) Huronsee (Lake Huron) Michigansee (Lake Michigan) Oberer See (Lake Superior) Ontariosee (Lake Ontario) Hydrologisch gesehen sind allerdings Huronsee und Michigansee ein einziger See, der durch eine Enge verbunden ist. Der maximale Höhenunterschied zwischen den einzelnen Großen Seen liegt bei circa 150 Meter, […]