Mostar Klima

Die Kessellage der Stadt bringt es mit sich, dass im Sommer (Juli/August) hohe Temperaturen herrschen. Das Klima in Mostar ist mediterran und subtropisch geprägt. Die jährliche Durchschnittstemperatur liegt bei 16 °C; der durchschnittliche jährliche Niederschlag beträgt 1515 mm. Damit ist Mostar die Stadt in Bosnien und Herzegowina mit den höchsten Temperaturen und dem meisten Niederschlag. Mit einer Sonnenscheindauer von durchschnittlich 2291 Stunden pro Jahr ist Mostar der sonnenscheinreichste Ort in Bosnien und Herzegowina. Mostar gehört zu den heissesten Städten Europas. Nicht selten klettern die Temperaturen in den Sommermonaten bis auf 46 °C.

Im Jahr kommt es im Schnitt an 2,8 Tagen zu einer Tageshöchsttemperatur von mindestens +40°C. Die Messwerte stammen vom Zeitraum 1999-2017 und wurden der Wetterstation Mostar entnommen. Im Monat Juli kann es an 1,2 Tagen zu einer Temperatur von mindestens +40°C kommen. Übertrumpft wird der Juli vom August mit 1,5 Tagen. Der Juni liegt an dritter Stelle mit 0,1 Tagen.

Klimatabellen:

Lufttemperatur:

Jan.
Feb.
Mär.
Apr.
Mai
Jun.
Jul.
Aug.
Sep.
Okt.
Nov.
Dez.
9°C11°C16°C21°C25°C30°C34°C33°C27°C22°C15°C10°C
3°C3°C6°C10°C14°C18°C20°C20°C16°C12°C8°C4°C

Sonnenstunden:

Jan.
Feb.
Mär.
Apr.
Mai
Jun.
Jul.
Aug.
Sep.
Okt.
Nov.
Dez.
4 h5 h6 h8 h9 h11 h12 h11 h9 h7 h4 h3 h

Niederschlag (mm):

Jan.
Feb.
Mär.
Apr.
Mai
Jun.
Jul.
Aug.
Sep.
Okt.
Nov.
Dez.
16515115012710278437496151200179