Archiv für 6. Oktober 2019

Milford Sound (NZ) Klima

Für den südlichen Teil der Westküste der Südinsel typisch, sind die ergiebigen Regenfälle über das Jahr hinweg. So ist auch der Milford Sound für seine ergiebigen Regenfälle bekannt. Bei bevorzugten Windrichtungen aus Nordwest und Südost, die der Topologie des Milford Sound geschuldet sind und bei Windgeschwindigkeiten, die in den Sommermonaten zu 10 % über 30 km/h liegen […]

Westport (NZ) Klima

Das Klima in Westport wird stark durch die hohen Niederschlagsmengen aus der Tasmanischen See beeinflusst. Alle Monate außer Februar sind im Durchschnitt ziemlich nass. Trotz der sehr hohen jährlichen Niederschlagsmenge ist Westport häufig von Dürre betroffen, und manchmal werden Erhaltungsmaßnahmen eingeleitet. Obwohl es kälter ist als in den nördlichen Teilen Neuseelands, sind die durchschnittlichen Temperaturänderungen […]

Hokitika (NZ) Klima

Hokitika hat ein feuchtes ozeanisches Klima. ER ist einer der nassesten Orte in Neuseeland. Grund für die hohen Niederschläge sind die Neuseeländischen Alpen. Diese versuchen Stauniederschläge, da Wolken von der Tasmansee in Richtung Osten ziehen und am Gebirge gestaut werden. Klimatabelle:

Blenheim (NZ) Klima

Das Klima ist im Allgemeinen sehr ruhig, hauptsächlich aufgrund des Regenschatteneffekts der Bergketten im Westen, die Blenheim vor den schwersten Regenfällen schützen, die den westlichen Teil der Südinsel treffen. Die Sommer sind in der Regel warm und trocken, während die Winter normalerweise kühl und frostig sind und klare Sonnentage folgen. Schneefall ist selten, da er von […]

Nelson (NZ) Klima

Nelson City liegt in der Zone südwestlich vorherrschender Winde. Geschützt durch westlich liegende Berglandschaften, die sich von den Tasman Mountainsaus nach Süden erstrecken, liegen die Niederschläge in der Region Nelsonzwischen 1000 und 1250 mm pro Jahr. Bei einer Sonnenscheindauer von 2350 bis 2400 Stunden pro Jahr liegen die durchschnittlichen Tagestemperaturen im Sommer zwischen 20 °C und 22 °C […]

Lake Tekapo (NZ) Klima

Lake Tekapo weist ein ozeanisches Klima mit kontinentalen Charakter auf. Die Sommer sind mild und sonnig. Die Winter sind hingegen kalt und frostig. Schneefall ist eher geringer. Lake Tekapo ist mit 2200 Sonnenstunden einer der sonnigsten Orte Neuseelands. Klimatabelle:

Dunedin (NZ) Klima

Dunedin liegt unter dem Einfluss von westlichen und nordöstlichen Winden. Während das Stadtzentrum und der westlich angrenzende Teil mit Niederschlägen zwischen 800 und 1000 mm pro Jahr zu rechnen hat, sind die umgebenden Teile des Stadtgebietes mit Werten zwischen 500 und 700 mm Niederschlag wesentlich trockener. Die durchschnittlichen Tagestemperaturen liegen im Sommer überall zwischen 17 °C und 19 °C, […]

Klima auf Neuseeland

Neuseeland weist ein maritimes Klima auf mit jährlichen Durchschnittstemperaturen zwischen +10°C (Südinsel) und +16°C (Nordinsel). Die historischen Rekordtemperaturen liegen zwischen -25,6°C (Ranfurly, Otago) und +42,4°C (Rangiora, Canterbury). Neuseeland weist mit die feuchtesten Orte der Erde auf. Beispielsweise ist die Westküste der Südinsel mit den Fiordland extrem feucht. Für gewöhnlich liegen die durchschnittlichen Niederschlagsmenge zwischen 600 […]

Whangarei (NZ) Klima

Whangarei weist ein ozeanisches Klima auf. Die Temperaturen sind ganzjährig mild. Die Sommer sind warm und die Tageswerte steigen für gewöhnlich nicht über +30°C. Hinzukommt noch eine reichliche Menge an Niederschläge. Nach der Trewartha-Klassifikation liegt Whangarei in der Zone des marinen Subtropenklimas. Klimatabelle: