Orenburger Naturreservat

Das Orenburger Naturreservat (Orenburgskij Zapovednik) ist ein russisches Naturschutzgebiet, das im Südosten des europäischen Teils Russlands liegt und eine Gesamtfläche von 216 Quadratkilometern umfasst. Landschaft: Auf dieser relativ kleinen Fläche liegen zahlreiche verschiedene Steppenhabitate, die von baumbestandenen Parklandschaften und Flussläufen bis zu halbwüstenartigen Gebieten und Hügeln reichen. Natur: Fauna: Zur Fauna des Parks gehören 48 Säugetierarten […]

Nahal Betzet

Nahal Betzet (arab. Wadi Karkara) ist ein ehemaliges Flussbett und ein jetziger Bachlauf im nördlichen Galiläa, Israel. Der größte Teil der Landschaft steht unter Naturschutz. Geographie: Der Bach fließt von Libanon nach Israel zwischen Shtula und Zar’it. Das Fließgewässer fließt in westlicher Richtung und mündet in das Mittelmeer südlich von Rosh HaNikra. Der Bach folgt […]

Delta der Sauer

Die Einmündung der Sauer in den Rhein wird in Frankreich Delta de la Sauer genannt. Es ist ein großflächiges Naturschutzgebiet und eines der sechs französischen Rheinauenreservate. Im Mündungsbereich gibt es große Gebiete, die weitgehend naturbelassen sind und teilweise sogar urwaldähnlichen Charakter haben. Landschaft: Der Bois de Munchhausen im Delta stellt eine der letzten intakten Weichholzauen in Mitteleuropa dar. Wasserlandschaft: Die Silberweidenbestände sind im Jahresmittel vier bis sechs Monate […]

Big Lake National Wildlife Refuge

Das Big Lake National Wildlife Refuge ist ein 45 km² großes National Wildlife Refuge im Mississippi County im US-Bundesstaat Arkansas. Geographie: Das National Wildlife Refuge liegt 3,2 km östlich von Manila (Arkansas). Landschaft: Die Landschaft besteht hauptsächlich aus Seen, Sümpfe und Hartholzwäldern. Klima: Natur: Flora: Die größte Fläche des Big Lake ist saisonal überflutet. Zur […]

Taba-Naturreservat

Das Taba-Naturreservat ist ein 3590 km² großes Naturschutzgebiet auf der Sinai-Halbinsel in der Region Janub Sinai. Das Naturreservat wurde 1997 gegründet. Geographie: Das Taba-Naturreservat, eines von 22 ägyptischen Naturschutzgebieten, liegt südlich des Ferienortes Taba am Nordende des Golfs von Aqaba, nahe der Grenze zu Israel, Jordanien und Saudi-Arabien. Taba liegt auf der Sinai-Halbinsel, einer Erdscholle […]

Bayanbulak Grassland National Nature Reserve

Bayanbulak Grassland National Nature Reserve ist zweitgrößte Grasland Chinas und liegt im Bayanbulak-Becken und wird vom Tian Shan-Gebirge im Nordwesten begrenzt. Das Gebiet ist zum Großteil bretteben und wird im Zentrum vom Kaidu River durchflossen. Das Naturreservat liegt 200 km nordwestlich von Korla und befindet sich im Bayingolin in der Region Xinjiang. Geographie: Das Bayanbulak-Becken ist […]

Lalu Wetlands National Nature Reserve

Das Lalu Wetlands National Nature Reserve ist ein 625 Hektar großes Naturschutzgebiet in der Nähe der tibetischen Hauptstadt Lhasa. Geographie: Das Sumpfland liegt 3646 m über den Meeresspiegel und erstreckt sich über 625 ha. Dieses Feuchtgebiet ist ein typisches Sumpfland des Tibetischen Hochland. Lage: Die Sümpfe liegen nördlich des Potala-Palastes. Die Landschaft grenzt an die Gangdese Mountains […]

Teberda-Naturreservat

Das Teberda-Naturreservat ist ein Sapowednik in Karatschai-Tscherkessien im westlichen, russischen Kaukasus. Geographie: Die Höhenlagen reichen von 1260 m an der Mündung der Flüsse Mucha and Dschamagat bis zum Dombai-Ulgen auf 4047 m. Nur etwa 5 % der Fläche liegen unterhalb von 2000 m. Natur: Flora und Vegetation: Die Kaukasusregion ist in ihrer hohen Biodiversität unter […]

Mojave National Preserve

Nur dem flüchtigen Blick bleigt die Schönheit und Vielfalt der Mojave-Wüste verborgene. Mit etwas mehr Zeit zeigt sich in der Einsamkeit der scheinbaren Ödnis eine unerwartete Vielfalt. Auf dem Weg zwischen Los Angeles und Las Vegas beherbergt das 1994 ins Leben gerufene Mojave National Präserve Canyons und Tafelberge, singende Sanddünen und bizarre Vulkanschlacke.Kegel. Der Hole-in-Wall-Canyon […]

Kejtovské louky

Kejtovské louky ist ein Naturdenkmal. Es liegt im Bezirk Pelhřimov Obrataň. Zusätzlich ist es noch ein Vogelschutzgebiet. Besonders schön sind die Moorwiesen und die Auwälder. http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/4/4e/Natural_monument_Kejtovske_louky_in_summer_2011_%285%29.JPG/1280px-Natural_monument_Kejtovske_louky_in_summer_2011_%285%29.JPG

Patočkova hora

Patočkova hora ist ein Naturdenkmal nahe dem Dorf Neslovice (Brno). Die Landschaft ist eine Steppe. Besonders zahlreich wächst die Pflanze Küchenschelle in dem Gebiet. http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/1/1e/Patočkova_hora.jpg/1280px-Patočkova_hora.jpg/Jiri Nedorost

Niassa-Reservat

Die Landschaft des Nationalparks im äußersten Nordosten von Mosambik wirkt nahezu unberührt. Doch die Idylle trügt: Wilderer töten Elefanten – vom Erlös des Elfenbeins leben sie ein ganzes Jahr.Von Nina Mareen Spranz Mit 42.000 Quadratkilometern ist das Niassa-Reservat in Mosambik gut doppelt so groß wie der Krüger-Nationalpark in Südafrika. Im äußersten Nordosten des Landes gelegen, schmiegt […]

Adersbach-Weckelsdorfer Felsenstadt

Die Adršpašsko-Teplické skály (deutschAdersbach-Weckelsdorfer Felsenstadt) ist eine Gruppierung von Sandsteinfelsen. Sie befindet sich bei Adršpach (Adersbach) undTeplice (Weckelsdorf) in einem Naturschutzgebiet in der Region Broumov(Braunau) in Tschechien, etwa 500 Meter über dem Meeresspiegel. Das Gebiet der Felsenstadt umfasst eine Fläche von 17,7 Quadratkilometer. Es bildete sich im Verlauf der Kreidezeit eine einheitliche Sandsteinplatte, die auf älteren Sandsteinen,Konglomeraten und Tonsteinen aus permokarbonischer Zeit und Arkosen der Triasder Innersudetischen Senke (vnitrosudetská pánev) aufliegt. Durch den erosiven Einfluss von […]

Delaware Water Gap National Recreation Area

Der Delaware Water Gap (Delaware-Durchbruch) ist ein Naherholungsgebiet (Delaware Water Gap National Recreation Area) an der Ostküste der USA an der Grenze zwischen New Jersey und Pennsylvania. Der Delaware River verläuft hier durch die Nordausläufer der Appalachen. Die Delaware Water Gap National Recreation Area ist ein in der weiteren Umgebung häufig benutzter Park zum Rafting, […]

De Soto National Forest

Der De Soto National Forest ist ein Nationalforst, der im südlichen Teil des US-Bundesstaates Mississippi gelegen ist. Der Forst bedeckt eine Fläche von 1532 km², wovon 190 km² alsWildnis ausgewiesen sind. Dies sind im Einzelnen die Leaf River Wilderness mit 170 km² und die Black Creek Wilderness mit 20 km². An seiner Grenze fließt der Leaf River, der unter anderem die seltene Gelbtupfen-Höckerschildkröte beherbergt. Der De Soto National Forest erstreckt sich zwischen Hattiesburgim Norden und Gulfport im Süden […]

Cape Romain National Wildlife Refuge

Düneninseln prägen die Landschaft dieses Schutzgebiets. Eine Perle für Vogelfreunde. Geschichtet wurden in dem von Strandfauna und Küstenwäldern dominierten Areal mehr als 290 Vogelarten: Marmorschnepfe Seeschwalben Meerespelikan Waldstörche Auf Ästen an Waldseen hält sich die Braunente am liebsten auf. Der Kandareiher kann über einen Meter groß werden und ein typisches Merkmal des Ibis ist, sein […]

La Scandola

Die unter Naturschutz stehende Halbinsel La Scandola, das älteste Naturschutzgebiet Frankreichs, erreichen Besucher nur zu Fuß oder mit Ausflugsbooten, die ab Calvi oder Porto verkehren. Mit ihren rötlichen, aus dem Meer ragenden Felsen und seltenen Vögeln, Fischadler, Kormoranen und Wanderfalken sind der Golf von Girolata und das gebirgige Reservat unbedingt einen Abstecher wert. http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/a/a2/Scandola_rocher_et_tour_d%27Elbo.jpg/640px-Scandola_rocher_et_tour_d%27Elbo.jpg https://c1.staticflickr.com/3/2738/5856405144_a52778bd24_z.jpg

Vega del Guadalquivir

Eben, grün, fruchtbar: so präsentiert sich die Landschaft, sobald man Sevilla auf der C432 Richtung Córdoba verlässt. In der Auenlandscahft der Vega del Guadalquivir, die der in breiten Windungen mäandrierende Fluss geschaffen hat, dehnen sich Orangenplantagen, Greife- und Sonnenblumenfelder aus. Oft krönen kleine Dörfer mit schneeweißen Häusern die Hügel. die meisten Bewohner dieser Ortschaften leben […]

Central Suriname Nature Reserve

Allein 5000 Pflanzenarten wurden bisher gezählt, dazu 400 Vogelarten und viele regionaltypische Säugetiere wie Jaguar, Tapir, Capybara und eigne Affenarten: Als kleinstes Land Südamerikas ist Suriname zu vier Fünftel mit Regenwald bedeckt. Davon schützt die UNESCO 1,6 Millionen ha, um Vielfalt der ineinandergreifenden Ökosysteme zu erhalten. Dadurch haben die Arten eine größere Chance, sich bei […]

Niobrara Valley Preserve

Das Niobrara Valley Preserve ist ein 226 Quadratkilometer großes Naturschutzgebiet, das im Gebiet des Brown und Keya Paha County im US-amerikanischen Bundesstaat Nebraska liegt. Das Naturschutzgebiet umfasst eine der typischen Flussregionen der Great Plains und gehört heute der gemeinnützigen Naturschutzorganisation The Nature Conservancy. Das Niobrara Valley Preserve ist heute eines der größten Gebiete der Great Plains, die unter Naturschutz stehen. Zum Gebiet gehören 40 Kilometer des […]

Tiwai Island Wildlife Sanctuary

Tiwai Island ist ein Wildschutzgebiet im Südosten von Sierra Leone. Es bedeutet „Große Insel“ in der Sprache der Mende. Neben Outamba-Kilimi-Nationalpark zählt Tiwai zu den bekanntesten Schutzgebieten und Touristenattraktionen von Sierra Leone. Die Insel befindet sich im Moa.Die kleine Insel weist die weltweit höchste Dichte an Primaten auf. Fauna und Flora: Im Wildschutzgebiet gibt es mehr als 135 Vogelarten. Hierunter sind acht verschiedene […]

Roșca-Buhaiova

Roșca-Buhaiova ist ein Schutzgebiet in Natur- und Landschaftsschutz der IUCN-Kategorie Strenges Naturreservat/Wildnisgebiet im Nationalpark Biosphärenreservat Donaudelta. Es befindet sich auf dem Areal der Gemeinde Chilia Veche, im Kreis Tulcea, in Rumänien. Das Naturschutzgebiet Roșca-Buhaiova steht seit 1940 unter Naturschutz. Durch das Gesetz Nummer 5 vom 6. März 2000 sowie durch den Gerichtsbeschluss Nummer 2.151 vom 30. November 2004 wurde es zum Naturschutzgebiet von nationaler Bedeutung ausgewiesen. Als Teil des Nationalparks Biosphärenreservat […]

Buffalo-Springs-Nationalreservat

Das Buffalo-Springs-Nationalreservat (englisch: Buffalo Springs National Reserve) ist ein Naturschutzgebiet im Norden Kenias. Es ist 131 km² groß und liegt nahe bei Isiolo in der Provinz Eastern, 85 km nördlich desMount Kenya. Die Landeshauptstadt Nairobiist 112 km entfernt. Seine Höhe über dem Meeresspiegel beträgt zwischen 800 und 1.230 m. Das Buffalo-Springs-Nationalreservat hat seinen Namen von einer Oase mit kristallklarem Wasser an seinem westlichen Ende. Die Buffalo Springs halten […]

Biologisches Reservat Monteverde

Das Biologische Reservat Monteverde (Reserva Biológica Bosque Nuboso Monteverde) ist ein Schutzgebiet in Costa Rica. Es handelt sich um ein etwa 10.500 Hektar großes Gebiet mit Bergwäldern. Ein Großteil des heutigen Reservats wurde ursprünglich von einer Gruppe von US-amerikanischen Quäkern erworben, die dort 1951 eingewandert waren. Sie wollten sich hier niederlassen, um so eine Teilnahme amKoreakrieg zu vermeiden, da sie gemäß ihren Glaubensgrundsätzen jeden Kriegsdienst ablehnen. Das Reservat […]

Francis Marion National Forest

Während der benachbarte Sumter National Forest eher für sportive Unternehmungen steht, verführt der Frnacis Marion-Wald durch seine wilde Schönheit zu langsamen Erkundungstouren. Wilde Orchideen wachsen an den Wegrändern. Wassermokassinschlangen und Waldklapperschlangen gleiten durchs Unterholz. Die seltenen Kokardenspechte bauen ihre Höhlen in den hiesigen Sumpfkiefern. Einige der Areale gehören zu den naturbelassenen Gebieten, wie die „Little […]

Sweetwaters Reservat

Das Sweetwaters Reservat liegt in der privat geführten Ol Pejeta Conservancy auf dem Laikipia Plateau, knapp 20 km nordwestlich von Nanyuki, auf Höhe des Äquators zwischen dem Mount Kenya und den Aberdares.  Die Ol Pejeta Conservancy ist über 350 km² groß, das Sweetwaters Reservat selbst immerhin knapp 90 km². Es eignet sich prima für einen Zwischenstopp mit ein bis […]

Gornje Podunavlje

Gornje Podunavlje  ist ein Naturreservat im Bezirk Zapadna Bačka im Nordwesten der autonomen Provinz Vojvodina in Serbien. Es gehört zu den fünf Spezial-Naturreservaten Serbiens. Es stellt ein sehr wichtiges Schutzgebiet dar, das seit dem Jahr 1982 auf einer Fläche von 10.000 Hektar entlang der Donau besteht. In ihm befindet sich einer der letzten Riedwälder mit vielen Gewässern, Sumpfteilen und Wiesen, der sehr reich an verschiedensten Tier- und Pflanzenarten […]

Obedska bara

Obedska bara ist ein Naturreservat in der Provinz Vojvodina in Serbien. Es ist ein Sumpf- undWaldgebiet, das sich entlang der Save etwa 30 km westlich von Belgrad über eine Fläche von 175.000 Hektar erstreckt. Es ist außerdem eines der ältesten Naturreservate Serbiens, gegründet wurde es 1874. Hier finden sich über 220 Vogelarten, 50 Säugetierarten, 13 Wassertierarten, 11 Lurcharten, 16 Fischarten, 180 Pilzarten und einige Moosarten. Dieses Naturreservat ist somit an Artenvielfalt führendes im Pannonischen Becken. Aufgrund […]

Deliblatska peščara

Deliblatska peščara (deutsch: Deliblater Sand oder Banater Sandwüste) ist ein Spezial-Naturreservat und befindet sich im Bezirk Južni Banat in der autonomen Provinz Vojvodina in Serbien. Benannt ist das Naturreservat nach dem im Südwesten des Gebiets gelegenen Ort Deliblato, der zur GemeindeKovin gehört. Umgangssprachlich wird die Landschaft in Serbien auch „Evropska Sahara“ (Europäische Sahara) oder „Banatski Pesak“ (Sand desBanat) genannt. Die Dünenlandschaft erstreckt sich zwischen der Donau und der Grenze zuRumänien über eine […]

Central Kalahari Game Reserve

Das Central Kalahari Game Reserve ist ein 1961 gegründeter Nationalpark in Botswanaund liegt in der Kalahari-Sandwüste im südlichen Afrika. Der Park umfasst eine Fläche von 52.800 km² und ist damit das weltweit zweitgrößte Game Reserve. Das Land ist überwiegend flach und sanft bedeckt mit Büschen, Gras, Sanddünen und großen Bäumen. Viele der Flussläufe sind zu Salztonebenen versteinert. Vier versteinerte Flüsse durchziehen das […]

Escalante Petrified Forest State Reserve

Anderthalb Kilometer von Escalante entfernt, liegt der Escalante Petrified Forest State Reserve in US-Bundesstaat Utah. Fundstellen versteinerter Bäume und Dinosaurier-Fossilien wurden hier gefunden. Der Besuch der Funde erfordert eine halbstündige Wanderung über eine sehr heiße Steinwüste. http://farm9.staticflickr.com/8195/8148140559_a737e2eefd_o.jpg

Shimba Hills National Reserve

Das Shimba Hills National Reserve ist ein 193 km² großes Naturschutzgebiet und liegt ungefähr 30 km südwestlich von Mombasa in Kenia. Es grenzt im Nordosten an das Mwaluganje Elephant Sanctuary, durch welches sich das Wildschutzgebiet vergrößert. Shimba Hills ist nur ungefähr 30 km vom bekannten Diani Beach entfernt. In dem Küstenklima beträgt der Jahresniederschlag 1200 mm. Die hügelige Landschaft erhebt sich von 130 bis […]

Utočište za medvjediće u Kuterevu

Das Bärenrefugium von Kuterevo ( Utočište za medvjediće u Kuterevu) befindet sich am Velebit-Gebirgsmassiv in der Ortschaft Kuterevo in Kroatien. Es ist etwa 20 km von Otočac und etwa 35 km von Senj entfernt. Es ist ein Refugium für junge Braunbären, die durch äußere Umstände von ihrer Mutter getrennt wurden und ohne menschliche Fürsorge nicht überleben würden. Die Bärenkinder-Rettungsstation wird durch Spenden finanziert und durch ehrenamtliche Helfer betrieben. Das Refugium ist ein beliebtes Ausflugsziel […]

Schutzgebiete und Inseln des Golfs von Kalifornien

Die Welterbestätte umfasst nicht weniger als 244 Inseln, Felseneilande und Küstenabschnitte. Mit seiner ungeheuer vielfältigen Flora und Fauna gilt der Golf von Kalifornien als Naturlabor für die Erforschung der Artenvielfalt. Der Golf von Kalifornien ist ein rund 1100 Kilometer langes und 90 Kilometer bis 230 Kilometer breites Nebenmeer des Pazifischen Ozeans. Er erstreckt sich zwischen […]

Badhyz-Naturreservat

Das Badhyz-Naturreservat (auchBadkhyz), mit einer Fläche von 876 Quadratkilometern im SüdwestenTurkmenistanszwischen den Flüssen Murgab undTejen gelegen, wurde im Jahr 1941 gegründet Landschaftlich dominieren Steppen und Buschgebiete eines Hochlands, das von gewaltigen Felsklippen zerschnitten wird. Es stellt ein wichtiges Refugium für den AsiatischenHalbesel dar. Das Schutzgebiet war das letzte natürliche Vorkommen der Turkmenischen Unterart des Halbesels (E. h. kulan). Die Tiere sind zwar im […]

Monument Valley Tribal Park

Das berühmte Monument Valley, einer der spektakulärsten Orte Nordamerikas und vielleicht der ganzen Welt, gehört zum Navajo Indian Reservation, dem größten Indianerreservat der USA. Es wird von den Navajo verwaltet und gehört daher nicht zu den US-Nationalparks. Aus einer überwiegend ebenen, sich mächtige Sandsteinformationen, hohe Felstürme (Butte), die als eindrucksvolle Kulisse für viele Western von […]

Craters of the Moon National Monument

Der Süden des Staates Idaho hat eine der erstaunlichsten Landschaften Amerikas. Über 215 km² der Fläche des erst 1924 geschützten Naturreservates sind verwüstend bedeckt von ausgedehnten Lavafeldern, Eruptionskegeln, Aschenlagen und Auswurfbomben, so desolat und scharfkantig, als hätten sich die Ausbrüche erst vor kurzem ereignet. Die letzen aber fanden schon vor ca. 1.800 Jahren statt, was […]

Lake Frome Regional Reserve

Der Lake Frome ist ein Salzsee in South Australia, östlich der nördlichen Flinders Ranges gelegen. Es ist ein seichtes endorheisches Gewässer ohne Vegetation, 100 km lang und 40 km breit, das im Sedimentbecken des Lake-Eyre-Becken unter Meereshöhe liegt. Die Fläche des Salzsees erstreckt sich über 2596,15 km². Der See wird selten mit Wässern der meist trockenen Bäche aus dem Westen der Flinders Ranges oder aus der Strzelecki-Wüste im Norden gespeist. Der Brackwasser-See ist nach Edward […]

Parco del Minico

Das Schutzgebiet wurde von der Region Lombardei im Jahr 1984 gegründet (8. September 1984 LR 47) und umfasst das Gebiet der 13 Lombard Gemeinden, die entlang des Flusses Mincio, Abgang des Gardasees. Das Wasser des Flusses hat eine Länge von ca. 73 km, aus dem Garda an der Stadt von Peschiera del Garda (VR), in das Hoheitsgebiet von Mantua […]

Namib-Naukluft Naturreserve

Das Verwaltungsgebiet Namib-Naukluft wird vom Ministerium für Umwelt und Tourismus verwaltet. Ursprünglich als Nationalpark wurde das Gebiet am 1. August 1979 proklamiert. Es hat eine Fläche von 49.768 km² und war das größte Schutzgebiet Namibias. Es ist eine ökologische Schutzregion in der ältesten Wüste der Welt, der Namib-Wüste in Namibia. Er grenzt unmittelbar an die nördlich gelegene Skelettküstemit dem Nationalen Erholungsgebiet Westküste und reicht im Süden bis an […]

Namib-Rand-Naturpark

Das NamibRand-Naturreservat ist mit 202.200 Hektar (2022 Quadratkilometer) eines der größten privaten Naturschutzgebiete in Afrika. Es liegt circa 60 Kilometer südlich des Sesriem-Canyons und erstreckt sich entlang der Ostgrenze des Namib Naukluft Parks. Der Park mit seinen Dünen, Bergen (Losberg, 1976 Meter über dem Meeresspiegel) und Kalkebenen ist die Heimat für Hartmann Bergzebras,Kuhantilopen, Springböcke, Gemsböcke, Leoparden, Giraffen, Tüpfelhyänen und Löffelhunde. Daneben sind auf dem Gelände auch Feenkreise zu bestaunen. http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/4/48/NamibDesert01.jpg  

Panda-Naturreservat

In den Pandareservaten von Sichuan leben mit rund 900 Tieren 30 Prozent des noch verbliebenden Wildbestandes des Großen Pandas. Das Gebiet gehört außerdem zu den pflanzenreichsten Zonen der Erde außerhalb der Tropen. Das als UNESCO-Weltnaturerbe geschützte, rund 9425 km² große Areal liegt im südlichen zentralen China, in den Qionglai- und Jiajinbergen. Es umfasst neben sieben […]

Soos

Soos ist ein bedeutendes Nationales Naturreservat im Egerbecken in Tschechien. Unter Schutz steht ein Moor, welches durch seine natürlichen Mofetten und Mineralquellen international bekannt geworden ist.  Etwa 200 Mineralquellen unterschiedlicher Mineralisation sind im Naturschutzgebiet Soos bekannt. Die Mineralisation des Seewassers begünstigt das Wachstum von Diatomeen (Kieselalgen). So finden sich im Becken mächtige Kieselgur-Ablagerungen. Die Kieselgurschicht ist mit Mineralsalzen gesättigt, die beim Trockenfallen der Nassstellen ausblühen. Teils konnte sich im Bereich […]

Reserva Nacional de Fauna Andina Eduardo Abaroa

Das Reserva Nacional de Fauna Andina Eduardo Abaroa ist mit mindestens 30.000 Besuchern pro Jahr der meistbesuchte Nationalpark in Bolivien. Die Berge des Reservats im Departamento Potosí sind die höchsten Berge der Anden an der Grenze von Bolivien nach Chile und Argentinien. Im Reservat sind, vergleichbar dem Yellowstone-Nationalpark in den Vereinigten Staaten, viele aktiveVulkane, heißen Quellen, Geysire und dampfende Fumarolen zu finden. Das Reservat erstreckt sich über eine Fläche von etwa 7147 km² […]

Robbenreservat Kreuzkap

Das Robbenreservat Kreuzkap (englisch Cape Cross Seal Reserve) ist ein vom namibischen Ministerium für Umwelt und Tourismuserklärtes Naturreservat. Es schließt das Gebiet Kreuzkap ein. Das Robbenreservat ist eines der größten und vor allem für Besucher zugänglichen Sammelgebiete der Südafrikanischen Seebären – einer Ohrenrobben-Art – am Festland. Sie bilden hier eine Kolonie von bis zu 250.000 Tieren (letzte Zahlen des Ministeriums von 2007), um im Oktober […]

Tschornyje Semli

Das Naturreservat Tschornyje Semli (russisch Чёрные земли) ist ein Schutzgebiet in Kalmückien im südwestlichen Russland. Es wird von Steppen- und Halbwüstenvegetation dominiert und bedeckt eine Fläche von 1220 Quadratkilometern. Tschornyje Semli ist Heimat der bedrohten Saiga. Außerdem kommen Wölfe, Tigeriltisse und Steppenfüchse im Gebiet vor. Das Schutzgebiet wurde im Jahr 1993 gegründet und besteht aus zwei nicht miteinander verbundenen Teilen, einer größeren […]

Parque Natural Bahía de Cádiz

Diese Schlickflächen werden von den zweimal täglich auf – und  ablaufenden Gezeitenströmen des Atlantiks modelliert. In der Gezeitenzone zwischen Hoch- und Niedrigwasserstand wachsen Grünalgen. Die von Industriegebieten, Straßen und Häfen umzingelte Naturoase gehört heute den über 25 000 „Natura-2000“- Schutzgebieten. Die spanischen Küsten werden so intensiv genutzt wie nur wenige in Europa. Ihre letzten unberührten […]

Samburu Nationalreservat

Herden von Spießböcken rennen an den gigantischen Berg Ol Doyo Sabachi Lolokwe vorbei oder die Great Migration nimmt ihren Lauf und trampeln alles nieder. Elefanten, Giraffen, Spießböcke und Nashörnern soweit das Auge reicht. Auch die „Big Five“ sind hier zu finden oder die Oryxherde weidet im Samburu Nationalreservat vor der Kulisse eines Berges, den Ol […]

Nationalpark Berchtesgaden

Der Nationalpark Berchtesgaden im bayerischen Landkreis Berchtesgadener Land ist der einzige deutscheNationalpark in den Alpen. Der Park umfasst eine Fläche von 210 km² und ist Teil des 1990 von der UNESCO ausgewiesenenBiosphärenreservats Berchtesgaden, das seit Juni 2010 zum Biosphärenreservat Berchtesgadener Land erweitert wurde. Die Nationalparkverordnung trat am 18. Juli 1978 in Kraft. Zudem ist der Nationalpark als Schutzgebiet im Sinne der Vogelschutzrichtlinie (Natura 2000-Nr. DE-8342-301) ausgewiesen. Die größeren Säugetiere […]

Selous-Wildreservat

Die Sandbänke, Lagunen und Seen des Rufiji Rivers sowie die Vielfalt der umliegenden Landschaften mit Wäldern, Buschland und offenem Grasland kennzeichnen das Selous-Wildreservat. Dieses größte Wildschutzgebiet Afrikas umfasst eine Fläche von etwa 50000 km² – das sind 5% des tansanischen Staatsgebiets – und ist vom Menschen relativ unbeeinflusst. Das Wildreservat Selous  erstreckt sich mit über 50.000 Quadratkilometern […]