Ferner Osten

Der Ferne Osten von Russland wird nicht zu Sibirien gezählt und stellt eine einzigartige Vielfalt an Landschaften und Völkern auf. Hier liegen auch einige Kältepole der Erde, unter anderen die Stadt Werchojansk (Jakutien) und das Dorf Oimjakon (Jakutien), der kälteste dauerhaft bewohnte Ort der Erde. Die Hauptstadt Jakutsk der Republik Sacha (Jakutien) ist die kälteste […]

Arsenjew Klima

Das Klima ist geprägt durch große Kontraste zwischen den Winter- und Sommermonaten. Der Pazifische Ozean hat hier noch einen ausgeprägten Einfluss auf das Klima. Die Durchschnittstemperaturen liegen zwischen -18°C und +21°C. Die Rekordtemperaturen liegen zwischen -46°C und +39°C. Aufgrund der Beeinflussung durch das Monsunklima Ostasiens sind die Sommer sehr feucht, während die Winter recht trocken […]

Plastun Klima

Das Klima an der Küste ist deutlich milder, da der Pazifische Ozean einen mildernden Effekt auf das Küstenklima hat. Der Ozean dient im Winter als Winterspeicher und lässt daher die Temperaturen nicht so weit sinken, als im Innenland. Die Sommer sind hier angenehm warm und deutlich kühler, als in den Tiefländern von Chanka und dem […]

Komsomolsk-on-Amur Klima

In der Gegend von Komsomolsk herrscht ein kontinentales Klima, für das aufgrund der relativen Nähe zum Pazifik häufige Wirbelstürme im Sommer charakteristisch sind. Die Gesamtniederschlagsmenge beläuft sich auf 570 mm im Jahr, der kälteste Monat ist Januar mit einer Durchschnittstemperatur von –21 °C, der wärmste ist Juli mit 19 °C. Klimatabelle:

Nachodka Klima

Ähnlich wie in Wladiwostok herrscht in Nachodka ein für den russischen Fernen Osten typisches Monsunklima mit kalten trockenen Wintern und windigen nassen Sommern bei häufigen Taifunen in der zweiten Sommerhälfte. Die Durchschnittstemperatur beläuft sich auf etwa −11 °C im Januar und 20 °C im August bei einer Jahresniederschlagsmenge von 810 mm. Klimatabelle:

Ussurijsk Klima

Das Klima der Stadt Ussurijsk ist ein kontinentales Monsunklima. Die Winter sind kalt und lang, während die Sommer sehr warm und nass sind. Klimatabelle:

Amur

Der Amur oder Heilong Jiang ist ein 2824 Kilometer langer Strom in China und Russland, der in den nördlichen Pazifik mündet. Der reine Amur-Fluss ist etwa so lang wie die Donau. Der Kerulen-Argun-Amur-Flusslauf ist der siebtlängste der Erde. Verlauf des Amur: Quelle: Der Fluss entsteht 61 Kilometer westlich von Mohe durch den Zusammenfluss des Argunund der Schilka. Nach […]

Ussurien

Ussurien ist eine der interessantesten Naturregionen der Erde, und dort begegnen sich in einzigartiger Weise Flora und Fauna der Taiga im Norden und der südlich gelegenen Subtropen. Die Region ist auch Heimat des seltenen Amur-Leoparden und Amur-Tiger (Sibirischer Tiger). Hauptflüsse der Region ist der Amur und der Ussuri. Zentrales Gebiet Ussuriens ist das Ussursiche Gebirge […]

Sibirien Klima

In den meisten Regionen Sibiriens herrscht ein ausgeprägtes Kontinentalklima: Verhältnismäßig heiße Sommer (bis +40 °C) werden von extrem kalten Wintern (bis −72 °C) abgelöst. Oft wird das Land bis zu neun Monate von einer Schneedecke bedeckt. Vegetationszonen: Die Landschaft wird großteils von borealen Wäldern (Taiga) dominiert, in den arktischen Regionen herrscht baumlose Tundra vor. Dazwischen existiert mit den Waldtundra-Zonen eine Übergangsform. Im […]

Republiken und Oblaste Russlands

Hier sind die Republiken und Oblaste der Russischen Föderation aufgelistet. Zuerst nach Alphabet und darunter nach den Regionen. Die Liest zeigt die amerikanischen Staaten zu denen ein Artikel, bereits, erfasst worden ist. Im Laufe der Zeit kommen die anderen hinzu. A: Amur Archangelsk D: Dagestan J: Jakutien K: Kaliningrad Kamtschatka T: Tatarstan Tuwa V: Volgograd (Wolgograd) […]