Europa Reisezeit

Der Kontinent Europa weist viele Urlaubsziele auf, aber wann ist die richtige Zeit zum Reisen? Wie ist das Wetter in den jeweiligen Monaten? Oder Wann lassen sich bestimmte Reiseziele besser entdecken? Die Artikel zeigen aktuelle Klimatabellen (Lufttemperatur, Sonnenstunden, örtliche Wassertemperaturen) und geben Tipps für Besichtigungen bei jedem Wetter. A: Azoren B: Baltikum Belgrad Berlin E: […]

Städte Weißrussland Klima

M: Minsk  

Minsk Klima

Das Klima der weißrussischen Hauptstadt Minsk ist kontinental geprägt. Die Winter sind sehr kalt und die Sommer warm. Der Niederschlag summiert sich jährlich auf ungefähr 680 mm. Im Jahr gibt es 119 Regentage. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:  

Kältewelle in Europa 2012

Die Kältewelle in Europa Januar/Februar 2012 war ein Kälteeinbruch während des Winters2011/2012, der beginnend in der dritten Januarwoche in weiten TeilenEuropas und angrenzenden Räumen für langanhaltende tiefe Fröste und darüber hinaus für schwere Schneefälle im Mittelmeer- und Schwarzmeerraum sorgte. Sie wurden von den RusslandhochsCooper und Dieter, dem Island-/Ostseetief Gisela, den Mittelmeertiefs Julia und Lucina und dem Tief Oliviaverursacht. Infolge der Kältewelle starben mehr als 600 Menschen (direkte Kälteopfer). Ein Nachlassen der Kälte brachte das Einsetzen von Tauwetter in […]

Wetterextreme der Erde

In diesem Artikel finden sie von jedem Kontinent die Rekorde im Fachgebiet Klima und Wetter. Der Artikel ist in den Kontinenten aufgeteilt und beinhaltet Links zu verschiedenen Ländern und deren Rekorden. Vorgestellt werden folgende Rekorde:  Max. Höchstgemessene Temperatur Min. Tiefsttemperatur Höchste Durchschnittstemperatur Niedrigste Durchschnittstemperatur Trockenster Ort Nassester Ort Sonnigster Ort manchmal auch Schattigster Ort Europa: […]

Kulturstadt Europas

Die Kulturhauptstadt Europas (von 1985 bis 1999 Kulturstadt Europas) ist ein Titel, der jährlich von der Europäischen Union vergeben wird (seit 2004 an mindestens zwei Städte). Die Benennung soll dazu beitragen, den Reichtum, die Vielfalt und die Gemeinsamkeiten des kulturellen Erbes in Europa herauszustellen und ein besseres Verständnis der Bürger Europas füreinander zu ermöglichen. Kulturstadt […]

Europäisches Tiefland

Das Europäische Tiefland wird in drei Teilen aufgeteilt: das Französische Tiefland, das Norddeutsches Tiefland und das Osteuropäische Tiefland. Die weite Tiefebene reicht von der Atlantikküste im Westen bis zum Ural im Osten. Französisches Tiefland: In der Tiefebene liegen einige bekannte französische Städte: Paris, Orléans, Rennes, Nantes, Brest, Bordeaux und Toulouse. Die Tiefebene wird in verschiedenen […]

Daugava

Die Düna ist ein in die Ostsee mündender, 1.020 km langer Strom. Der russische Name Sapadnaja Dwina bedeutet wörtlich übersetzt „Westliche Dwina“, zur Unterscheidung von der Nördlichen Dwina. Für die Letten ist die Düna ein nationales Symbol und wird unter anderem als „Mütterchen Düna“ (lett: Daugaviņa māmuliņa) und „Schicksalsfluss“ besungen. Verlauf: Der Fluss entspringt in […]

Osteuropa Klima

Ein Großteil dieser Binnenregion verzeichnet kontinentales Klima. Weitab von den Einflüssen des Meeres sind die Winter infolge des Zustroms kalter Polarluft extrem kalt. Die kurzen Sommer sind mild. Der Niederschlag ist ganzjährig konstant, aber nicht stark. Wetterextreme wie Dürren, Hitzewellen oder heftige Schneefälle sind nicht selten.   Klimatabellen: Vilinus hat die kältesten Winter, Simferopol die […]

Weißrussland

In der ehemaligen Sowjetrepublik Weißrussland gibt es viel zu entdecken. Heute nennt sich Weißrussland; Republik Belarus. Vor allem viel unberührte Natur: Weite Waldgebiete, sümpfe und Moore sowie unzählige Seen prägen die Region und bieten bedrohten Tierarten wie Störchen ein letztes Refugium. Lage und Landschaft: Die ehemalige Sowjetrepublik grenzt im Nordwesten an Litauen und Lettland, im […]

Aswejasee

Der Aswejasee  im äußersten Norden Weißrusslands ist mit einer Fläche von 52,8 km², einer Länge von 11,4 km und einer Breite von 7,8 km nach demNaratsch der zweitgrößte See des Landes. Er liegt im Rajon Werchnjadswinsk derWizebskaja Woblasz imEntwässerungsgebiet der Drissa. Bis auf Bereiche mit einer Wassertiefe von mehr als 3 Metern ist der eutropheFlachwassersee fast vollständig mit Wasserpflanzen überwuchert. Im Norden und Nordosten wird er von einem 350 […]

Taiga

Die Taiga, der boreale Wald, die den größten Teil der nördlichen Kontinente zwischen 50° und 70° nördlicher Breite bedeckt, nimmt etwa 15.000.000 km² ein, ungefähr 30 % der globalen Waldfläche und ist damit fast viermal so groß wie der Amazonas-Regenwald. Die Hälfte dieser Waldzone, die hauptsächlich von Fichten und Kiefern bedeckt ist, liegt in Russland. […]

Naratscher Seenplatte

Das Land der Blauen Seen besteht aus malerischen gelegenen Seen, von denen jeder seinen eigenen Reiz besitzt. Der größte See ist der Dusia (36 km²), der zweitgrößte See ist der Metelys (27 km²) und der drittgrößte See ist der Obelio Ezeras (8 km²) und auch noch viele kleiner Seen von 1 ha bis zu 36 […]

Białowieża-Nationalpark

Das Weltnaturerbe und Biosphärenreservat der UNESCO ist auf polnischer Seite 200 km² groß. Auf weißrussischer Seite ist das Biosphärenreservat 1.771 km² groß. Das Kerngebiet ist 157 km² groß mit einer Pufferzone von 714 km² und einer Übergangszone von 900 km². Der Nationalpark und das Weltnaturerbe sind zusammen 876,1 km² groß. Der ausgedehnte Waldkomplex von Białowieża erstreckt […]

Pripjet Sümpfe

Die Rokitnosümpfe, benannt nach der Stadt Rokitno, auch Pripjatsümpfe, Pinskische Sümpfe oder Polesische Sümpfe genannt, sind eine Sumpflandschaft im Süden von Weißrussland und im Nordwesten der Ukraine. Mit etwa 90.000 km² Fläche sind sie das größte Sumpfgebiet Europas um die Stadt Pinsk bzw. um den Prypiat (weißruss. Prypjaz) (zwischen Bug und Dnepr) und seinen Nebenflüssen Horyn, Pina,Ubort, Stochid und Turija aber auch noch der Unterlauf des Styr im südlichen Polesien. Die wichtigsten Städte sind: Pinsk, Masyr, Prypiat, Rokitno und Tschornobyl. Das Versumpfen kommt vom mangelnden Gefälle der Wasserläufe und dem Umstand, dass […]

Laubwälder Europas

Europas Laubwälder erstrecken sich vom Norden Schottlands bis in den Süden Frankreichs und nach Osten bis zum Ural. Laubwälder bestehen aus Bäumen, die ihre Blätter im Herbst abwerfen, wie Eichen, Ulmen, Birken, Linden und Erlen. IEn großer Teil des breiten Laubwaldgürtels, der den Kontinent einst bedeckte, wurde vor langer Zeit gerodet, um Acker- und Weideland […]

Ökoregionen der Erde

    Afrotropisch:      Australasien:      Indomalesisch:    Neotropisch:   Ozeanien: Nearktisch:  Palearktisch: Afrotropisch Atlantisch: Afrotropisch Indisch: Indopazifisch:   Antarktisch:  Arktisch: Mediterran:   http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/4/4f/Vegetationszonen.png http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/5/58/Afrotropique.png http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/2/2e/Australasien.png/320px-Australasien.png http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/6/6a/Ecozone_Neotropic.svg http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/f/f2/Map_OC-Oceania.PNG http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/6/6d/Ecozone_Nearctic.svg http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/4/4b/Palearctic.png http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/6/6b/Indo-Pacific_biogeographic_region_map-en.png http://pixabay.com/p-60608/?no_redirect http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/8/8b/Arctic_Council_map.png/240px-Arctic_Counci http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/3/3d/Blank_Map_-_Mediterranean_1.svg