Biosphärenpark Mur-Drau-Donau – Amazonas Europas

Die Flusslandschaft der drei Flüsse Mur, Drau und Donau zählen im Staats- und Grenzgebiet von Österreich, Slowenien, Ungarn, Kroatien und Serbien zu den wertvollsten sowie bedeutendsten Schwemm- und Feuchtgebieten Europas. Solche Biosphären werden meist von der Artenvielfalt und Produktivität tropischer Regenwälder übertroffen. Nicht nur die UNESCO sondern auch der WWF setzt sich für den Erhalt […]

Fruška Gora (Serbien)

Der Frankenwald (serb.die “Fruška Gora”) ist ein niederes Mittelgebirge des nördlichen Serbiens in der Provinz Vojvodina. Der Name leitet sich auf die frühere Präsenz der Franken ab. Das Gebirge schiebt sich wie ein Riegel durch die flache Ebene der Vojvodina. Geologisch betrachtet ist die Fruška Gora ein nach Osten vorgeschobener Gebirgszug der Alpen. Für die […]

Štara Planina (Balkangebirge)

Das Balkangebirge, der Balkan oder das Gebirge Štara Planina, ist ein Faltengebirge tertiären Ursprungs. Der Gebirgszug liegt auf der Balkanhalbinsel in Südosteuropa und ist der Hauptkamm der Balkanhalbinsel und liegt im heutigen Bulgarien. Der Balkan ist Teil des Alpidischen Gebirgssystems. Das Gebirge ist Namensgeber der Balkanhalbinsel. Ein Teil des Gebirges ist durch einen Nationalpark geschützt. […]

Cazanele Dunării

Der “Donau-Kessel” (rumänisch: Cazanele Dunării) ist einer der spektakulärsten und eindrucksvollsten Flussdurchbrüche des europäischen Kontinents. In diesem Talabschnitt ist die Donau aufgestaut und bildet einen großen Stausee, das “Eiserne Tor”. Der Durchbruch ist gute 7 km lang. Die Donau ist an der engsten Stelle nur 180 m breit, da sich der Storm durch die Berge der […]

Leskovac Klima

Die Jahresdurchschnittstemperatur erreicht 11,3 °C. Das Klima ist ein gemäßigtes Kontinentalklima mit mäßigen Niederschlägen. Die Winter sind kalt und die Sommer sehr heiß. Klimatabelle:

Zaječar Klima

Das Klima in Zaječar ist ein feuchtes Kontinentalklima (Dfa) und weist starke Einflüsse des feuchten Subtropenklimas (Cfa) auf. Die Winter sind kalt und streng, während die Sommer sehr heiß sind. Klimatabelle:

Zrenjanin Klima

In Zrenjanin herrscht gemäßigtes kontinentales Klima mit den für Europa üblichen vier Jahreszeiten, bei durchschnittlich 79 Frost- und 34 tropischen Tagen und einer Jahresmitteltemperatur von 11,5 °C. Die höchste je gemessene Temperatur wurde am 24. Juli 2007 mit 42,9 °C, die niedrigste mit −30,4 °C am 24. Januar 1963 registriert. Im Durchschnitt scheint die Sonne an 2101 […]

Smederevska Palanka Klima

Es herrscht ein gemäßigtes kontinentales Klima mit den für Europa üblichen vier Jahreszeiten. Der Herbst stellt sich als typischer Altweibersommer ein und hat längere Sonnentage und wärmere Zeitabschnitte als der Frühling. Für die Situation im Winter ist ein kalter Nordost-Wind, die Košava, charakteristisch. Sie dauert jeweils zwei bis drei Tage mit Durchschnittsgeschwindigkeiten von 25 bis […]

Veliko Gradište Klima

Das Klima der Stadt Veliko Gradište ist ein feuchtes Kontinentalklima mit kalten Wintern und heißen Sommern. Die Niederschlagsmenge ist relativ hoch und gleichmäßig über das Jahr verteilt. Die Regenmenge steigt im Frühling und Frühsommer leicht an, und nimmt im Hochsommer und Frühherbst wieder leicht ab. Klimatabelle:

Negotin Klima

Negotin hat ein feuchtes Kontinentalklima mit kalten Wintern und heißen Sommern. Der Niederschlag ist relativ feucht und ist gleichmäßig über das Jahr verteilt. Klimatabelle:

Landschaft von Jagodina

Jagodina hat eine Fläche von 470 Quadratkilometer und liegt 116 Meter über die Adria im zentralen Teil des serbischen Kernlands. Die Stadt liegt an der Belica am Fuße des Đurđevo-Hügels in der Region Šumadija im Zentrum des Pomoravlje-Bezirks. Jagodina befindet sich 136 Kilometer südlich der Hauptstadt Belgrad, 42 km östlich von Kragujevac und 100 Kilometer nördlich von Niš […]

Durchbruchstäler der Donau

Die Donau ist der zweitälteste Strom Europas und durchfließt viele Länder. Auf dem langen Weg zwischen Donaueschingen und dem Donaudelta muss die Donau neben Ebenen und Hügelländer, auch Gebirgsengen und Schluchten durchqueren. Diese durchflossenen Geborgenen und Schluchten werden auch Durchbruchstäler genannt. Das bekannteste und gewaltigste Donaudurchbruchstal ist das Eiserne Tor in Serbien und Rumänien. Donaudurchbrüche […]

Kruševac Klima

Das Klima ist ein gemäßigtes Kontinentalklima mit kalten Wintern und heißen Sommern. Klimatabellen: 1999-2018: 1981-2010:

Banatski Karlovac Klima

Das Klima der serbischen Stadt ist mild. Die Winter sind relativ mild für serbische Verhältnisse und die Sommer sind heiß. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:  

Kraljevo Klima

Das Klima der serbischen Stadt Kraljevo ist kontinental. Die Winter sind kalt, während die Sommer sehr heiß werden können. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:  

Sremska Mitrovica Klima

Das Klima der nordserbischen Stadt ist gemäßigt kontinental. Die Winter sind kalt und die Sommer heiß. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:  

Europa Reisezeit

Der Kontinent Europa weist viele Urlaubsziele auf, aber wann ist die richtige Zeit zum Reisen? Wie ist das Wetter in den jeweiligen Monaten? Oder Wann lassen sich bestimmte Reiseziele besser entdecken? Die Artikel zeigen aktuelle Klimatabellen (Lufttemperatur, Sonnenstunden, örtliche Wassertemperaturen) und geben Tipps für Besichtigungen bei jedem Wetter. A: Azoren B: Baltikum Belgrad Berlin E: […]

Wetterextreme der Erde

In diesem Artikel finden sie von jedem Kontinent die Rekorde im Fachgebiet Klima und Wetter. Der Artikel ist in den Kontinenten aufgeteilt und beinhaltet Links zu verschiedenen Ländern und deren Rekorden. Vorgestellt werden folgende Rekorde:  Max. Höchstgemessene Temperatur Min. Tiefsttemperatur Höchste Durchschnittstemperatur Niedrigste Durchschnittstemperatur Trockenster Ort Nassester Ort Sonnigster Ort manchmal auch Schattigster Ort Europa: […]

Kulturstadt Europas

Die Kulturhauptstadt Europas (von 1985 bis 1999 Kulturstadt Europas) ist ein Titel, der jährlich von der Europäischen Union vergeben wird (seit 2004 an mindestens zwei Städte). Die Benennung soll dazu beitragen, den Reichtum, die Vielfalt und die Gemeinsamkeiten des kulturellen Erbes in Europa herauszustellen und ein besseres Verständnis der Bürger Europas füreinander zu ermöglichen. Kulturstadt […]

Cuprija Klima

Das Klima in Cuprija ist kontinental. Die Winter sind kalt und die Sommer heiß. Der Sommer beginnt bereits in Mai und geht bis Ende September. Im Herbst stellt sich meist ein Altweibersommer ein. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:      

Osteuropa Klima

Ein Großteil dieser Binnenregion verzeichnet kontinentales Klima. Weitab von den Einflüssen des Meeres sind die Winter infolge des Zustroms kalter Polarluft extrem kalt. Die kurzen Sommer sind mild. Der Niederschlag ist ganzjährig konstant, aber nicht stark. Wetterextreme wie Dürren, Hitzewellen oder heftige Schneefälle sind nicht selten.   Klimatabellen: Vilinus hat die kältesten Winter, Simferopol die […]

Niš Klima

In Niš herrscht ein gemäßigtes kontinentales Klima mit den für Europa üblichen vier Jahreszeiten. Die Durchschnittstemperatur beträgt 11,2 °C. Der Juli ist der wärmste Monat des Jahres mit dem Durchschnittswert von 21,2 °C. Der kälteste Monat ist der Januar mit durchschnittlich 0,2 °C. Der Durchschnitt der jährlichen Niederschlagsmenge beträgt 567 mm. Es gibt 123 Tage mit Regen und […]

Vranje Klima

Das Klima ist gemäßigt-kontinental. Mit kalten Wintern und heißen Sommern. Klimatabellen: 1999-2018: 1981-2010:

Novi Sad Klima

Das Klima in Novi Sad ist identisch zu dem Klima von Zagreb. Das Klima ist gemäßigt-kontinental. Die durchschnittliche Jahrestemperatur beträgt 11°C. Der kälteste Monat ist der Januar mit 0°C und der heißeste Monat ist der Juli mit 22,5°C. Klimatabellen:

Städte Serbien Klima

B: Banatski Karlovac Belgrad C: Cuprija K: Kraljevo Krusevac L: Leskovac N: Negotin Niš Novi Sad S: Smederevska Palanka Sremska Mitrovica V: Veliko Gradište Vranje Z: Zaječar Zrenjanin  

Belgrad Klima

Belgrad liegt direkt auf dem 45. Grad nördlicher Breite. Es herrscht ein gemäßigtes kontinentales Klima mit den für Europa üblichen vier Jahreszeiten. Der Herbst stellt sich als typischer Altweibersommer ein und hat längere Sonnentage und wärmere Zeitabschnitte als der Frühling. Für die Situation im Winter ist ein kalter Nordost-Wind, die Košava, charakteristisch. Sie dauert jeweils zwei bis drei Tage mit Durchschnittsgeschwindigkeiten […]

Nationalpark Fruška Gora

Das Gebiet wurde im Jahr 1960 zum Nationalpark erklärt. Dabei wurden aktive Schutzgebieten auf einer Fläche von 25,525 Quadratkilometern ausgewiesen. Die Verwaltungsbehörde des Parks hat ihren Sitz in der nahe gelegenen Stadt Sremski Karlovci. Der Park ist bekannt für seine vielfältige Flora und Fauna, darunter über 700 Arten vonHeilkräutern sowie viele gefährdete und vom Aussterben bedrohte Tierarten. Es leben hier […]

Vršačke Planine

Die Vršačke planine sind ein bewaldeter Mittelgebirgszug östlich von Vršacin Serbien an der Grenze zuRumänien. Sie steigen mitten aus der Pannonischen Tiefebene im südwestlichen Teil des Banat auf und erstrecken sich in einer Länge von 19 Kilometer in Ost-West Richtung aus. Ihre maximale Breite beträgt 8 Kilometer. Sie zählen zu den Ausläufern derKarpaten und sind Bestandteil desBanater Gebirges. Der höchste Punkt des Gebirges und der gesamten ProvinzVojvodina ist mit 641 m über […]

Klima in Serbien

Das in der warmgemäßigten Klimazone liegende Serbien wird durch gemäßigtes Kontinentalklima geprägt. Die Niederschläge nehmen von Nordost nach Südwest ab, während auch insbesondere die Niederschlagsmaxima sich in gleicher Richtung von Frühsommer auf Herbst/Winter verlagern. Damit stellt sich ein Grundzug des Klimas Serbiens ein, der durch die Lage zu den relativ warmen Meeren (Adria, Ägäis und Schwarzes Meer) und der Gebirgsnatur bestimmt wird. […]