Rimal Al Wahiba

Die Rimal Al Wahiba, Wahiba Sands oder Scharqiyya Sands ist eine Wüste in der Region Dschanub asch-Scharqiyya im Osten des Oman. Das Gebiet erstreckt sich über 180 km von Norden nach Süden und ist etwa 80 km breit. Die Flächenausdehnung beträgt rund 12.500 km². Vegetation: Ghaf-Bäume (Prosopis cineraria) wachsen hier und im Winter „ergrünt“ die Wüste stellenweise. Tourismus: Die großen Dünen im Norden verlaufen parallel zueinander in Nord-Süd-Richtung, […]

al-Dschabal al-Achdar

al-Dschabal al-Achdar ist ein Gebirge im Oman. Geographie: Es erstreckt sich auf einer Länge von 300 km von Nordwest nach Südost, etwa 50–100 km von der Küste des Golfs von Omanentfernt. Der höchste Gipfel, der Dschabal Schams (‚Sonnenberg‘), erreicht eine Höhe von etwa 3000 m. (Die Angaben sind nicht einheitlich). Er ist der höchste Punkt des Oman und der östlichen arabischen Halbinsel und […]

Städte Oman Klima

N: Nizwa  

Nizwa Klima

Das Klima der Oasenstadt Nizwa am südlichen Fuß des Hadschar-Gebirges ist ein heißes Wüstenklima. Die Winter sind warm mit milden Nachttemperaturen. Die Sommer sind sehr lang und extrem heiß. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:  

Hadschar-Gebirge

Das Hadschar-Gebirge ist die Bezeichnung für eine Gebirgskette in Oman, die auch unter dem Namen Omangebirge bekannt ist. Geographie: Das Hadschar-Gebirge erstreckt sich ca. 450 Kilometer vom Grenzgebiet des Oman zu den Vereinigten Arabischen Emiraten bis zu seiner östlichsten Landzunge, dem Ra’s al-Hadd, in Richtung des Indischen Ozeans. Das Hadschar-Gebirge rahmt die Küsten am Golf von Oman halbmondförmig ein und trennt die fruchtbare Küstenebene Batina vom kargen Hinterland. […]

Biodiversitäts-Hotspots der Erde

Als Biodiversitäts-Hotspots werden Regionen der Erde bezeichnet, in denen eine große Zahl an endemischen Pflanzen- und Tierarten vorkommt und deren Natur in besonderem Maße bedroht ist. Afrika: Cape Floristic Region: In dieser Region kommt die besondere Kapflora der südafrikanischen Kapküste vor. Sie ist das kleinste der Florenreiche, im Verhältnis zur Fläche stellt die Kapregion jedoch das artenreichste dar. Sie zieht jedes Jahr zahlreiche Botaniker […]

Wetterextreme der Erde

In diesem Artikel finden sie von jedem Kontinent die Rekorde im Fachgebiet Klima und Wetter. Der Artikel ist in den Kontinenten aufgeteilt und beinhaltet Links zu verschiedenen Ländern und deren Rekorden. Vorgestellt werden folgende Rekorde:  Max. Höchstgemessene Temperatur Min. Tiefsttemperatur Höchste Durchschnittstemperatur Niedrigste Durchschnittstemperatur Trockenster Ort Nassester Ort Sonnigster Ort manchmal auch Schattigster Ort Europa: […]

Ras al-Jinz

Ras al-Jinz ist ein Ort südlich von Sur an der Küste des Omans. Bekannt ist der Ort durch seinen Zugang zu den Brutplätzen von Meeresschildkröten, vor allem Suppenschildkröten. Der Küstenstreifen ist als Naturschutzgebiet ausgewiesen und über ein Besucherzentrum mit Hotel zugänglich. Hauptzeit für die Eiablage in diesem Bereich sind die Monate Juni bis November. Allerdings könne am Strand ganzjährig erwachsen Weibchen […]

Dschabal Hafit

Der Dschabal Hafit, auch Jebel Hafeet, Jabal Hafit oder ähnlich genannt, ist ein Berg an der Grenze zwischen den Vereinigten Arabischen Emiraten und dem Oman, etwa 30 km von Al Ain. Der Berg erhebt sich 1.240 Meter über der umliegenden Landschaft und liegt 1.350 Meter über dem Meeresspiegel.  Der Dschabal Hafit ist ein beliebtes Touristenziel. Am Fuß des Berges befindet sich die Green Mubazzarrah. […]

Wadi Darbat

Wadi Darbat liegt in der Dhofar-Region in der Nähe von Salalah im Süden des Omans. Den größten Teil des Jahres ist dieses weitläufige Tal bis auf drei größere Seen recht trocken, doch einmal im Jahr während des Monsuns („Khareef“) ergrünt das Tal. Das Wasser schießt dann in Kaskaden über Steinplatten und bildet einen ca. 100 […]

Wadi Tiwi

Etwa sieben Kilometer vom Wadi Shab entfernt beginnt das Wadi Tiwi das sich ca. 36 km ins Landesinnere schlängelt und am Bergdorf Mibam endet. Das Tal ist deutlich breiter als das, des Wadi Shab, dafür wachsen viele Oliven- und Obstbäume entlang dieses Wadis. Schaut man zurück Richtung Küste so hat mein einen traumhaften Blick auf […]

Wadi Shab

Wadi Shab liegt in der Nähe der Stadt Sur, etwa 76 km entfernt von Qurayyat. Am einfachsten erreicht man dieses Wadi über die Schnellstraße die Qurayyat und Sur verbindet. Die vielen großen und kleinen Becken dieses Wadis sind gefüllt mit schimmerndem smaragdgrünem Wasser, das über kleine Wasserfälle plätschert. Besonderer Höhepunkt, ist die Höhle am Ende […]

Wadi Bani Khalid

Wadi Bani Khalid ist ca. 200 km von Muscat entfernt und nicht nur das bekannteste Wadi der gesamten Sharqiyah Region, sondern auch eines der schönsten und grünsten Wadis des Sultanats. Der Fluss des Wadis führt das ganze Jahr über Wasser, so dass einen viele türkisfarbenen Seen erwarten, in denen sich die Wipfel der Dattelpalmen spiegeln. […]

Fjorde von Musandam

Die Halbinsel Musandam überblickt eine der vielbefahrensten Wasserstraßen der Welt: die Straße von Hormus. Die Gegend ist heiß und trocken. Die beeindruckenden Steilhänge des ausgedörrten Hajjar-Gebirges (höchster Punkt: Jebel Harim, 2.100 m) reichen bis an den Arabischen Golf. Die Landschaft ist von tiefen Furchen durchzogen. Zerklüftete, felsige und sandige Küsten sind allgegenwärtig. „Musandam“ bezeichnete ursprünglich […]

Dünengürtel der Rub´Al Khali

Die Sanddünen der Ar Rub`Al Khali zeigen deutlich die Windrichtung an. Auf dem flachen Luvhang gleiten die Sandkörner wie auf einer Rampe aufwärts bis zur oberen Kante, wo sie dann frei in den Windschatten hinabfallen. Die geradlinige verlaufenden kleinsten Krater sind Hinweise menschlicher Aktivitäten. Entweder handelt es sich um die Schächte von unterirdisch verlaufenden Wasserrinnen […]

Jiddat al-Harasis

Das Sultanat Oman besteht zum größten Teil aus Wüste. Trotzdem leben in diesem kargen Gebiet größere Bestände der seltenen Arabischen Orxy, die hier und in anderen Staaten der Arabischen Halbinsel erfolgreich wieder angesiedelt wurden und auch im Arabischen Wölfe oder Honigdachse. Da die Regierung von Oman allerdings entschied, die Größe des Schutzgebietes um 90 % […]

Wüsten und Halbwüsten

Afrotropisch: Wüsten Namib, Karoo, Kaokoveld und Kalahari: Angola, Botsuana, Namibia, Südafrika Dornenbusch Madagaskars: Madagaskar Wüsten der Insel Sokotra: Jemen Waldland und Busch der Hochebene der Arabischen Halbinsel: Oman, Saudi Arabien, Vereinigte Emirate, Jemen Australasien: Trockener Scrub Carnarvons: Australien Grosse Wüsten in Australien: Australien Nearktisch: Wüsten Sonora und Niederkaliforniens: USA, Mexiko Wüste Chihuahuas und Tehuacans: Mexiko, […]

Ökoregionen der Erde

    Afrotropisch:      Australasien:      Indomalesisch:    Neotropisch:   Ozeanien: Nearktisch:  Palearktisch: Afrotropisch Atlantisch: Afrotropisch Indisch: Indopazifisch:   Antarktisch:  Arktisch: Mediterran:   http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/4/4f/Vegetationszonen.png http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/5/58/Afrotropique.png http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/2/2e/Australasien.png/320px-Australasien.png http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/6/6a/Ecozone_Neotropic.svg http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/f/f2/Map_OC-Oceania.PNG http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/6/6d/Ecozone_Nearctic.svg http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/4/4b/Palearctic.png http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/6/6b/Indo-Pacific_biogeographic_region_map-en.png http://pixabay.com/p-60608/?no_redirect http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/8/8b/Arctic_Council_map.png/240px-Arctic_Counci http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/3/3d/Blank_Map_-_Mediterranean_1.svg      

Naturwunder in Oman

Musandam-Halbinsel: Jiddat al-Harasis: Bildquelle: http://images.cdn.fotopedia.com/flickr-6191586000-hd.jpg http://images.cdn.fotopedia.com/flickr-6812264375-hd.jpg