Aberdare Range

Die Aberdare Range ist eine Bergkette in Kenia. Sie liegt nördlich von Nairobi, etwa 60 Kilometer südwestlich vom Mount-Kenya-Massiv. Sie bildet einen Teil vom östlichen Rand des Ostafrikanischen Grabens. Die höchste Erhebung ist der Ol Donyo Lesatima im Norden, 3995 Meter hoch (oder 4001 m, je nach Quelle). Der Kinangop im Süden ist 3906 Meter hoch. Das […]

Suguta Valley

Das Suguta Valley, auch bekannt unter dem Begriff Suguta Mud Falts, ist ein arides Talabschnitt des Great Rift Valley in Kenia. Das Tal liegt unmittelbar südlich des Turkana-Sees. Geographie: Das Suguta Valley ist einer der trockensten Orte Kenias und weist eine jährliche Niederschlagsmenge von unter 300 mm pro Jahr auf. Der Lake Logipi stellt einen […]

Ol Pejeta Conservancy

Das Ol Pejeta Conservancy ist ein 360 km² großes Wildschutzgebiet im zentralen Kenia. Es liegt auf dem Breitengrad des Äquators westlich von Nanyuki zwischen den Hügeln von Aberdares und des Mount Kenyas. Das Conservancy ist für den Schutz von Menschenaffen und Breitmaulnashörnern ausgerichtet. Hier lebt die größte Population von Spitzmaulnashörnenr in Ostafrika. Im Jahr 2013 […]

North Horr Klima

North Horr ist eine Siedlung im nördlichen Kenia und weist ein lokales Wüstenklima auf. Die Niederschläge sind gering. Nach der Köppen-Klimaklassifikation liegt North Horr in der Zone des heißen Wüstenklimas (BWh). Die jährliche Durchschnittstemperatur liegt bei +28°C. Die Niederschlagsmenge summiert sich durchschnittlich auf 193 mm im Jahr. Klimatabelle:

Malindi Klima

Das Klima in Malindia an der Küste Kenias ist schwül und tropisch. Die Temperaturen sind ganzjährig heiß. Es gibt zwei Jahreszeiten, eine Trockenzeit mit wenig Regen und eine Regenzeit mit extrem hohen Niederschlägen. Die Wassertemperatur liegt zwischen +25°C und +29°C. Klimatabelle:

Loita Plains

Die Loita Plains ist eine Savanne im südlichen Great Rift Valley im Norden der Maasai Mara. Die Ebenen erstrecken sich in der Nähe der Loita Hills. Die nördlichen Ebenen wurden in den 1980er als Anbaugebiet genutzt. Später nahm der Weizenanbau ab. Dennoch hatte der Eingriff in die Natur eine negative Auswirkung auf die Herden der […]

Bogoriasee

Der Bogoriasee (Lake Bogoria, früher Lake Hannington) ist ein stark alkalischer Natronsee im östlichen Arm des Ostafrikanischen Grabens. Der See hat eine Länge von 17,3 km und eine maximale Breite von 3,8 km. Die Wassertemperatur beträgt stellenweise bis zu 70 °C. Der See ist bekannt durch seinen Vogelreichtum, seine zahlreichen Geysire und Thermalquellen. Diese befinden sich vor allem […]

Illeret Klima

Das Klima des Küstenortes am Turkanasee ist ein heißes Wüstenklima mit sehr hohen Temperaturen. Die Niederschläge sind gering und es herrscht Hitze und Trockenheit. Die heisseste Zeit ist zwischen Januar und April. Klimatabelle:

Nadoto Klima

Das Klima des Küstenortes am Turkanasee ist ein heißes Wüstenklima mit wenig Niederschlägen. Die wärmste Zeit im Jahr ist zwischen Januar und April mit Tageswerten von über +45°C. Klimatabelle:

Loiyangalani Klima

Das Klima des Küstenortes am Turkanasee ist ein arides Wüstenklima mit sehr heißen Temperaturen. Die Höchstwerte sind das ganze Jahr über sehr hoch. Die größte Hitze herrscht in den Monate Februar und März. Tagestemperaturen von über +40°C sind keine Seltenheit. Klimatabelle:

Nyiri-Wüste

Die Nyiri-Wüste, auch bekannt als Nyika Desert oder Taru-Wüste, liegt nördliche des Kilimandscharo und umfasst den Amboseli-Nationalpark. Der jährliche Regenfall liegt im Schnitt bei 350 mm. Außerhalb der Regenzeit (zwischen April und Mai), ist das Wasser sehr rar in der Gegend. Die Wüste wird von Flüssen durchflossen und weißt auch einige Quellen auf. Die Vegetation […]

Meru Klima

Die Gegend ist ein wichtiger Standort für die Kaffeeproduktion. In Meru kann aufgrund der doppelten Regenzeit aufgrund der Äquatornähe zweimal jährlich Kaffee geerntet werden. Das Gebiet ist weitestgehend in Händen von Kooperativen mit eigenen Kaffeefabriken. Klimatabelle:

Eldoret Klima

Das Klima der Stadt Eldoret in Kenia hat ein tropisches Hochlandklima mit warmen Tagestemperaturen und sehr kühlen Nächten. Der Niederschlag ist meistens sehr stark. Klimatabelle:

Narok Klima

Das Klima ist ein tropisches Hochlandklima mit ganzjährig warmen Tagestemperaturen und sehr kühlen bis kalten Nächten. Das Jahr wird geprägt durch zwei Jahreszeiten: die Trockenzeit (Juni bis Oktober) und die Regenzeit (November bis Mai). Klimatabelle:

Sieben Naturwunder Afrikas

1.Riffe des Roten Meeres: 2. Kilimandscharo: 3. Sahara: 4. Ngorongoro-Krater: 5. Serengeti (Great) Migration: 6. Nil: 7. Okavangodelta:    

Kisumu Klima

Die Tageshöchstwerte liegen im Jahresmittel zwischen 25 °C und 28 °C, die minimalen Werte bei 15 °C bis 16 °C. Das ganze Jahr über fallen starke Niederschläge, im April sind sie mit ca. 360 mm am ergiebigsten. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:  

Victoriasee Klima

Das Klima am Victoriasee wird vom Ostafrikanischen Hochland beeinflusst. Insgesamt ist das Klima tropisch mit warmen bis heißen Temperaturen das ganze Jahr über. Zum Teil kommt es am See zu heftigen Regenfällen. Das Klima am Victoriasee ist wärmer und heißer, als im Rest des Ostafrikanischen Hochlandes. Hier sind die Regen- und Trockenzeiten nicht so ausgeprägt, […]

Kajiado Klima

Das Klima der Stadt Kajiado ist tropisch mit ganzjährig warmen Temperaturen. Die kühlste Zeit beginnt im Juni und Endet im September. Die wärmste Zeit ist von Januar bis März. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:  

Tierwanderungen der Huftiere auf der Erde

Es gibt in der Natur kaum etwas Erstaunlicheres zu sehen als die jahreszeitlichen Wanderungen großer Huftiere wie der Karibus in Kanada und Alaska, der Gazellen in der Mongolei, der Kobs im südlichen Sudan und der Gnus, Zebras und Gazellen in Ostafrika. Tausende Tiere sammeln sich und beginnen je nach Klima ihre Massenwanderung. Die größten Wanderungen […]

Garissa Klima

In der Region ist es das ganze Jahr über heiß und trocken. Die durchschnittlichen Tageshöchstwerte liegen bei 34 °C bis 38 °C, nachts wird es mit Monatsmittel nicht kälter als 20 °C. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:  

Lodwar Klima

In der Region ist es das ganze Jahr über heiß und trocken. Die durchschnittlichen Tageshöchstwerte liegen bei 32 °C bis 35 °C, nachts wird es mit Monatsmittel nicht kälter als 23 °C. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:  

Mombasa Klima

Das Klima in Mombasa ist tropisch, wobei die Menge an Niederschlag von der Jahreszeit abhängt. Der meiste Niederschlag fällt in den Monaten März bis Mai (große Regenzeit) sowie zwischen Oktober und Dezember (kleine Regenzeit). Im April fallen durchschnittlich um die 250 mm Regen. Die Temperaturen sind das ganze Jahr über vergleichsweise konstant mit durchschnittlichen Tageshöchstwerten […]

East Rift Mountains

Die East African Mountains its eine Bergregion der Großen Afrikanischen Seen. Der Gebirgszug zieht sich durch Kenia, Uganda, Tansania, Demokratische Republik von Kongo, Rwanda und Burundi. Geographie: Die Berge ziehen sich entlang des East African Rift, dieser Graben teilt die East Rift Mountain von den Western Rift Mountains (Vigrunga Vulkane, Mitumbaberge und das Ruwenzori-Massiv). Das […]

Lake Nakuru Nationalpark Klima

Die idealen Besucherzeiten liegen zwischen Juli und September und von Dezember bis Februar, wenn das Klima noch nicht durch die Regenzeiten beeinträchtigt wird und die Temperaturen um die 16°C bis 17°C liegen. Die Jahresniederschlagsmenge beträgt ca. 930 mm: im einzelnen sind es im Januar 30 mm und im Juli 65 mm. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:  

Tsavo Nationalpark Klima

Der beste Zeitraum für den Aufenthalt liegt zwischen Juni und Februar, die Zeit zwischen März und Mai hingegen ist ungeeignet, da sie mit der Regenzeit zusammenfällt. Die Niederschläge betragen jährlich etwa 800 mm und die Temperatur variiert zwischen 25°C in der heißesten Zeit und 20°C während der kühleren Monate. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden: Regentage:  

Amboseli Nationalpark Klima

Das Klima weist zwischen März und Mai eine Zeit starker Regenfälle auf, während es für den Rest des Jahres außergewöhnlich mild und für den Aufenthalt geeignet ist. Im März, dem heißesten Monat, erreicht das Maximum ca. 32°C und das Minimum ca. 17°C; im Juli hingegen liegt das Maximum bei 25°C und das Minimum bei 14°C. […]

Städte Kenia Klima

E: Eldoret G: Garissa I: Illeret K: Kajiado Kisumu L: Lodwar Loiyangalani M: Malindi Meru Mombasa N: Nadoto Nairobi Narok North Horr  

Nairobi Klima

Die Stadt liegt in der tropischen Klimazone, hat aber wegen ihrer Höhenlage ein für Europäer ausgesprochen angenehmes Klima. Die durchschnittliche Jahrestemperatur beträgt 19 Grad Celsius, die Jahresniederschlagsmenge 1024,2 Millimeter im Mittel. Der wärmste Monat ist der März mit durchschnittlich 20,5 Grad Celsius, der kälteste der Juli mit 16,8 Grad Celsius im Mittel. Der meiste Niederschlag fällt […]

Landschaft Kenia Klima

A: Amboseli Nationalpark L: Lake Nakuru Nationalpark M: Masai Mara S: Serengeti T: Tsavo Nationalpark V: Victoriasee  

Masai Mara Klima

 Der Jahresniederschlag, der sich auf zwei Regenzeiten verteilt, beträgt im Osten 800 und im Westen 1200 Millimeter.  Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden: Regentage:  

Serengeti Klima

n der Serengeti herrscht tropisches Klima mit Temperaturen zwischen 20 und 32°C. In Ngorongoro-Krater können die Nächte wegen der Höhenlage empfindlich kühl werden. Ähnlich wie in Kenia gibt es in Tansania eine große Regenzeit von Ende März bis Anfang Mai und eine kleine Regenzeit von November bis Dezember. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden: Regentage:  

Wetterextreme Kenia

Das Klima in Kenia lässt sich in zwei Typen einteilen: das Hochland, höher als 1800 m, kommt es von April bis Juni und von Oktober bis November zu Regenperioden. An der Küste liegen die Temperaturen zwischen 22°C und 32°C. Wetterextreme: Höchstgemessene Temperatur: In der Turkana-Region werden Temperaturen über 45°C erreicht. Tiefste gemessene Temperatur: Die tiefste gemessene […]

Wetterextreme der Erde

In diesem Artikel finden sie von jedem Kontinent die Rekorde im Fachgebiet Klima und Wetter. Der Artikel ist in den Kontinenten aufgeteilt und beinhaltet Links zu verschiedenen Ländern und deren Rekorden. Vorgestellt werden folgende Rekorde:  Max. Höchstgemessene Temperatur Min. Tiefsttemperatur Höchste Durchschnittstemperatur Niedrigste Durchschnittstemperatur Trockenster Ort Nassester Ort Sonnigster Ort manchmal auch Schattigster Ort Europa: […]

Klima in Kenia

Kenia kann in zwei Klimazonen unterteilt werden: Im Hochland, das höher als 1800 m liegt, kommt es von April bis Juni und von Oktober bis November zu Regenperioden. Der Niederschlag fällt meist nachmittags, abends und nachts. Die Nächte sind relativ kühl. Die kälteste Zeit in dieser Region liegt im Juli und August mit etwa 10 °C täglichem […]

Nil

Nil Die Mutter der Zivilisation, schon die alten Ägypter wussten den Nil zu schätzen. Sie bauten Getreidefelder und treiben alte Kraftwerke aus Holz. Der Nil ist der Fluss, er den Korb Messe und die Barke der Kleopatra trug. Als längster Fluss der Welt erstreckt er sich von Süden nach Norden 6648 km und bildet den […]

Victoriasee

Der Viktoriasee wird auch das Herz Afrikas genannt und ist somit der größte See des Afrikanischen Kontinents und sogleich auch der drittgrößte See der Erde und der zweitgrößte Süßwassersee der Erde. Mit einer Fläche von 69.485 qkm, dies entspricht die Größe des Freistaat Bayerns und Thüringen. Mit einer Tiefe von 85m. Mit einer Länge von […]