Santa Catalina Island

Santa Catalina Island, oft auch nur kurz Santa Catalina oder Catalina Island genannt, ist eine felsige Insel im Pazifik vor der Küste Kaliforniens. Benannt wurde sie nach der hl. Katharina (spanisch: Catalina). Die meisten der etwa 4.100 Bewohner leben im Erholungsort Avalon (benannt nach dem gleichnamigen Ort in der Artussage) und dem kleineren Ort Two Harbors („Zwei Häfen“). […]

Campbell-Inseln

Die Campbell-Inseln (englisch Campbell Island Group) sind eine politisch zu Neuseeland gehörende, subantarktische Inselgruppe im südlichen Pazifischen Ozean; sie werden zu den New Zealand Outlying Islands gezählt und sind seit 1998 ein Bestandteil des UNESCO-Weltkulturerbes. Die Inselgruppe besteht aus der gleichnamigen Hauptinsel Campbell Island sowie einigen kleineren Inseln, darunter Dent Island, Jacquemart Island und Folly Island. […]

Liancourt-Felsen

Die Liancourt-Felsen (Dokdo, Takeshima) sind eine Inselgruppe im Japanischen Meer (Ostmeer), auf die sowohl Japan als auch Südkorea Territorialansprüche erheben. Geographie: Die Liancourt-Felsen sind ein Archipel aus zwei kleineren, gebirgigen Felseneilanden, die von 33 noch kleineren Felsen umgeben sind. Die Landfläche beträgt insgesamt etwa 0,21 km² (zum Vergleich: Die Hauptinsel Helgolands ist ungefähr 1 km² groß). Lage: Die Liancourt-Felsen liegen fast genau auf einer gedachten mittigen Grenzliniezwischen der japanischen Hauptinsel Honshū und der Koreanischen Halbinsel. So liegen die […]

Elephantine

Archäologen legten an der Südspitze des Eilands die Reste der uralten Siedlung frei. Geogrpahie: Elephantine (auch: Elefantine) ist eine Flussinsel im Nil in Ägypten. Sie erstreckt sich unterhalb des ersten Katarakts mit einer Länge von 1.200 Metern in Südwest-Nordost-Richtung und einer Breite bis zu 400 Metern in West-Ost-Richtung zwischen der kleineren Kitchener-Insel und dem östlichen Nilufer. Elephantine ist Teil der hauptsächlich am Ostufer des Nils gelegenen Stadt Assuan. Hier […]

Isla Margarita

Die Isla de Margarita ist eine karibische Insel, die zum Staatsgebiet Venezuelasgehört. Sie ist Teil der Kleinen Antillen. Sie bildet den Hauptteil des Bundesstaates Nueva Esparta. Auf ihr liegt auch die Hauptstadt des Bundesstaates, La Asunción mit seiner Kolonialkirche und dem Fort Santa Rosa. Größte Stadt ist Porlamar. Die Fläche der Insel beträgt 956,8 km². Klima:

Martha’s Vineyard

Martha’s Vineyard ist eine 231,75 km² große Insel vor der Südküste von Cape Cod im US-Bundesstaat Massachusetts. Häufig wird sie bloßthe Vineyard (deutsch „der Weinberg“) genannt. Martha’s Vineyard hat rund 15.000 Einwohner und umfasst sechs der sieben Gemeinden des Dukes County(Aquinnah, Chilmark, Edgartown, Oak Bluffs, Tisbury, West Tisbury). Die Gemeinde Chilmark schließt auch die weiter südlich gelegene unbewohnte InselNomans Land (2,477 km²) ein. Zum Hauptort Edgartown gehört die unmittelbar östlich […]

Bartletts Island

Die Bartletts Island ist ein Insel an der Küste von Massachusetts. Die Insel besteht hauptsächlich aus Marschfelder und Marschländer. An den Ufern der Küste befinden sich viel Salzwiesen.

Hai Bian

Die Hai Bian ist eine schöne Bucht und Küstenlandschaft auf der chinesischen Insel Taiwan. Das tiefblaue Wasser wird von der saftigen grünen Vegetation abgelöst. Am Ufer findet man teilweise bizarre Felsformationen die vom Meerwasser gebildet worden sind.

Sachalin

Sachalin ist die größte Insel Russlands sowie die Hauptinsel der Oblast Sachalin. Die Hauptstadt der Oblast ist Juschno-Sachalinsk. Auf der Insel befinden sich die bedeutendsten Erdöl- und Erdgasvorkommen Russlands. Geographie: Sachalin liegt im Pazifik (nördlich von Japan) und als Grenzinsel zwischen dem Ochotskischen Meer im Norden und demJapanischen Meer im Süden. Vom russischen Festland ist Sachalin durch den 7,3 km breiten Tatarensund, von der japanischen InselHokkaidō durch die 43 km breite La-Pérouse-Straße getrennt. https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/8/89/Cape_Tihii._Sakhalin_coast_of_Sea_of_Okhotsk.JPG/800px-Cape_Tihii._Sakhalin_coast_of_Sea_of_Okhotsk.JPG

Ammassalik-Insel

Die Ammassalik-Insel (grönländisch Ammassalik, dänisch Ammassalik Ø oder Angmagssalik Ø) ist eine Insel an der Südostküste Grönlands in der Irmingersee. Sie gehört administrativ zur Kommuneqarfik Sermersooq, und darin zum Distrikt (frühere Gemeinde) Tasiilaq. Sie gehört zu den zehn größten Nebeninseln Grönlands, und ist die größte Insel im Distrikt Tasiilaq. Die Ammassalik-Insel ist vom grönländischen Festland […]

Mustikkamaa

Mustikkamaa ist eine 36 ha große, grüne Insel im Osten des Stadtzentrum von Helsinki. Sie befindet sich in Kruunuvuorenselkä, im nördlichen Teil zwischen Kulosaari und Helsinki Zoo. Zusammen mit Korkeasaaren und einige kleineren Inseln bilden die Inseln den Bezirk Zoo-Mustikkamaa.

Öland

Seit 1972 ist die Insel Ödland mit dem Festland verbunden. die gerade einmal sechs Kilometer lange Brücke führt über den schmalen Kalmarsund, der das beliebte Sommerziel vom Festland trennt. Mit seinen Sandstränden optimal für einen Badeurlaub, ist Ödland auch Urlaubsort der schwedischen Königsfamilie. Das Eiland lädt ein zu Radtouren entlang der Windmühlen. Einst gab es […]

Natur um Stockholm

Stockholm ist dieHauptstadt Schwedens und mit 868.141 (Gemeinde Stockholm), 1,4 Millionen (tätort Stockholm) beziehungsweise 2,1 Millionen Einwohnern (Groß-Stockholm) die größte Stadt in Skandinavien. Sie hat eine mehr als sieben Jahrhunderte zurückreichende Besiedlungsgeschichte und ist seit 1643 die Residenz des Königs. Geographie: Das Landschaftsbild Stockholms hat sich in der Geschichte der Stadt aufgrund der skandinavischen Landhebung stark verändert. Teile, die heute zum Festland gehören, waren vor einigen hundert […]

Gotland

Gotland ist eine kleine Insel in der Ostsee. Zwischen Digerhuvud und Lauterhorn, vor der Küste Farös, einer kleinen Insel nördlich der Hauptinsel, dort, wo auch der legendäre schwedische Filmregisseur Ingmar Bergman zu Hause ist, findet man die eindrucksvollsten Raukar. Geographie: Die Insel hat eine länge von 170 km und eine Breite von 52 km. Die […]

Bazaruto

Bazaruto (portugiesisch Ilha do Bazaruto) ist eine sandige Insel, die etwa 80 Kilometer südöstlich der Mündung des Flusses Save in Mosambik liegt. Im Februar 2007 wurde Bazaruto vom Zyklon Favio heimgesucht. Geographie: Bazaruto ist eine der vier Hauptinseln des Bazaruto-Archipels. Magaruque, Benguerra und St. Carolina ergänzen die Inselgruppe, die in den siebziger Jahren zum Nationalpark […]

Färöer

Die Färöer sind eine autonome, zur dänischen Krone gehörende Inselgruppe im Nordatlantik zwischen den Britischen Inseln, Norwegen und Island. Die 18 Inseln wurden im Mittelalter entdeckt und besiedelt und sind heute mit Ausnahme der kleinsten, Lítla Dímun, alle permanent bewohnt. Geographie: Die Färöer liegen im Nordatlantik zwischen Schottland (mit den Hebriden im Süden, Shetland und […]

Leon Dormido

Die Insel Leon Dormido gehört zum Inselarchipel Galapagos. Die Insel ist eine markante Felsformation, die sich weit über das Meer erhebt. Die Insel besteht ausschließlich aus Steilwänden und Steinlandschaft.

Lombok

Lombok ist eine Insel in Indonesien. Sie ist Teil der Kleinen Sundainseln und befindet sich in der Provinz Nusa Tenggara Barat. Auf der 4.725 km² großen Insel leben 2,4 Millionen Menschen. Die Hauptstadt Mataram hat ungefähr 360.000 Einwohner. Geographie und Landschaft: Die Lombokstraße markiert im Westen, zwischen Bali und Lombok, mit der Wallace-Linie die biogeographische Grenze […]

Pico do Fogo

Der Pico do Fogo auf der Insel Fogo ist die höchste Erhebung der kapverdischen Inseln mit einer Höhe von 2829 m und nach dem Pico del Teide und dem Pico Basile in Äquatorialguinea die dritthöchste im Nordatlantik.

Zypern

Zypern stellt die Brücke zwischen Asien und Europa dar. Die Insel gehört zu den sonnenreichsten Orten Europas. Auf der Insel gibt es mehr als 320 Sonnentage im Jahr. Fläche: 9.251 km² Küstenlänge: 700 km Höchster Berg: Olympos (1953 m) Längster Fluss: Pedias (100 km) Bevölkerung: 789.300 Einwohner Regionen: Südzypern, Nordzypern Zeitzone: OEZ Lage und Landschaft: […]

Kap Verde

Kap Verde ist ein westafrikanischer Staat im Atlantischen Ozean. Die Hauptstadt ist Praia, auf der Hauptinsel Santiago. Die Amtssprache ist Portugiesisch und Crioulo. Der Staat hat eine Fläche von 4.033 km². Insgesamt leben um die 342.000 Menschen auf den Inseln. Im geographischen Sinn besteht die Republik aus den Kapverdischen Inseln. Geographie: Die Republik Kap Verde […]

Sumatra

Eine weitere Tropeninsel in Südostasien. Bekannt durch den dort lebenden Orang-Utans und Sumatratiger (beide sehr bedroht). Schön sind auch die Regenwälder von Sumatra. Geographie: Zweitgrößte der Großen Sundainseln in Südostasien. Die Insel gehört zu Indonesien. Sie umfasst einschließlich der benachbarten kleineren Inseln eine Fläche von 473.607 km². Die fast 1800 km lange und bis 400 […]

Borneo

Borneo liegt in Südostasien und weist eine einzigartige Natur auf. Auf der Insel leben die stark gefährdeten Orang-Utans. Geographie: Borneo ist eine Insel im Südchinesischen Meer. Die mit einer Fläche von 751.900 km² drittgrößte Insel der Erde liegt am Rand des Südchinesischen Mehreres und wird halbkreisförmig von den Inseln Sumatra, Java, Sulawesi und den Philippinen […]

Bali

Bali ist ein beliebtes Touristenziel, dass Naturelle und kulturelle Angebote verfügt, um jedem Touristen anzusprechen. Bekannt ist Bali für seine Tropischen Wälder, Strände und Vulkane, aber auch durch die Tempel und Religionsstätten. Bali hat 2.470.000 Einwohner. Geographie: Bali ist die westlichste der Kleinen Sundainseln, durch die schmale Balistraße von der Ostküste Javas getrennt. Die einschließlich […]

Møn

Møn ist eine Insel im dänischen Teil der Ostsee, zwischen der SüdspitzeSeelands und der Ostspitze Falsters gelegen. Die Insel hat 9455 Bewohner (1. Januar 2016) bei einer Fläche von 217,75 km²; die Einwohnerzahl lag 1965 noch bei über 12.000. Geographie: Die dänische Insel Møn kann als kleinere Schwester der deutschen Insel Rügen bezeichnet werden, denn die Inselgebiete, welche aus 70 Millionen Jahre alter Kreide bestehen, wurden zur selben Zeit durch tektonische Bewegungen an die […]

Guam

Guam ist ein Außengebiet der Vereinigten Staaten. Die Insel liegt mitten im Pazifik und gehört zum Marianen-Archipel. Fläche: 541 km² Bevölkerung: 150.000 Einwohner Hauptstadt: Hagåtña (1.100 Einwohner) Zeitzone: Australian Eastern Time (UTC+10)   Lage und Landschaft: Guam gehört zu den Inselgruppen Mikronesiens im Westpazifik. Mit knapp 550 Quadratkilometer ist sie die größte und südlichste Insel der […]

Puerto Rico

Eine kleine Insel mitten im Karibischen Meer. Mit dichten Regenwäldern und einsamen Hochländern. Puerto Rico gehört zu den beliebtesten Reisezielen der Karibik. Fläche: 8.959 km² Nationalpark: El Yunque (11.300 ha) Bevölkerung: 3,8 Mio. Einwohner Hauptstadt: San Juan (2,5 Mio. Einwohner) Metropolregion: San Juan Zeitzone: Atlantic Time Lage und Landschaft: Puerto Rico ist die östlichste Insel […]

Náxos

Naxos ist die größte Insel und höchste Insel der Kykladen. Die Insel hat eine Fläche von 443 km² und eine maximale Höhe von 1003 m. Geographie: Die aus einer Vielzahl von Gesteine, darunter einem von Bildhauern geschätzten Marmor, aufgebaute Insel hat vor allem im niedrigeren Westteil fruchtbare Böden, die für den Anbau von Obst, Gemüse, […]

Ilovik

Die Insel Ilovik (dt: Nebe) ist eine Insel der Adria. Sie liegt südlich der Insel Lošinj und westlich von Dalmatien, ist Teil der Kvarner-Bucht und gehört zu Kroatien. Geographie: Ilovik ist eine sanft hügelige Insel, der höchste Punkt liegt 91 m über dem Meer, die Fläche beträgt 5,8 km². Die Länge der Küste beträgt ca. […]

Langeland

Rund 50 km lange, aber nur 3-11 km breite Insel am südlichen Ausgang des Großen Belt, zwischen den größeren Inseln Fünen und Lolland. Über eine Brücke ist die 284 km² große Insel mit der benachbarten Insel Siø und von dort über eine weiter Brücke mit Fünen verbunden. Langeland wurde wie die anderen dänischen Inseln von […]

Molukken

Eine Inselgruppe zwischen Sulawesi, Neuguinea und Timor. Die gebirgigen Inseln lieferten schon im Altertum über chinesischen und arabische Händler Gewürze nach Europa. Sie wurden deshalb auch Gewürzinseln genannt. Zu den insgesamt 75.504 km² großen Archipel gehören u. a. die Inseln Halmahera, Ambon, Seram, Buru und die Aru-Inseln. Sie alle führen hauptsächlich Holz, Fische, Kopra und […]

Dahlakarchipel

Die Inselgruppe im Roten Meer vor der Küste der Provinz Eritrea umfaßt zwei größere und 125 kleinere, überwiegend aus Korallenkalk aufgebaute flache Inseln. Mit einer Fläche von rund 900 km² ist Dahlak Kebir die weitaus größte Insel des Archipels. Sie wird von einigen tausend Menschen bewohnt, die sich von der Viehzucht und dem Fischfang ernähren. […]

Cozumel

Flache, verkarstete Kalksteininsel vor der Nordostküste der Halbinsel Yucatan. Geschichte: In den Mythen der Maya war Cozumel eine heilige Insel, auf der zu Ehren der Fruchtbarkeitsgöttin Ixchel geopfert wurde. Nach der Eroberung Mittelamerikas durch die Spanier hatten Seeräuber auf dem 45 km langen und bis 18 km breiten Eiland Stützpunkte. Tourismus: Heute ist Cozumel mit […]

Otok Zeča

Otok Zeča ist eine kleine Insel in der Krvaner Bucht. Sie liegt an der Westseite der Insel Cres. Insgesamt hat die Insel eine Fläche von 2,55 km². Die Insel kann man von Ustrine aus erreichen.  Klima: Das Klima auf der Insel ist mediterran.  

Saronische Inseln

Die bewohnten Inseln im Saronischen Golf bis hin zur Bucht von Árgos gehören ebenfalls zu Attika. Auf dem waldreichen Spätes und dem kahlen, sehr wasserarmen Ídra (Hydra) zeugen stattliche Kapitänshäuser vom Wohlstand ihrer Kapitäne in der Zeit kurz vor dem griechischen Freiheitskampf gegen die Osmanen (1821-1829). Den Reiz von Póros macht seine Lage an einer […]

San-Blas-Archipel

Das Paradies hat viele Gesichter und viele Namen, einer davon ist San Blas. Dieses Archipel vor der Karibikküste Panamas besteht aus 365 Inseln und Inselchen, manche bestehen nur aus ein paar Quadratmeter Sand mit einigen Palmen drauf. In diesem Traumrevier für Segler mit seinen feinen Sandstränden und  bunten Korallenriffen sind einige Inslen von den Kuna-Indianer […]

Coiba

38 Inselchen, ein großes Korallenriff, die pazifischen Gewässer vor der Küste Panamas und 2701 km² des Küstenbereichs der Insel Coiba gehören zum UNESCO-Weltnaturerbe. Denn geschützt vor kalten Winden konnten sich in den tropischen Wäldern besonders viele endemische Arten entwickeln und entstehen auch weiterhin noch neue. So ist die frühere Strafkolonie heute ein wunderbares Labor der […]

Likoma

Likoma, auch Isle of Baobab genannt, ist eine kleine Insel im Malawisee. Sie gehört zu Malawi, befindet sich aber als Enklave mit ihrer Nachbarinsel Chizumulu im Hoheitsgewässer von Mosambik. Geographie: Likoma zählt verwaltungstechnisch zum Distrikt Likoma, namensgleich mit dem Inselnamen und gehört übergeordnet zur Northern Region. Die Insel liegt nur 5 km vom Festland von […]

Isla Tiburón

Die Isla Tiburón, auch Isla del Tiburón, ist mit einer Fläche von knapp 1201 km² die größte Insel im Golf von Kalifornien und die größte Insel Mexikos. Die Insel gehört zum Bundesstaat Sonora und liegt etwa auf der Höhe von Hermosillo, Sonora. Klima:   http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/c/c9/Infiernillo_Tiburon_Island.JPG/1280px-Infiernillo_Tiburon_Island.JPG/Stephen Marlett

Blaues Istrien

Das sogenannte blaue Istrien umfasst den flachen Küstenstreifen mit vielen winzigen vorgelagerten Inseln. Vor allem die Wegstählet der Halbinsel säumen schmucke Badeorte, die sich wie Perlen aneinander reihen. http://pixabay.com/de/meer-kirche-kroatien-180750/ http://pixabay.com/p-249472/?no_redirect

Grande Terre

Die Insel Grande Terre ist die Hauptinsel und mit Abstand größte Insel Neukaledoniens, sie liegt im Korallenmeer. Geographie: Grande Terre hat eine Fläche von 16.664 km². Sie ist ca. 400 km lang und 50 km bis 60 km breit. Die Insel durchzieht ein Faltengebirge mit insgesamt vier Berggipfeln, die 1500 m überschreiten. Mit 1.628 m ist der Mont Panié der höchste und der Mont Humboldt mit 1.618 m der zweithöchste […]

Manhattan (Insel)

Manhattan ist eine Insel an der Mündung des Hudson River, einer der fünf Stadtbezirke (Boroughs) der Stadt New York und deckt sich mit New York County. Die Insel Manhattan Island wird vom Hudson River im Westen, vom East River im Osten und vom Harlem River im Nordosten umflossen. Zum Borough Manhattan gehören außerdem noch weitere […]

Kadavu

Kadavu ist mit 411 Quadratkilometer Fläche die viertgrößte der Fidschi-Inseln und Hauptinsel der Kadavu-Gruppe. Sie ist Namensgeber der gleichnamigen Provinz Kadavu in der Eastern Division. Kadavu ist bei einer Länge von 93 km und einer Breite zwischen 365 Meter und 13 km an zwei Stellen eingeschnürt und besteht somit aus drei nur durch schmale Landstreifen verbundenen Inselteilen. Der größte Teil der Insel […]

Tybee Island

Fast fünf Kilometer öffentlicher Badestrand prägen die 7 km² große Insel, die zeitweilige „Savannah Beach“ hieß und als Vorort der alten Südstaatenmetropole galt. Ihr heute wieder eingesetzter Name entstammt der Sprache der Yuchi-Indianer, er bedeutet „Salz“-Insel. Alljährlich im Mai findet hier die „Beach-Bum-Parade“ statt, eine Wasserpistolenschlacht im großen Stil. Die Tradition gründet in den 1980er-Jahren, […]

Korcula

Nur an wenigen Punkten der Adria liegen Insel und Festland in solch unmittelbarer Nähe wie Korcula und die Halbinsel Pelješac. Die 276 km² umfassende, gebirgige Insel Korcula mit ihrer üppigen Vegetation hat dem Besucher so manche Abwechslung zu bieten. Die berühmten Moreška-Schwerttänze, die nur an bestimmten Feiertagen aufgeführt werden, haben der Sage nach ihren Ursprung […]

Olchon

Der Baikalsee hat eine Uferlänge von über 2000 Kilometern. Olchon, deren Ufer an viele Stellen steil abfallen, ist mit 72 km länge die größte Insel im See. Die Vegetation auf der Insel Olchon ist eine Mischung aus Steppe und borealem Kiefern- und Lärchenwald, die im Oktober in goldgelben Tönen erstrahlt. Der Zabajkalski-Nationalpark schütz die Wildnis auf […]

Trischen

Trischen ist eine unbewohnte Insel vor der Meldorfer Bucht, etwa 14 Kilometer vor der Dithmarscher Nordseeküste – die Entfernung zum Trischendamm beträgt 12 Kilometer. Die Insel gehört zur Gemeinde Friedrichskoog und ist nur von März bis Oktober von einem Vogelwärter oder einer Vogelwärterin des NABU bewohnt. Für andere Menschen besteht ein Besuchsverbot.   Trischen wird von Vögeln sowohl als Brut- als auch als Rastplatz besucht, von einzelnen Arten […]

Faial

Starke Explosionen begleiten den Ausbruch des Vulkans Capelinhos an der brandungsreichen Westküste von Faial. Die Besiedlung der Insel begann um das Jahr 1460. Wenige Jahre später kamen Flamen auf der Suche nach wertvollen Erzen. Sie wurden hier sesshaft, vor allem aufgrund der guten Bedingungen für Landwirtschaft. Die Fläche beträgt 172 km², und die Insel hat eine […]

Lanzarote

Ohne Einfallsreichtum gibt es kein Leben auf der Kanareninsel Lanazorte, um die Weinreben vor Wind und Wetter zu schützen, baut man halbkreisförmige Wälle aus Lavastein um die Pflanzen herum. Geboren von Vulkanen, die unter feurigem Fauchen aus dem Meer aufsteigen, ist Lanzarote noch immer wie ein unfertiges Werkstück auf dem Amboss der Schöpfung. Lanzarote  ist die […]

Ball´s Pyramid

Diese unbewohnte Felsinsel liegt 600 Kilometer östlich von Australien. Markant ragt die Insel, die nur aus dem über 550 Meter hohen Felsen besteht, aus der Tasmansee heraus. Sie gehört mit einigen kleineren umliegenden Eilanden zum Meeresschutzgebier Lord Howe Island Marine Park, das mit einzigartigen Tauchgründen fasziniert.   http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/6/60/Ball%27s_Pyramid_North.jpg/768px-Ball%27s_Pyramid_North.jpg

Fernando de Noronha

Fernando de Noronha ist eine brasilianische Inselgruppe vulkanischen Ursprungs imAtlantik, etwa 350 km östlich des brasilianischen Festlandes, und gehört zum BundesstaatPernambuco. Benannt ist der Archipel nach dem portugiesischen Händler Fernão de Loronha, dem der Archipel wegen Verdiensten um den Holzimport aus Brasilien von der portugiesischen Krone geschenkt wurde. Das Klima ist das ganze Jahr hindurch tropisch heiß. Die Durchschnittstemperatur liegt bei 28 °C. Zwei Jahreszeiten […]

Mabul

Nicht nur die großen Fische ziehen die Taucher und Schnorchler in ihren Bann, sondern auch die kleinen, farbenprächtigen, formvollendeten Bewohner des Ozeans wie Seeanemonen und Seesterne. Die Insel im malaysischen Teil Borneos gelten als Eldorado für Unterwasserfreunde, auch die Chancen, auf Meeresschildkröten zu treffen, stehen hier gut. Pulau Mabul liegt am Rand einer Kontinentalplatte; der Meeresboden […]

Lofoten

„Insel der Götter“ nannten die Wikinger diese Inselwelt, wegen der teilweise über 1000 Meter hohen Berge, die senkrecht aus dem Meer emporragen und deren schroff und eigentümlich geformte Gipfel die Fantasie beflügelten. Die Insel der Lofoten reihen sich so dicht aneinander, dass ihre Berge aus der Ferne betrachtet wie ein einziger Bergkamm erscheinen. Unwirklich, fast […]

Åland-Inslen

Von der einen Insel zu sprechen, ist im Åland-Archipel gar nicht möglich. zergliedert und zerklüftet liegt die Inselwelt zwischen Schweden und Finnland. Felsig und teils spärlich, teils dicht bewaldet, grau oder grün tauchen die Landstücken aus ruhigen Gewässern auf. Rund 90 % der Gesamtfläche des 13.517 km² großen Archipels liegen im Meer. http://farm2.staticflickr.com/1036/5184358573_9db67cce27_b.jpg

Cayman Islands

Drei Inseln bilden die Gruppe der Cayman-Inseln und sie gehören sicherlich zu den schönsten Plätzen der Erde. Das gilt für die Natur über dem Meeresspiegel, aber natürlich auch darunter. einen ersten Eindruck bietet der Anblick diese filigranen Pfeil-Gespenstkrabbe. Sie liebt komfortable Wassertemperaturen zwischen 23 und 27°C. Diese findet sie um die Insel vor. Inseln: Grand […]

Kanarische Inseln

Die Kanaren, die auf der Höhe des südlichen Marokko liegen und geografisch zu Afrika gehören, sind vulkanischen Ursprungs. Doch der letzte Vulkanausbruch liegt schon über 7000 Jahre zurück. Die zahlreichen Urlauber, die den Archipel Jahr für Jahr und dank des angenehmen Klimas zu allen Jahreszeiten, besuchen, dürfen sich also sicher fühlen. Landschaften: Die Landschaften allerdings geben […]

Lika Senj

Die Gespanschaft Lika-Senj ist eineGespanschaft im Nordwesten Kroatiens. Sie reicht von der nördlichen Adria im Westen bis zur Grenze zu Bosnien-Herzegowina im Osten. Sie umfasst den südlichen Teil des Kroatischen Küstenlandes (kroat. Hrvatsko Primorje) um die Stadt Senj, den nördlichen Teil der Insel Pag und die im Landesinneren gelegenen Landschaft Lika. Sie hat ein Fläche von 5.350 km² und 50.927 Einwohner (Volkszählung von 2011). Verwaltungssitz ist Gospić. Klima: Senj: Pag: […]

Santa Barbara Channel

Der Santa-Barbara-Kanal ist der Teil desPazifischen Ozeans, der vor der KüsteKaliforniens auf einer Länge von rund 130 Kilometer das Festland des US-Staates von den nördlichen der kalifornischen Kanalinseln trennt. Er ist durchschnittlich etwa 40 Kilometer breit; die größte Entfernung vom Festland zur Insel Santa Rosa beträgt 51 Kilometer, während die InselAnacapa nicht mehr als 20 Kilometer vor dem Festland liegt. Die wichtigsten Städte am Kanal sind Ventura undSanta Barbara. Der Santa-Barbara-Kanal verläuft in Ost-West-Richtung. […]

Elba

Elba ist eine Insel im Mittelmeer und gehört zum Toskanischen Archipel der Region Toskana in Italien (Provinz Livorno). Sie ist knapp zehn Kilometer vom italienischen Festland entfernt. Heute leben im Winter auf der Insel etwa 32.000 Personen in acht Gemeinden: Portoferraio (Hauptstadt der Insel, mit der Insel Montecristo), Campo nell’Elba (mit Pianosa), Capoliveri, Marciana, Marciana Marina, Porto Azzurro, Rio Marina und Rio nell’Elba. Elba ist bei einer Küstenlänge von 147 km und einer Oberfläche von 224 km² die drittgrößte Insel Italiens […]

Toskanische Landschaft

Zu den bekanntesten und beliebtesten Landschaften der Toskana zählen die Maremma im Süden, das Chianti-Gebiet zwischen Florenz und Siena sowie die Versilia-Küste im Nordwesten und die Etruskische Riviera, die sich von Livorno bis nach Piombino entlang der toskanischen Küste erstreckt. Im Norden wird die Toskana durch den Apennin, dessen Höhenzüge als Apuanische Alpen eine Höhe von knapp 2000 Metern und im Appennino Tosco-Emiliano von über 2000 Metern erreichen, begrenzt. Weitere […]

Bartolomé

Die Insel Bartolomé ist eine der kleineren und geologisch jüngeren derGalápagos-Inseln. Sie liegt leicht östlich von San Salvador (Santiago/James) und hat eine Größe von 1,2 km². Sie ist nach Lieutenant David Ewen Bartholomewvon der Royal Navy benannt. Die höchste Erhebung der Insel misst 114 Meter. Besondere Attraktionen sind die Strände, der auf Fotos von Galápagos häufig zu sehende Pinnacle Rock (deutsch Felsnadel, spanisch Pináculo) sowie Galápagos-Pinguine und […]

La Digue

Wahrzeichen der rund sechs Kilometer östlich von Praslin gelegenen Seychelleninsel La Digue sind riesige, glatte Granitblöcke am Pointe Source d´Argent, die ihren rötlichen Farbton durch eingelagerten Felsspat erhalten haben. Dank der besonderen Entstehungsgeschichte und der abgeschiedenen Lage konnte sich auf den „Inner Islands“, zu denen La Gigue gehört, eine einzigartige Flora und Fauna entwickeln.   […]

Mahé

Runde Granitfelsen zeugen von der Entstehung vieler 115 Inseln, so auch auf Mahé. Sie sind Überbleibsel einer versunkenen Berglandschaft mehr als 1500 Kilometer östlich von Kenia und Relikte des Urkontinents Gondwana. Es begann vor 150 Millionen Jahren, mit einem Vulkanausbruch unter Wasser oder einem Meteoriteneinschlag. Kontinentalplatten verschoben sich und die Eilande wurden vom Festland abgetrennt. […]

Patmos

Patmos ist eine griechische Insel, die geografisch zu denSüdlichen Sporaden und politisch zur Inselgruppe des Dodekanes in der Ost-Ägäis gehört. Zusammen mit einigen unbewohnten Inselchen bildet sie eine Gemeinde (griechisch dimosδήμος) in der Region Südliche Ägäis. Die Insel ist 34,14 km² groß und eher hügelig als bergig, die höchste Erhebung erreicht 269 m. Der Bewuchs ist sehr spärlich, es gibt kaum Bäume, nur die typische Phrygana bedeckt […]

Plavnik

Plavnik ist eine kroatische Insel in der Kvarner-Bucht der Adria, zwischen den größeren Inseln Cres und Krk gelegen, mit einer Länge von 6,3 km von Nordwest nach Südost. Die Insel ist 8,64 km² groß, der Umfang beträgt 18,477 km, die höchste Erhebung 194 m. Sie hat eine spärliche Vegetation mediterranen Typs und wird von einige Felseninseln umgeben: Mali Plavnik und Kormati 1 und 2. Sie ist unbewohnt und hat keine […]

Schutzgebiete und Inseln des Golfs von Kalifornien

Die Welterbestätte umfasst nicht weniger als 244 Inseln, Felseneilande und Küstenabschnitte. Mit seiner ungeheuer vielfältigen Flora und Fauna gilt der Golf von Kalifornien als Naturlabor für die Erforschung der Artenvielfalt. Der Golf von Kalifornien ist ein rund 1100 Kilometer langes und 90 Kilometer bis 230 Kilometer breites Nebenmeer des Pazifischen Ozeans. Er erstreckt sich zwischen […]

Rangiroa

Mit 80 km Länge und 5-32 km Breite kann sich Rangiroa rühmen. Das zweitgrößte Atoll der Erde zu sein. Seine Lagune ist so groß und klar, dass sie die Insel oft auch Ra´iroa, weiter Himmel, genannt wird. Sie wird durch fast 250 Motus (Riffinseln) vom offenen Meer abgetrennt, zu dem es gut 100 schmale Druchlassrinnen […]

Tutuila

Tutuila heißt die Hauptinsel von Amerikanisch-Samoa im Südpazifik, das nicht wie der Inselstaat Samoa unabhängig ist, sondern zu den USA gehört. Die 137 km² große Insel ist vulkanischen Ursprungs und besitzt direkt vor der Küste einige bizarr geformte Felsen. Die Einheimischen haben ihnen nach ihrer Form treffende Namen wie Blumentopf-Felsen oder Kamelfelsenm Ma´a Kamels, gegeben. […]

Vava´u Islands

Das Flugzeug ist das Verkehrsmittel der ersten Wahl, wenn man die Vava´u Islands im Südpazifik erreichen möchte. Denn der Anblick von oben ist fantastisch und offenbart auch gleich, dass die Inseln neben wundervollen Stränden und Tauchrevieren auch noch viel Grün im Landesinneren zu bieten haben. Wegen ihrer zahlreichen Buchten sind sie auch bei Seglern sehr […]

Kiritimati

Kiritimati oder Christmas Island, die Weihnachtsinsel, sit nicht zu verwechseln mit der gleichnamigen Insel, die zu Australien gehört. Mit einer Fläche von 606 km², davon etwa ein Drittel Landfläche, ist sie das größte Atoll im Pazifischen Ozean. Außerdem besitzt die Insel, die zu den Line Islands gehört, eine der größten Lagunen. Darin gibt es einige […]

Kiribati

Über 5 Millionen km² erstreckt sich die Fläche von Kiribati. Was zunächst riesig erscheint, relativiert sich, sobald man bedenkt, dass es sich um einen Inselstaat mit nur 32 Atollen handelt. Der größte Teil von ihnen liegt weniger als 2 m über dem Meeresspiegel und ist deshalb für touristische Aktivitäten nur bedingt geeignet. Menschenleere Traumstrände sind […]

Seventy Islands Nationalpark

Wie aus Korallenstöcken Inseln werden, lässt sich wunderbar an der Inselwelt von Palau erläutern: Korallen sind sehr empfindliche Hohltiere, die bei Veränderungen ihres Lebensraums, beispielsweise Meerespiegelschwankungen, häufig sterben. Werden Korallenriffe durch plattentektonische Verschiebungen angehoben, fallen sie trecken und die Korallen sterben ab. In solchen Fällen spricht man von gehobenen Koralleninseln.  Die Ngerukeuid-Inseln, auch als Seventy Islands bekannt, sind […]

Rock Islands

Aus dem tiefblauen Wasser des Südpazifiks erheben sich rund 200 bewachsene Felseninseln wie grüne Tupfer. Die Rock Islands werden häufig auch „schwimmende Gärten“ genannt, weil sie eine einzigartige, üppige Pflanzenwelt besitzen. Da das Meer die Felswände an vielen Stellen ausgehöhlt hat, bieten die Inseln auch vielen Fischarten eine geschützten Lebensraum. http://farm5.staticflickr.com/4026/4677475000_b1d888d13f_b.jpg

Sleeping Gorilla

An einen zusammengerollten, schlafenden Affen erinnerte diese kleine Insel bei Peleliu die Namensgeber. Wie lange der Gorilla jedoch noch ruhig schlafen kann, ist fraglich. Denn dass die Kraft des ihm langsam aber sicher sein Felsbett wegwäscht, ist jetzt schon gut zu sehen. Der „Pelz“ aus Bäumen wird dann im Pazifik versinken, nicht morgen oder vielleicht […]

Heard Island

Rund 80 % ihrer Oberfläche sind mit Eis bedeckt, sodass sich Südliche Seeelefanten, Robben, Pinguine und andere Seevögel hier wohlfühlen. Heard Island gehört zwar zu Australien, liegt aber 4000 km südwestlich davon und 1500 km nördlich der Antarktis. Die Insel liegt auf dem Kerguelenplateau einem Unterseegebirge, von dem nur die Spitzen aus dem Indische Ozean […]

Heron Island

Nur 42 ha groß liegt Heron Island auf dem äußeren Riffen des Great Barrier Reef und damit das Eldorado für Taucher. Neben den 1100 Fischarten lassen sich außerdem an Land viele Vögel, darunter die namengebende Reiher, sowie Meeresschildkröten bei der Eiablage und beim Schlüpfen beobachten. Vor den Küsten der kleinen Koralleninseln ziehen Buckelwale regelmäßig auf […]

Hinchinbrook Island

Die größte Insel vorn Queenslands Küste besticht durch weite Sandstrände gesäumt von einer bizarren Felskulisse sowie durch Mangrovensümpfe und Regenwald. Für Abenteurer gibt es hier einiges zu entdecken, denn ein Teil der Wildnis ist noch unerschlossen. Die Insel liegt so nah an der Küste, lediglich durch eine mit Mangroven bewachsenen natürlichen Kanal getrennt, dass Captain […]

Kangaroo Island

Die Känguru-Insel (frühere Schreibweise Känguruh-Insel; englisch Kangaroo Island) ist nach Tasmanien und der Melville-Insel die drittgrößte Insel Australiens. Geographie: Sie liegt 112 Kilometer südwestlich von Adelaide im Gulf Saint Vincent im Bundesstaat South Australia. Sie ist mit einer Fläche von 4405 Quadratkilometern Australiens drittgrößte Insel. Entfernungen: Die Insel ist 145 Kilometer lang, zwischen 900 Metern und 57 Kilometern breit und hat 509 Kilometer Küstenlinie. Landschaft: Die höchsten Erhebungen befinden sich auf dem […]

Ngerukeuid-Inseln

Die Ngerukeuid-Inseln, auch als Seventy Islands bekannt, sind eine unbewohnte Inselgruppe der pazifischen Inselrepublik Palau. Sie liegen im Südwesten des Archipels der Chelbacheb-Inseln (Rock Islands). Es handelt sich um etwa 40 kleine, flache und dicht bewaldete Inseln. Diese werden heute vielfach von Tauchtouristen von den größeren Inseln Koror, Peleliu oder Ngercheu aus angefahren. http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/1/1e/Palau-rock-islands20071222.jpg

Khao Lak

Ob Elefantenritt, Dschungeltrekking mit Wasserfall-Bad oder Tempelbesichtigung, für aktive Urlauber hat die Umgebung von Khao Lak viel zu bieten. Neben Landesausflügen lockt die Andamanensee mit ihren vielen traumhaften Inseln. Robinson-Crouse-Fans werden begeistert von Tachai Island sein. Die kleine, unberührte Insel erreicht man mit dem Speedboat in 90 Minuten. Kristallklares Wasser, weißer Puderzuckersand dahinter der Dschungel, […]