Coron

Sie ist die drittgrößte Inseln der Calamian-Inseln und gehört zu den Palawan-Inseln im Westen von Philippinen. Die Fläche beträgt 71 km² und es leben ca. 2500 Menschen auf der Insel. Die Insel ist dicht bewachsen und da die karstigen Steilhänge keinen dichten Tropenwald zulassen, ist das Eiland zum größtenteils mit einer macchiaähnlichen Vegetation überzogen. Die Coron-Bucht […]

Martha’s Vineyard (MA)

Martha’s Vineyard ist eine 231,75 km² große Insel vor der Südküste von Cape Cod im US-Bundesstaat Massachusetts. Ursprünglich war die Insel ein Gebiet der Wampanoag-Indianer; in ihrer Wampanoag-Sprache nannten sie die Insel Noepe beziehungsweise Land unter den Strömen. Martha’s Vineyard umfasst sechs der sieben Gemeinden des Dukes County (Aquinnah, Chilmark, Edgartown, Oak Bluffs, Tisbury, West Tisbury). […]

Schrecksee

Der Schrecksee ist ein 1813 m hoch gelegener Hochgebirgssee der Allgäuer Alpen. Die Seefläche beträgt, zusammen mit der 0,74 ha großen Inseln, 10,2 ha. Das Gewässer liegt in einem kesselartigen Hochtal und wird von Knappenkopf, Kirchendach und Kälbelespitze im Osten, Kastenkopf und Lahnerkopf im Süden und Älpelekopf im Westen umgrenzt. In Richtung Nordwesten öffnet sich der Kessel: […]

Neukaledonien

1500 km östlich von Australien und 1700 km nordwestlich von Neuseeland liegt eine französische Überseegemeinschaft, die sich Neukaledonien nennt. Diese Insel ist im Gegenzug zu Fidschi und Vanuatu nicht vulkanischen Ursprungs und ist ein Splitter des Urkontinents Gondwana. Aufgrund dessen weist diese Insel eine einzigartige, vielfältige und spezifische Flora und Fauna auf. Neukaledonien ist eine zu […]

Karpathos

Karpathos ist eine griechische Insel. Sie ist mit 300,152 km² nach Rhodos die zweitgrößte Dodekanes-Insel. Seit 2011 bildet die Insel mit der Insel Saria und weiteren Felseninselchen eine Gemeinde in der Region Südliche Ägäis. Nach der Volkszählung von 2011 hatte Karpathos 6226 Einwohner. Hauptort ist Karpathos, früher auch Pigadia genannt. Durch den Fremdenverkehr gewinnen neben der Stadt Karpathos auch Orte […]

Polyegos

Polyegos ist eine griechische Insel in der Ägäis, auf der 2011 zwei Einwohner gezählt wurden. Die Insel gehört zu den Kykladen und liegt etwa 150 Kilometer südöstlich von Athen und 140 Kilometer nördlich der Insel Kreta. Im Mittelalter wurde es auch als Polyvos, Polinos und Ipolivos bezeichnet; ihr venezianischer Name lautete Brusiata (‚die Verbrannte‘). Polyegos kann während der Urlaubssaison mit Kaíkis […]

Lesbos

Lesbos oder Lesvos ist die drittgrößte Insel Griechenlands und die achtgrößte im Mittelmeer. Seit 2011 bildet die Insel die Gemeinde Lesbos und den Regionalbezirk Lesbosin der Region Nördliche Ägäis. Nach der Volkszählung von 2011 hatte die Insel insgesamt 86.436 Einwohner. In Mytilini, dem Verwaltungs- und Wirtschaftszentrum der Insel, lebten 37.890 Einwohner. Geographie: Lesbos liegt in der […]

Žirje

Žirje ist eine Insel von Kroatien in der Gespanschaft Šibenik-Knin. Die Insel hat 103 Einwohner (Stand 2011), die hauptsächlich von der Landwirtschaft, der Fischerei und vom Tourismus leben. Geographie: Žirje ist eine der südlichsten Inseln der Kornaten. Sie liegt westlich vor der Küstenstadt Šibenik und südwestlich der Insel Kaprije. Westlich von Žirje liegt die kleine […]

Inselgruppe Igriș

Die Inselgruppe Igriș (rumänisch: Insulele Igriș) ist ein Naturschutzgebiet der IUCN-Kategorie-IV (Vogelschutzgebiet) auf dem Areal der Gemeinde Sânpetru Mare, im Kreis Timiș, Banat, Rumänien. Die Inselgruppe Igriș liegt im äußersten Nordwesten des Kreises Timiș, an der Grenze zum Kreis Arad und nahe der Grenze zu Ungarn, am rechten Maroschufer, auf dem Areal des Dorfes Igriș, in der […]

Killbear Provincial Park

Der Killbear Provincial Park ist ein Provinzpark an der Georgian Bay in der kanadischen Provinz Ontario, nahe der Stadt Nobel. Der Park weist eine sandige Landschaft mit Felsenküsten auf, die typisch für die Great Lakes sind. Zu dem ist die Küste mit Kiefernwäldern bewachsen. Geographie: Inseln: Der Park schützt mehr als 30.000 Inseln der östlichen […]

Baranof Island

Die Baranof Island (auch Baranov oder Sitka Island genannt) ist eine Insel des Alexander-Archipels. Der Inselarchipel gehört zum Alaska Panhandle, also zum Südosten Alaskas. Von den Ureinwohnern der Tlingit wurde sie “Sheet’-ká X’áat’l” genannt. Zudem gehört die Insel auch zu den ABC-Inslen von Alaska. Die Baranof Island ist max. 162 km lang und 48 km breit. […]

Negit Island

Die Negit Island ist eine Insel des Mono Lakes. Sowie die Paoha Island, so ist auch die Negit ein vulkanischer Dom. Allerdings ist die Negit Island mit 2000 Jahren deutlich älter. Die Insel gehört zu den nördlichen Mono Craters. Die Insel besteht aus Dazit, ein felssicher Vulkanit. Die Insel ist ein wichtiger Brutplatz für Zugvögel, […]

Paoha Island

Die Paoha Island ist eine vulkanische Insel im Mono Lake. Die Insel entstand nach einer Serie von Eruptionen im 17. Jahrhundert. Sie besteht aus Sedimenten des Seebodens und ist von vulkanischen Domen überzogen. Die Paoha Island ist eine von zwei großen Inseln im See und liegt nahe der kleineren Negit Island. Der Name “Paoha” kommt […]

Osterinsel

Die 117 km² große Osterinsel (Rapa Nui) liegt 3700 km westlich von Chile und gehört zu den einsamsten Orten der Erde. Die Entfernung zum nächsten bewohnten Gebiet beträgt 1900 km. Die Inselform gleicht einen Dreieck und besteht zum Großteil aus Vulkangestein. Bekannt wurde die Osterinsel durch die Steinskulpturen der Rapa Nui. Diese Skulpturen tragen den […]

Norfolkinsel

Die Norfolkinsel ist eine Insel im Pazifischen Ozean, die zu Australiengehört. Nördlich von ihr liegt Neukaledonien, westlich Australien, im Süden Neuseeland. Geographie: Die Norfolkinsel liegt rund 1400 Kilometer östlich des australischen Kontinents und ist Teil der knapp 1100 km langen Norfolk Ridge, die sich von Neukaledonien aus nach Süden hin erstreckt. Die Insel ist bis auf das südliche […]

Isla Guadalupe

Guadalupe (span. Isla Guadalupe) ist eine Inselvulkanischen Ursprungs, die etwa 240 Kilometer westlich der mexikanischen Halbinsel Niederkalifornien liegt. Die Insel gehört zur Gemeinde Ensenadades Bundesstaates Baja California. Geographie: Die Insel hat eine Länge von ca. 40 km sowie eine Breite von bis zu 9,5 km. Die höchste Erhebung der 244 km² großen Insel ist der 1.298 Meter hohe […]

Buck Island Reef National Monument

Das Buck Island Reef gehört zu den spektakulärsten Korallenriffen der Karibik und steht daher unter dem Schutz eines National Monuments. Das Riff ist nur für autorisierte oder private Boote zugänglich, die eine besondere Genehmigung vorweisen können. Das Barrier Reef weist einen bunten Korallengarten mit einer unglaubliche Vielfalt an Unterwasserleben. Die Biodiversität ist so hoch, dass […]

Canaveral National Seashore

Das Canaveral National Seashore (CANA) liegt zwischen New Smyrna Beach und Titusville. Der Park liegt auf einer Barrierinsel und wurde im Jahr 1975 gegründet. Im Park befinden sich 25 Meilen lange unberührte Sandstrände, sowie Dünen und die Mosquito Lagoon. Die Region ist der größte unentwickelte Landstrich der Ostküste von Florida. Natur: Tier- und Pflanzenwelt: Im […]

Cumberland Island National Seashore

Das Cumberland Island National Seashore schützt den Großteil der Cumberland Island im Bundesstaat Georgia. Die Cumberland Island ist die größte Insel der Georgian Golden Isles. Die Landschaft im Seashore reicht von Stränden, Dünen über Marschländer und Seen. Im Schutzgebiet selbst befinden sich viele Historic Sites und Structures. Die Insel ist nur mit dem Boot erreichbar. […]

Gulf Islands National Seashore

Das Gulf Islands National Seashore ist ein Schutzgebiet, dass die Barrier-Inseln des Golf von Mexiko schützt. Anteil am Seashore haben Florida und Mississippi. Das Schutzgebiet umfasst kleine Teile vom Festland, richtet sich aber hauptsächlich auf die sieben vorgelagerten Inseln. Geographie: Die prinzipiellen Inseln des National Seashore (von Ost nach West): Santa Rosa Island – Florida […]

Padre Island National Seashore

Padre Island National Seashore ist ein US-amerikanischer Nationalpark. Er umfasst einen langen Abschnitt des nördlichen Teils der Insel Padre Island an der Golfküste im US-Bundesstaat Texas. Natur: Der Park besteht aus größtenteils unberührter Küste und der dahinter liegenden Dünenlandschaft der schmalen Insel (Nehrung). Der Küstenstreifen ist der längste unbebaute Strand der gesamten USA. Fauna: Besonders interessant […]

Rottnest Island

Rottnest Island, von den Aborigines der NoongarWadjemup genannt, ist eine kleine Insel in der Nähe von Perth vor der Küste des australischen Bundesstaates Western Australia. Sie liegt 18 Kilometer westlich von Fremantle. Rottnest Island ist elf Kilometer lang und 4,5 Kilometer breit. Auf der Insel leben 114 Einwohner (Volkszählung 2011). Hauptort ist Thomson Bay an der Ostküste, auch Thomson Bay […]

Ko Pha-ngan

Ko Pha-ngan liegt 60 km nordöstlich des thailändischen Festlandes. Sie ist mit 125 km² Fläche die zweitgrößte Insel des nach der etwa 15 km südwestlich gelegenen Nachbarinsel benannten Samui-Archipels (Muu Ko Samui), zu dem noch etwa 60 weitere Inseln gehören; darunter Ko Tao, Ko Nang Yuan und die rund 40 Inseln des Nationalparks Ang Thong (Schauplatz […]

Sewernaja Semlja

Sewernaja Semlja („Nordland“; früher Nikolaus-II-Land) ist eine große russische Inselgruppe im Nordpolarmeer, die zur Region Krasnojarsk gehört. Geographie: Lage: Die teils stark vergletscherte arktische Inselgruppe, die Russland bzw. Sibirien und damit der nördlichen Festlandmasse von Asien vorgelagert ist, befindet sich etwas nördlich der Taimyrhalbinsel bzw. jenseits der Wilkizkistraße im Arktischen Ozean. Südöstlich der Inselgruppe liegen die […]

Wrangelinsel

Die Wrangelinsel (Ostrow Wrangelja) ist eine russische Inselim Arktischen Ozean. Im Osten grenzt sie an die Tschuktschensee, im Westen an die Ostsibirische See. Sie gehört zum Rajon Iultin im Autonomen Kreis der Tschuktschen. 2004 wurde ihre Landschaft von der UNESCO zum nördlichsten Weltnaturerbe erklärt und in die Liste des Weltkultur- und Naturerbes der Menschheit aufgenommen. Bereits seit […]

Illes Medes

Die Illes Medes, spanisch Islas Medas und deutsch Medas-Inseln, sind eine kleine Inselgruppe von sieben unbewohnten Inseln bei L’Estartit mit insgesamt 21,5 ha Fläche. Die Karst-Inseln im Mittelmeer an der Costa Bravain Katalonien, Spanien, stellen geologisch die Fortsetzung des benachbarten Bergmassivs Massís del Montgrí auf dem Festland dar. Die Hauptinsel ist die größte Insel der […]

Ko Phi Phi

Ko Phi Phi in der Andamanensee vor der Westküste von Süd-Thailand – bestehend aus der Hauptinsel Ko Phi Phi Don und der kleineren Nebeninsel Ko Phi Phi Leh. Geographie: Im Norden liegen die kleineren Inseln Ko Mai Phai (Bambus-Insel) und Ko Yung (Moskito-Insel), welche lediglich von einigen Fischern bewohnt sind. Im Süden befinden sich die unzugänglichen Felsen-Inseln […]

Khao Phing Kan

Khao Phing Kan (wörtlich schiefer Felsen) ist eine Insel in der Bucht von Phang-nga im Süden Thailands. Bekannt geworden ist Khao Phing Kan als „James-Bond-Insel“ und durch die vorgelagerte Felsnadel Khao Ta-Pu. Der Insel vorgelagert ist Khao Ta-Pu (Thai: เขาตะปู – wörtl. Nagelfelsen, auch Nagel-Insel), eine Felsnadel, die als „James-Bond-Felsen“ weltberühmt geworden ist. 1974 landete Roger Moore als […]

Porto Santo

Porto Santo (deutsch „heiliger Hafen“) ist eine portugiesische Insel im Atlantik, die etwa 42 km nordöstlich von Madeiraliegt und zur Inselgruppe Madeira gehört. Porto Santo ist etwa elf Kilometer lang und nicht mehr als sechs Kilometer breit. Die Bewohner leben überwiegend von der Fischerei und dem Tourismus, für den vor allem der neun Kilometer lange Sandstrand verantwortlich ist. Landschaften: […]

Tjuleni

Die Tjuleni-Inseln (deutsch Robbeninseln) sind eine Gruppe von fünf Inseln im nördlichen Kaspischen Meer. Sie liegen am Eingang der Mangyschlak-Bucht, etwa 25 Kilometer nördlich von Kap Tjub-Karagan, dem nordwestlichen Ende der Tjub-Karagan-Halbinsel (Mangistau-Halbinsel). Die Inselgruppe gehört zum Gebiet Mangistau der Republik Kasachstan. Die Gesamtfläche der Inseln beträgt 130 km². Davon nimmt die größte und westlichste Insel, Kulaly, 68 km² ein. […]

Santa Catalina Island

Santa Catalina Island, oft auch nur kurz Santa Catalina oder Catalina Island genannt, ist eine felsige Insel im Pazifik vor der Küste Kaliforniens. Benannt wurde sie nach der hl. Katharina (spanisch: Catalina). Die meisten der etwa 4.100 Bewohner leben im Erholungsort Avalon (benannt nach dem gleichnamigen Ort in der Artussage) und dem kleineren Ort Two Harbors („Zwei Häfen“). […]

Campbell-Inseln

Die Campbell-Inseln (englisch Campbell Island Group) sind eine politisch zu Neuseeland gehörende, subantarktische Inselgruppe im südlichen Pazifischen Ozean; sie werden zu den New Zealand Outlying Islands gezählt und sind seit 1998 ein Bestandteil des UNESCO-Weltkulturerbes. Die Inselgruppe besteht aus der gleichnamigen Hauptinsel Campbell Island sowie einigen kleineren Inseln, darunter Dent Island, Jacquemart Island und Folly Island. […]

Liancourt-Felsen

Die Liancourt-Felsen (Dokdo, Takeshima) sind eine Inselgruppe im Japanischen Meer (Ostmeer), auf die sowohl Japan als auch Südkorea Territorialansprüche erheben. Geographie: Die Liancourt-Felsen sind ein Archipel aus zwei kleineren, gebirgigen Felseneilanden, die von 33 noch kleineren Felsen umgeben sind. Die Landfläche beträgt insgesamt etwa 0,21 km² (zum Vergleich: Die Hauptinsel Helgolands ist ungefähr 1 km² groß). Lage: Die Liancourt-Felsen liegen fast genau auf einer gedachten mittigen Grenzliniezwischen der japanischen Hauptinsel Honshū und der Koreanischen Halbinsel. So liegen die […]

Elephantine

Archäologen legten an der Südspitze des Eilands die Reste der uralten Siedlung frei. Geogrpahie: Elephantine (auch: Elefantine) ist eine Flussinsel im Nil in Ägypten. Sie erstreckt sich unterhalb des ersten Katarakts mit einer Länge von 1.200 Metern in Südwest-Nordost-Richtung und einer Breite bis zu 400 Metern in West-Ost-Richtung zwischen der kleineren Kitchener-Insel und dem östlichen Nilufer. Elephantine ist Teil der hauptsächlich am Ostufer des Nils gelegenen Stadt Assuan. Hier […]

Isla Margarita

Die Isla de Margarita ist eine karibische Insel, die zum Staatsgebiet Venezuelasgehört. Sie ist Teil der Kleinen Antillen. Sie bildet den Hauptteil des Bundesstaates Nueva Esparta. Auf ihr liegt auch die Hauptstadt des Bundesstaates, La Asunción mit seiner Kolonialkirche und dem Fort Santa Rosa. Größte Stadt ist Porlamar. Die Fläche der Insel beträgt 956,8 km². Klima:

Martha’s Vineyard

Martha’s Vineyard ist eine 231,75 km² große Insel vor der Südküste von Cape Cod im US-Bundesstaat Massachusetts. Häufig wird sie bloßthe Vineyard (deutsch „der Weinberg“) genannt. Martha’s Vineyard hat rund 15.000 Einwohner und umfasst sechs der sieben Gemeinden des Dukes County(Aquinnah, Chilmark, Edgartown, Oak Bluffs, Tisbury, West Tisbury). Die Gemeinde Chilmark schließt auch die weiter südlich gelegene unbewohnte InselNomans Land (2,477 km²) ein. Zum Hauptort Edgartown gehört die unmittelbar östlich […]

Bartletts Island

Die Bartletts Island ist ein Insel an der Küste von Massachusetts. Die Insel besteht hauptsächlich aus Marschfelder und Marschländer. An den Ufern der Küste befinden sich viel Salzwiesen.

Hai Bian

Die Hai Bian ist eine schöne Bucht und Küstenlandschaft auf der chinesischen Insel Taiwan. Das tiefblaue Wasser wird von der saftigen grünen Vegetation abgelöst. Am Ufer findet man teilweise bizarre Felsformationen die vom Meerwasser gebildet worden sind.

Ammassalik-Insel

Die Ammassalik-Insel (grönländisch Ammassalik, dänisch Ammassalik Ø oder Angmagssalik Ø) ist eine Insel an der Südostküste Grönlands in der Irmingersee. Sie gehört administrativ zur Kommuneqarfik Sermersooq, und darin zum Distrikt (frühere Gemeinde) Tasiilaq. Sie gehört zu den zehn größten Nebeninseln Grönlands, und ist die größte Insel im Distrikt Tasiilaq. Die Ammassalik-Insel ist vom grönländischen Festland […]

Mustikkamaa

Mustikkamaa ist eine 36 ha große, grüne Insel im Osten des Stadtzentrum von Helsinki. Sie befindet sich in Kruunuvuorenselkä, im nördlichen Teil zwischen Kulosaari und Helsinki Zoo. Zusammen mit Korkeasaaren und einige kleineren Inseln bilden die Inseln den Bezirk Zoo-Mustikkamaa.

Öland

Seit 1972 ist die Insel Ödland mit dem Festland verbunden. die gerade einmal sechs Kilometer lange Brücke führt über den schmalen Kalmarsund, der das beliebte Sommerziel vom Festland trennt. Mit seinen Sandstränden optimal für einen Badeurlaub, ist Ödland auch Urlaubsort der schwedischen Königsfamilie. Das Eiland lädt ein zu Radtouren entlang der Windmühlen. Einst gab es […]

Natur um Stockholm

Stockholm ist dieHauptstadt Schwedens und mit 868.141 (Gemeinde Stockholm), 1,4 Millionen (tätort Stockholm) beziehungsweise 2,1 Millionen Einwohnern (Groß-Stockholm) die größte Stadt in Skandinavien. Sie hat eine mehr als sieben Jahrhunderte zurückreichende Besiedlungsgeschichte und ist seit 1643 die Residenz des Königs. Geographie: Das Landschaftsbild Stockholms hat sich in der Geschichte der Stadt aufgrund der skandinavischen Landhebung stark verändert. Teile, die heute zum Festland gehören, waren vor einigen hundert […]

Gotland

Gotland ist eine große Insel in der Ostsee. Zwischen Digerhuvud und Lauterhorn, vor der Küste Farös, einer kleinen Insel nördlich der Hauptinsel, dort, wo auch der legendäre schwedische Filmregisseur Ingmar Bergman zu Hause ist, findet man die eindrucksvollsten Raukar. Visby, die größte Stadt, zeichnet sich durch ihre kopfsteingepflasterten Straßen und die gut erhaltene mittelalterliche Stadtmauer aus. […]

Bazaruto

Bazaruto (portugiesisch Ilha do Bazaruto) ist eine sandige Insel, die etwa 80 Kilometer südöstlich der Mündung des Flusses Save in Mosambik liegt. Im Februar 2007 wurde Bazaruto vom Zyklon Favio heimgesucht. Geographie: Bazaruto ist eine der vier Hauptinseln des Bazaruto-Archipels. Magaruque, Benguerra und St. Carolina ergänzen die Inselgruppe, die in den siebziger Jahren zum Nationalpark […]

Färöer

Die Färöer sind eine autonome, zur dänischen Krone gehörende Inselgruppe im Nordatlantik zwischen den Britischen Inseln, Norwegen und Island. Die 18 Inseln wurden im Mittelalter entdeckt und besiedelt und sind heute mit Ausnahme der kleinsten, Lítla Dímun, alle permanent bewohnt. Geographie: Die Färöer liegen im Nordatlantik zwischen Schottland (mit den Hebriden im Süden, Shetland und […]

Leon Dormido

Die Insel Leon Dormido gehört zum Inselarchipel Galapagos. Die Insel ist eine markante Felsformation, die sich weit über das Meer erhebt. Die Insel besteht ausschließlich aus Steilwänden und Steinlandschaft.

Lombok

Lombok ist eine Insel in Indonesien. Sie ist Teil der Kleinen Sundainseln und befindet sich in der Provinz Nusa Tenggara Barat. Auf der 4.725 km² großen Insel leben 2,4 Millionen Menschen. Die Hauptstadt Mataram hat ungefähr 360.000 Einwohner. Geographie und Landschaft: Die Lombokstraße markiert im Westen, zwischen Bali und Lombok, mit der Wallace-Linie die biogeographische Grenze […]

Pico do Fogo

Der Pico do Fogo auf der Insel Fogo ist die höchste Erhebung der kapverdischen Inseln mit einer Höhe von 2829 m und nach dem Pico del Teide und dem Pico Basile in Äquatorialguinea die dritthöchste im Nordatlantik.

Zypern

Zypern stellt die Brücke zwischen Asien und Europa dar. Die Insel gehört zu den sonnenreichsten Orten Europas. Auf der Insel gibt es mehr als 320 Sonnentage im Jahr. Fläche: 9.251 km² Küstenlänge: 700 km Höchster Berg: Olympos (1953 m) Längster Fluss: Pedias (100 km) Bevölkerung: 789.300 Einwohner Regionen: Südzypern, Nordzypern Zeitzone: OEZ Lage und Landschaft: […]

Kap Verde

Kap Verde ist ein westafrikanischer Staat im Atlantischen Ozean. Die Hauptstadt ist Praia, auf der Hauptinsel Santiago. Die Amtssprache ist Portugiesisch und Crioulo. Der Staat hat eine Fläche von 4.033 km². Insgesamt leben um die 342.000 Menschen auf den Inseln. Im geographischen Sinn besteht die Republik aus den Kapverdischen Inseln. Geographie: Die Republik Kap Verde […]

Sumatra

Eine weitere Tropeninsel in Südostasien. Bekannt durch den dort lebenden Orang-Utans und Sumatratiger (beide sehr bedroht). Schön sind auch die Regenwälder von Sumatra. Geographie: Zweitgrößte der Großen Sundainseln in Südostasien. Die Insel gehört zu Indonesien. Sie umfasst einschließlich der benachbarten kleineren Inseln eine Fläche von 473.607 km². Die fast 1800 km lange und bis 400 […]

Borneo

Borneo liegt in Südostasien und weist eine einzigartige Natur auf. Auf der Insel leben die stark gefährdeten Orang-Utans. Geographie: Borneo ist eine Insel im Südchinesischen Meer. Die mit einer Fläche von 751.900 km² drittgrößte Insel der Erde liegt am Rand des Südchinesischen Mehreres und wird halbkreisförmig von den Inseln Sumatra, Java, Sulawesi und den Philippinen […]

Bali

Bali ist ein beliebtes Touristenziel, dass Naturelle und kulturelle Angebote verfügt, um jedem Touristen anzusprechen. Bekannt ist Bali für seine Tropischen Wälder, Strände und Vulkane, aber auch durch die Tempel und Religionsstätten. Bali hat 2.470.000 Einwohner. Geographie: Bali ist die westlichste der Kleinen Sundainseln, durch die schmale Balistraße von der Ostküste Javas getrennt. Die einschließlich […]

Guam

Guam ist ein Außengebiet der Vereinigten Staaten. Die Insel liegt mitten im Pazifik und gehört zum Marianen-Archipel. Fläche: 541 km² Bevölkerung: 150.000 Einwohner Hauptstadt: Hagåtña (1.100 Einwohner) Zeitzone: Australian Eastern Time (UTC+10)   Lage und Landschaft: Guam gehört zu den Inselgruppen Mikronesiens im Westpazifik. Mit knapp 550 Quadratkilometer ist sie die größte und südlichste Insel der […]

Puerto Rico

Eine kleine Insel mitten im Karibischen Meer. Mit dichten Regenwäldern und einsamen Hochländern. Puerto Rico gehört zu den beliebtesten Reisezielen der Karibik. Fläche: 8.959 km² Nationalpark: El Yunque (11.300 ha) Bevölkerung: 3,8 Mio. Einwohner Hauptstadt: San Juan (2,5 Mio. Einwohner) Metropolregion: San Juan Zeitzone: Atlantic Time Lage und Landschaft: Puerto Rico ist die östlichste Insel […]

Náxos

Naxos ist die größte Insel und höchste Insel der Kykladen. Die Insel hat eine Fläche von 443 km² und eine maximale Höhe von 1003 m. Geographie: Die aus einer Vielzahl von Gesteine, darunter einem von Bildhauern geschätzten Marmor, aufgebaute Insel hat vor allem im niedrigeren Westteil fruchtbare Böden, die für den Anbau von Obst, Gemüse, […]

Ilovik

Die Insel Ilovik (dt: Nebe) ist eine Insel der Adria. Sie liegt südlich der Insel Lošinj und westlich von Dalmatien, ist Teil der Kvarner-Bucht und gehört zu Kroatien. Geographie: Ilovik ist eine sanft hügelige Insel, der höchste Punkt liegt 91 m über dem Meer, die Fläche beträgt 5,8 km². Die Länge der Küste beträgt ca. […]

Langeland

Rund 50 km lange, aber nur 3-11 km breite Insel am südlichen Ausgang des Großen Belt, zwischen den größeren Inseln Fünen und Lolland. Über eine Brücke ist die 284 km² große Insel mit der benachbarten Insel Siø und von dort über eine weiter Brücke mit Fünen verbunden. Langeland wurde wie die anderen dänischen Inseln von […]

Otok Zeča

Otok Zeča ist eine kleine Insel in der Krvaner Bucht. Sie liegt an der Westseite der Insel Cres. Insgesamt hat die Insel eine Fläche von 2,55 km². Die Insel kann man von Ustrine aus erreichen.  Klima: Das Klima auf der Insel ist mediterran.  

Sri Lanka (Ceylon)

Sri Lanka (Ceylon) Sri Lanka ist durch die Palkstraße und den Golf von Mannar  vom Indischen Subkontinent getrennt. Der größere Teil der 65.610 qkm großen Insel wird von Tief- und Küstenebene beherrscht; Letztere werden von zahlreichen Lagunen gesäumt. im Inselinneren weiter im Süden erhebt sich ein Gebirge, das Pidurutalagala (Adams Peak) seine maximale Höhe von […]

Grönland

Die größte Insel der Erde ist Grönland, mit 2.175.600 qkm, werden von 1.833.720 qkm mit einer bis zu 3 Kilometer großen Eisschicht überzogen. Die Insel ist 2760 km lang und 1207 km lang. Der höchste Punkt ist der Berg Gunnbjörn mit 3700 m höhe. Geologisch gehört Grönland zu Nordamerika, aber politisch zu Dänemark. Auf Grönland […]

Kanadische Arktis

Nördlich des 70 Breitengrad fängt die Kanadische Arktis an. Der größte See dieser Landschaft ist der Große Bärensee mit 31.328 qkm. Dort leben Wale, Walrosse, Robben, Eisbären und noch viele andere Tierarten die in der Arktis leben. Viele Inseln säumen das Nordpolarmeer. Zu den kanadischen Inseln zählen: Banks-, The Queen Elizabeth-, Victoria-, Prince of Wales-, […]

St. Kilda

“Stacks” heißen die für St. Kilda typischen Felsformationen. Der Archipel ist ein beliebtes Refugium für Papageintaucher. Vereinzelt trifft man noch auf die Reste menschlicher Behausung. Großbritanniens einsamster und abgelegenster Archipel, etwa 174 Kilometer vor der Westküste Schottlands gelegen, ist ein paradiesischer Nistplatz mit der größten Tölpelpopulation der Erde. Der Archipel vulkanischen Ursprungs blieb während der […]