Macas (Ecuador) Klima

Das Klima in Macas ist ein tropisches Hochlandklima mit viel Regen und ganzjährig warmen Temperaturen. Klimatabelle:

Puyo (Ecuador) Klima

Puyo hat ein tropisches Monsunklima (Am in der Klimaklassifikation von Köppen). Das ganze Jahr über gibt es konstante Niederschläge, so dass es keine genau festgelegte Trockenzeit gibt und die Temperaturen zwischen 15 ° C und 32 ° C liegen. Die durchschnittliche Jahrestemperatur beträgt 20 ° C. Aufgrund der Nähe zur Äquatorlinie ist die Wärme im […]

Esmeraldas (Ecuador) Klima

Es gibt zwei als “tropischer Monsun” definierte Jahreszeiten mit einem Trockenfeuchtigkeitsanteil von 40%, der von Juni bis November bei einer Durchschnittstemperatur von 21 ° C liegt. und “tropisch feucht” mit einem Feuchtigkeitsanteil von fast 100%, der von November bis Mai in den zentralen Becken und der nördlichen Außenküste liegt und dessen Durchschnittstemperatur 25 ° C […]

Anden

Die Anden auf der Westseite des südamerikanischen Kontinents gehören zu den längsten Gebirgszügen der Erde. Ihre vielfältige Landschaft umfasst Gletscher, Vulkane, grasbewachsene Ebenen, Wüsten, Seen und Wälder. In den Bergen stößt man vielerorts auf archäologische Stätten aus der vorkolumbianischer Zeit und wilde Tiere wie Chinchillas und Kondore. Angefangen von Venezuela im Norden erstreckt sich das […]

Pináculo

Auf der Insel Bartolomé des Galapagos-Archipels befindet sich neben den Galapagos-Pinguinen noch eine weiter Attraktion und beliebtes Fotomotiv. Die “Felsnadel” (span. Pináculo; engl. Pinnacle Rock) ist eine bizarre Felsformation die unmittelbar am Uferbereich und einer Öffnung einer kleinen Bucht liegt.

Sierra (Ecuador)

Die andine Region des Landes wird in Ecuador als Sierra (Gebirge) bezeichnet und ist mehr als 80.000 km² groß. Traditionell die bevölkerungsreichste Region, leben hier heute noch 38 % der Ecuadorianer. Die Hochländer und Gebirgsketten wiesen eine einzigartige Landschaft auf, die von tiefen, dichten und grünen Wäldern, weiten Wiesen und Grasländer, bis zu unwirtlichen Lavalandschaften reichen. Die […]

San Cristóbal Klima

Das Klima auf San Cristobal ist tropisch mit ganzjährig warmen Temperaturen. Es gibt eine Regen- und eine Trockenzeit. Klimatabelle:

Puerto Baquerizo Moreno Klima

Obwohl die Galapagos-Inseln in Äquatornähe liegen, ist das Klima aufgrund des mit 20 Grad Celsius relativ kühlen Meerwassers (vom Humboldtstrom und von aufsteigendem Tiefenwasser) eher gemäßigt. Das nährstoffreiche Tiefenwasser ist verantwortlich für den Artenreichtum rund um den Archipel. Die Regenzeit dauert mit einem Gipfel im April von Januar bis Juni. Das übrige Jahr über fällt fast kein […]

Machala Klima

Das Klima in Machala ist ein arides Tropenklima. Klimatabelle:

Cuenca (Ecuador) Klima

Das Klima ist ein ozeanisches und tropisches Hochlandklima mit milden bis kühlen Temperaturen. Klimatabelle:

Guayaquil Klima

Das Klima in Guayaquil ist tropisch, also schwül-heiß. Das Jahr teilt sich in eine Trocken- und eine Regenzeit („Winter“). Letztere dauert von etwa Januar bis Juni. Die Jahresdurchschnittstemperatur liegt bei 24,9 °C, der durchschnittliche Niederschlag beträgt 843 Millimeter pro Jahr. Klimatabelle:

Manta Klima

Trotz der tropischen Lage am Äquator verursacht der Humboldtstrom eine Verringerung des Niederschlags. Das Klima von Manta ist arid. Das Wetter ist meist bewölkt und Regen tritt meist zwischen Januar und April auf. Klimatabelle:

Portoviejo Klima

Portoviejo weist ein heißes semi-arides Klima mit warmen Temperaturen das ganze Jahr über. Der kalte Humboldtstrom verursacht die Zweiteilung des Klimas in zwei Jahreszeiten: lange Trockenzeit: Mai bis Dezember kurze Regenzeit: Januar bis April Klimatabelle:

Santo Domingo de los Colorados Klima

Santo Domingo hat ein tropisches Monsun-Klima. Die Temperaturen werden von der Höhenlage der Stadt bestimmt. Klimatabelle:

Riobamba Klima

Das Klima ist ein ozeanisches Hochlandklima mit ganzjährig gleichen Temperaturen. Klimatabelle:

Ambato Klima

Das Klima ist ein ozeanisches Klima mit ganzjährig gleichen Temperaturen. Klimatabelle:

Quito Klima

Das Klima in Quito ist trotz seiner Lage am Äquator aufgrund der Höhenlage gemäßigt, weshalb es auch als „kalttropisch“ (Cfb) bezeichnet wird. Es ist außerdem feucht. Die mittlere Jahrestemperatur liegt bei 13 °C, wobei die Temperaturen innerhalb eines Tages deutlich stärker schwanken als über das Jahr. Die Temperaturen liegen zwischen etwa 6-7 °C in den Nachtstunden und […]

Städte Ecuador Klima

A: Ambato (05) C: Cuenca (06) E: Esmeraldas (13) G: Guayaquil (07) M: Macas (15) Machala (09) Manta (12) P: Portoviejo (10) Puerto Baquerizo Moreno (08) Puyo (14) Q: Quito (01) R: Riobamba (04) S: San Cristóbal (02) Santo Domingo de los Colorados (03)

Cotopaxi

Der Cotopaxi ist mit 5897 m der zweithöchste Berg Ecuadors und einer der höchsten aktiven Vulkane der Erde. Obwohl aktiv, ist er der am häufigsten bestiegene Berg des Landes und einer der meistbesuchten Gipfel Südamerikas.

Leon Dormido

Die Insel Leon Dormido gehört zum Inselarchipel Galapagos. Die Insel ist eine markante Felsformation, die sich weit über das Meer erhebt. Die Insel besteht ausschließlich aus Steilwänden und Steinlandschaft.

Wetterextreme der Erde

In diesem Artikel finden sie von jedem Kontinent die Rekorde im Fachgebiet Klima und Wetter. Der Artikel ist in den Kontinenten aufgeteilt und beinhaltet Links zu verschiedenen Ländern und deren Rekorden. Vorgestellt werden folgende Rekorde:  Max. Höchstgemessene Temperatur Min. Tiefsttemperatur Höchste Durchschnittstemperatur Niedrigste Durchschnittstemperatur Trockenster Ort Nassester Ort Sonnigster Ort manchmal auch Schattigster Ort Europa: […]