Namibia

Namibia bildet den südwestafrikanischen Teil des afrikanischen Kontinents. Namibia gehört zu den wildesten, trockensten und am wenigsten besiedelten Ländern der Erde. Insgesamt leben eine Millionen Menschen in einem Land das fünfzig Prozent größer als Frankreich ist. Der Großteil Namibias besteht aus Wüsten. Insgesamt gib es 300 Sonnentage im Jahr. Die Tagestemperaturen könne extrem heiß werden, […]

Caprivizipfel

Den Caprivi-Zipfel, einen zwischen 32 und 90 km breiten sowie rund 460 km nach Osten reichenden Streifen zwischen Botsuana im Süden und Angola im Norden, verdankt Namibia einem kolonialen Tauschgeschäft. Natur: Landschaft: Die Landschaft ist üppig grün und wasserreich. Es kommen auch Trockensavannen vor. Fauna: Fauna der Trockensavanne: Die Tierwelt der Trockensavanne wird ergänzt durch […]

Karoo

Die Karoo (auch Karroo) ist eine Halbwüstenlandschaft in den Hochebenen des Landes Südafrika, nördlich der Großen Randstufe und im südlichen Namibia. Unterschieden werden Kleine Karoo, Große Karoo und Obere Karoo sowie Sukkulenten-Karoo und Nama-Karoo. Mit einer Ausdehnung von 500.000 km² umfasst die Karoo fast ein Drittel des Territoriums der Republik Südafrika. Die Region des Sukkulenten-Karoo gehört zu den Biodiversitäts-Hotspots der Erde und wird u. a. im Rahmen von BIOTA AFRICA systematisch […]

Keetmanshoop Klima

So wie weite Teile Südnamibias, hat Keetmanshoop ein arides Klima mit nur wenigen Niederschlägen. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:  

Gobabis Klima

Das Klima ist ein subtropisches Wüstenklima mit sehr heißen Tagestemperaturen und kalten bis kühlen Nachttemperaturen. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:  

Rundu Klima

So wie weite Teile Nordnamibias, hat Rundu ein subtropisches Klima. Am Ufer des Okavango kann es vor allem während der Sommermonate Oktober bis April sehr schwül werden. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:  

Ondangwa Klima

Ondangwa hat ein semiarides Klima (Steppenklima BSh, gemäß der Klimaklassifikation nach Köppen und Geiger), mit heißen Sommern und relativ milden Wintern (warme Tage und kalte Nächte). Der durchschnittliche jährliche Niederschlag betraegt etwa 450 mm; die Hauptniederschläge erfolgen im Sommer. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:  

Oshakati Klima

Oshakati hat ein semiarides Klima (Steppenklima BSh, gemäß der Klimaklassifikation nach Köppen und Geiger), mit heißen Sommern und relativ milden Wintern (warme Tage und kalte Nächte). Der durchschnittliche jährliche Niederschlag beträgt 472 Millimeter; die Hauptniederschläge erfolgen im Südsommer. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:  

Grootfontein Klima

Der durchschnittliche jährliche Regenfall beträgt etwa 550 Millimeter, was deutlich über dem namibischen Durchschnitt liegt und Ackerbau erlaubt. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:  

Windhoek Klima

Wie weite Teile Namibias, hat Windhoek ein arides Klima. Vor allem aufgrund der für Windhoek namensgebenden Winde wird dieses Klima insbesondere während der Wintermonate April bis September als angenehm empfunden. Wetterextreme: Niederschlagssumme: Die Regensaison 2010/11 war mit stellenweise mehr als 1.100 Millimeter Niederschlag die feuchteste in der 120-jährigen Geschichte der namibischen Klimaaufzeichnungen. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden: […]

Namib

Die Namib ist eine Trockenwüste an der Westküste Afrikas. Sie liegt auf dem Gebiet von Namibia und Angola und enthält die Nationalparks Namib-Naukluft, Tsau-ǁKhaeb-(Sperrgebiet) und Skelettküste. Da sie direkt an der Küste des Atlantiks beginnt, ist sie eine der wenigen Küstenwüsten der Erde. UNESCO-Welterbe: Seit dem 20. Juni 2013 sind weite Teile der Namib als […]

Ökosystem des Etosha-Nationalparks

Der Etoscha-Nationalpark ist ein bedeutender Nationalpark in Namibia und gehört zu den schönsten und berühmtesten Nationalparks des südlichem Afrikas. Der Nationalpark beherbergt eine besondere Natur, die sich durch ihre Vielfältigkeit an Tier- und Pflanzenarten, sowie den verschiedenen Vegetationszonen, den staunenden Besuchern zeigt. Vegetationszonen des Nationalparks: Die Vegetationszonen im Etosha-Nationalpark bilden sich aufgrund unterschiedlicher Boden- und […]

Etosha Nationalpark

Der Etosha-Nationalpark ist ein 22.275 Quadratkilometer (km²) großer Nationalpark im Norden von Namibia und bedeutendstes Schutzgebiet des Landes. Der Park liegt am Nordwestrand des Kalahari-Beckens und umfasst fast die gesamte 4760 km² große Etosha-Pfanne. Von der Südgrenze des Parks sind es 400 Kilometer bis zur Hauptstadt Windhoek und von der Nordgrenze 125 Kilometer bis zur […]

Kamanjab Klima

Das Klima der Stadt Kamanjab ist ein heißes Wüstenklima. Die Sommer sind extrem heiß mit Temperaturen bis zu 50 Grad. Im Winter sind die Tagestemperaturen warm, allerdings fallen die Temperaturen im Winter bis auf den Gefrierpunkt, teilweise noch weiter. Die Stadt liegt südlich des Etoscha National Park. Das Klima im Nationalpark ist ebenfalls ein heißes […]

Tierwanderungen der Huftiere auf der Erde

Es gibt in der Natur kaum etwas Erstaunlicheres zu sehen als die jahreszeitlichen Wanderungen großer Huftiere wie der Karibus in Kanada und Alaska, der Gazellen in der Mongolei, der Kobs im südlichen Sudan und der Gnus, Zebras und Gazellen in Ostafrika. Tausende Tiere sammeln sich und beginnen je nach Klima ihre Massenwanderung. Die größten Wanderungen […]

Landschaft Namibia Klima

K: Kalahari  

Kalahari Klima

Die jährliche Niederschlagsmenge beträgt im Süden und Westen rund 150–250 mm, während sie im Norden und Osten bis über 500 mm ansteigt, so dass das Klima dort sub-humid ist. Die Kalahari liegt bis auf dieses Gebiet in einer kontinentalen ariden Klimazone. Sie ist gekennzeichnet durch lange Trockenperioden mit unregelmäßigen Sommerregenfällen zwischen Dezember und Februar. Die Temperaturen betragen über 30 °C am Tag […]

Namibia Städte Klima

G: Gobabis Grootfontein K: Kamanjab Keetmanshoop O: Odangwa Oshakati R: Rundu S: Swakopmund W: Windhoek  

Swakopmund Klima

Das angenehm milde Küstenklima macht die Stadt vor allem während der Monate Oktober bis März zu einem beliebten Ausflugsziel und Seebad am Südatlantik, auch wenn der Küstensaum als Folge des aus der Antarktis kommenden kalten Benguelastromsvormittags meist nebelverhangen ist und die Wassertemperatur kaum über 20 °C steigt. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden: Niederschlag (mm): Regentage: Wassertemperatur:    

Wetterextreme der Erde

In diesem Artikel finden sie von jedem Kontinent die Rekorde im Fachgebiet Klima und Wetter. Der Artikel ist in den Kontinenten aufgeteilt und beinhaltet Links zu verschiedenen Ländern und deren Rekorden. Vorgestellt werden folgende Rekorde:  Max. Höchstgemessene Temperatur Min. Tiefsttemperatur Höchste Durchschnittstemperatur Niedrigste Durchschnittstemperatur Trockenster Ort Nassester Ort Sonnigster Ort manchmal auch Schattigster Ort Europa: […]