La Fortuna und Umgebung

La Fortuna (vollständiger Name: La Fortuna de San Carlos) ist eine Stadt im Kanton San Carlos in der Provinz Alajuela des mittelamerikanischen Staates Costa Rica. „La Fortuna“ ist Spanisch für „Das Glück“. Geographie: La Fortuna liegt sechs Kilometer östlich vom Fuß des Arenal Vulkans entfernt und etwa 350 Meter über dem Meeresspiegel. Geschichte: Im Jahr 1850 […]

La Fortuna Klima

In La Fortuna herrscht ein tropisches Hochlandklima mit zwei Jahreszeiten. Die trockenste Zeit liegt zwischen den Monaten Dezember und April. Die restlichen Monate sind sehr nass und regnerisch. Klimatabelle:

Arenal Volcano National Park

Der Arenal Volcano Nationalpark (Parque Nacional Volcán Arenal) ist ein Nationalpark im mittelamerikanischen Land Costa Rica. Zentraler Ort des Nationalparks ist der Vulkan Arenal, der meist aktivste Vulkan Costa Ricas. Die letzte große Eruption war im Jahr 1968. In direkter Nachbarschaft liegt der Arenal-See, ein 80 km² großer Stausee und größtes Wasserkraftwerk des Landes. Ein weitere […]

Liberia Klima

Die Stadt hat eine extreme Trockenzeit und eine Regenzeit. Es ist den tropischen Savannenklima zu zu ordnen. Die Trockenzeit beginnt im Dezember und endet im April. Der trockenste Monat ist der Januar mit 1,3 mm. Die Regenzeit beginnt im Mai und endet im November. Der nasseste Monat ist der September mit 346 mm. Insgesamt fallen […]

Puntarenas Klima

Das Klima der Stadt ist heißer, als im Valle Central von Costa Rica. Der kälteste Monat hat eine Tagestemperatur von 30°C, während der heißeste Monat einen Tageswert von 35°C hat. Die Nachttemperaturen sinken das ganze Jahr über, nie unter 20°C. Im Schnitt regnet es 1600 mm im Jahr, diese Menge verteilt sich auf 164 Regentage. […]

Städte Costa Rica Klima

L: La Fortuna Liberia P: Puntarenas S: San José    

San José Klima

Die Hauptstadt von Costa Rica liegt im tropischen Regenwald und liegt somit in der tropischen Klimazonen. Aufgrund der Höhenmeter herrschen niedrigerer Temperaturen, als an der Küste. Dort gibt es, wie in ganz Costa Rica, zwei Jahreszeiten: die Regenzeit und die Trockenzeit. Somit herrscht in der Stadt ein tropische humides, sowie arides Klima. Im Schnitt fallen […]

Biodiversitäts-Hotspots der Erde

Als Biodiversitäts-Hotspots werden Regionen der Erde bezeichnet, in denen eine große Zahl an endemischen Pflanzen- und Tierarten vorkommt und deren Natur in besonderem Maße bedroht ist. Afrika: Cape Floristic Region: In dieser Region kommt die besondere Kapflora der südafrikanischen Kapküste vor. Sie ist das kleinste der Florenreiche, im Verhältnis zur Fläche stellt die Kapregion jedoch das artenreichste dar. Sie zieht jedes Jahr zahlreiche Botaniker […]

Wetterextreme der Erde

In diesem Artikel finden sie von jedem Kontinent die Rekorde im Fachgebiet Klima und Wetter. Der Artikel ist in den Kontinenten aufgeteilt und beinhaltet Links zu verschiedenen Ländern und deren Rekorden. Vorgestellt werden folgende Rekorde:  Max. Höchstgemessene Temperatur Min. Tiefsttemperatur Höchste Durchschnittstemperatur Niedrigste Durchschnittstemperatur Trockenster Ort Nassester Ort Sonnigster Ort manchmal auch Schattigster Ort Europa: […]

Costa Rica Klimatabellen

Das Klima Costa Ricas ist durch zwei Jahreszeiten gekennzeichnet: Regen- und Trockenzeit. Die Regenzeit erstreckt sich von Mai bis November, die Trockenzeit von Dezember bis April. Aufgrund der Lage zwischen 8° und 11° nördlicher Breite, befindet sich Costa Rica in den Tropen, allerdings differieren dieNiederschläge erheblich. In San José fallen im Jahr 1867 mm, in Puerto Limón an der Karibikküste mit 3518 mm […]