Dearborn (MI) Klima

Das Klima in Dearborn ist ein feuchtes Kontinentalklima mit sehr kalten und langen Wintern, sowie sehr warmen bis heißen Sommern mit Tageswerten von weit über +30°C. Klimatabelle:

Flint (MI) Klima

Das Klima in Flint ist ein feuchtes Kontinentalklima mit sehr kalten Wintern und einer Menge Schnee. Die Sommer sind sehr warm und schwül. Klimatabelle:

Gilbertsville (KY) Klima

Das Klima in Gilbertsivlle ist ein feuchtes Subtropenklima. Die Winter sind kurz und kühl. Die Sommer hingegen sehr lang, sehr heiß und schwül mit hoher Gewitterbildung. Der Ort ist der wärmste Ort Kentuckys. Klimatabelle:

Wayne (WV) Klima

Das Klima in Wayne ist ein subkontinentales Klima mit subtropischen Einflüssen und mäßig hohen Niederschlägen, dennoch liegt es nach der Köppen-Klimaklassifikation im Bereich des humiden Klimas. Die Winter sind kalt und relativ lang mit mäßigen Schneefall. Die Sommer sind sehr heiß und schwül mit vielen Gewittern. Der Südwesten von West Virginia ist die wärmste und […]

Welch (WV) Klima

Das Klima von Welch ist ein kontinentales Klima mit sehr hohen Niederschlägen. Die Winter sind lang und kalt mit Schnee. Die Sommer sind heiß und gewittrig. Klimatabelle:

Brunswick (GA) Klima

Das Klima in Brunswick ist ein klassischen Subtropenklima mit reichlich Niederschlägen. Die Sommertemperaturen liegen für gewöhnlich über +32°C. Aufgrund der hohen Luftfeuchte ist die gefühlte Temperatur sehr hoch und kann mitunter lebensgefährlich werden. Im Schnitt liegt die Luftfeuchte während des Vormittags im Sommer bei 90%. Der späte Nachtmittag weist eine Luftfeuchte von 60% auf. Am […]

Waycross (GA) Klima

Das Klima in Waycross ist ein feuchtes Subtropenklima mit sehr hohen Niederschlägen und sehr heißen Sommern. Die Winter sind mild und kurz mit durchaus weniger Regen, als in den Sommermonaten. Die Sommer zeichnen sich durch schwüle Hitze mit vielen Gewittern aus. Klimatabelle:

Blairsville (GA) Klima

Blairsville weist ein feuchtes Subtropenklima auf. Die Nächte sind in Blairsville für den Südosten der USA recht kühl. Die Winter sind sehr kühl und in der Nacht mit Tiefstwerten von weit unter dem Gefrierpunkt recht kalt. Schneefall ist daher möglich. Die Sommer sind vergleichbar mit denen des Mittleren Westens. Blairsville und Union County sind die […]

Folkston (GA) Klima

In Folkston herrscht ein feuchtes Subtropenklima mit sehr milden bis warmen Wintern und sehr langen und extrem schwülen Sommern. Die Winter weisen Tageswerte um die +20°C auf. In der Nacht sinken die Temperaturen auf unter +10°C ab. Die Sommer sind mit Tageswerten um die +35°C sehr heiß. Das Charlton County ist die heißeste und wärmste […]

Eudora (AR) Klima

Das Klima in Eudora ist ein feuchtes Subtropenklima mit milden Wintern und sehr heißen Sommern. Die Winter sind mit Tageswerten von über 10°C recht mild und die Nachtwerte liegen meist über dem Gefrierpunkt. Die Sommer sind mit Temperaturen um die +35°C sehr heiß und die Luftfeuchte ist sehr hoch, dadurch herrscht extreme Hitze mit starker […]

Walkerton (VA) Klima

Das Klima in Walkerton ist ein feuchtes Subtropenklima (Cfa). Die Sommer sind sehr heiß und feucht. Die Winter sind kühl bis mild mit frostigen Nächten und milden Tageswerten. Walkerton ist der heisseste Ort des Bundesstaates Virginias. Klimatabelle:

Gallipolis (OH) Klima

In Gallipolis herrscht ein feuchtes Kontinentalklima (Dfa) mit deutlichen Einflüssen des subtropisches Klimas. Die Sommer sind sehr heiß und schwül, während die Winter kalt und weitgehend trocken sind. Nach der Einordnung des USDA liegt Gallipolis in der Hardiness-Zone 6b, d. h. die Pflanzen müssen eine Kältetoleranz von bis zu -21°C aufweisen. Schneefall ist leicht und […]

Anderson (MO) Klima

Das Klima in Anderson ist ein feuchtes Subtropenklima mit kühlen Wintern und sehr heißen Sommern. Die Niederschlagsmenge sind ganzjährig hoch. Klimatabelle: Klimastationen: Anderson-Northeast:

St. Charles (MO) Klima

Das Klima in St. Charles ist ein Übergangsklima vom feuchten Kontinentalklima des nördlichen Missouris zum feuchten Subtropenklima des südlichen Missouris. Die Winter sind kalt mit nächtlichen Frost und Tageswerten über dem Gefrierpunkt. Der Frühling beginnt im März und die Temperaturen steigen schnell an. Bereits im Mai sind die Durchschnittswerte schon im sommerlichen Bereich. Die Sommer […]

Norristown (PA) Klima

Das Klima Norristown ist ein feuchtes Subtropenklima mit kontinentalen Einschlägen im Winter. Die Niederschlagsmenge ist ganzjährig sehr hoch. Die Winter sind kalt mit frostigen Nächten und Plusgraden am Tag. Die Sommer sind heiß mit einer sehr hohen Luftfeuchte. Klimatabelle:

Reading (PA) Klima

Reading weist ein mildes Klima auf. Nach der Köppen-Klimaklassifikation herrscht in Reading ein feuchtes Subtropenklima mit deutlichen Einflüssen durch das feuchten Kontinentalklimas. Die Sommer sind heiß und feucht. Manchmal kann es zu sehr heißen und extrem feuchten Perioden mit extremer Schwüle kommen. Die Herbstmonate sind deutlich milder und die Temperaturen liegen im moderaten Bereich. Der […]

Gettysburg (PA) Klima

Gettysburg weist ein Übergangsklima vom feuchten Kontinentalklima zum subtropischen Klima. Die Winter sind kalt bis kühl und die Sommer feucht-heiß. Der Schneefall ist mäßig. Die Rekordtemperaturen liegen zwischen -32°C und +40°C. Klimatabelle:

Hamilton (OH) Klima

Das Klima in Hamilton ist ein Übergangsklima vom feuchten Kontinentalklima zum feuchten Subtropenklima. Die Winter sind kalt, und feucht mit leichten Schneefällen. Die Sommer sind sehr heiß und gewittrig mit schwüler Hitze. Klimatabelle:

Lancaster (OH) Klima

Das Klima in Lancaster (Ohio) ist ein feuchtes Kontinentalklima mit deutlichen Einflüssen des südlicheren Subtropenklimas. Die Winter sind kalt und feucht mit leichten Schneefällen, während die Sommer mitunter sehr heiß werden können und eine schwüle Hitze aufweisen. Die Gewitterneigung nimmt ab dem Spätfrühling stark zu und erreicht ihren Höhepunkt im Frühsommer. Neben Sturmböen, Hagelschlägen und […]

Chippewa Prairie

Die Chippewa Prairie bedecken eine ebene Terrasse des Minnesota River Valley. Die nächstgelegene Stadt ist Milan. Die Ausbreitung der Felsen in der Prärie, war einst mit Felsbrocken übersät. Einst lag die Prärie an der Küste der riesigen Gletscherflüssen. Die Chippewa Prairie weist einen dunklen Boden auf und ist mit bis zu 1,2 m hohen Präriesternen […]

Superior National Forest

Der Superior National Forest liegt in der Arrowhead Region im Bundesstaat Minnesota nahe der Grenze zu Kanada. Der National Forest liegt an der Nordküste des Oberen See (Lake Superior). Die Region ist teil der Boundary Waters Region entlang der Grenze von Minnesota zu Ontario. Die Fläche des Waldes beträgt ca. 16.000 km² und weist bewaldete […]

Southern Indiana

Im Southern Indiana liegt die drittgrößte Stadt Indians, nämlich Evansville und liegt im Südwesten des Staates. Evansville liegt in der Tri-State-Area, Treffpunkt der Bundesstaaten Illinois, Indiana und Kentucky. Clarksville, Jeffersonville und New Albany sind Teil der Louisville Metropolitan Area. Bloomington ist Heimat der Indiana Universität. Columbus, eine kleine Industriestadt, ist lokalisiert im nördlichen Teil der […]

Monroeville (AL) Klima

Das Klima in Monroeville ist ein feuchtes Subtropenklima mit sehr hohen Regenmengen. Die Winter sind untertags recht mild und teilweise auch warm, dennoch können die Nächte empfindlich kalt werden. Die Sommer sind sehr heiß und lang mit schwüler Hitze und vielen Gewittern. Klimatabelle:

Grove Hill (AL) Klima

Grove Hill weist ein subtropisches Klima mit sehr hohen Niederschlagsmengen auf. Die Winter sind mild und weisen recht kühle Nächte mit Temperaturen um den Gefrierpunkt auf. Die Sommer sind sehr heiß und lang mit schwüler Hitze und häufig auftretenden Gewitterstürmen. Klimatabelle:

Chatom (AL) Klima

Das Chatom weist ein feuchtes Subtropenklima auf mit milden Wintern und sehr heißen Sommern. Die Niederschlagsmengen sind sehr hoch. Im Sommer setzt eine unerträglich Schwüle ein, die die Einstellung von Gewitterstürmen deutlich begünstigt. Zudem liegt Chatom im Einzugsgebiet der Hurrikans. Klimatabelle:

Orange Beach (AL) Klima

Das Klima in Orange Beach ist ein feuchtes Subtropenklima mit sehr heißen Sommern und milden Wintern. Die Niederschlagsmenge ist ganzjährig sehr hoch und nimmt im Winter leicht ab. Klimatabelle:

Ocean Springs (MS) Klima

Das Klima in Ocean Springs ist ein feuchtes Subtropenklima mit sehr hohen Niederschlagsmengen. Die Sommer sind sehr heiß, lang, schwül und gewittrig mit vielen Unwettern und manchmal auftretenden Hurrikanen. Die Winter sind kurz, recht mild und feucht. Klimatabelle:

Bay St. Louis (MS) Klima

Das Klima in Bay St. Louis ist ein feuchtes Subtropenklima mit sehr heißen Sommern und milden Wintern. Die Niederschläge sind monatlich sehr hoch und summieren sich im Jahr auf 1500 mm. Die Stadt liegt im Einzugsgebiet der Hurrikans. Klimatabelle:

Saucier (MS) Klima

Das Klima in Saucier ist ein feuchtes Subtropenklima mit sehr milden und kurzen Wintern, sowie sehr heißen und langen Sommern. Die jährliche Niederschlagsmenge ist sehr hoch. Die Stadt liegt im Einzugsgebiet der Hurrikans. Saucier gehört zu den wärmsten Orten des Bundesstaats Mississippi. Klimatabelle:

Covington (TN) Klima

Das Klima in Covington ist ein feuchtes Subtropenklima mit sehr kühlen bis mäßig kalten Wintern und sehr heißen Sommern. Die Sommermonate weisen hohe Temperaturen und Gewitterstürme auf. Klimatabelle:

Germantown (TN) Klima

Das Klima in Germantown ist ein feuchtes Subtropenklima mit kühlen Wintern und sehr heißen Sommern. Die Winter sind untertags mild und wiesen nächtliche Werte von unter 0°C auf. Die Übergangsjahreszeiten sind warm, gemäßigt und regnerisch. Die Sommer sind sehr heiß, schwül und gewittrig. Klimatabelle:

Keosauqua (IA) Klima

Das Klima in Keosauqua ist ein feuchtes Kontinentalklima mit sehr kalten Wintern und sehr heißen Sommern. Die Stadt ist der wärmste Ort Iowas. Klimatabelle:

Stillwater (MN) Klima

Stillwater weist ein feuchtes Kontinentalklima auf. Die jährliche Niederschlagsmenge summiert sich auf 1100 mm. Die Winter sind sehr kalt, lang und schneereich. Die Sommer sind heiß, schwül und gewittrig. An 14 Tagen wird ein Höchstwert von über +32°C erreicht. Stillwater ist der wärmste Ort Minnesotas. Klimatabelle:

Embarrass (MN) Klima

Embarrass weist ein feuchtes Kontinentalklima (Dfb) auf. Die Stadt liegt nahe des Übergangsbereichs zum subarktisches Klima (Dfc). Die Sommer sind kurz, warm und gewittrig. Die Winter hingegen sind sehr lang, bitterkalt und schneereich. Die Sommernächte sind kühl und werden von warmen Tagen abgelöst. Die jährliche Durchschnittstemperatur liegt bei +1,4°C. Embarrass ist der kälteste Ort Minnesotas. […]

Belcourt (ND) Klima

Das Klima von Belcourt zählt zu den kältesten Klimaten des Bundesstaates North Dakota. Die Winter sind sehr kalt, streng und äußerst lang. Die Sommer hingen kurz aber warm mit vielen Gewittern. Klimatabelle:

Imperial (CA) Klima

Imperial sowie die gesamte Region sind bekannt für heißes Sommerklima. Die durchschnittliche Tagestemperatur der Sommermonate Juli und August beläuft sich oftmals auf vierzig Grad. Die höchste gemessene Temperatur lag bei 52 Grad. Der Niederschlag konzentriert sich vorwiegend auf die Wintermonate, die jedoch meist äußerst mild ausfallen. Die Sommermonate sind im Gegensatz hierzu durch niederschlagsarme Perioden […]

Asheville (NC) Klima

Das Klima in Asheville ist ein kontinental geprägtes Subtropenklima mit ganzjährig hohen Niederschlägen. Die Winter sind für den Staat North Carolina recht kalt und lang, während die Sommer moderate Temperaturen aufweisen. Klimatabelle: Jährliche Extremtemperaturen:

Sudbury (ON) Klima

Sudbury weist ein feuchtes Kontinentalklima (Dfb) auf. Die Sommer sind warm und häufig auch heiß. Die Winter sind kalt, sehr lang und verschneit. Die Stadt liegt nördlich der Great Lakes und ist daher den arktischen Luftströmung ausgesetzt. Niederschläge sind ganzjährig hoch und fallen ungefähr 6 Monate als Schnee nieder. Neben den vielen Schnee kommt es […]

Barrie (ON) Klima

Barrie weist ein feuchtes Kontinentalklima (Dfb) auf mit warmen und feuchten Sommern, sowie kalten und schneereichen Wintern. Die Stadt liegt am Lake Sincoe, der keinerlei Einflüsse auf das lokale Klima der Stadt hat. Die Stadt liegt nahe zur Georgian Bay, also der Great Lakes, und wird daher vom Klima der Seenlandschaft beeinflusst. Wenn im Winter […]

Killarney Provincial Park

Der Killarney Provincial Park ist ein riesiges Schutzgebiet im zentralen Ontario an der Küste des Lake Huron. Dieser Provinzpark ist nicht so bekannt, wie der weltberühmte Algonquin Provincial Park, dennoch ist der Killarney eines der beliebtesten Touristenziele Ontarios. Die Landschaft besteht aus saphirblauen Seen und Bergrücken aus weißem Quartz. Geographie: Der Park liegt an der […]

Redding (CA) Klima

Redding weist ein mediterranes Klima mit sehr heißen Sommern (Csa) auf. Die Winter sind mild und sehr kurz, aber feucht. Die Sommer sind trocken, sehr heiß und lang. Das Wetter im Winter reicht von regnerischen, nebligen und verschneiten Tagen, da die Wetterlage sehr instabil ist. Die Sommer weisen ein sehr stabiles Wetter mit wenig Regen […]

Cheboygan (MI) Klima

Die Winter sind sehr streng, lang und eisig kalt. Durch den stetigen Wind setzt der Windchill-Effekt ein und die Kälte kann somit lebensgefährlich werden. Die Sommer sind hingegen recht warm mit häufigen Gewittern. Im Winter können erhebliche Mengen an Schnee fallen, da der Lake-Effekt einsetzen kann. Hinzu kommt noch, dass auch Blizzards entstehen können. Nach […]

Straits of Mackinac

Die Straits of Mackinac (dt. Mackinacstraße) ist eine ca. 8 km breite Wasserstraße, die dem Michigansee mit dem Huronsee verbindet. Die Straße liegt im äußersten Norden Michigans, diese trennt die Upper Peninsula und die Lower Peninsula von Michigan. Über die Wasserstraße führt eine acht Kilometer lange Brücke (Mackinac Bridge), diese wurde im Jahr 1957 erbaut. […]

Mississauga (ON) Klima

Mississauga weist ein feuchtes Kontinentalklima mit kalten, windigen und eisigen Wintern auf, sowie sehr warmen bis heißen Sommern. Die Niederschläge sind ganzjährig hoch. Klimatabelle:

Killbear Provincial Park

Der Killbear Provincial Park ist ein Provinzpark an der Georgian Bay in der kanadischen Provinz Ontario, nahe der Stadt Nobel. Der Park weist eine sandige Landschaft mit Felsenküsten auf, die typisch für die Great Lakes sind. Zu dem ist die Küste mit Kiefernwäldern bewachsen. Geographie: Inseln: Der Park schützt mehr als 30.000 Inseln der östlichen […]

Sandbanks Provincial Park

Der Sandbanks Provincial Park ist ein Provinzpark in der ostkanadischen Provinz Ontario, an der Küste des Lake Ontario im Prince Edward County, nahe der Stadt Picton. Landschaft: Die Landschaft im Park wird von Sanddünen und weiten Stränden geprägt. Die Parkverwaltung hat verschieden Flächen für die Erholung freigegeben. Manche Küstenteile wurden früher für Besiedlungen erworben. Tourismus: […]

Dinosaur Provincial Park

Der Dinosaur Provincial Park ist ein Provinzpark der zentralkanadischen Provinz Alberta. Die Stadt Calgary liegt 250 km westlich vom Park und liegt zugleich 48 km nordöstlich von Brooks. Der Park schützt die Kanadischen Badlands im Flussland und -tal des Red Deer Rivers. Das Gebiet ist bekannt als eine der reichsten Fundstellen von Dinosaurierfossilien weltweit. Ingesamt […]

Francis Point Provincial Park

Der Francis Point Provincial Park ist ein provinzieller Park der westkanadischen Provinz British Columbia. Der Provincial Park liegt am südwestlichen Ende der Francis Peninsula (engl. Francis-Halbinsel), südlich des Ortes Pender Harbour auf der westlichen Seite der Sechelt Peninsula an der Sunshine Coast. Gegründet wurde der Park im Jahre 2004 und ist Ingesamt 81 ha groß. […]

Glenbow Ranch Provincial Park

Der Glenbow Ranch Provincial Park ist ein provinzieller Park der Calgary Region der kanadischen Provinz Alberta. Der Großteil des Parks liegt nördlich des Bow River im Rocky View County. Teile des östlichen und westlichen Ausläufer des Parks liegen im Stadtgebiet von Calgary und Cochrane. Die Landschaft des Parks besteht aus den Graslandschaften der Great Plains. […]

Algonquin Provincial Park

Der Algonquin Provincial Park ist ein 7725 km² großer Nationalpark in der kanadischen Provinz Ontario. Der Park hat nicht nur Laub- und Nadelwälder, sondern auch Sümpfe und hochragende Felswände und über 2456 Seen zu bieten. Im Park leben ca. dreitausend Elche, etwa zweitausend Schwarzbären, Wölfe und Biber. Die Biberpopulation beträgt etwa 30.000 Tiere. Geographie: Er befindet sich […]

Fort Smith (NT) Klima

Fort Smith weist ein trockenes und subarktisches Kontinentalklima mit sehr langen Wintern und warmen, aber kurzen Sommern. Die Rekordtemperaturen liegen zwischen -57,2°C und +39,4°C. Diese zwei Werte sind die tiefsten und höchsten Temperaturen der gesamten Northwest Territories. Klimatabelle: Temperaturen: Jährliche Extremtemperaturen:

Resolute Bay Klima

Resolute Bay weist ein polares Klima der Arktis auf. Die Winter sehr lang und extrem kalt mit kurzen kühlen Sommern. Die durchschnittliche Jahrestemperatur liegt bei -15°C. Der Niederschlag summiert sich pro Jahr auf 161 mm. Die Rekordtemperaturen liegen zwischen -52,2°C und +20,1°C. Die Temperaturen liegen zwischen Oktober und Mai auch untertags kontinuierlich unter dem Gefrierpunkt. […]

Vancouver Island Ranges

Die Vancouver Island Ranges, der auch Vancouver Island Mountains, sind ein großes Gebirge, die den Großteil der Vancouver Island bedecken. Insgesamt erstrecken sich die Bergzüge über 31.788 km². Die Vancouver Island Ranges liegen im Inland der Insel. Die Gebirgszüge sind ein Teilgebirge der Insular Mountains. Der Golden Hinde ist mit 2195 m der höchste Berg […]

Port Hardy (BC) Klima

Das Klima in Port Hardy ist ein ozeanisches Klima (Cfb) des Pazifischen Ozeans, dieser bringt mildernde Einflüsse mit sich. Die Sommer sind daher sehr kühl und die Winter recht mild. Im Sommer kann es zu starken Trockenzeiten kommen, dennoch fallen hohe Niederschlagsmengen in der warmen Jahreszeit. Klimatabelle:

Salmon Arm (BC) Klima

Die Temperaturen im Dezember und Januar liegen bei -4°C. Die durchschnittliche Temperatur im Sommer liegt bei +19°C. Das Klima in Salmon Arm ist ein feuchtes Kontinentalklima mit warmen Sommern und starken maritimen Einflüssen des Pazifischen Ozeans. Klimatabelle:

Kelowna (BC) Klima

Kelowna weist ein feuchtes Kontinentalklima auf. Die Winter sind mäßig kalt mit Temperaturen um die -3°C. Die Sommer sind trocken, heiß und sonnig, während die Winter kalt, wolkig und schneereich sind. Die offizielle Wetterstation von Kelowna liegt am International Airport, dieser liegt auf einer höheren Höhenlage wie die Stadt selbst. Dort sind die Temperaturen kühler […]

Boston Bar (BC) Klima

Boston Bar weist ein eigenes Mikroklima auf. Interessant ist, dass die Koniferen im Canyon das Klima beeinflussen. Die Sommer sind sehr heiß mit Werten zwischen +35°C und +40°C. Die Wintertemperaturen können bis auf -10°C sinken. Das Klima ist ein Mischtyp aus dem maritimen Westküstenklima und dem inländischen Kontinentalklima. Der meiste Niederschlag fällt im Winter. Im […]

Vernon (BC) Klima

Vernon weit ein feuchtes Kontinentalklima mit für kanadische Verhältnisse mäßig kalte Winter und warme Sommer. Schnee ist zwischen November und April möglich. Klimatabelle:

Penticton (BC) Klima

Penticton weist ein semi-arides Klima mit moderaten Wintern und heißen Sommern auf. Die Niederschlagsmengen sind recht gering, da die Stadt im Regenschatten der Coast Mountains liegt. Penticton gehört zur Okanagan-Region, die heisseste und trockenste Region Kanadas. Klimatabelle:

Kamloops (BC) Klima

Das Klima der Stadt Kamloops ist ein semi-arides Klima (BSk). Die Stadt liegt im Regenschatten der umliegenden Berge. Die Winter sind milder und trockener. Die Winter weisen kurze, aber sehr kalte Perioden mit Werten von weit unter -20°C auf, da arktische Luft über die Rocky Mountains und Columbia Mountains zieht. Die Januartemperaturen liegen im Schnitt […]

Weyburn (SK) Klima

Das Klima in Weyburn ist ein semi-arides Kontinentalklima mit sehr kalten Wintern und sehr warmen Sommern. Schnee ist reichlich. Die Niederschläge sind im Winter recht gering, wobei sie im Frühsommer stark ansteigen. Klimatabelle:

Grand Falls-Windsor (NL) Klima

Grand Falls-Windsor weist ein feuchtes Kontinentalklima mit kalten Wintern und warmen Sommern. Aufgrund der Inlandlage ist das Klima kontinentaler geprägt, als die Küste. Die Sommer sind deutlich wärmer und die Winter eine Spur kälter. Klimatabelle:

St. John’s (NL) Klima

Das Klima in St. John’s ist ein feuchtes Kontinentalklima mit kalten, nebligen, schneereichen und feuchten Wintern, sowie milden und kurzen Sommern. Die Niederschlagsmenge ist ganzjährig sehr hoch. Reiner Sonnenschein ist recht selten und tritt meist nur in den Sommermonaten auf. Klimatabelle:

Nain (NL) Klima

Nain liegt auf dem selben Breitengrad wie Ketchikan und Moskau, sowie Schottland und dem südlichen Skandinavien, und wird vom Labradortstrom beeinflusst. Der Meeresstrom gibt der Stadt ein subarktisches Klima mit vielen polaren Eigenschaften. Klimatabelle:

Trois-Rivières (QC) Klima

Die Stadt weist ein feuchtes Kontinentalklima (Dfb) mit langen, sehr kalten und verschneiten Wintern, sowie warmen und feuchten Sommern auf. Der Frühling und Herbst ist kurz und kühl. Die Rekordtemperaturen liegen zwischen -41,7°C und +37,8°C. Klimatabelle:

Lethbridge (AB) Klima

Lethbridge weist ein semi-arides Klima (BSk) auf mit einer jährlichen Durchschnittstemperatur von +5,5°C und einer jährlichen Durchschnittsmenge an Niederschlägen von 365 mm. Aufgrund der Höhenlage (929 m ü. NN.) und der Nähe zu den Rocky Mountains sind die Sommer in Lethbridge deutlich kühler, als andere Lokalitäten in den Kanadischen Prärien. Zudem begünstigt die Lage das […]

Baranof Island

Die Baranof Island (auch Baranov oder Sitka Island genannt) ist eine Insel des Alexander-Archipels. Der Inselarchipel gehört zum Alaska Panhandle, also zum Südosten Alaskas. Von den Ureinwohnern der Tlingit wurde sie “Sheet’-ká X’áat’l” genannt. Zudem gehört die Insel auch zu den ABC-Inslen von Alaska. Die Baranof Island ist max. 162 km lang und 48 km breit. […]

Chugach National Forest

Der Chugach National Forest ist ein riesiges Waldgebiet des Bundesstaates Alaska. Er bedeckt eine Fläche von 23.000 km² und liegt im südlichen Zentral-Alaska vom Delta des Copper Rivers im Osten über den Prince William Sound bis auf die Kenai-Halbinsel im Westen. Der Norden wird durch die Chugach Mountains begrenzt. Dieses Gebirge gehört zum jüngsten Gebirgsstock […]

Mount Richardson (AB)

Der Mount Richardson (3086 m) ist der höchste Berg der Slate Range und liegt benachbart zum Pika Peak im Banff Nationalpark, Alberta. Der Berg wurde 1859 von James Hector nach Sir John Richardson benannt. Das Lake Louise Mountain Resort liegt an den südlichen Vorbergen der Merlin Ridge, zu der der Mount Richardson, der Ptarmigan Peak […]

Matagami (QC) Klima

Matagami weist ein subarktisches Klima auf. Die Winter sind lang und kalt mit Werten um die -20°C. Die Sommer sind kurz und warm. An 133 Tagen kommt es zu keinen Frost. Die kalte Luft dominiert das Jahr über. An 31 Tagen fällt das Thermometer unter -30°C. Im Sommer können Werte von über +30°C auftreten. Klimatabelle:

Thompson (MB) Klima

Thompson weist ein subarktisches Klima (Dfc) auf mit langen und kalten Wintern, sowie kurzen und warmen Sommern. Die jährliche Niederschlagsmenge summiert sich im Schnitt auf 509 mm. Die durchschnittliche Jahrestemperatur beträgt -2,9°C. Klimatabelle:

Jasper (AB) Klima

Das Klima in Jasper stellt ein Übergangsklima vom feuchten Kontinentalklima zum subarktischen Klima dar. Die Rekordtemperaturen liegen zwischen -47,2°C und +36,7°C. Klimatabelle:

Schluchten der Athabasca Falls

Das Wasser hat sich durch eine Schicht harten Quarzits und den darunter liegenden Kalkstein gegraben und dabei eine schmale, kurze Schlucht und einige Potholes gebildet. Die Fälle sind nicht wegen ihrer Höhe bekannt, sondern wegen der Kraft, mit der das Wasser über den zweigeteilten Fall fließt.

Tsusiat Falls

Die Tsusiat Falls in British Columbia liegt direkt an der Küste des Pazifischen Ozeans. Das Wasser hinab auf einen Strand, der das Wasser in den Ozean weiterleitet. Viele Camper schlagen ihre Zelte vor dem Wasserfall auf. Zu dem ist der mystische Ort auch ein Beobachtungsplatz für Wale.

Nahanni Butte (NT) Klima

In Nahanni Butte herrscht ein subarktisches Kontinentalklima mit sehr kalten, langen und strengen Wintern, sowie warmen und kurzen Sommern. Klimatabelle:

Tulita (NT) Klima

Das Klima ist ein arktisches Kontinentalklima mit sehr kalten, äußerst langen und strengen Wintern mit reichlich Schnee und wenig Tageslicht. Die Sommer sind hingegen recht kurz, aber warm mit sehr viel Tageslicht und Sonnenstunden. Klimatabelle:

Wapusk-Nationalpark

Der Nationalpark (engl. Wapusk National Park of Canada; franz. Parc national du Canada Wapusk) liegt etwa 50 km östlich der Stadt Churchill (Manitoba) im Hudson-James-Tiefland (engl. Hudson James Lowlands). Der Nationalpark erstreckt sich an der Küste des Hudson Bay vom Cape Churchill nach Süden bis zur Mündung des Nelson River. Heute ist er der neuntgrößte […]

Mount Custer

Der Mount Custer ist ein 2709 m hoher Berg der Livingston Range im Glacier Nationalpark, Montana. Er liegt entlang der Continental Divide. Der Mount Custer erhebt sich 1000 m vom Lake Nooney ab. Der Herbst Glacier liegt an der nordöstlichen Seite des Gipfels. Der Cameron Lake (Waterton-Lakes-Nationalpark, Alberta) liegt nördlich des Berges.

Cameron Lake (AB)

Der Cameron Lake liegt am Ende des Akamina Parkway im Waterton Lakes Nationalpark, Alberta. Er ist benannt nach Donald Roderick Cameron (1834-1921), ein British Royal Artillery Captain. Der nördliche 49. Breitengrad verläuft durch das südliche Ende des Sees. Bekannt ist der See für sein Panorama auf die Felswände der hohen Berge.

Mount Robson

Der Mount Robson ist der höchste Berg der Kanadischen Rocky Mountains und weist eine Höhe von 3954 m auf. Nach dem Mount Waddington ist er der zweithöchste vollständig in British Columbia gelegene Berg. Der Berg gehört zur Rainbow Range, eine Bergkette der Rockies die im Süden vom Oberlauf des Fraser River begrenzt wird, die Rainbow […]