Die schönsten Plätze der Erde

Ein Blog von Friedrich Maier

Klima im Bundesstaat West Virginia

Southern West Virginia:

Das südliche West Virginia ist bekannt für seine Kohle-Minen und den südstaatlichen Flair. Die Region grenzt an Virginia, Kentucky, North Carolina und Tennessee. Die Landschaft wird von Bergzügen und tiefen Flusstälern geprägt. Das Klima ist ein Übergangsklima vom kontinentalen zum subtropischen Klima. Die größeren Flusstäler weisen ein deutlich wärmeres Klima auf, als das Zentrum und der Norden des Bundesstaates. Die Bergländer weisen ein sehr raues und strenges Klima auf. Die Temperaturen sind deutlich kühler. Die Niederschläge sind ganzjährig hoch.

Welch:

Summersville:


Eastern Panhandle:

Der Eastern Panhandle von West Virginia liegt im nordöstlichen Teil des Bundesstaates an der Grenze zu Virginia und Maryland. Die Landschaft ist sehr bergig und wechselhaft. Der Panhandle weist zu gleich den höchsten und niedrigsten Punkt des Bundesstaates auf: Spruce Knob (1482 m) und Harpers Ferry (73 m). Aufgrund dieser Höhenunterschiede ist das Klima auch sehr vielfältig. Der Panhandle ist durch die Allegheny Front (Gebirgszug) vom restlichen West Virginia abgeschnitten. Grundsätzlich herrscht in den Flusstälern und den Tieflagen ein feuchtes Subtropenklima mit kontinentalen Einschlägen. Die Winter streng mit kühlen Tagen und sehr kalten Nächten, während die Sommer sehr heiß sind.

Moorefield:

Martinsburg:

Harpers Ferry:


North Central:

Der nordzentrale Bundesstaat liegt inmitten der Appalachen und wird von dichten Bergwäldern und schmalen Flusstälern durchzogen. Das Klima ist streng und kontinental. Die Niederschläge sind sehr hoch. In den größeren Flusstälern weist das regionale Klima schon Merkmale eines subtropischen Klimas auf.

Clarksburg:

Morgantown:


Northern Panhandle:

Der Northern Panhandle liegt weiter westlich von West Virginia. Es ist die nördlichste Region des Bundesstaates und grenzt an Ohio und Pennsylvania. Die Landschaft wird von Gebirgsländern und tiefen Flusstälern geprägt. Das Klima ist rau. Die Winter zeichnen sich durch sehr kalte Nächte aus. Die Tagestemperaturen klettern nur knapp über den Gefrierpunkt. Die Sommer sind hingegen sehr warm bis heiß. Im Northern Panhandle herrscht demnach ein klassischen Kontinentalklima mit hohen Niederschlägen.

New Cumberland:

Wellsburg:

Moundsville:


Ohio River Valley:

Das Klima im Ohio River Valley ist ein feuchtes Subtropenklima im Süden und ein feuchtes Kontinentalklima im Norden.

Parkersburg:


Charleston und Metropolregion:

Das Klima in Charleston ist subtropisch mit kontinentalen Einflüssen im Winter. Der Niederschlag summiert sich jährlich auf 1080 mm. Nach der Köppen-Klimaklassifikation liegt Charleston in der Klimazone des feuchten Subtropenklimas (Cfa), wobei das Klima deutlich Merkmale eines Kontinentalklima aufweist. Vor allem die Winter sind deutlich wärmer, als andere Städte in West Virginia. Der Frühling ist die unbeständigste Jahreszeit. Er beginnt meist im späten März oder frühen April. Von Anfang März bis in den frühen Mai können die Temperaturen stark schwanken. Ab Ende Mai beginnt meist die Sommerwärme. Der Sommer ist heiß und feucht. Neben der hohen Temperaturen kommt noch eine hohe Luftfeuchtigkeit, dadurch entsteht Schwüle und heftige Gewitter entwickeln sich. Der Herbst weist kalte Nächte und milde bis warme Nachmittage auf. Die Winter sind kalt und frostig.


Einzelnachweise:

Southern West Virginia:

  1. Google-Suche: Welch WV Climate, zit. n. NOAA, zuletzt geprüft am 05.11.2021.
  2. Weather averages Summersville, West Virginia. URL. U.S. Climate Data – abgerufen am 2021-11-05.

Eastern Panhandle:

  1. Google-Suche: Moorefield WV Climate, zit. n. NOAA, zuletzt geprüft am 05.11.2021.
  2. Weather averages Martinsburg, West Virginia. URL. U.S. Climate Data – abgerufen am 2021-11-05.
  3. Google-Suche: Martinsburg WV Climate, zit. n. NOAA, zuletzt geprüft am 05.11.2021.
  4. Google-Suche: Harpers Ferry WV Climate, zit. n. NOAA, zuletzt geprüft am 05.11.2021.

North Central:

  1. Weather averages Morgantown, West Virginia. URL. U.S. Climate Data – abgerufen am 2021-11-05.
  2. Google-Suche: Morgantown WV Climate, zit. n. NOAA, zuletzt geprüft am 05.11.2021.
  3. Weather averages Clarksburg, West Virginia. URL. U.S. Climate Data – abgerufen am 2021-11-05.

Northern Panhandle:

  1. Weather averages New Cumberland, West Virginia. URL. U.S. Climate Data – abgerufen am 2021-11-05.
  2. Google-Suche: New Cumberland WV Climate, zit. n. NOAA, zuletzt geprüft am 05.11.2021.
  3. Weather averages Wellsburg, West Virginia. URL. U.S. Climate Data – abgerufen am 2021-11-05.
  4. Google-Suche: Wellsburg WV Climate, zit. n. NOAA, zuletzt geprüft am 05.11.2021.
  5. Weather averages Wheeling, West Virginia. URL. U.S. Climate Data – abgerufen am 2021-11-05.
  6. Google-Suche: Wheeling WV Climate, zit. n. NOAA, zuletzt geprüft am 05.11.2021.
  7. Weather averages Moundsville, West Virginia. URL. U.S. Climate Data – abgerufen am 2021-11-05.
  8. Google-Suche: Moundsville WV Climate, zit. n. NOAA, zuletzt geprüft am 05.11.2021.

Ohio River Valley:

  1. Weather averages Parkersburg, West Virginia. URL. U.S. Climate Data – abgerufen am 2021-11-05.
  2. Google-Suche: Parkersburg WV Climate, zit. n. NOAA, zuletzt geprüft am 05.11.2021.

Charleston und Metropolregion:

  1. Weather averages Charleston, West Virginia. URL. U.S. Climate Data – abgerufen am 2021-08-23.
  2. d.o.o, Yu Media Group: Charleston, West VA – Detailed climate information and monthly weather forecast. URL. – abgerufen am 2021-08-23. — Weather Atlas.
  3. “Station: Charleston Yeager AP, WV”. U.S. Climate Normals 2020: U.S. Monthly Climate Normals (1991-2020). National Oceanic and Atmospheric Administration. Retrieved June 13, 2021.
  4. “NowData – NOAA Online Weather Data”. National Oceanic and Atmospheric Administration. Retrieved June 13, 2021.

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2024 Die schönsten Plätze der Erde

Thema von Anders Norén