Nîmes Klima

Nîmes ist eine der wärmsten Städte Frankreichs. Die Stadt hat ein mediterranes Klima und liegt nach der Köppen-Klimaklassifikation in der Zone Csa. Auffällig sind die höheren Niederschlagsmengen im Sommer, als in anderen Städten Südfrankreichs, die ebenfalls ein mediterranes Klima haben. Aufgrund der Inlandlage und der südlichen Lage sind die Sommer heiß mit Temperaturen von über +34°C. Die Winter sind kühl, aber nicht kalt. Nachttemperaturen unter 0°C können zwischen Dezember und Februar auftreten. Schneefall wird fast jedes Jahr registriert.

Klimatabelle:

1981-2010:

Meteo France


Einzelnachweise:

  1. “Données climatiques de la station de Nîmes” (in French). Meteo France. Retrieved 20 June 2021.
  2. “Climat Languedoc-Roussillon” (in French). Meteo France. Retrieved 20 June 2021.
  3. “Nimes–Courbessac (30)” (PDF). Fiche Climatologique: Statistiques 1981–2010 et records (in French). Meteo France. Archived from the original (PDF) on 30 March 2018. Retrieved 20 June 2021.