Lissabon Klima

Die Klimaklassifikation nach Lauer und Frankenberg (1987) ordnet das Klima Portugals dem maritimen und semihumiden Klima der subtropischen Klimazone zu. Aufgrund seiner Lage direkt am Atlantik wird es vom Temperaturverhalten des Meeres geprägt: Nicht zu heiße Sommer und verhältnismäßig milde Winter. Die Temperaturen fallen nur selten unter 0 °C. Noch seltener sind Schneefälle zu verzeichnen.

Niederschlag (mm):

Die Monate mit den höchsten Niederschlagswerten sind Oktober bis März. Entscheidend ist die Lage am kühlen Kanarenstrom, der in südlicher Richtung an der Küste Portugals entlangstreicht. Er bewirkt in der warmen Jahreszeit häufig Küstennebel. Im Winter liegt Lissabon im Einflussbereich atlantischer Tiefausläufer, die im Küstenbereich viel Regen bringen. Das jährliche Niederschlagsmittel beträgt 656 mm.

Klimatabellen:

1991-2020:

1981-2010:


Einzelnachweise:

  1. Lissabon Geof – Wetterrückblick & Klimadaten – Meteostat. URL. – abgerufen am 2021-12-24.
  2. Sea water temperature Lisbon today | Portugal. URL. – abgerufen am 2021-12-24. — SeaTemperature.info
  3. “Monthly Averages for Lisbon, Portugal (1981–2010)”. Instituto de Meteorologia. Archived from the original on 26 November 2012. Retrieved 10 August 2012.