Kogel (Pitzenberg)

Der Kogel, im Volksmund “Pitzenberg” (genau Schreibweise unbekannt), ist die höchste Erhebung in der Umgebung von Fraßhausen. Die Erhöhung ist ein hoher Moränenhügel. Der Bietzenberg ist 752 m hoch.

Wanderung:

Am besten Startet man eine Wanderung von Fraßhausen aus. Der Start ist der Bühlweg. Von dort aus geht man gerade aus auf einem Feldweg. Der erste Stopp wäre das “Kleine Tal bei Fraßhausen”. Der Feldweg führt direkt dadurch. Nach dem folgt man den Weg weiter und nimmt die zweite Einfahrt in den Wald. Im Wald kommt man auf eine Kreuzung. Bitte nehmen Sie den unteren Weg. Dieser Weg führt an einen alten Bienenhaus vorbei. Nach ca. 200 m gelangt man an die Hauptstraße. Die Hauptstraße muss man überqueren, um einen mäßig steilen Forstweg zu besteigen. Wenn Sie den Feldweg hinaufgegangen sind, dann nach rechts abbiegen. Sie kommen an einer Kiesgrube vorbei. An der Kiesgrube gibt es einen großen Schotterweg. Diesen Weg bitte folgen. Schließlich kommen Sie nochmals an eine Kreuzung und an dieser biegen Sie nach rechts ab. Auf der rechten Seite sehen sie schon den Pitzenberg. Dort können sie durch den Wald, auf den Berg gelangen.

Ausgangspunkt: Fraßhausen (700 m), Bühlweg

Ziel: Pitzenberg (752 m)

Höhenmeter: 52 m

Dauer: 20 min

Länge: ca. 1 km


Gipfelregion