Burg Altenwaldeck

Die Ruine Altenwaldeck stellt die einstige Stammburg der Grafschaft von Waldeck dar. Die Burg gehörte dem Hochstift Freising an un wurde als Kontrollfunktion für die Holzfällungen erbaut. Nach der Erbauung weiterer großer Burgen im Miesbacher Umland, wechselten die Waldecker ihre Sitz nach Wallenburg. Nach dem Aussterben der Waldecker, fiel die  Burg in die Hände der […]

Burg Werdenfels

Die Ruine Werdenfels von Burgrain bei Garmisch-Partenkirchen gehört zu den besterhaltenen Burgruinen des südlichen Oberbayerns. Die Burg weist eine bewegte Geschichte zwischen regen Handel, üppigem Reichtum und grauenhafter Willkür auf. Werdenfels war einst Machtzentrum der gleichnamigen Grafschaft. Die Feste war Sitz und Wohnort des Pflegers. Lage: ♁47° 30′ 59,2″ N, 11° 5′ 30,8″ O Ort: Burgrain, Garmisch-Partenkirchen Burgtyp: Höhenburg mit Spornlage Erhaltungszustand: […]

Burg Hohenwaldeck

Die Burg Hohenwaldeck ist eine Höhenburg in Spornlage und geht auf das frühe 13. Jahrhundert zurück. Die Ruine liegt 470 m östlich von Neuhaus. Die Feste war Teil der Ministerialen von Freising, die durch die Waldecker verwaltet wurden. Heute sind noch Mauerreste und letzte Trümmer des Bergfriedes zu sehen. Der Burgturm weist Grundmaße von 6,5 […]