Uyuni Klima

Uyuni liegt auf 3700 m inmitten des bolivianischen Altiplano und nahe des Salar de Uyuni. Das Klima lässt sich als sehr kalt und streng beschreiben. Es handelt sich hierbei um ein Gebirgswüstenklima. Die Nächte sind ganzjährig sehr kalt. Untertags können die Sommermonate mild bis warm sein. Klimatabelle: 1981-2010: Einzelnachweise: “Base de datos Sistema Meteorológico–SISMET”. Servicio […]

San Fernando del Valle de Catamarca Klima

Das warme semiaride Klima (Köppen BSh) von Catamarca hat einen Jahresdurchschnitt von 20 ° C mit einer durchschnittlichen Höchsttemperatur von 34 ° C im Sommer, wobei mehrere Tage in der Regel über 43 ° C liegen. und im Winter eine durchschnittliche Mindesttemperatur von 5 ° C (41 ° F). Die Temperaturen im Hochgebirge können bis […]

La Rioja (Argentinien) Klima

La Rioja weist Merkmale eines kontinentalen Klimas auf. Die Winter sind mild und trocken, mit Durchschnittstemperaturen über +12 ° C und wenig Regen sowie einer hohen täglichen Temperaturschwankung. Die Sommer sind regnerisch und extrem heiß mit durchschnittlichen Höchsttemperaturen von +35 ° C und absoluten Höchsttemperaturen um die +45 ° C, eine der höchsten in Argentinien. […]

Städte Suriname Klima

A: Albina (03) B: Brokopondo (02) N: Nieuw-Nickerie (05) P: Paramaribo (01) Z: Zanderij (04)

Paramaribo Klima

In Paramaribo herrscht ein tropisches Regenwaldklima gemäß der Klimaklassifikation von Köppen, das stärker der Intertropischen Konvergenzzone unterliegt als die Passatwinde. Da es keinen Zyklon gibt, ist das Klima äquatorial. Die Stadt hat keine echte Trockenzeit, alle 12 Monate des Jahres fallen durchschnittlich mehr als 60 mm Niederschlag, aber die Stadt hat im Laufe des Jahres […]

Städte Uruguay Klima

A: Artigas (13) C: Canelones (18) Colonia del Sacramento (11) D: Durazno (06) F: Florida (08) Fray Bentos (16) M: Maldonado (19) Melo (14) Mercedes (10) Minas (07) Montevideo (01) P: Paysandú (03) R: Rivera (04) Rocha (12) S: Salto (02) San José de Mayo (17) T: Tacuarembó (05) Treinta y Tres (15) Trinidad (09)

Valparaiso Klima

Valparaíso hat ein sehr mildes mediterranes Klima (Köppen Csb). Der Sommer ist im Wesentlichen trocken, aber die Stadt ist den größten Teil des Jahres von Nebel aus dem Humboldt-Strom betroffen. Im Winter kann es gelegentlich zu extrem starken Niederschlägen kommen, wenn ein starkes Frontalsystem durch Zentralchile fließt, aber die Häufigkeit solcher Regenfälle variiert von Jahr […]

Iquique Klima

Das Klima ist extrem trocken, die Temperatur schwankt im Jahresmittel um 21–22 Grad Celsius, es regnet äußerst selten. Klimatabelle: 1981-2010: Einzelnachweise: “Datos Normales y Promedios Históricos Promedios de 30 años o menos” (in Spanish). Dirección Meteorológica de Chile. Retrieved March 31, 2020. “Temperatura Histórica de la Estación Diego Aracena Iquique Ap. (200006)” (in Spanish). Dirección […]

Calama Klima

Calama besteht aus zwei unterschiedlichen Einheiten: der Wüste und den Anden. Das Wüstenklima zwischen 2.000 und 3.000 m ist durch jährliche Niederschläge gekennzeichnet, die 35 Millimeter nicht überschreiten. Die Durchschnittstemperatur beträgt 11,2 ° C (52,2 ° F) während des ganzen Jahres mit drastischen Veränderungen zwischen durchschnittlichen Tagestiefs von über 20 ° C (68 ° F) […]

Temuco Klima

Klimatisch gesehen liegt Temuco an der Grenze des Mittelmeertals Chiles, wenn auch mit ozeanischem Klima (Köppen-Klimaklassifikation: Cfb). Das ganze Jahr über wechseln sich zyklonale und antizyklonale Einflüsse mit einer deutlich trockeneren Sommerperiode ab (obwohl nicht so trocken wie Santiago oder andere Zentraltalstädte, die gerade genug Niederschläge erhalten, um eine Einstufung des Mittelmeerklimas zu vermeiden). Seine […]

Punta Arenas Klima

Punta Arenas hat aufgrund seiner äußersten südlichen Breite ein subpolares ozeanisches Klima (Köppen-Klimaklassifikation Cfc), das an ein Tundra-Klima grenzt. Die saisonale Temperatur in Punta Arenas wird durch die Nähe zum Meer stark gemildert. Die durchschnittlichen Tiefstwerte im Juli liegen bei -1 ° C und die Höchstwerte im Januar bei 14 ° C. Es ist bekannt […]

Mérida Klima

Mérida liegt zwischen einem tropischen Monsunklima (Am) und einem subtropischen Hochlandklima (Köppen-Klimaklassifikation Cwb) mit kühleren Temperaturen als in anderen Städten Venezuelas und trockenen Wintern. Obwohl die Emission von Treibhausgasen zu einem Temperaturanstieg geführt hat, war dieser relativ gesehen geringer als in anderen wichtigen Städten Venezuelas mit Werten zwischen 19 ° C und 24 ° C […]

Städte Venezuela Klima

B: Barcelona (06) Barinas (14) Barquisimeto (07) C: Cabimas (30) Caracas (01) Ciudad Bolívar (11) Ciudad Guayana (17) Coro (03) Cumaná (04) G: Guanare (20) L: La Guaira (26) Los Roques (28) Los Teques (25) M: Maracaibo (02) Maracay (09) Maturín (10) Mérida (15) P: Porlamar (18) Puerto Ayacucho (12) Puerto la Cruz (05) S: […]

Neiva Klima

Das Klima in Neiva ist feucht-heiß mit ganzjährig hohen Temperaturen und extremer Hitze. Es gibt eine Trockenzeit (Oktober – Mai) und eine Regenzeit (Juni – September). Klimatabelle: Einzelnachweise: “Promedios 71-00” (in Spanish). IDEAM: Instituto de Hidrología, Meteorología y Estudios Ambientales (IDEAM) Retrieved 15 August 2012. 

Tunja Klima

Das Klima von Tunja wird durch seine Lage und Höhe beeinflusst. Auf fast 3000 m ist es eine der höheren Städte in Kolumbien. Infolgedessen herrscht in der Stadt ein subtropisches Hochlandklima (Köppen Cfb) mit geringen Temperaturschwankungen während des ganzen Jahres, aber einer ausgeprägten Trockenzeit von Dezember bis Februar. Klimatabelle:

Bucaramanga Klima

Die mittlere Jahrestemperatur beträgt 23 Grad Celsius und der mittlere Jahresniederschlag 1041 Millimeter. Bucaramanga liegt auf einem Plateau in der Cordillera Oriental der kolumbianischen Anden und viele Einwohner besetzen instabile Gebiete, die steil von der Meseta abfallen. Westlich davon befindet sich der Rio de Oro Canyon auf einer Höhe von 600 Metern über dem Meeresspiegel. In […]

Buenaventura Klima

Buenaventura liegt nur wenige Kilometer von der westlichen Kordillere der Anden und der Hauptstadt des Departements, Cali, entfernt. Es ist eine der regnerischsten Städte der Welt, mit 6000–7000 mm Niederschlag pro Jahr. Klimatabelle:

San José del Guaviare Klima

Das Klima in San José del Guaviare ist ein tropisches Monsunklima mit einer extrem kurzen Trockenzeit. Die Temperaturen sind sehr hoch und liegen meist über +32°C und erreichen zwischen Dezember und März Werte von über +35°C. Die Stadt zählt zu den heissesten Städten Kolumbiens. Klimatabelle:

Palmas Klima

Palmas ist eine Stadt in der Graslandschaft des Cerrado und ist neben Teresina, die heisseste Stadt Brasiliens. Die Temperaturen sind extrem hoch und es herrscht eine unerträgliche Schwüle mit glühender Hitze. Klimatabelle: 1981-2010: Einzelnachweise: «NORMAIS CLIMATOLÓGICAS DO BRASIL». Instituto Nacional de Meteorologia. Consultado em 23 de março de 2018. «Consulta Dados da Estação Convencional: PALMAS […]

Cipó (Bahia) Klima

Cipó zählt zu den trockensten Städten Brasiliens und weist ein semi-arid-tropisches Klima auf. Die Regenmengen sind für brasilianische Verhältnisse sehr gering. Die meiste Zeit des Jahres ist es extrem heiß und die Temperaturen steigen für gewöhnlich über +35°C. Klimatabelle:

Belo Horizonte Klima

Belo Horizontes Breitengrad bei 19’55 “Süd liegt in der tropischen Zone. Die jährliche Durchschnittstemperatur liegt zwischen 9 und 35 ° C. Die Klimaklassifikation der Region in Köppen ist tropisches Savannenklima (Aw), milder bedingt In luftiger Höhe, mit feuchtwarmen Sommern und trockenen milden Wintern, liegt Belo Horizonte etwa 300 Kilometer vom Meer entfernt. Auch wenn die […]

Fortaleza Klima

Fortaleza hat ein typisches tropisches Klima, insbesondere ein tropisches feuchtes und trockenes Klima, mit hohen Temperaturen und relativer Luftfeuchtigkeit das ganze Jahr über. Diese Bedingungen werden jedoch in der Regel durch angenehme Winde aus dem Meer entlastet. Die Durchschnittstemperaturen sind das ganze Jahr über nicht sehr unterschiedlich. Dezember ist der wärmste Monat mit einem Höchstwert […]

Porto Velho Klima

In Porto Velho herrscht unter der Klimaklassifikation von Köppen ein tropisches Monsunklima (Klimatyp Am). Die Temperaturen sind im Laufe des Jahres relativ konstant, wobei die durchschnittlichen Tagestemperaturen typischerweise zwischen 25 und 26 Grad Celsius liegen. Die Trockenzeit ist kurz und erstreckt sich über die Monate Juni, Juli und August. Porto Velho ist von November bis […]

Campo Grande Klima

Campo Grande hat ein tropisches Savannenklima (Köppen: Aw) mit einem milden Auftreten kalter Luftmassen am südlichen Rand der Tropen. Es hat halbfeuchte, heiße und vor allem saisonale Sommer mit einer trockenen Wintersaison von Juni bis September, aber ohne größere Unregelmäßigkeiten. im Niederschlag. Seine Höhe ist einige hundert Meter höher als die der umliegenden Sümpfe und […]

Boa Vista Klima

Boa Vista erlebt ein tropisches Savannenklima (Koppen Aw) mit einer heißen, feuchten Regenzeit und einer sehr warmen Trockenzeit. Als einzige brasilianische Großstadt nördlich des Äquators sind die feuchtesten und trockensten Monate in Boa Vista die Umkehrung der übrigen Region des brasilianischen Amazonas mit einer heißen, feuchten, regnerischen Zeit von April bis November und einer sehr […]

Rio Branco Klima

Die Stadt Rio Branco hat die niedrigste durchschnittliche Jahrestemperatur unter den nördlichen Hauptstädten. Die Stadt hat ein tropisches Monsunklima mit Temperaturen zwischen 23 und 33 ° C oder 73,4 und 91,4 ° F während der heißesten Tage des Jahres. Die niedrigsten Temperaturen sind in der Nacht zu verzeichnen, mit häufigen Aufzeichnungen von 22 ° C […]

Teresina Klima

Teresina weist ein wechselfeuchtes und tropisches Klima auf. Der Jahresverlauf weist zwei Jahreszeiten auf mit semi-humiden Charakteristika: die Regenzeit (November bis Mai ), sowie die Trockenzeit (Juni und Oktober). Von Januar bis Februar kommt es zu heftigen Regenfällen. Das Wetter ist heiß und feucht mit viel Nebel in den Morgenstunden. Von Juni bis August wird […]

Tolar Grande Klima

Das Klima in Tolar Grande ist ein hochalpines und kaltes Wüstenklima. Die Niederschläge sind sehr gering und arid. Die Sommer sind extrem kurz und kühl. Die Winter sind sehr lang und streng mit eisigen Nächten. Die Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht sind extrem hoch. Klimatabelle: Einzelnachweise: Google-Suche: Tolar Grande climate, zit. n. NOAA, zuletzt geprüft […]

San Antonio de los Cobres Klima

Das Klima in San Antonio de los Cobres ist ein kaltes Wüstenklima mit kühlen und kurzen Sommern und langen, strengen und eisigen Wintern. Die Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht sind extrem. Klimatabelle: Einzelnachweise: “Provincia de Salta – Clima Y Meteorologia: Datos Meteorologicos Y Pluviometicos” (in Spanish). Secretaria de Mineria de la Nacion (Argentina). Archived from […]

Santiago del Estero Klima

Das Klima in Santiago del Estero ist ein Übergangsklima vom heißem Klima des Chacos zum gemäßigteren Klima der Pampa. Untertags kann es in der Stadt extrem heiß werden, während die Nächte stark abkühlen. Nach der Köppen-Klimaklassifikation liegt die Stadt in der Zone des feuchten Subtropenklimas (Cwa). Sommer: Die Stadt weist sehr heiße Sommer auf. Die […]

Paraná Klima

Paraná weist ein Klima der Pampa auf. Nach der Köppen-Klimaklassifikation liegt die Stadt in der Zone des feuchten Subtropenklimas (Cfa). Die durchschnittliche Jahrestemperatur liegt bei +18°C. Die Winter sind untertags mild mit sehr kühlen Nächten. Die Nachtwerte können bis auf unter +1°C sinken. Der Frühling und Herbst ist warm mit kühlen Nächten. Normal wird der […]

Recife Klima

Recife liegt in den tropischen Breiten und weist ein tropisches Monunklima (Am) auf. Die Temperaturen sind ganzjährig warm bis heiß und werden durch eine hohe Luftfeuchtigkeit bereitet. Trotz der herrschenden Schwüle ist das Klima recht angenehm, da vom Atlantik her milde Brisen wehen. Die wärmsten Monate stellen der Januar und Februar mit Temperaturen um die […]

Cobija Klima

Die Jahresdurchschnittstemperatur liegt bei 25 °C, die Monatswerte schwanken zwischen 23,5 °C und 26,5 °C. Der Jahresniederschlag von rund 1750 mm liegt um mehr als das Doppelte über den Niederschlägen in Mitteleuropa. Nur die Monate Juni bis August sind durch eine Trockenzeit geprägt, in der die geringen Niederschläge rasch verdunsten, von November bis März fallen durchschnittlich mehr als 200 mm […]

Riberalta Klima

Das Klima in Riberalta ist ein tropisches Savannenklima mit wechselzeitigen Niederschlägen. Klimatabelle: 1961-1990 Einzelnachweise: “Klimatafel von Riberalta, Prov. Pando / Bolivien” (PDF). Baseline climate means (1961-1990) from stations all over the world (in German). Deutscher Wetterdienst. Retrieved 14 September 2018.

Santa Cruz de la Sierra Klima

In Santa Cruz de la Sierra herrscht ein tropisches Savannenklima (Aw). Das ganze Jahr über ist es sehr warm bis heiß. Die “Surazos” sind kalte Winde aus Argentinien, diese verursachen kurze Temperaturstürze. Der größte Regenfall findet zwischen Dezember und Januar statt. Klimatabelle: 1961-1990: Einzelnachweise: Deutscher Wetterdienst.

Potosí Klima

Potosí weist ein extrem seltenes Klima auf, da es fast keine Städte auf der Erde gibt, die über 4000 m hoch liegen. Das Klima ist semi-arid mit kühlen Temperaturen. Nach der Köppen-Klimaklassifikation herrscht in Potosí ein subtropisches Hochlandklima (Cwc) mit Charakteristika des ozeanischem subpolarem Klimas. Die Sommer sind kühl und feucht mit Tagestemperaturen die selten […]

Tarija Klima

Die Stadt Tarija weist ein semi-arides Klima (BSh) auf. Die Sommer sind warm bis heiß und feucht, während die Winter trocken sind. Die kühleren Monate weisen so gut wie keinen Regen auf. Frost kann zwischen Mai und Oktober auftreten. Klimatabelle: Einzelnachweise: Base de datos Sistema Meteorológico–SISMET». Servicio Nacional de Meteorología e Hidrología de Bolivia. Archivado […]

Sucre Klima

Sucre weist ein subtropisches Hochlandklima (Cwb) auf mit milden Temperaturen das ganze Jahr über. Die Rekordtemperaturen liegen zwischen -6°C und +35°C. Klimatabelle: 1961-1990: Einzelnachweise: “Klimatafel von Sucre, Prov. Chiquisaca / Bolivien” (PDF). Baseline climate means (1961-1990) from stations all over the world (in German). Deutscher Wetterdienst. Retrieved January 27, 2016.

Comodoro Rivadavia Klima

Das Klima ist insgesamt mild und gemäßigt, aber windig: im Sommer sind es durchschnittlich 19 °C, im Winter 7 °C. Zu stürmischen Zeiten werden nicht selten Windgeschwindigkeiten bis zu 250 km/h gemessen, was an das Errichten hoher Gebäude besondere Anforderungen stellt. So wird die Stadt unter Einheimischen auch die “Hauptstadt des Windes” genannt. Mit 300 Millimetern gibt es […]

Bariloche Klima

Barlichoe liegt im Übergangsbereich vom mediterranen Klima zum ozeanischen Klima. Die Sommer sind annehmen warm, während die Winter kalt sind. Klimatabelle: 1981-2010: Einzelnachweise: “Estadísticas Climatológicas Normales – período 1981-2010” (in Spanish). Servicio Meteorológico Nacional. Retrieved 18 January 2018. “Bariloche Aero Climate Normals 1961–1990”. National Oceanic and Atmospheric Administration. Retrieved 26 June 2014. „Sea Water Temperature […]

Bahia Blanca Klima

Das Klima in Bahia Blanca ist subtropisch und feucht. Klimastationen: 1981-2010: Einzelnachweise: “Estadísticas Climatológicas Normales – período 1981-2010” (in Spanish). Servicio Meteorológico Nacional. Retrieved 18 January 2018. „Sea Water Temperature Bahia Blanca Today | Argentina“. SeaTemperature.Info, URL. Zugegriffen 14. September 2022.

Rosario (Argentinien) Klima

Das Klima ist ein feuchtes Subtropenklima mit heißen Sommern und milden Wintern. Klimatabelle: 1981-2010: Einzelnachweise: “Estadísticas Climatológicas Normales – período 1981-2010” (in Spanish). Servicio Meteorológico Nacional. Retrieved January 21, 2018.

Santa Fe (Argentinien) Klima

Die Stadt hat ein feuchtes Subtropenklima (Cfa). Die Winter sind generell mild mit Nachttemperaturen von bis zu 0°C. Die Sommer sind heiß und feucht. Bei Hitzewellen können die Temperaturen bis auf +45°C steigen. Die jährlichen Temperaturspitzen liegen bei +35°C. Klimatabelle: 1981-2010: Einzelnachweise: “Estadísticas Climatológicas Normales – período 1981-2010” (in Spanish). Servicio Meteorológico Nacional. Retrieved January […]

Posadas Klima

Die Stadt liegt im Übergangsgebiet der Vegetationszone des Gran Chaco zum Regenwald von Misiones. Das Klima ist relativ feucht und subtropisch, es gibt Niederschläge das ganze Jahr über. Klimatabelle: 1981-2010: Einzelnachweise: “Estadísticas Climatológicas Normales – período 1981–2010” (in Spanish). Servicio Meteorológico Nacional. Retrieved 20 January 2018. “Clima en la Argentina: Guia Climática por Posadas Aero”. Caracterización: […]

Formosa Klima

Die Stadt Formosa hat ein feuchtes Subtropenklima (Cfa). Das Klima der Stadt ist das wärmste und feuchteste Klima ganz Argentiniens. Die Winter sind mild und Frost ist ungewöhnlich. Die Sommer sind sehr heiß und feucht. Im Sommer kommt es häufig zu heftigen Hitzewellen mit Temperaturen über +40°C. Jedes Jahr werden Temperaturen von über +35°C gemessen. […]

Porto Alegre Klima

Porto Alegre liegt in der subtropischen Klimazone und weist somit ein feuchtes Subtropenklima (Cfa) auf. Die durchschnittliche Regenmenge ist hoch das ganze Jahr über. Die Sommertemperaturen liegen meist bei über +32°C. Die hohe Luftfeuchte macht die Sommer sehr schwül und drückend. Die subtropische Klimazone ist geprägt durch heiß-feuchte Sommer und milde Winter. Der meiste Regen […]

Osorno Klima

Das Klima ist gemäßigt-kühl. Im Sommer liegt die Temperatur durchschnittlich bei rund 15 Grad Celsius, der Winter ist relativ regenreich (von Juni bis August fallen durchschnittlich etwa 186,6 mm; der Jahresdurchschnitt liegt bei 110,96 mm), mit einer Durchschnittstemperatur von 7,2 Grad Celsius. Klimatabelle: 1981-2010: Einzelnachweise: “Datos Normales y Promedios Históricos Promedios de 30 años o […]

Arica Klima

In der Stadt herrscht Wüstenklima. Die Temperaturen schwanken im Jahresmittel um knapp 19 °C. Es regnet praktisch nie. Wasser aus den Anden sorgt dennoch für grüne Parkanlagen und ermöglicht eine ausgedehnte Landwirtschaft in den Flusstälern. Klimatabelle: 1981-2010: Einzelnachweise: “Datos Normales y Promedios Históricos Promedios de 30 años o menos” (in Spanish). Dirección Meteorológica de Chile. Retrieved […]

Städte Chile Klima

A: Antofagasta (17) Arica (07) B: Base General Bernardo O’Higgins Riquelme (31) C: Calama (16) Chillán (13) Concepción (12) Copiapó (18) Coquimbo (21) Coyhaique (08) H: Hanga Roa (30) I: Iquique (19) L: La Calera (27) La Serena (20) Llanquihue (32) Los Andes (22) Los Ángeles (14) M: Mejillones (02) O: Osorno (05) Ovalle (03) P: Porvenir (29) Puerto […]

Santiago de Chile Klima

In der Hauptstadtregion herrscht ein dem Mittelmeerraum vergleichbares Klima. Es wird stark durch den Humboldt-Meeresstrom entlang der Küste des Landes beeinflusst. Dieser fließt von Süden nach Norden und transportiert kaltes Meereswasser aus der Antarktis. Während zum Vergleich Nordeuropa vom warmen Golfstrom profitiert, liegen die Wassertemperaturen in Chile bei analogem Breitengrad (Nord-/Südkoordinate) deutlich niedriger. Eine Besonderheit des […]

Städte Ecuador Klima

A: Ambato (05) C: Cuenca (06) E: Esmeraldas (13) G: Guayaquil (07) M: Macas (15) Machala (09) Manta (12) P: Portoviejo (10) Puerto Baquerizo Moreno (08) Puyo (14) Q: Quito (01) R: Riobamba (04) S: San Cristóbal (02) Santo Domingo de los Colorados (03)

Lima Klima

Die Stadt befindet sich in der tropischen Klimazone und wird ebenfalls von Carl Troll als tropisch eingeordnet. Auf eine nähere Klimaklassifikation geht die effektive Klimaklassifikation von Koeppen ein, demnach besitzt Lima ein heißes Wüstenklima (BWh), welches typisch für die peruanische Küstenwüste ist. Ebenfalls weist die jährliche Temperaturamplitude von nur 5 Grad Celsius auf ein typisch tropisches […]

Städte Peru Klima

C: Chiclayo (04) I: Iquitos (05) L: Lima (01) P: Paracas (02) Pisco (03) Piura (09) Pucallpa (10) T: Tacna (08) Trujillo (07) Y: Yurimaguas (06)

Neuquén Klima

Das Klima ist in der Gegend kontinental-gemäßigt und trocken. Die Stadt liegt in einem sehr windigen Gebiet im Norden Patagoniens. Die Winde sind trocken, kalt und rau. Der durchschnittliche Niederschlag beträgt 237 Millimeter im Jahr. Im Sommer beträgt die mittlere Temperatur rund 22 °C und im Winter rund 7 °C. Schneefall ist in der Region […]

Städte Bolivien Klima

C: Cobija Concepción L: La Paz P: Potosí Puerto Suárez Puna R: Riberalta S: San José de Chiquitos Santa Cruz de la Sierra Sucre T: Tarija Trinidad U: Uyuni

La Paz Klima

Die Stadt La Paz liegt auf ca. 4000 m und hat ein subtropisches Hochlandklima und ein ozeanisches subpolar Klima. Die Jahrestemperatur beträgt 11°C. Die höchste jemals gemessen Höchsttemperatur beträgt 25,4°C. Die kälteste Rekordtemperatur beträgt -12,4°C. Im Schnitt fallen ca. 600 mm Niederschlag. Der meiste Niederschlag fällt zwischen Dezember und Februar (mehr als 300 mm). Die […]

Städte Kolumbien Klima

A: Arauca (20) Armenia (31) B: Barranquilla (16) Bogotá D.C. (01) Bucaramanga (21) Buenaventura (09) C: Cali (10) Cartagena de Indias (03) Cúcuta (19) F: Florencia (08) I: Ibagué (34) Inírida (27) L: Leticia (05) M: Manizales (29) Medellín (13) Mitú (06) Mocoa (28) Montería (14) N: Neiva (25) P: Pasto (35) Pereira (30) Popayán (12) Providencia […]

Foz do Iguaçu Klima

Das Klima ist subtropisch und feuchtwarm mit Jahresdurchschnittstemperaturen von etwa 20 °C, die auch im Winter nur relativ wenig unterschritten werden. Die durchschnittlichen Jahresniederschläge liegen bei etwa 1.800 mm, wobei Regen das ganze Jahr über vorkommt. Dennoch sind die Regenfälle zwischen Januar und März ergiebiger. In dieser Zeit führt auch der Iguazú mehr Wasser. Die Vegetation […]

Städte Brasilien Klima

A: Altamira (43) Anápolis (49) Aquidauana (01) Aracaju (29) B: Belém (02) Belo Horizonte (31) Boa Vista (19) Bom Jesus (23) Brasilia (03) C: Caetité (36) Campo Grande (20) Caxias do Sul (50) Cipó (34) Coari (40) Cuiabá (04) D: Dourados (47) F: Florianópolis (33) Fortaleza (25) Foz do Iguaçu (05) G: Goiânia (48) I: Ilhéus (38) Itacoatiara (06) J: João […]

Manaus Klima

Aufgrund der Nähe zum Äquator (3° südliche Breite) gibt es im jahreszeitlichen Verlauf nur geringe Änderungen in der Tageslänge. Deshalb werden an Stelle der vier Jahreszeiten nur Trocken- und Regenzeit unterschieden. Es herrscht feucht-tropisches Klima, das heißt es ist ganzjährig sehr heiß und die Luft ist sehr feucht. Während der Regenzeit von Dezember bis Mai gehen fast täglich starke Schauer nieder. […]

Brasìlia Klima

Brasília liegt in der tropischen Klimazone. Die Jahresdurchschnittstemperatur der Stadt beträgt 20,7 °C, die Jahresniederschlagssumme 1552 mm. Die monatlichen Durchschnittswerte der Temperatur unterscheiden sich kaum. So beträgt der Mittelwert für den wärmsten Monat September 21,7 °C und der Durchschnittswert für den kältesten Monat Juli 18,5 °C. Die Unterschiede zwischen den Höchstwerten am Tag und den Tiefstwerte in […]

Rio de Janeiro Klima

Aufgrund der Lage Rio de Janeiros in den niederen Breiten, am Atlantischen Ozean und an der Guanabara-Bucht ist das Klima der Stadt tropisch mit zwölf humiden Monaten. Es dominiert warmes Klima, das jedoch durch die steten Passatwinde gemildert wird. Die höchste Temperatur in Rio de Janeiro wurde offiziell am 14. Januar 1984 an der Wetterstation im Stadtteil Bangu mit 43,2 °C gemessen, […]

Ushuaia Klima

Häufig liegt ein Tief südlich der Südspitze von Südamerika. Dieses Tief hat für Feuerland westlichen Wind zur Folge, der in den unteren Luftschichten durch die Berge jedoch stark abgelenkt und abgeschwächt wird. Das Klima ist maritim ausgeglichen und über das ganze Jahr relativ kalt und feucht. Das Wetter kann aber im Tagesverlauf sehr unbeständig sein. […]

Corrientes Klima

Das Klima ist subtropisch mit heißen Sommern und sehr milden Wintern. Die jährliche Durchschnittstemperatur liegt bei 20 °C und die Niederschlagsrate bei 1200 Millimetern. Klimatabellen: 1981-2010: Einzelnachweise: “Clima en la Argentina: Guia Climática por Corrientes Aero”. Caracterización: Estadísticas de largo plazo (in Spanish). Servicio Meteorológico Nacional. Archived from the original on September 4, 2017. Retrieved […]

Resistencia Klima

Das Klima ist subtropisch, im Sommer ist es sehr heiß. Klimatabellen: 1981-2010: Einzelnachweise: “Clima en la Argentina: Guia Climática por Resistencia Aero”. Caracterización: Estadísticas de largo plazo (in Spanish). Servicio Meteorológico Nacional. Archived from the original on 4 September 2017. Retrieved 7 October 2017. “Datos Estadísticos (Período 1981–1990)” (in Spanish). Servicio Meteorológico Nacional. Retrieved April […]

Städte Argentinien Klima

B: Bahía Blanca (21) Bariloche (22) Buenos Aires (01) C: Comodoro Rivadavia (25) Cordoba (09) Corrientes (07) Curuzú Cuatiá E: El Calafate (24) Esquel (35) F: Formosa (04) G: Gualeguaychú (23) L: La Plata (16) La Rioja (37) M: Mendoza (13) N: Neuquén (15) P: Paraná (11) Paso de Indios (36) Paso de los Libres (26) Posadas (06) Puerto Madryn (27) Puerto Pirámides (28) R: Rawson (18) Resistencia (03) Río Gallegos (19) Rivadavia (29) Rosario (30) S: […]

Buenos Aires Klima

Buenos Aires befindet sich in der subtropischen Klimazone und hat nach Köppen ein feucht-subtropisches Klima (effektive Klimaklassifikation: Cfa). Die durchschnittliche Jahrestemperatur beträgt 17,73 Grad Celsius, die Jahresniederschlagsmenge 1214,6 Millimeter im Durchschnitt. Der wärmste Monat ist der Januar mit durchschnittlich 23,7 Grad Celsius, der kälteste der Juli mit 10,5 Grad Celsius. Selbst im argentinischen Winter sinken die […]