Kurzurlaub in der Unstrut Juni 2022

Bad Kissingen Klima

Bad Kissing liegt an der Grenze Weinfrankes und befindet sich unweit des Rhön-Gebirges. Aufgrund der Lage im Saaletal, den umliegenden Mischwäldern und der recht tiefen Lage weist Bad Kissingen ein niederschlagsarmes, wintermildes und sommerwarmes Klima auf. Klimatabelle: 1991-2020: Einzelnachweisen: „Bad Kissingen | Wetterrückblick & Klimadaten“. Meteostat, URL. Zugegriffen 8. April 2022.

Gottfrieding (Mamming) Klima

Gottfrieding gehört zur Verwaltungsgemeinschaft Mamming. Die Gemeinde liegt im unteren Isartal westlich von Landshut. Gottfrieding liegt zwar im gemäßigten Klimabereich, dennoch lassen sich schon ausgeprägte Kontinentalzüge beobachten. Die Winter sind streng, während die Sommer sehr warm und durchaus heiß werden können. Auffällig sind die hohen Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht. Klimatabelle: 1991-2020: Einzelnachweise: „Gottfrieding | […]

Oldenburg Klima

Oldenburg weist ein gemäßigtes Klima des nördlichen Deutschlands auf. Die Stadt weist atlantische sowie kontinentale Einflüsse auf und liegt in der Übergangszone dieser zweier Klimazonen. Die Niederschläge verteilen sich gleichmäßig über das Jahr. Klimatabelle: 1991-2020: Einzelnachweise: „Oldenburg | Wetterrückblick & Klimadaten“. Meteostat, URL. Zugegriffen 7. April 2022.

Bielefeld Klima

Bielefeld liegt im nordöstlichen Nordrhein-Westfalen und liegt somit im Übergangsbereich vom ozeanischen zum kontinentalen Klimas in Mitteleuropa. Grundsätzlich liegt Bielefeld noch im Bereich des subatlantischen Seeklimas, aufgrund der Lage am Teutoburger Wald ist das Klima jedoch etwas kontinental geprägt. Die Winter sind recht mild, während die Sommer mäßig warm. Die Niederschläge verteilten sich gleichmäßig über […]

Lingen (Ems) Klima

Lingen weist ein ozeanisch geprägtes Klima des nordwestlichen Deutschlands auf. Die Niederschläge sind gleichmäßig über das Jahr verteilt. Die Winter sind für deutsche Verhältnisse recht mild, da der Einfluss des Atlantiks deutlich zu spüren ist. Die Sommer sind warm. Klimatabelle: 1991-2020: Einzelnachweise: „Lingen | Wetterrückblick & Klimadaten“. Meteostat, URL. Zugegriffen 7. April 2022.

Hohenpeißenberg (BY-WM) Klima

Ein Mikroklima stellt der Hohe Peißenberg dar. Der Berg gehört zu den sonnigsten Orten Bayerns. Die Temperaturen sind im Sommer deutlich kühler, aufgrund der Lage auf 988 m. Die Winter hingegen meist mildere Temperaturen auf, als am Talboden. Diese öfters eintretende Inversionswetterlage verursacht recht milde Wintertemperaturen für die Höhenlagen von knapp 1000 m. Im Gegenzug […]

Karlshagen Klima

Karlshagen liegt an der Nordküste der Insel Usedom und weis dadurch ein maritim geprägtes Klima der Ostsee auf. Klimatabelle: 1991-2020: Einzelnachweise: „Karlshagen | Wetterrückblick & Klimadaten“. Meteostat, URL. Zugegriffen 6. April 2022. „Sea Water Temperature Karlshagen Today | Germany“. SeaTemperature.Info, URL. Zugegriffen 6. April 2022.

Bad Mergentheim (BW) Klima

Bad Mergentheim weist ein feuchtes warmgemäßigtes Klima mit einer durchschnittlichen Jahrestemperatur von +10,5°C auf. Aufgrund der Inlandlage lässt sich ein leichter Kontinentaleinfluss beobachten. Aufgrund der Lage im Taubertal ist Bad Mergentheim im Sommer einer der wärmsten Orte in Deutschland. Klimatabelle: 1991-2020: Einzelnachweise: „Mergentheim, Bad-Neunkirchen | Wetterrückblick & Klimadaten“. Meteostat, URL. Zugegriffen 3. April 2022.

Metzingen (BW) Klima

Metzingen liegt im Ermstal und weist ein recht mildes Klima aus. Aufgrund der klimatischen Begünstigung gedeiht dort Wein und es wird viel Obstanbau betrieben. Die Stadt liegt 30 km südlich von Stuttgart. Klimatabelle: 1991-2020: Einzelnachweise: „Metzingen | Wetterrückblick & Klimadaten“. Meteostat, URL. Zugegriffen 2. April 2022.

Klima auf Norderney

Norderney weist ein sommerkühles, gemäßigtes und durch den Golfstrom beeinflusstes Seeklima mit starken Einflüssen der Nordsee auf. Die Temperaturschwankungen sind ganzjährig gering. Die Winde kommen meist aus Süd oder Südwest. Tiefdruckgebiete von Island und Grönland bringen feuchte Luftmassen an die Nordseeküste. Im Herbst können Stürme mit Orkanstärke und Sturmflusen auftreten. Die Wellenhöhe kann bis zu […]

Eiszeit im Oberland: Drumlinfelder

Eberfinger Drumlinfeld: Bei Eberfing erstreckt sich ein Drumlinfeld das als Geotop geschützt ist und sich südwestlich des Starnberger Sees im Landkreis Weilheim-Schongau befindet. Das Drumlinfeld gilt als das größte seiner Art im bayerischen Alpenvorland. Entstanden ist die glaziale Landschaft durch den Isar-Loisach-Gletscher während der Würm-Kaltzeit. Die Hügel sind nach dessen Bewegungsrichtung von Südost nach Nordwest […]

Eiszeit im Oberland: Trockentäler

Gleißental: Das Gleißental ist ein über 8 km langer und 25 m tiefer/tiefes Einschnitt/Trockental. Er erstreckt sind von Deining bis nach Oberhaching. Entstanden ist das Tal durch die Schmelzwässer der Gletscher vor 20.000 bis 14.000 Jahren. Im Tal liegt der Deininger Weiher, der durch den Gleißenbach entwässert wird. Diese Fließgewässer versickert jedoch nach wenigen hundert […]

Ansbach Klima

Ansbach liegt im westlichen Mittelfranken und weist ein kühlgemäßigtes Klima des mitteleuropäischen Festlandes auf. Ansbach weist deutlich kühlere Durchschnittstemperaturen auf, als die Frankenmetropole Nürnberg. Klimatabelle: 1981-2010: Einzelnachweise: Google-Suche: Ansbach Klima, zit. n. NOAA, zuletzt geprüft am 03.12.21.

Chieming Klima

Chieming liegt am Ostufer des Chiemsees. Das Klima der Ortschaft ist kontinental und feucht. Die Winter sind kalt und verschneit, während die Sommer warm sind. In den wärmeren Monaten entwickeln sich mitunter sehr starke Gewitter. Klimatabelle: 1991-2020: Einzelnachweise: Chieming – Wetterrückblick & Klimadaten – Meteostat. URL. – abgerufen am 2021-11-29. Water temperature in Prien am […]

Zwiesel (NB) Klima

Zwiesel liegt in einem Talkessel innerhalb des Bayerischen Waldes. Das Klima ist kontinental und wird von hohen Niederschlägen geprägt. Die Wintermonate sind sehr kalt und weisen viel Schneefälle auf. Die Sommer sind kurz, aber warm mit kühlen Nächten. Klimatabelle: 1991-2020: Einzelnachweise: Zwiesel – Wetterrückblick & Klimadaten – Meteostat. URL. – abgerufen am 2021-11-29.

Tirschenreuth (OPF) Klima

Tirschenreuth weist ein kontinentales Klima der nordöstlichen Oberpfalz auf. Die Winter sind sehr streng und lang. Die Sommer sind warm und weisen recht kühle Nächte auf. Die Niederschläge verteilen sich ganzjährig über das Jahr mit einen leichten Maximalanstieg im Sommer. Klimatabelle: 1991-2020: Einzelnachweise: Tirschenreuth – Wetterrückblick & Klimadaten – Meteostat. URL. – abgerufen am 2021-11-29.

Wolfsburg Klima

Wolfsburg weist ein gemäßigtes Klima Norddeutschlands mit leichten kontinentalen Zügen auf. Die Winter sind kalt und die Sommer war. Die Niederschläge verteilen sich relativ gleichmäßig über das Jahr. Klimatabelle: 1991-2020: Einzelnachweise: Wolfsburg – Wetterrückblick & Klimadaten – Meteostat. URL. – abgerufen am 2021-11-29.

Oberschleißheim (BY) Klima

Oberschleißheim liegt im Würmtal nördlich von München innerhalb der Münchener Schotterebene. Das Klima ist gemäßigt und wird einer deutlichen Kontinentalität geprägt. Die Wärmeinseln der Innenstadt fallen weg, so dass die Temperaturunterschiede deutlich höher und die Winter strenger sind. Klimatabelle: 1991-2020: Einzelnachweise: München-Oberschleißheim – Wetterrückblick & Klimadaten – Meteostat. URL. – abgerufen am 2021-11-29.

Bad Neuenahr-Ahrweiler Klima

Bad Neuenahr-Ahrweiler liegt im Flusstal der Ahr. Das Ahrtal ist ein bekanntes Weinanbaugebiet und zeichnet sich durch ein mildes Klima aus. Die Stadt wurde bekannt durch das schwere Hochwasser im Juli 2021. Es kam zu erheblichen Schäden und es wurden viele Gebäude der Stadt zerstört.  Klimatabelle: 1991-2020: 1981-2010: Einzelnachweise: Bad Neuenahr-Ahrweiler – Wetterrückblick & Klimadaten […]

Aachen (NRW) Klima

Aachen weist ein gemäßigtes Klima mit ozeanischen Charakter auf mit feuchtem Wetter, milden Wintern und moderaten Temperaturen. Aufgrund der Lage nördliche der Eifel und des Hohen Venns sind die Regenmengen deutlich höher, als in den Städten Bonn oder Köln. Zudem hat die Eifel einen weiteren Klimaeffekt, da mitunter ein Auftreten von Föhn-Winden möglich ist. Aachen […]

Städte Nordrhein-Westfalen Klima

A: Aachen Arnsberg B: Bochum Bonn D: Dortmund Duisburg Düsseldorf E: Essen G: Gummersbach K: Kierspe Köln L: Lüdenscheid M: Mönchengladbach Münster R: Remscheid

Von Königsdorf über das Moos zum Malerwinkel

Der 16.02.2020 bot sich für eine längere Wanderung an. Die Temperaturen erreichten an diesem Tag +16°C und der Föhn verursachte eine bläuliche Färbung der Alpen mitsamt des gelben und diesigen Himmels. Die Wanderung startet in Königsdorf und führt entlang des Landgrabens durch dem Waldgebiet “in der Hölle” zum Redlmoos und weiter über Schuss (Einöde bei […]

Bruchwald bei Fraßhausen

Lage: 47°54’32.7″N 11°34’37.7″E / Bruchwald mit Sumpfeichen und Fichten an der St 2368 n. Fraßhausen Ein Bruchwald ist ein permanent nasser, örtlich überstauter, langfristig gefluteter, sumpfiger Wald. Darin liegt auch der Unterschied zum Auwald, dieser ist nur saisonal überflutet. Beide Waldarten weisen jedoch kürzere und ausgeprägte Wasserstandsänderungen auf. Der vermeintliche Bruchwald an der Staatsstraße 2368 von Fraßhausen […]

Eisiger Sonnenaufgang auf der Goritzleitn bei Königsdorf

Nach dem stürmischen und recht nassen Wetter der letzten Tage, plante ich einen kurzen Ausflug zur Goritzleitn beim Königsdorfer Ortsteil Berg. Geplant war das erreichen des Gipfels zum Zeitpunkt des Sonnenaufgangs, um das atemberaubende Alpenpanorama vom Wendelstein im Osten, bis zum Edelsberg der Allgäuer Alpen im Westen zu bestaunen. Die Wahrscheinlichkeit auf klare Sicht und […]

Riedfeld (Linden)

Das Riedfeld ist ein kleines Hochplateau auf ca. 730-40 m ü. NN im Gemeindegebiet Dietramszell nahe des Ortes Linden. Die Staatsstraße 2368 durchquert das Riedfeld von Fraßhausen kommend bis zum Ortseingang Linden. Die kleine Ebene liegt an der Abfallkante zum Lindner Feld, einem Ausläufer der Münchener Schotterebene. Das Riedfeld liegt westlich von Linden in Richtung […]

Moosbach (Isar)

Der Moosbach ist ein knapp 11 km langer rechter Zufluss der Isar im oberbayrischen Oberland. Die Quelle liegt auf 650 m im Reichtertshausener Tal, oberhalb des oberen Thanninger Weiher, auf der Höhe von Fraßhausen. Zuerst durchfliesst der Moosbach ein großes Schilfgebiet, um schließlich zu den Thanninger Weihern aufgestaut zu werden. Ingesamt bildet der Moosbach drei […]

Königsdorfer Moorplatte

Die Gemeinde Königsdorf im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen (Oberbayern) weist in der Umgebung eine hohe Dichte an Moorgebieten auf. Grund hierfür ist die geographische und topographische Lage des Ortes. Königsdorf liegt auf der Königsdorfer Moränen- und Moorplatte. Die hohe Dichte an Moorgebieten ist auf die geologische Lage zurückzuführen. Während der letzen Eiszeit war der Ort von […]

Amberg (Oberpfalz) Klima

Das Klima in Amberg ist subkontinental und feucht mit strengen Wintern und sehr warmen Sommern. Die Niederschläge sind mäßig hoch und erreichen ihren Höhepunkt im Sommer. Klimatabelle: 1991-2020: Einzelnachweise: Amberg – Wetterrückblick & Klimadaten – Meteostat. URL. – abgerufen am 2021-03-12.

Weiden (Oberpfalz) Klima

Weiden in der Oberpfalz liegt an der Schnittstelle der Naturräume Oberpfälzer Hügelland und Vorderer Oberpfälzer Wald. Das Klima ist kontinental geprägt mit strengen Wintern und warmen Sommern. Die Niederschläge sind im Winter eher gering, während im Sommer die Regenmengen deutlich höher ist. Klimatabelle: 1991-2020: Einzelnachweise: Weiden in der Oberpfalz – Wetterrückblick & Klimadaten – Meteostat. URL. – […]

Schwandorf (Oberpfalz) Klima

Schwandorf liegt an der Schnittstelle von vier Senken in der Schwandorfer Bucht im südlichen Oberpfälzer Wald. Das Oberpfälzer Seenland grenzt an das Stadtgebiet an. Von Nord nach Süd durchzieht die Naab das Stadtgebiet. Aufgrund der Lage in der Schwandorfer Bucht kommt es im Winter zu häufigerer Nebelbildung und die Morgentemperaturen können mitunter sehr kalt sein, […]

Waldmünchen (Oberpfalz) Klima

Waldmünchen liegt im Oberpfälzer Wald auf über 500 m ü. NN. Das Klima ist kontinental und rau mit sehr strengen und kalten Wintern. Die Sommer sind mäßig warm und gewittrig. Klimatabelle: 1991-2020: 1961-1990: Einzelnachweise: Waldmünchen – Wetterrückblick & Klimadaten – Meteostat. URL. – abgerufen am 2021-11-29.

Isartal

Das Isartal gehört zu den schönsten und wildesten Landschaften Deutschlands. Der obere Talabschnitt zwischen Wallgau und Vorderriss, wird auch als “Bayerisches Kanada” bezeichnet. Der Name des Fluss bedeutet soviel wie die “Reißende” und stammt von der keltischen Sprache ab. Vom Karwendel bis zu ihrer Mündung in die Donau legt der Fluss eine Länge von fast […]

Donauwörth (BY) Klima

Donauwörth weist ein gemäßigtes Feuchtlima mit kontinentalen Einschlägen auf. Die Winter sind kalt und neblig mit mäßigen Schneefällen. Der Sommer ist warm und feucht mit vielen Gewittern. Klimatabelle: 1991-2020: Einzelnachweise: „Donauwörth-Osterweiler | Wetterrückblick & Klimadaten“. Meteostat, URL. Zugegriffen 4. April 2022.

Mindelheim (BY) Klima

Mindelheim liegt im schwäbischem Unterallgäu am Hügelzug des Riedelrücken und weist ein Übergangsklima vom osteuropäischem Kontinentalklima und westeuropäischen Atlantikklima auf. Die Winter sind recht kalt und streng mit jährliche Nachttemperaturen von weit unter -10°C. Grund hierfür ist das Fehlen von größeren Gebirgsketten und Wasserflächen, daher kommt es zu keiner Temperaturmilderung. Die Sommer sind sehr warm […]

Städte Bayern Klima

A: Aichach Aldersbach Altenstadt (WM-OBB) Altomünster Altötting Amberg (Oberpfalz) Ansbach Aschaffenburg Augsburg B: Bad Aibling Bad Kissingen Bad Tölz Bamberg Bayreuth Benediktbeuern C: Cham (Oberpfalz) Chieming Coburg D: Deggendorf Dießen am Ammersee Dietramszell Dillingen an der Donau Dingolfing Donauwörth E: Ebersberg Egling Eichenau Eichstätt Erlangen F: Forchheim Freising Fürstenfeldbruck Fürstenzell Füssen G: Garmisch-Partenkirchen Geretsried Germering […]

Wielenbach (BY) Klima

Wielenbach liegt auf 553 m und weist somit ein entsprechendes subkontinentales Klima auf. Die Winter sind streng und kalt mit reichlich Schnee. Die Sommer sind warm und feucht mit vielen Gewittern. Klimatabelle: 1991-2020: 1961-1990: Einzelnachweise: „Wielenbach (Demollstr.) | Wetterrückblick“. Meteostat, URL. Zugegriffen 27. März 2022.

Neu-Ulm (BY) Klima

Mit einer Durchschnittstemperatur von 8,4 Grad Celsius (°C) und einem Niederschlagsdurchschnitt von 749 Millimeter (mm) pro Jahr liegt Ulm – wie fast ganz Deutschland – in der gemäßigten Klimazone. Im Vergleich zu anderen Städten Baden-Württembergs ist das Klima in Ulm jedoch relativ kalt. Die Durchschnittstemperatur liegt deutlich unter den Werten anderer Orte im Südwesten (zum […]

Wertingen (BY) Klima

Das Zusamtal ist ein kaum geschützter Talboden, der die Kaltluft der Randhöhen sammelt und zu starker Nebelbildung neigt. Das Sammelbecken erhält dadurch hohe Inversionseigenschaften. Die südliche Umgehungsstraße und zahlreiche Brückenbauwerke als Straßendämme reduzieren die Düsenwirkung der Ventilationsbahnen Zusamaue und Laugna und damit die Frischluftzufuhr. Die Kessellage zwischen Geißberg und Judenberg der Kernstadt verstärkt die Rückhaltung […]

Zeller Winkel (Oberbayern)

Unter dem “Zeller Winkel” versteht man das Gemeindegebiet von Dietramszell. Fraßhausen liegt im nördlichen Gemeindeteil, nahe der Grenze zur Gemeinde Egling und dem Landkreis München. Die Landschaft des Winkels wird grundsätzlich durch die glaziale Moränenlandschaft geprägt. Zu den höchsten Hügeln der Dietramszeller Gemeinde ist die Peretshofer Höhe, der Jasberg und die “Leiten”. Richtung Bad Tölz, […]

Leutaschklamm

Durchflossen von der Leutascher Ache, liegt die Leutaschklamm bei Mittenwald und Unterleutasch an der bayerisch-tirolerischen Grenze. Das Bayerische Landesamt für Umwelt hat die Klamm als wertvolles Geotop ausgewiesen. Die Klamm ist 1650 m lang und gilt somit als längste erschlossene Klamm der östlichen Kalkalpen. Historie: 1880 war die Klamm bis zum Wasserfall (23 m) teilweise erschlossen […]

Burgstall bei Einöd

Dieser Burgstall liegt am Abhang des Isartals bei Geretsried und Peretshofen, nahe dem Ort Einöd. Dieser Standort ist als Bodendenkmal der Bayerischen Denkmalpflege geschützt (D-1-8135-0020). Er ist als Burgstall des hohen oder späten Mittelalters ausgewiesen. Allgemeine Information: Wie die Burg ausgesehen hat ist nicht bekannt. Auch über die Geschichte ist nur wenig bis fast nichts […]

Wiesbaden (HE) Klima

Seine Lage in der Gebirgsmulde am Südfuß des Taunus, im Norden und Westen durch den Höhenzug geschützt, verleiht Wiesbaden ein mildes Klima: Die mittlere Jahrestemperatur beträgt 9,8 Grad Celsius, die jährliche Niederschlagsmenge 638 Liter pro Quadratmeter, und die durchschnittliche Sonnenscheindauer im Jahr liegt bei 1565 Stunden. Wiesbaden zählt damit zu den wärmsten deutschen Städten. Durch die […]

Offenbach am Main (HE) Klima

Das Klima in Offenbach am Main ist warm und gemäßigt. Offenbach am Main hat während des Jahres eine erhebliche Menge an Niederschlägen zu verzeichnen. Das gilt auch für den trockensten Monat. Im Jahresdurchschnitt beträgt die Temperatur in Offenbach am Main 10,0 °C. Jährlich fallen etwa 650 mm Niederschlag. Klimatabelle: 1991-2020: Einzelnachweise: „Offenbach Wetterpark | Wetterrückblick […]

Burgstall Fraßhausen

Hinter dem Kögel-Hof befindet sich ein deutlich erkennbarer Burgstall. Dieser ist als Bodendenkmal der Bayerischen Denkmalpflege geschützt (Nr. D-1-8035-0104). Hier wurden Metallfunde aus dem hohen und späten Mittelalter gefunden.¹ Allgemeine Information: Der heutige Burgstall war Standort eines gemauerten Turmes der von Holzplanken umgeben war (Chronik 1442 von Oswald Tuchsenhauser). Der Turm war Teil eines Sedlhofes, […]

Pfaffenwinkel

Als Pfaffenwinkel wird eine Region in Südbayern bezeichnet, die zwischen Lech und Loisach liegt. Die Region ist reich an Klöster und bekannt durch die weltberühmte Wieskirche (UNESCO-Weltkulturerbe). Geographie: Das Kerngebiet des Pfaffenwinkels bildet der Landkreis Weilheim-Schongau. Im weiteren Sinne zählt man das Gebiet zwischen Landsberg am Lech und Starnberg im Norden, Ingenried im Westen, Füssen […]

Mangfalltal

Das Mangfalltal ist ein Flusstal im bayerischen Oberland. Dieses prägt im insbesondere den dortigen Siedlung-, Kultur- und Wirtschaftsraum. Das Tal weist eine Länge von 50 km auf und beginnt ab Gmund (Tegernsee) bis nach Rosenheim, wo die Mangfall in den Inn mündet. Geographie: Topographisch gesehen wird das Tal in zwei Abschnitte aufgeteilt: oberes Mangfalltal: vom Mangfallknie […]

Alpenpanorama bei Attenham

Attenham ist ein kleiner Ortsteil der Gemeinde Egling im Bayerischen Oberland des Landkreises Bad Tölz-Wolfratshausen. Der kleine Ort weist eine Dorfkapelle und einige alte Bauernhöfe auf. Er liegt auf einem Moränenhügel. Das Dorf ist recht unbekannt und nur bei manchen ein Name als Durchfahrtsort von Wolfratshausen nach München. Trotz dessen weist der Ort ein unglaubliches […]

Reichertshauserer Tal

Das Reichertshauserer Tal ist ein etwa acht Kilometer langer, überwiegend bewaldeter Geländeeinschnitt im bayerischen Voralpenland zwischen Föggenbeuern bei Dietramszell und Egling, dessen Namen im Laufe der Zeit offenbar in Vergessenheit geriet. Geographie und Landschaft: Der Geländeeinschnitt beginnt südlich von Föggenbeuern und schlängelt sich sechs Kilometer fast genau nordwärts, um in der Nähe von Fraßhausen und […]

Neubrandenburg (MV) Klima

Das Klima in Neubrandenburg ist ein subkontinentales Klima des nordöstlichen Deutschlands. Die Ostsee hat einen deutlichen Einfluss auf das Klima. Die Winter sind dennoch kalt und streng mit Nachtwerten um die -3°C. Die Sommer sind warm mit Tageswerten um die +24°C. Klimatabelle: 1991-2020: Einzelnachweise: „Neubrandenburg | Wetterrückblick & Klimadaten“. Meteostat, URL. Zugegriffen 7. April 2022.

Querfurt (ST) Klima

Querfurt liegt im Mitteldeutschen Trockengebiet, das durch dem Regenschatten des Harzes entsteht. Das Klima ist ein Transitklima zwischen dem westeuropäischen Atlantikklima und dem osteuropäischen Kontinentalklima. Die Niederschlagsmenge sind aufgrund der Lage im Trockengebiet recht gering. Querfurt zählt zu den trockensten Städten Deutschlands. Klimatabelle:

Cuxhaven (NI) Klima

Das Klima in Cuxhaven ist ein maritimes Klima der südöstlichen Nordsee und wird vom Golfstrom beeinflusst. Die Temperaturen sind ganzjährig mild und den Meerbrisen ausgesetzt. Zu jeder Jahreszeit kann es zu heftigen Orkanen und Sturmtiefs kommen, die mitunter Sturmfluten verursachen. Klimatabelle: 1991-2020: Jahresrückblicke (2017-2021): Einzelnachweise: Cuxhaven – Wetterrückblick & Klimadaten – Meteostat. URL. – abgerufen […]

Schleswig (SH) Klima

Schleswig weist ein fruchtgemäßigtes und ozeanisches Klima auf. Die Temperaturen liegen im Jahresmittel bei +8°C. Die Niederschlagsmenge summiert sich auf über 800 mm im Jahr. Klimatabelle: 1991-2020: Einzelnachweise: „Schleswig | Wetterrückblick & Klimadaten“. Meteostat, URL. Zugegriffen 8. April 2022.

List auf Sylt (SH) Klima

Auf Sylt herrscht ein vom Golfstrom beeinflusstes Seeklima. Die Wintermonate sind mit durchschnittlich etwa 2 °C etwas milder als auf dem benachbarten Festland, die Sommermonate dagegen mit durchschnittlich 17 °C, trotz längerer Sonnenscheindauer, etwas kühler. Im Jahresdurchschnitt hat Sylt täglich 4,6 Stunden Sonnenschein. Klimatabelle: 1991-2020: Einzelnachweise: „List / Sylt | Wetterrückblick & Klimadaten“. Meteostat, URL. Zugegriffen 2. April […]

Glücksburg (SH) Klima

Das Klima in Glücksburg ist ein maritimes Klima der südlichen Ostsee mit ähnlichen Temperatur- und Niederschlagsmustern, wie Dänemark. Glücksburg liegt nahe Flensburgs und weist somit ein stark ähnliches Klima auf. Klimatabelle: 1991-2020: Einzelnachweise: Normales et records climatologiques 1981-2010 à Gluecksburg / Meierwik – Infoclimat. URL. Zugegriffen 2. April 2022. „Sea Water Temperature Glucksburg Today | […]

Flensburg (SH) Klima

Das Klima in Flensburg wird von der südlichen Nordsee beeinflusst. Das Meer hat einen mildernden Effekt auf die Temperaturen, daher sind Extremtemperaturen äußerst selten. Flensburg gehört zu den nördlichsten Orten Deutschlands und weist ein gleiches Klima wie das dänische Jütland auf. Die Stadt gehört zu den Städten in Deutschland mit den meisten Niederschlagstagen im Jahr. […]

Putbus (MV) Klima

Putubs liegt auf Rügen. Das Klima auf Rügen ist ein maritimes Klima der temperierten Klimazone. Die Winter sind nicht zu kalt und liegen um den Gefrierpunkt. Die Sommer sind mild und gemäßigt mit Werten um die +16°C. Der Regenfall liegt zwischen 520 mm und 560 mm pro Jahr. Die Insel Rügen gehört zu den sonnigsten […]

Greifswald (MV) Klima

Das Klima in Greifswald ist ein maritimes Klima der südlichen Ostsee mit kontinentalen Einflüssen des osteuropäischen Festlandes. Die Winter weisen leichten Frost auf. Die Sommer sind warm. Klimatabelle: 1991-2020: Einzelnachweise: Google-Suche: Greifswald Klima, zit. n. NOAA, zuletzt geprüft am 02.12.2021. Sea water temperature Greifswald today | Germany. URL. – abgerufen am 2021-12-02. — SeaTemperature.info

Hettstedt (ST) Klima

Durch seine geschützte Lage am Ostrand des Harzes befindet sich Hettstedt im Wind- und Regenschatten dieses Mittelgebirges. Der durchschnittliche jährliche Niederschlag liegt mit 504,1 mm weit unter dem deutschen Mittel (800 mm/Jahr). Damit ist das Klima deutlich trockener als der Durchschnitt aller Regionen Deutschlands (vgl. Bildbeschreibung). Die Sommermonate sind die niederschlagsreichsten Monate, wobei das Maximum mit 62,7 mm […]

Kösching (BY) Klima

Das Klima in Kösching wird von der Lage im Ingolstädter Becken geprägt. Die Sommer sind hier sehr warm bis heiß mit vielen Gewittern. Die Winter sind kalt und können bie auftretender Inversionslage sehr kalt werden. Klimatabelle:

Moorgebiete im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen

Die nachfolgenden Moore sind unter Naturschutz gestellt und stellen eine typische Moorlandschaft des Bayerischen Oberland dar. Die Moore sind Überbleibsel der riesigen Seen, die während der Eiszeit den Großteil des Landkreises bedecken. Inhaltsverzeichnis: Moore die unter Naturschutz stehen Babenstubener Moore Ellbach- und Kirchseemoor Habichau Klosterfilz Leonhardfilz Schellenbergmoor Zellbachtal Moore die ein Landschaftsschutzgebiet darstellen Altenbergfilze bei […]

Worms (RP) Klima

Das Klima in Worms wird von der Oberrheinischen Tiefebene geprägt. Die Winter sind kalt, aber vergleichsweise mild und die Sommer sind sehr warm bis heiß. Aufgrund seiner Lage in der Oberrheinischen Tiefebene zwischen Pfälzerwald und Donnersberg im Westen sowie Bergstraße und Odenwald im Osten ist Worms einer der wärmsten und trockensten Orte Deutschlands. Klimatabelle: 1991-2020: Einzelnachweise: […]

Notzingen (BW) Klima

Notzingen liegt in einem Talkessel im zentralen Baden-Württemberg nahe der Städte Esslingen und Stuttgart. Das Klima ist ein Übergangsklima zwischen dem ozeanischen und kontinentalen Klimas. Die Winter sind kalt und es kann selbst im März noch zu Frösten kommen, aufgrund des Kessels, da häufig eine Inversionswetterlage entsteht. Die Sommer sind sehr warm. Klimatabelle: 1991-2020: Einzelnachweise: […]

Friedrichshafen Klima

Das Klima Friedrichshafens ist vor allem von den Einflüssen des Bodensees und der nahen Alpen geprägt. Im Vergleich zum Hinterland sind die Temperaturen eher mild. Durch die Nähe zu den Alpen entstehen die charakteristischen Föhnwinde sowie teilweise kräftige Gewitter. Außerdem bildet sich im Winter häufig Nebel, da der See Wärme speichert, die wärmere Luft mehr […]

Bernburg Juli 2018

Ende Juli des Jahres 2018 unternahmen wir einen weitern Kurztrip nach Bernburg. Diesmal nächtigten wir teils im Freizeit- und Forellenhof bei Großparschleben, nahe von Köthen im tiefsten Anhalt. Des weiteren besuchten wir den Wörlitzer Park zwischen Dessau und Wittenberg. Am 31.07.18 erreicht die Wetterstation in Bernburg eine Temperatur von +39,5°C und war somit die heisseste […]

Münsing Klima

Münsing liegt im oberbayerischen Oberland und hat daher ein Hochland bedingtes Klima der gemäßigten Breiten. Der Ort liegt im Übergangsbereich vom ozeanischen Klima zum kontinentalen Klima. Die Winter sind kalt, streng und verschneit. Die Sommer hingegen sind angenehm warm mit vielen Gewittern. Klimatabelle: Münsing-Attenkam — 672 m (1991-2020): Einzelnachweise: „Attenkam | Wetterrückblick“. Meteostat, URL. Zugegriffen […]

Landsberg am Lech Klima

Das Klima in Landsberg am Lech ist ein Übergangsklima vom westeuropäischen Atlantikklima zum osteuropäischen Kontinentalklima. Die Winter sind kalt, neblig und feucht. Die Sommer sind warm und sonnig, allerdings kommt es häufig zu Gewitterbildung. Klimatabelle: 1961-1990: 1980-2016: Einzelnachweise: Klima Landsberg am Lech, Deutschland – Klimadiagramm, Klimatabelle – WetterKontor. URL. – abgerufen am 2021-03-11.

Memmingen Klima

Memmingen liegt mit der Jahresdurchschnittstemperatur und der Niederschlagsmenge in der gemäßigten Zone. Der Niederschlag ist meist etwas höher und die Tiefsttemperaturen etwas niedriger als der Durchschnitt. Im Frühjahr und Herbst ist durch die nahe Iller und die durch die Stadt fließende Memminger Ach dichter Nebel in der Altstadt und den westlichen Ortsteilen recht häufig. Der […]

Neuburg an der Kammel Klima

Das Klima in Neuburg an der Kammel ist ein feuchtes Kontinentalklima mit kalten Wintern und warmen Sommern. Die Niederschlagsmenge ist hoch. Klimatabelle: 1991-2020: Einzelnachweise: „Neuburg/Kammel-Langenhaslach | Wetterrückblick & Klimadaten“. Meteostat, URL. Zugegriffen 7. April 2022.

Eichstätt Klima

Das Klima ist ein gemäßigtes Kontinentalklima und gehört zum Übergangsbereich der beiden Klimazonen des ozeanischen Klimas und kontinentalen Klimas. Die Winter sind kalt, während die Sommer warm sind. Klimatabelle: 1991-2020: Einzelnachweise: Eichstätt – Wetterrückblick & Klimadaten – Meteostat. URL. – abgerufen am 2021-03-12.

Augsburg Klima

Die Stadt Augsburg liegt im Übergangsbereich zwischen dem feuchten atlantischen und dem trockenen Kontinentalklimaauf der Ebene des Lechfeldes in leichter Tallage. Weitere wesentliche wetterbestimmende Faktoren sind die Alpen als mitteleuropäische und die Donau als regionale Wetterscheide. Aufgrund dieser Konstellation ist das Wetter relativ wechselhaft. Für die letzten sechs Jahrzehnte wurde für Augsburg ein Anstieg der […]

Aldersbach Klima

Das Klima der niederbayerischen Gemeinde ist ein gemäßigtes Kontinentalklima. Die Winter sind kalt, während die Sommer sehr warm sind. Insgesamt ist das Klima etwas sonniger, als im restlichen Bayern. Klimatabelle: 1991-2020: Einzelnachweise: Aldersbach – Wetterrückblick & Klimadaten – Meteostat. URL. – abgerufen am 2021-11-29.

Kiel Klima

Kiel befindet sich in der gemäßigten Klimazone. Der Sommer fällt normalerweise kühl bis mild aus (circa 17 °C), und der Winter ist maritim geprägt und für die nördliche Lage eher mild (um 2 °C). Die größten Niederschlagsmengen fallen im Juli (circa 90 mm pro Monat). Die Jahresdurchschnittstemperatur beträgt etwa 9 °C. Klimatabellen: 1991-2020: Jahresrückblicke (2017-2021): Einzelnachweise: Kiel Leuchtturm – […]

Radtour durch den Grund des Rosenheimer Sees

Am Montag den 25.09.17 unternahmen wir eine Radtour von Bad Aibling nach Berbling, weiter nach Bad Feilnbach, durch die Sterntaler Filze, Kolbermoor und wieder zurück nach Bad Aibling. Im Grunde genommen fährt man auf den Grund des glazialen Rosenheimer Sees. Heute ist der Seegrund ein über 400 km² großer Kessel der sich von Wasserburg, zu […]

Tagesausflug Esslingen 25.06.2017

An einem warmen Sommertag besuchten wir die schöne Stadt Esslingen am Neckar. Die Stadt besticht durch ihre Fachwerkhäuser und mittelalterlichen Altstadt. Esslingen liegt vor den Toren Stuttgarts und bietet einen ruhigeren Charakter, als die Landeshauptstadt. Geographie: Esslingen am Neckar liegt an einer Engstelle des Neckartals südöstlich von Stuttgart. Der Fluss durchquert das Stadtgebiet von Südosten […]

Bernburg a. d. Saale August-September 2017

Ein weiters Mal geht es wieder nach Bernburg an der Saale. Für diesem Urlaub steht Leipzig auf dem Programm, mit seiner lebendigen Innenstadt und einer Vorstellung in der Leipziger Funzel, das mittelalterliche Wittenberg, aufgrund des 500-Jährigen Luther-Jubiläums mit Panometer und Besichtigung der Altstadt, einen Abstecher nach Bitterfeld-Wolfen, ehemaliger Arbeitsplatz meiner Mutter zu DDR-Zeiten (80er-Jahre) und […]

Trier (RP) Klima

Die Stadt befindet sich in der gemäßigten Klimazone. Die durchschnittliche Jahrestemperatur beträgt 9,3 °C und die mittlere jährliche Niederschlagsmenge 774 Millimeter. Im Messzeitraum zwischen 1993 und 2013 lag die Jahresmitteltemperatur bei 10,09 °C. Der durchschnittliche Jahresniederschlag lag im selben Zeitraum bei 765,9 mm, hat sich also nicht merklich verändert. Die wärmsten Monate sind Juni bis August mit durchschnittlich 16,1 bis […]

Saarbrücken Klima

Das Klima der Saarbrücker Region ist weitgehend atlantisch geprägt. Maßgebend sind dafür die ständige Westdrift und die relative Nähe zur Meeresküste, die Oberflächenstruktur sowie die nach Nordosten ansteigenden Höhenstufen. Reliefbedingt bestehen aber auch auf engstem Raum Unterschiede. Das tiefliegende Saartal und seine Ränder sind als wärmste Klimazone ausgewiesen. Die Jahresmittel-Temperatur beträgt mehr als 8 °C. Das […]

Quedlinburg Klima

Die Stadt befindet sich in der gemäßigten Klimazone. Die durchschnittliche Jahrestemperatur in Quedlinburg beträgt 8,8 °C. Die wärmsten Monate sind Juli und August mit durchschnittlich 17,8 beziehungsweise 17,2 °C und die kältesten Januar und Februar mit 0,1 beziehungsweise 0,4 °C im Mittel. Der meiste Niederschlag fällt im Juni mit durchschnittlich 57 Millimeter, der geringste im Februar mit durchschnittlich 23 Millimeter. Regenschatten […]

Bernburg April 2017

Ein weiterer Besuch der “Krone Anhalts” steht bevor. Vom 10.04.2017 bis zum 18.04.2017 besuche ich ein weiteres Mal die Stadt im Herzen Sachsen-Anhalts. Auch Ostern ist in diesem Urlaub mit eingeschlossen. Meist steht die Blüte in Bernburg in vollen Zügen. Viele Kirschbäume blühen rosa und der Bärlauch bedeckt die Waldböden der Saaleauen. Wetter: Das Wetter […]