Inlandeis (Antarktis)

Eine große, weiße Leere so weit das Auge reicht: Das Inlandeis der Antarktis ist eine fast 14 Millionen km² große Eisdecke, die im Durchschnitt eine Mächtigkeit von 2000 m, an manchen Stellen gar 4000 m (!) erreicht. Es ist das größte Süßwasserreservoir der Erde und bindet fast 80 % der Vorräte von Trinkwasser. Im Zuge der Klimaerwärmung beginnen bereits am Rande des Kontinents große Eismassen zu schmelzen.

http://i.images.cdn.fotopedia.com/flickr-376378860-hd/Mountains_of_the_World/Seven_Summits/Vinson_Massif_Antarctica/Vinson-017.jpg

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/5/57/Karte_antarktis2_geo.png