Klima der Vallagarina

In der Vallagarina herrscht ein submediterranes Klima. Neben den Gardasee ist das Tal der nördlichste Olivenanbauort in Europa. Die Winter sind relativ mild und die Sommer heiß. Von Norden nach Süden nehmen die Temperaturen zu.


Klimatabellen:

Rovereto – Provinz Trient, Südtirol-Trentino (1981-2010):

Ala – Provinz Trient, Südtirol-Trentino (2012-2021):

Dolcè – Provinz Verona, Veneto (2010-2021):


Einzelnachweise:

  1. Mittlere Maximum und Minimum Temperaturen; Maximum und Minimum Temperaturen – Extremwerte; Monatliche und Jährliche Mittelwerte der Temperatur. (PDF-Links) Wetterstation Torbole. Zivilschutz der autonomen Provinz Trient, abgerufen am 7. Dezember 2018 (italienisch).
  2. Monatliche und jährliche Niederschlagsmengen; Anzahl der monatlichen und jährlichen Niederschlagstage. (PDF-Links) Wetterstation Torbole. Zivilschutz der autonomen Provinz Trient, abgerufen am 7. Dezember 2018 (italienisch).
  3. Stazioni Rete Linea Meteo. Ala, Trentino. Archivio. URL. Zugegriffen 6. Februar 2022.
  4. Agenzia Regionale per la Prevenzione e Protezione Ambientale del Veneto (ARPAV): Dati meteorologici ultimi anni, Dolcè (120). URL. Zuletzt geprüft am 05.02.22.
  5. Klima Dolcè: Wetter, Klimatabelle & Klimadiagramm für Dolcè. Climate-Data.orgURL. Zugegriffen 6. Februar 2022.