Kap Strashny (Ternei-Bucht)

Lage: 45°01’44.0″N 136°38’44.0″E / Küstenlandschaften mit Flussmündung, Sanddünen, Klippen, Sümpfen

Das “furchteinflößende Kap” liegt an der ussursichen Küste nahe der Stadt Ternei am Pazifischen Ozean. Entdeckt und benannt wurde das Kap von Lapérouse im Jahre 1767. So wie viele andere Buchten der Küste, verlandet das Kap Ternei immer weiter, da der Fluss Serebryanka immer mehr Sedimente in seinen Mündungsgebiet schiebt und das Delta verlanden lässt. Dadurch entstehen weite Marschlandschaften, die ein perfektes Zuhause für viele Wasservögel bieten. Direkt an der Küste erstreckt sich eine Nehrung aus Sanddünen. Diese grenzen den Ozean von der Mündung des Fluss ab und bilden somit eine Lagune. Manche der Dünen sind so groß, dass sie ganze Küstenklippen überdecken.