Sieben Seen im Šingtal (Tadschikistan)

Das Šingtal mit seinen sieben Seen (Marguzorskie Ozera) liegt nahe der Stadt Pandschakent in der Provinz Sughd in der Nähe zu Usbekistan. Der Legende nach entstanden die Seen durch die Verzauberung von sieben wunderschönen Bauerntöchtern. Ihre Namen sind Midžgon (“Wimper”), Soja, Chuš’er, Nofin, Churdak, Marguzor und Hazorčašma (“Tausend Quellen”). Letzterer speist auch alle anderen Seen im Tal. Zu Zeiten der UdSSR war das Šingtal ein beliebter Anziehungspunkt vieler Urlauber. Ein zerstörerischer Erdrutsch verursachte den Rückgang des Tourismus.


© Pixabay License / Makalu

© Pixabay License / Makalu

© Pixabay License / Makalu