Albuquerque Volcanic Field

Das Albuquerque Volcanic Field ist ein monogenetisches, d. h. durch eine Eruption entstandenes, Vulkanfeld im Albuquerque Basin (New Mexico). Das Vulkanfeld besteht aus monogenetischen Vulkanen, die Lavaströme, Asche- und Spritenkegel erzeugten. Es liegt 11 km nordwestlich der Stadt Albuquerque und liegt inmitten des Petroglyph National Monument. Das Vulkanfeld war vor 170.000 bis 70.000 Jahren aktiv und bildet eine Fläche von 60 km². Der J-Kegel (oder Vulcan) ist der höchste Vulkan des Feldes. Die Basis des Vulkans besteht aus Asche, während der Krater eine Lavakuppel beinhaltet, die durch explosive Ausbrüche zertrümmert wurde. Ein weitere Vulkankegel ist der Black Volcano. Dieser ist ebenfalls inaktiv und liegt unmittelbar nördlich des J-Kegels. Der Black Volcano ist der zweite von ingesamt fünf Vulkanen des Feldes. Die Datierung des letzten Ausbruches ist nicht bekannt, jedoch schätzt man den letzten Ausbruch vor 150.000 Jahren. Weiter Vulkane des Feldes sind: Bond und Butte.