Tscheboksary Klima

Tscheboksary weist ein Kontinentalklima der gemäßigten Klimazone auf. Das Wetter der Stadt wird zu dem von der Wolga beeinflusst. So ist vor allem das Stadtzentrum und die Nordstadt weiter und kühler, als das restliche Stadtgebiet. Die Sommer sind warm bis heiß, während die Winter sehr kalt sind. Die Tageswerte steigen im Juli und August selten über +30°C. Die Winter sind mitunter extrem kalt und weisen Tiefstwerte von unter -30°C auf. Die durchschnittliche Niederschlagsmenge liegt bei ca. 550 mm. Die Schneemenge summiert sich auf 30 bis 40 cm pro Jahr. Die Rekordtemperaturen lagen zwischen -46,8°C (Jan. 1942) und +37,9°C (Jul. 1971).

Klimatabelle: