Tahquamenon Falls (MI)

Die Tahquamenon Falls sind zwei unterschiedliche Wasserfälle des Tahquamenon River. Beide liegen nahe des Lake Superior (Oberen See) auf der östlichen Upper Peninsula of Michigan. Das Wasser weist eine auffallende Braunfärbung auf. Grund dafür sind die Abwässer der umliegenden Sümpfe, die in den Fluss abfließen. Aufgrund dessen werden die oberen Wasserfälle auch “The Root Beer Falls” genannt. Die Wasserfälle sind Teil des gleichnamigen State Parks, dieser gehört zu den beliebtesten und schönsten Naturschutzgebieten Michigans. Die beste Reisezeit ist der Herbst, wenn die umgebende Wälder in bunten Farben leuchten (Indian Summer). 


Beschreibung:

Oberen Wasserfälle:

Die oberen Wasserfällen sind 60 m breit und weisen eine Fallhöhe von 14 m auf. Während des Spätfrühling weist der Wasserfall eine Abflussmenge von 190.000 l/s auf. Somit sind die Wasserfälle nach den Niagara und Cohoes Falls, die drittwasserreichsten Wasserfälle östlich des Mississippi Rivers.

Unteren Wasserfälle:

Die Unteren Wasserfälle befinden sich 6,5 km flussabwärts und sind eine Serie von fünf kleineren Kaskaden. Ein Wanderweg führt an die Wasserfälle vorbei. Stark besucht sind diese vor allem an heißen Sommertagen.