Great Falls of the Potomac River (MD-VA)

Die Great Falls des Potomac River gehören zu den spektakulärsten Wasserfällen der nordöstlichen USA und Mid-Atlantic-States. Die Wasserfälle befinden sich rund 22 km stromaufwärts von Washington D. C. An dieser Stelle überquert der Potomac River die Fall Line zwischen dem Piedmont und der Atlantischen Küstenebene. Beliebt sind die Wasserfälle fürs Kajakfahren, Wildwasserrafting, Klettern und Wandern. Auf der Seite Virginias befindet sich der Great Falls Park, der Teil des National Park Service ist. Die Seite von Maryland wird durch den Chesapeake and Ohio Canal Park geschützt. Der von Maryland aus erreichbare Billy Goat Trail auf Bear Island führt über die Great Falls. Auf Olmsted Island befinden sich auf der Seite Virginias einige Aussichtspunkte.

Entstehung und Beschreibung:

Die Great Falls of the Potomac River bildeten sich vor ca. 35.000 Jahren. Ingesamt fällt das Wasser 23 m tief in weniger als 1,6 km. Die Stelle bildet die steilsten und spektakulärsten Stromschnellen aller Flüsse im Osten der USA.