Truckee (CA) Klima

Truckee weist ein mediterranes Klima mit warmen Sommern auf. Aufgrund der recht niedrigen Temperaturen spricht man auch von einem sommertrockenem Kontinentalklima. Die Winter sind eisig und schneereich. Die Sommer sind untertags warm, während die Nächte kalt sind. Im Sommer ist das Wetter, bis auf einzelne Gewitterstürme, recht trocken. Truckee liegt nahe der Sierra Nevada auf einer Höhe von knapp 1800 m, daher kommt es zu hohen Mengen an Schnee.

Temperaturen:

Die Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht sind sehr hoch. Die Rekordtemperaturen schwanken zwischen -33,3°C und +40°C. Eine Temperatur von ≥+32°C wird an 8 Tagen erreicht. Forst tritt selbst im Sommer auf. Im Schnitt weisen 228 Tage eine Tiefsttemperatur von ≤ 0°C auf. Truckee weist sogar mehr Frosttage auf, als Fairbanks in Alaska. 16 Tage weisen Temperaturen von ≤ -18°C auf.

Niederschläge:

Die normale Niederschlagsmenge pro Jahr liegt bei über 780 mm. 87 Tage weisen messbaren Niederschlag (≥ 0,25 mm) auf. Der Dezember 1955 war mit 601 mm der niederschlagsreichste Monat überhaupt. Am 01.02.1962 fielen innerhalb von 24 Stunden eine Niederschlagsmenge von 132,3 mm. Das feuchteste Jahr war 1996 mit 1387 mm, während das Jahr 1976 mit 407 mm am trockensten war.

Truckee weist mit 519 cm Schnee pro Jahr eine recht hohe Menge auf. Sie gehört zu den fünfzig schneereichsten Städten der USA. Der Februar 1938 war mit 498 cm der schneereichste Monat überhaupt. Zwischen Juli 1951 und Juni 1952 fielen 1129 cm Schnee. Am 17.02.1990 fielen innerhalb von 24 Stunden 86 cm Schnee.


Klimatabelle: