Zhajyk-Delta

Die Mündung des Zhajyk liegt südlich von Atyrau und steht unter Naturschutz. Die Deltalandschaft besteht aus hunderten von Inseln und Inselchen, sowie dichten Schilfgüteln. Diese stellen ein wichtigste Rückzugsgebiet für Wasservögel und Störe dar. Das Mündungsgebiet des Zhajyk ist der einzige Ort mit einer solch großen Anzahl an Stören, nicht mal das Wolga-Delta weist eine solch große Population auf. Die riesigen Fische haben im Mündungsgebiet ihre Kinderstube. Die Störart des Hausen wird bis zu 3 m lang und 300 km schwer. Angel ist erlaubt, allerdings muss man die gefangenen Fische wieder freilassen. Der Hausen steht unter strengstem Schutz, vor allem im Laichgebiet. Im Kaspischen Meer sind die Bestände überfischt, und daher das Zhajyk-Delta der einzige regenerative Ort für diese Fischarten. Ander Fische wie Hechte, Welse, Zander oder Karpfen dürfen die Fischer mitnehmen. Die Saison des Fischens ist von Mitte August bis Ende September recht kurz.