Habicht (Stubai)

Der Habicht (Hager oder Hoger) ist ein 3277 m hoher und massiver Berg in den Stubaier Alpen. Das Bergmassiv liegt zwischen dem Stubaital (Nordwesten), dem Pinnistal (Osten) und dem Gschnitztal (Südosten). Der Habicht ist der höchste Gipfel des Habichtkammes. Auf dem Habicht liegen drei Gletscher: Mischbachferner (Nordseite), Pinnisferner (Nordostseite) und der Habichtferner (Südostseite). Unterhalb der Südwestflanke liegt ein kleines Firnfeld.

Aufsteige:

  • Innsbrucker Hütte: Von der Innsbrucker Hütte am Pinnisjoch aus ist der Habicht auf dem Normalweg verhältnismäßig leicht zu erreichen (Stellen UIAA I). Der Weg führt durch die Südostflanke, der darüberliegende Habichtferner ist spaltenfrei, aber im Spätsommer eventuell aper.
  • Weitere Anstiege sind der Westliche Nordgrat (III), der Mischbachferner (Eistour, 50°), der Östliche Nordgrat (IV), die Nordostwand (II), von Südosten (II), der Südwestgrat (II) und der Südwestpfeiler (IV+). Im Winter kann der Habicht bei sicheren Verhältnissen als Skitourüber die Südwestflanke oder auch über den Mischbachferner bestiegen werden.