Cullasaja River Gorge Scenic Byway

Die Route führt entlang der Berge oberhalb des Cullasaja River. Von der Straße aus hat man prächtige Blicke auf unterschiedliche Wasserfälle. Die Route ist knapp 30 km lang und nimmt eine halbe Stunde Fahrzeit in Anspruch. Die beste Reisezeit ist vom Frühling bis Herbst.

Routenbeschreibung:

Die Route startet in Franklin, auch “Juwelen-Hauptstadt der Welt” (engl. “gem capital of the world”) genannt, ist bekannt für seine unzähligen Rubin- und Saphirminen bekannt. Nach Franklin folgt die Route die US 64 durch die idyllischen Landstriche der countryside von Franklin. Nach ungefähr 12 km knickt die Route zum Higdon Mountain, einen riesigen Granitturm, und weiter in die Cullasaja Gorge ab. Ab hier wird die Straße deutlich schmäler und kurvenreicher. Erster Stop sind die Lower Cullasaja Falls. Dieser Wasserfall befindet sich 50 m abseits der Straße und ist nicht markiert. Danach führt die Straße durch steile Felswände den Fluss entlang. Zwischen durch schlängelt sich die Route durch Kiefer-, Tannen- und Ahornwälder. Die Dry Falls (Bild) befinden sich am Ende eines Wanderweges. Hinter dem Wasserfall befinden sich einige Tunnel. Der Wasserfall ist knapp 25 m hoch. 3 km weiter befinden sich die Bridal Veil Falls. Die Route endet in der Stadt Highlands. Diese Ortschaft ist die höchste und feuchteste Stadt North Carolinas. Die jährliche Niederschlagsmenge liegt bei über 2000 mm. Aufgrund des feuchten Klimas ist die Vegetation sehr üppig.