Butte Creek

Der Butte Creek ist ein Bach im US-Bundesstaat Oregon. Er ist Zufluss des Pudding River. Die Länge beträgt ca. 53 km und bildet einen Teil der nordöstlichen Grenze von Marion County und die südliche Grenze des Clackamas County.


Verlauf:

Quelle:

Die Quelle des Baches befindet sich an der Panther Rock Ridge, einem Bergrücken der Cascade Range im Santiam State Forest. Genauer gesagt befindet sich die Quelle im Butte Basin, ca. 13 km nördlich von Gates. Das Becken weist zwei Lakes auf, zu einem dem Copper Lake und zum andere den Butte Lake. Der Bach mäandert in nordwestlicher Richtung durch steile Berge und stark bewaldeten Terrain. Ingesamt sind 2/3 des Bachufers mit dichten Wäldern umgeben.

Oberlauf:

Es erhält Camp Creek von rechts an der Flussmeile 32.9, dann Fill Creek (rechts, RM 32.6). Es biegt die nächsten 3 km nach Westen ab und verläuft parallel zum South Gawley Ridge im Norden. Rhody Creek (links, RM 31,8) entwässert den Rhody Lake, dann den Fibre Creek (links, RM 31,3) entwässert den Fibre Lake. Kurz vor der Wiederaufnahme eines nordwestlichen Kurses erhält er South Fork (links, RM 30,7). Bei der Flussmeile 29.3 mündet ein kurzer, unbenannter Bach von rechts in etwa 750 m Höhe. Butte Creek biegt nach etwa einer Meile in den WSW ab, wo er von links (RM 27,2) einen drei Kilometer langen, nicht benannten Bach erhält, Kirk Creek (links, RM 26,8), und biegt dann direkt nach Nordwesten ab. Etwa eine halbe Meile später fällt er über Butte Creek Falls ab, eine Höhe von 580 m.

Mittellauf:

Auf der nächsten Meile erhält es drei kleine Bäche, alle von rechts, einschließlich Looney Creek (RM 25,8). Sie überquert eine Kiesbank und nimmt von links in einer recht steilen Waldschlucht nacheinander drei kleine Bäche auf. Danach weitet sich der Canyon etwas und ein kleiner Bach, der ein landwirtschaftliches Plateau im Westen entwässert, mündet von links bei 24,8 RM, gefolgt von Fall Creek (rechts bei 23,9 RM), wo der Canyon zu einem sanften Tal wird. Zwischen RM 20 und 21,3 verläuft der Bach über eine Reihe von Sand- oder Kiesbänken, und bei RM 19,5 biegt der Bach – bis auf ein paar kleine Zickzacklinien – für die nächsten 7,2 km nach Norden ab. Er erhält Coal Creek (rechts, RM 17,5). Zu diesem Zeitpunkt ist der Creek von mäßig sanften 300 m hohen Hügeln umgeben.

Unterlauf:

Unbenannte Bäche treten bei RM 16,6 (rechts), RM 16,3 (links), RM 16,1 (rechts), RM 15,9 (links), 15,7 (links), 15,6 (rechts) und 14,8 (rechts) ein. Zu diesem Zeitpunkt besteht der ausgewiesene staatliche Wald aus kargen Inseln, und der größte Teil des Landes besteht aus landwirtschaftlichen oder privaten Wäldern. Ein unbenannter Bach (möglicherweise Crooked Finger Creek für eine Straße, die parallel zu ihm verläuft) mündet bei RM 13,2 (links) in eine Aufstauung, die von einem Damm östlich von Scotts Mills gebildet wird. Unbenannte Bäche treten bei RM 10,8 (links) und RM 10,3 (links) in der Nähe der Jacks Bridge ein, die die Oregon Route 213 über Butte Creek bei RM 10,2 und einer Höhe von 300 Fuß (91 m) führt. Für den Rest seines Verlaufs schlängelt sich der Bach sanft in sanftem Gelände, das Hügel mit einer Höhe von weniger als 61 m aufweist. Eine Flussmessstation in Monitor liegt bei RM 5,9. Ein unbenannter Bach mündet bei RM 5,4 von rechts, und der Auslass von zwei Stauseen südöstlich von Woodburn wird von einem Aquädukt getragen, der bei RM 2,8 von links einmündet. Die Oregon Route 211 kreuzt bei ca. 1,5 RM. Butte Creek mündet mit dem RM 20.1 in den Pudding River. Die Marion / Clackamas County-Linie folgt dem Pudding River flussabwärts bis zur Arndt Road.

Mündung:

Die Mündung liegt etwa 9,7 km nördlich des Berges. Angel und 4,8 km östlich von Woodburn bei 45,160768 ° N 122,773569 ° W.