Alpenpanorama bei Attenham

Attenham ist ein kleiner Ortsteil der Gemeinde Egling im Bayerischen Oberland des Landkreises Bad Tölz-Wolfratshausen. Der kleine Ort weist eine Dorfkapelle und einige alte Bauernhöfe auf. Er liegt auf einem Moränenhügel. Das Dorf ist recht unbekannt und nur bei manchen ein Name als Durchfahrtsort von Wolfratshausen nach München. Trotz dessen weist der Ort ein unglaubliches Alpenpanorama auf, was man auf den ersten Blick nicht meinen sollte.

Fernsicht von ca. 150 km. Die letzten Gipfelspitzen liegen am Bodensee. (Bild vom 02.06.2019)


Panorama:

Blick auf das Zuspitzmassiv und die westlichen Oberbayerischen Alpen (Bild vom 02.06.2019)

Durch den Ort führt die Staatsstraße 2070. Von dort kommend biegt man in die Fraßhauser Straße ein und fährt aus den Ort heraus Richtung Fraßhausen. Sobald man Attenham verlassen hat eröffnet sich das Panorama. Der Blick reicht vom Karwendel, über die Benediktenwand bis weiter zum Zuspitzmassiv, zu den Bergen um Füssen und weiter bis an die Bergspitzen des Allgäus. Bei klarem Wetter erkennt man auch Bergspitzen von Bergen die am Bodensee liegen. Insgesamt hat man eine Fernsicht von bis zu 150 km und mehr. Bei klaren Tagen ist der Ausblick gigantisch. Nicht nur der Blick auf die Berge ist schön, sondern man Blickt auch auf die Moränenhügel des Oberlandes, des Allgäus und auf dem Peißenberg.


Blick auf die Benediktenwand und dem Karwendel (Bild vom 02.06.2019)